Solar-Armbanduhr-Kaufberatung 2021

So finden Sie in einem Solar-Armbanduhr Test das beste Produkt

Die besten Solar-Armbanduhren 2021

Dank einer Solar-Armbanduhr müssen Sie sich nie wieder über das Thema Batterien wechseln Gedanken machen.

Beinahe jeder Mensch besitzt eine oder mehrere Armbanduhren. Dabei gehen Anspruch und Geschmack weit auseinander. Wer nach einem zuverlässigen Zeitmesser sucht, wird auf die Vorzüge einer Solar-Funkuhr aufmerksam.

Diese liefert nicht nur die genaue Uhrzeit, sondern kommt ganz ohne Batterie oder dem Aufziehen eines mechanischen Uhrwerkes aus. Eine Solar-Armbanduhr wird durch normales Tageslicht gespeist – vollkommen kostenlos und noch dazu umweltfreundlich.

Es fallen keine Batterien an, die Sie entsorgen und aufwendig beim Uhrmacher wechseln lassen müssen. Dabei sind Sie nicht zwingend auf permanentes Sonnenlicht angewiesen, denn die meisten Modelle verfügen über eine sogenannte Dunkelgangreserve und lassen Sie auch an trüben Tagen nicht im Stich. Sie können aus verschiedenen Modellen wählen und erhalten einen zeitlosen und funktionalen Zeitmesser mit innovativer Technologie.

Vielfalt garantiert

Wenn Sie eine Solar-Armbanduhr kaufen möchten, müssen Sie sich nicht auf einen bestimmten Uhrentyp festlegen. Die meisten Hersteller bieten die unterschiedlichsten Arten von Armbanduhren mit Solar-Technologie an. Somit können Sie ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack entscheiden, welche Uhr zukünftig Ihr Handgelenk schmücken soll.

  • Solar-Armbanduhr als Chronograph: Diese Solaruhr kann Herren glücklich machen. In einem Solar-Armbanduhr Vergleich fallen diese Modelle durch ihren umfangreichen Funktionsumfang auf. Aufgrund des wuchtigen Designs eignet sich dieser Typ weniger für schlanke Damenhandgelenke. Chronographen bringen einiges an Gewicht mit und überzeugen durch ihre robuste Bauweise.
  • Solar-Armbanduhr als Funkuhr: Sie müssen sich keine Gedanken machen, ob Ihre neue Solar-Armbanduhr auch wirklich richtig geht. Der Empfang der Uhrzeit erfolgt über ein Funksignal. Eine Funkuhr kann ebenfalls über zahlreiche zusätzliche Funktionen verfügen und kommt meist als multifunktionale Sportuhr daher.
  • Solar-Armbanduhr als Damenuhr: Damit die Solaruhr Damen begeistert, legen die Hersteller einen besonderen Fokus auf das Design. Die Uhren erscheinen leichter und filigraner in der Optik. Häufig lassen Damenuhren mit Solartechnik weitere Zusatzfunktionen vermissen und konzentrieren sich auf die Anzeige der Uhrzeit.
  • Solar-Armbanduhr für Kinder: Auch Kinderuhren mit Solartechnik sind auf dem Markt. Damit kann für die Kleinen ein zuverlässiger Zeitmesser angeschafft werden und Sie müssen nicht ständig darauf achten, dass die Batterie noch funktioniert, damit das Kind pünktlich nach Hause kommt. Bei Kinderuhren liegt der Fokus auf einem farbenfrohen Design und einer robusten Bauweise.
  • Solar-Armbanduhr aus Holz: Eine Holzuhr punktet mit ihrer Fertigung aus einem nachwachsenden Naturmaterial. Meist werden Ahorn, Walnuss oder Sandelholz verwendet. Die Uhren bringen wenig Gewicht mit und sind durch die Maserung des Holzes wahre Unikate. Treffen Holz als Ausgangsmaterial und Solartechnik als Antrieb aufeinander, erhalten Sie eine Armbanduhr, die höchsten ökologischen Maßstäben genügt.

Die Vor- und Nachteile der genannten Solar-Armbanduhr Arten

Solar-Armbanduhr Art Vorteile Nachteile
Solar-Armbanduhr als Chronograph stabil
robust
wasserdicht
viele Funktionen
xwuchtig
xschwer
xteuer
Solar-Armbanduhr als Funkuhr kein Stellen der Uhrzeit notwendig
unterschiedliche Bauarten verfügbar
xteurer als analoge Uhren
Solar-Armbanduhr als Damenuhr filigran
leicht
optisch ansprechend
xweniger Funktionen
xoft weniger robust
Solar-Armbanduhr als Kinderuhr farbenfroh
stabil
leicht
klein
xgroße Unterschiede in Qualität und Wertigkeit
Solar-Armbanduhr als Holzuhr leicht
optisch ansprechend
jede Uhr ein Unikat
ökologisch wertvoll
xteurer als Armbanduhren aus Metall oder Plastik

Das Gehäuse sollte einiges aushalten

Viele Solar-Armbanduhren sind ideal für Outdoor-Aktivitäten.

Die beste Solar-Armbanduhr sollte über ein stabiles und solides Gehäuse verfügen. Eine Solar-Armbanduhr aus Holz gilt allgemein als weniger robust. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Uhren speziell behandelt wurden und eine Versieglung besitzen.

In einem Solar-Armbanduhr Test schneiden Modelle aus Titan hervorragend ab. An diesen Uhren werden Sie auch bei stärkerer Belastung noch nach Jahren Freude haben. Eine weitere Option ist ein Keramikgehäuse.

Spritzwassergeschützt heißt nicht wasserdicht

Legen Sie Wert auf eine wasserdichte Solar-Armbanduhr, sollten die Angaben der Hersteller genau beachtet werden. Die Wasserdichte von Armbanduhren wird in bar angegeben.

Eine wasserdichte Solar-Armbanduhr kann sich nicht nur beim Schwimmen und Tauchen bezahlt machen. Geraten Sie mit Ihrer neuen Uhr versehentlich unter den Wasserhahn oder vergessen diese beim Duschen abzunehmen, ist es um eine lediglich spritzwassergeschützte Armbanduhr bereits geschehen.

Möchten Sie Ihre neue Solar-Armbanduhr beim Schwimmen tragen, sollte diese über eine Wasserdichtigkeit von 20 bar verfügen.

Das Display ist besonders störanfällig

Wer seine Armbanduhr täglich und bei den verschiedensten Tätigkeiten trägt, wird sich nicht selten über Kratzer im Display ärgern. Dadurch leidet die Optik des Zeitmessers und das Display ist weniger robust und kann bei erneuter Belastung leicht splittern.

Bei Solar-Armbanduhren sind mehrere Display-Materialien geläufig:

  • Plastikglas = preisgünstig aber störanfällig
  • Mineralglas = 20-mal härter als Plastikglas, guter Langzeitschutz
  • Saphirglas = 100-mal härter als Mineralglas, dauerhafter Schutz

Das Armband entscheidet über den Tragekomfort

Auch Solar-Uhren verfügen oft über praktische Funktionen wie Stoppuhr und Timer.

Damit sich eine Uhr bequem tragen lässt, sind Material und Beschaffenheit des Uhrenbandes ein entscheidender Faktor. Das Armband sollte nicht zu straff sitzen und in die Haut einschneiden, darf aber auch nicht zu locker sein.

Optimal ist, wenn sich das Armband individuell verstellen und anpassen lässt und damit quasi mitwachsen kann. Dies ist besonders bei Solar-Armbanduhren für Kinder wichtig.

Sie haben die Wahl aus zahlreichen unterschiedlichen Materialien:

  • Metall
  • Leder
  • Kunststoff
  • Stoff
  • Holz

Das Armband darf weder in die Haut einschneiden, noch vom Handgelenk rutschen, weil es zu locker sitzt. Achten Sie auch auf einen sicheren Verschluss, damit Sie die Solar-Armbanduhr nicht in einem unbedachten Moment verlieren.

Nicht alle Zusatzfunktionen sind notwendig

Solar-Armbanduhren erfüllen nicht nur ihre Funktion als zuverlässiger Zeitmesser. Zahlreiche Zusatzfunktionen können die Uhren aufwerten und zu einer intelligenten Smart-Watch werden lassen. Allerdings sind diese Features nicht immer und von jedermann gewollt.

Solar-Armbanduhren mit Basisfunktionen sind preisgünstiger und für Kinder oder Damen oft besser geeignet.

Folgende Zusatzfunktionen sind üblich:

  • Datumsanzeige
  • Stoppuhr
  • Weckfunktion
  • Licht
  • Höhen- und Tiefenmesser
  • Übertragung von Wetterdaten

In diesem Video werden Solar-Armbanduhren für Herren näher vorgestellt:

FAQ: Fragen und Antworten rund um Kauf und Verwendung von Solar-Armbanduhren

Haben Sie sich für eine Solar-Armbanduhr entschieden und sind auf der Suche nach ihrem persönlichen Solar-Armbanduhr Testsieger, gilt es, verschiedene Faktoren in die Kaufentscheidung einzubeziehen. Wir möchten unsere Kaufberatung mit einigen hilfreichen Fragen und Antworten zur Thematik abschließen.

Wie funktionieren Solar-Armbanduhren?

Auch mit künstlichen Lichtquellen ladbar:

Meist lassen sich Solar-Armbanduhren auch mit künstlichen Lichtquellen speisen. Der Ladevorgang dauert aber deutlich länger als bei Tageslicht der Fall.

Solar-Armbanduhren besitzen keine Batterie, sondern einen Akku. Im Ziffernblatt sind kleine Solarzellen integriert. Bei Tageslicht werden die Akkus aufgeladen und die Uhr damit am Laufen gehalten.

Wie lange kommen Solar-Armbanduhren ohne Licht aus?

Meist sind die Uhren mit Eco Drive ausgestattet. Die Dunkelgangreserve ermöglicht die Zeitanzeige auch bei fehlendem Tageslicht. In der Regel benötigen diese Uhren über einen Monat kein Tageslicht. Einige Hersteller versprechen sogar, dass ihre Modelle ein bis zwei Jahre ohne Sonnenlicht auskommen.

Lassen sich Solar-Armbanduhren reparieren?

Solar-Armbanduhren verfügen wie herkömmliche Modelle über ein Uhrwerk und können natürlich repariert werden. Auch Akku und Solarzellen lassen sich ersetzen. Dies sollten Sie jedoch nicht in Eigenregie vornehmen. Überlassen Sie Reparaturen einem Fachmann, welcher das nötige Spezialwerkzeug besitzt.

Welche sind die besten Solar-Armbanduhren aus unserem Vergleich?

Ihr persönlicher Testsieger kann vom Vergleichssieger abweichen. Folgende Produkte empfehlen wir in Betracht zu ziehen:

  • Platz 1 - sehr gut: Casio Wave Ceptor LCW-M170TD-1AER - ab 236,12 Euro
  • Platz 2 - sehr gut: Citizen BM7108-81L - ab 159,00 Euro
  • Platz 3 - sehr gut: Bering 14426-001 - ab 156,07 Euro
  • Platz 4 - sehr gut: Bering 16433-122 - ab 178,11 Euro
  • Platz 5 - sehr gut: Casio G-Shock GW-M5610-1ER - ab 106,08 Euro
  • Platz 6 - sehr gut: Casio Herrenarmbanduhr - ab 228,74 Euro
  • Platz 7 - sehr gut: Bering 15239-779 - ab 211,65 Euro
  • Platz 8 - sehr gut: Casio AWG-M100A-1AER Funk-Solaruhr - ab 119,90 Euro
  • Platz 9 - gut: Bering Damen-Analoguhr der Kollektion Solar - ab 143,20 Euro
  • Platz 10 - gut: Bering 14440-077 - ab 132,11 Euro
  • Platz 11 - gut: Citizen Eco-Drive BM8476-23EE - ab 113,52 Euro
  • Platz 12 - gut: Casio Collection AQ-S800W-1B2VEF - ab 44,99 Euro
  • Platz 13 - gut: Junghans 056/4628.44 - ab 587,08 Euro
  • Platz 14 - gut: Marschall Solar Hybrid Funkarmbanduhr - ab 149,00 Euro
  • Platz 15 - gut: ICE-WATCH - ICE-Solarstrom pazifisch - ab 66,23 Euro
Mehr Informationen »

Welche Hersteller hat die Redaktion bei ihrer Bewertung im Solar-Armbanduhren-Vergleich berücksichtigt?

In unserem Solar-Armbanduhren-Vergleich wurde eine Vielzahl von unterschiedlichen Produkten berücksichtigt. Dabei sind renommierte Hersteller wie Casio, Citizen, Bering, Junghans, Marschall und ICE-WATCH vertreten. Mehr Informationen »

Hat die Redaktion für den Solar-Armbanduhren-Vergleich auch günstige Modelle ausgewählt?

In unserem Vergleich stellen wir Solar-Armbanduhren für jeden Geldbeutel vor. Bereits ab 44,99 Euro werden Sie in unserer Liste fündig. Mehr Informationen »

Gibt es eine Solar-Armbanduhr im Vergleich, welche durch besonders positive Kundenbewertungen auffällt?

Die besten Kundenbewertungen erhielt die Casio G-Shock GW-M5610-1ER. Viele Kunden haben dazu eine Bewertung abgegeben, mit einem Resultat von 4,8 von 5 möglichen Sternen. Mehr Informationen »

Wie viele Hersteller konnten die Redaktion mit ihren Solar-Armbanduhr-Modellen im Solar-Armbanduhren-Vergleich überzeugen?

8 der 6 Hersteller konnten mit ihren Produkten überzeugen und die Bestnote "SEHR GUT" einfahren. Casio Wave Ceptor LCW-M170TD-1AER, Citizen BM7108-81L, Bering 14426-001, Bering 16433-122, Casio G-Shock GW-M5610-1ER, Casio Herrenarmbanduhr, Bering 15239-779 und Casio AWG-M100A-1AER Funk-Solaruhr zeichnen sich durch eine hervorragende Qualität aus und werden auch hohen Ansprüchen gerecht. Mehr Informationen »

Gibt der Vergleich einen Überblick über unterschiedliche Solar-Armbanduhr-Modelle und -Hersteller?

Wer sich einen Überblick über verschiedene Solar-Armbanduhr-Modelle und -Hersteller verschaffen möchte, ist in unserem Solar-Armbanduhren-Vergleich genau richtig. Hier finden Sie 15 Modelle von 6 verschiedenen Herstellern: Casio Wave Ceptor LCW-M170TD-1AER, Citizen BM7108-81L, Bering 14426-001, Bering 16433-122, Casio G-Shock GW-M5610-1ER, Casio Herrenarmbanduhr, Bering 15239-779, Casio AWG-M100A-1AER Funk-Solaruhr, Bering Damen-Analoguhr der Kollektion Solar, Bering 14440-077, Citizen Eco-Drive BM8476-23EE, Casio Collection AQ-S800W-1B2VEF, Junghans 056/4628.44, Marschall Solar Hybrid Funkarmbanduhr und ICE-WATCH - ICE-Solarstrom pazifisch. Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchanfragen stellten Kunden, die sich für Solar-Armbanduhren interessieren?

Kunden, die sich für eine Solar-Armbanduhr interessieren, suchten unter anderem auch nach „Junghans-Uhr“, „Citizen Eco Drive Titanium“ oder „Citizen Eco Drive Titanium“. Mehr Informationen »

Solar-Arm­band­uhr Ver­gleich­s­er­geb­nis Er­hält­lich ab Kun­den­wer­tung (Amazon) Solar-Arm­band­uhr kaufen
Casio Wave Ceptor LCW-M170TD-1AER Ver­gleichs­sie­ger 236,12 4,6 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Citizen BM7108-81L Preis-Leis­tungs-Sieger 159,00 4,5 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bering 14426-001 156,07 4,3 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bering 16433-122 178,11 4,4 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Casio G-Shock GW-M5610-1ER 106,08 4,8 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Casio Herrenarmbanduhr 228,74 4,5 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bering 15239-779 211,65 4,5 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Casio AWG-M100A-1AER Funk-Solaruhr 119,90 4,2 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bering Damen-Analoguhr der Kollektion Solar 143,20 4,3 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bering 14440-077 132,11 4,5 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Citizen Eco-Drive BM8476-23EE 113,52 4,6 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Casio Collection AQ-S800W-1B2VEF 44,99 4,5 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Junghans 056/4628.44 587,08 4,5 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Marschall Solar Hybrid Funkarmbanduhr 149,00 3,9 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
ICE-WATCH - ICE-Solarstrom pazifisch 66,23 4,4 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Mehr Tests und Vergleiche für Solar-Armbanduhr gibt es hier: