Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kehrmaschine Test 2019

Die besten Kehrmaschinen im Vergleich

Vergleichssieger
Syntrox KM-80
Bestseller
Kärcher S 650
Kärcher S 750
Atika HKM 680
Westfalia 40746
Preistipp
Güde GKM 700
Modell Syntrox KM-80 Kärcher S 650 Kärcher S 750 Atika HKM 680 Westfalia 40746 Güde GKM 700
Aktueller Preis
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Kehrleistung 3.200 m²/h 1.800 m²/h 2.500 m²/h 2.200 m²/h 1.000 m²/h 2.000 m²/h
Kehrbreite 800 mm 650 mm 700 mm 680 mm 550 mm 700 mm
Behältervolumen 40 l 16 l 32 l 12 l 10 l 20 l
Antrieb manuell manuell manuell manuell elektrisch manuell
Schubbügel einstellbar klappbar, Softgrip ergonomisch einstellbar, klappbar einstellbar, Softgrip einstellbar
Zwei Seitenbesen
Gummireifen
Einstellbarer Anpressdruck
Gewicht 13 kg 11 kg 13 kg 10 kg 9.7 kg 7 kg
Maße k.A. 60.2 x 53.8 x 21.5 cm 94 x 77 x 109 cm k.A. 55 x 55 x 25 cm 68 x 60 x 28 cm
Vor- und Nachteile
  • hohe Arbeitsbreite
  • universell einstellbarer Anpressdruck
  • viel Volumen
  • leicht im Betrieb
  • ergonomischer Schubbügel
  • selbststehender Kehrgutbehälter
  • 5 mal schneller als ein Besen
  • mit Aufbewahrungsposition
  • für große Flächen geeignet
  • kehrt große sowie kleine Objekte
  • gut funktionierendes Umwurfprinzip
  • elektrischer Betrieb mit Akku oder Kabel
  • leicht zu leerender Auffang
  • 2-fach verstellbare Walzen
  • robustes Kunststoffgehäuse
Preis prüfen
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Syntrox KM-80
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • hohe Arbeitsbreite
  • universell einstellbarer Anpressdruck
  • viel Volumen
Bestseller 1)
Kärcher S 650
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • leicht im Betrieb
  • ergonomischer Schubbügel
  • selbststehender Kehrgutbehälter
Kärcher S 750
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • 5 mal schneller als ein Besen
  • mit Aufbewahrungsposition
  • für große Flächen geeignet
Atika HKM 680
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • kehrt große sowie kleine Objekte
  • gut funktionierendes Umwurfprinzip
Westfalia 40746
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • elektrischer Betrieb mit Akku oder Kabel
  • leicht zu leerender Auffang
Preistipp 1)
Güde GKM 700
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • 2-fach verstellbare Walzen
  • robustes Kunststoffgehäuse

Die besten Kehrmaschinen 2019

Alles, was Sie über unseren Kehrmaschine Vergleich wissen sollten

Auf der Suche nach einer guten Kehrmaschine werden Sie bei der Marke Kärcher fündig.

Auf der Suche nach einer guten Kehrmaschine werden Sie bei der Marke Kärcher fündig.

Der Herbst macht sich durch ständig neues Laub auf den Gehwegen und Straßen bemerkbar. Auf dem eigenen Bürgersteig oder Grundstück befindet sich eine Menge Staub und Schmutz oder man findet nach Silvester gar ganz andere Dinge, die zusammengekehrt werden wollen? In diesen Fällen wünscht man sich oft, die allseits bekannte Straßenkehrmaschine auch für Zuhause nutzen zu können. Das ist auch gar kein Problem, denn den Erfahrungen nach bietet der Markt zu diesem Zweck längst Kehrmaschinen verschiedener Arten an, mit denen sich das Kehren zu einer fast schon spaßigen Aktivität machen lässt. Doch welche Kehrmaschine ist für Ihre Bedürfnisse geeignet und welche Varianten gibt es überhaupt? Antworten auf Fragen wie diese findet man in der Regel in einem Kehrmaschine Test oder Vergleich, in denen in aller Regel auch ein Kehrmaschine Vergleichssieger gekürt wurde. Wir möchten Ihnen nachfolgend dabei helfen, Ihre Kaufentscheidung besser treffen zu können.

Verschiedene Kehrmaschine-Arten in der Übersicht

Natürlich bietet der Markt mehr Modelle an als nur Kehrmaschinen für den Profi, Straßenkehrmaschinen und Varianten für das eigene Grundstück. Ob eine Kompaktkehrmaschine, Schnee Kehrmaschine, ein Modell für Pferdeäpfel auf dem Reiterhof oder eine Aufsitzkehrmaschine – die zahlreichen Hersteller lassen sich immer wieder neue Optionen einfallen, damit für jeden Bedarf das beste Produkt vorhanden ist. Dabei unterscheiden sich die qualitativ hochwertigen Produkte vor allem in ihrer Antriebsart, wie man durch einen Kehrmaschine Test nicht selten erfahren kann. Zwischen welchen Kehrmaschine Arten unterschieden wird und welche Optionen Sie beim Kehrmaschine Kaufen entdecken können, erfahren Sie anhand unserer nachfolgenden Übersicht.

Kehrmaschine-Art Beschreibung
Aufsitzkehrmaschine Kehrmaschine Aufsitz Modelle ähneln einem Aufsitzmäher sehr stark – sie unterscheiden sich von diesem nur dadurch, dass sie keine Schneidemesser besitzen, sondern kreisende Kehraufsätze mit vielen Bürstenhaaren, die Verschmutzungen aller Art zusammenkehren. Oftmals saugt ein Kehrmaschine Aufsitz Modell den zusammengekehrten Schmutz auch ein, wenn der Schmutz in Richtung der Saugdüse geführt wird – dadurch erspart man sich mit dieser Variante besonders viel Arbeit.
Kehrmaschine Benzin Eine Kehrmaschine Benzin Option arbeitet mit einem Verbrennungsmotor, welcher für den Antrieb des Gerätes selbst und auch der Bürsten sorgt. Weil die Geräte als sehr leistungsstark und langatmig gelten, werden sie überwiegend als Profi Kehrmaschine eingesetzt.
Elektrische Kehrmaschine Für den Einsatz auf dem eigenen Grundstück eignet sich eine Kehrmaschine elektrisch besonders gut, da deren Reichweite meist ausreichend ist und diese leise arbeitet. Der elektrische Motor sorgt hierbei für den nötigen Antrieb, um Ihnen die Arbeit zu erleichtern.
Akku Kehrmaschine Die Akku Kehrmaschine ist im Wesentlichen eine elektrische Kehrmaschine, die mit Strom angetrieben wird. Jedoch setzen Kehrmaschine Akku Varianten nicht auf ein begrenztes Stromkabel, sondern auf einen mobilen und wiederaufladbaren Akku, der das Gerät in seinen Einsatzorten flexibler macht.
Kehrmaschine Roboter Kehrmaschine Roboter sind eher für den Einsatz im Hausinneren gedacht und ähneln Staubsaugerrobotern. Die Kehrmaschine Roboter sind mit Bürsten ausgestattet, die Schmutz in eine Saugdüse einkehren sollen, um den Haushalt in kürzester Zeit wieder auf Vordermann zu bringen.

Vor- und Nachteile verschiedener Kehrmaschine-Typen

Nun, da Sie die verschiedenen Typen der Kehrmaschine kennen, fragen Sie sich mit Sicherheit, welche Varianten für Sie am besten geeignet sind. Das erkennt man an so manchem Kehrmaschine Test einzelner Modelle, aber auch an den Vor- und Nachteilen, die einzelne Arten mit sich bringen. Ob Kehrmaschine mit Motor, die Kombination Nass Trocken Kehrmaschine, Kärcher Kehrmaschine, Güde Kehrmaschine oder Kehrmaschine Haaga Variante – damit Sie das Richtige für Ihr Zuhause und Ihre Tätigkeiten finden können, möchten wir Ihnen eine kleine Übersicht über die Stärken und Schwächen der Geräte-Typen mit auf den Weg geben.

Kehrmaschine-Typ Vorteile Nachteile
Aufsitzkehrmaschine
  • kein Schieben notwendig

  • sammelt aufgekehrten Schmutz meist ein, sodass dieser nur noch entleert werden muss
  • recht teuer

  • groß und sperrig, sodass man viel Raum für das Gerät und dessen Aufbewahrung bieten können muss
Kehrmaschine Benzin
  • leistungsstarke Arbeitsweise

  • regelmäßig und bei langen Arbeitszeiten problemlos einsetzbar
  • lassen sich nicht günstig kaufen

  • stoßen Abgase aus und arbeiten laut

  • schwer
Elektrische Kehrmaschine
  • leise Arbeitsweise im Vergleich zu Benzin Modellen

  • leistungsstark genug für mittelgroße Grundstücke
  • keine allzu große Bewegungsfreiheit durch Gebundenheit an Stromkabel und Stromnetz
Akku Kehrmaschine
  • bietet mehr Bewegungsfreiheit und Mobilität

  • leistungsstarke Arbeitsweise
  • Akku entlädt sich ziemlich schnell, sodass die Arbeit eventuell unterbrochen werden muss
Kehrmaschine Roboter
  • arbeitet völlig selbstständig

  • kehr und saugt Schmutz ein
  • nur für Innenbereiche geeignet

  • recht kleine Aufnahmekapazität für Schmutz

Welche Kehrmaschine ist für Sie geeignet?

Sie möchten am liebsten so wenig Arbeit wie möglich selbst verrichten?

Besonders wenige Arbeitsschritte müssen Sie mit einer Kehrmaschine Aufsitz Variante selbst erledigen – denn auf dieser nehmen Sie nur Platz, um das Gerät zu lenken, den Rest erledigt es von selbst. Auch das Ausleeren des Schmutzes kommt mit dem Fangbehältnis nicht allzu häufig vor, da dieses ein hohes Volumen mitbringt. Übrigens können Sie in dieser Kategorie auch die Kehrmaschine für Rasentraktor Modelle, aber auch eine Kehrmaschine für Radlader oder Kehrmaschine für Quad/ATV Varianten entdecken – so ist für jeden Bedarf und eventuell bereits vorhandene Geräte das Richtige am Markt vorhanden.

Tipp
Wenn Sie so wenig Arbeit wie möglich haben möchten und von einem sehr leistungsstarken Gerät profitieren wollen, ohne zu viel Geld auszugeben, kann es sich lohnen, eine Aufsitzkehrmaschine zu mieten oder gebraucht zu kaufen. Nach dem Preisvergleich sind neue Geräte dieser Art zwar teuer, dennoch kann man deren Vorteile auf diese Weise auch mit einem kleineren Budget gut nutzen.

Sie möchten das Kehren im Haus nicht mehr selbst vornehmen?

In diesem Fall können Sie von einem Kehrmaschine Roboter profitieren, der die Aufgabe selbstständig verrichtet und völlig autark arbeitet. Lediglich das Ausleeren des Gerätes müssten Sie noch selbst durchführen, was aber sehr einfach und nicht zeitintensiv ausfallen sollte. Ob in der Küche oder im Wohnzimmer – diese Art der Kehrmaschine spart Ihnen Zeit für andere Dinge und ist zudem günstig zu haben.

Sie müssen größere Plätze schnell und effizient kehren?

Für große Flächen und die professionelle Nutzung sind Benzin Kehrmaschinen oder Aufsitzvarianten am besten geeignet. Ob Kehrmaschine Kärcher, Kehrmaschine Güde oder Kehrmaschine Hako Modell – Varianten mit Benzin arbeiten besonders lange am Stück, ohne wieder aufgeladen werden zu müssen oder Sie in Ihrer Bewegungsfreiheit einzuschränken.

Ihr Grundstück ist eher klein?

In diesem Fall ist eine Kehrmaschine Akku oder Kehrmaschine elektrisch Variante die richtige Wahl – Sie erhalten ein leistungsstarkes Gerät zu geringen Preisen, das leise arbeitet und effizient ist. Zudem müssen Sie keine Folgekosten für Benzin tragen und sich über ungesunde oder gar schädliche Abgase keine Gedanken machen. Für kleinere Grundstücke reicht sogar ein Modell mit Stromkabel vollkommen aus, da diese meist eine entsprechend gute Reichweite bieten – so profitieren Sie auch noch davon, dass das Gerät sehr leicht ausfällt und sich daher einfacher transportieren lässt.

Die beliebtesten Kehrmaschine-Hersteller

Ob als LKW, manuell zu bedienendes Gerät oder auf Pflastersteine spezialisierte Variante – es gibt eine Reihe an Marken, die sich auf Kunden spezialisiert haben, die eine Kehrmaschine kaufen wollen. Das bedeutet, dass Sie beim Kauf auf viele renommierte Unternehmen zurückgreifen und sich sicher sein können, eine hochwertige Variante nach Ihrem Geschmack zu erhalten. Ob Kärcher Kehrmaschine, Güde Kehrmaschine, Kehrmaschine Haaga oder Kehrmaschine Hako Variante – durch die große Auswahl können Sie sich zudem darauf verlassen, stets das Richtige für Ihr Budget zu erhalten. Damit Sie sich schon vor dem Kauf ein Bild davon machen können, welche Hersteller in dieser Kategorie tätig sind, haben wir einige namhafte Anbieter für Sie aufgelistet:

Manche Modelle sind zusammenklappbar und somit leicht zu verstauen.

Manche Modelle sind zusammenklappbar und somit leicht zu verstauen.

  • Viron
  • Kärcher
  • Güde
  • Westfalia
  • Haaga
  • Al-Ko
  • Syntrox
  • Rolly Toys
  • Atika
  • Konky
  • Rotenbach
  • Leifheit
  • Kraenzle
  • DEMA
  • Stihl
  • Ravo
  • Limpar
  • Hako

Kaufberatung für Kehrmaschine

Die Modellvielfalt der Kehrmaschinen an sich ist schon groß genug, dazu kommen verschiedene Hersteller und Antriebsarten und schon ist es kein Wunder mehr, dass die Auswahl an Kehrmaschinen online oder im Baumarkt ziemlich verwirrend sein kann. Ob Kehrmaschine Kärcher Modell, Kehrmaschine Güde Variante oder oder andere Produkte dieser Art – von Motorleistungen bis hin zu Wattanzahlen und Gerätegrößen gibt es viele Faktoren, die es dem Laien erschweren, sich beim Kauf optimal zurechtzufinden. Aus diesem Grund sollte man vor dem Kauf unbedingt Recherche betreiben, aber beim Kauf selbst auch einige Dinge beachten.

  • Die Antriebsart: Sie möchten nicht ständig Benzin für das Gerät kaufen müssen oder nicht an ein Netzkabel, das einschränkend wirkt, gebunden sein? Dann sollten Sie sich vor dem Kauf darüber klarwerden, welche Antriebsart für Sie die Richtige ist. Wägen Sie die Vor- und Nachteile der Modelle ab und gehen Sie dann beim Kauf gezielt vor – so vermeiden Sie, von der Auswahl irritiert zu werden.
  • Der Einsatzbereich: Bevor Sie überhaupt eine Kehrmaschine kaufen können, müssen Sie wissen, wo das Gerät eingesetzt werden soll. Geht es bei den zu kehrenden Bereichen um Innenräume oder soll das Modell an öffentlichen Plätzen eingesetzt werden? Welche Bodenmaterialien muss das Gerät befahren können, ohne diese zu beschädigen oder selbst beschädigt zu werden?
  • Ihr Budget: Setzen Sie sich schon vor dem Kauf ein bestimmtes Budget und versuchen Sie dann, ein gutes Modell in diesem Bereich vorzufinden. Ihr Budget bestimmt oftmals auch, welche Antriebsart für Sie in Frage kommt und welche Hersteller Sie ansteuern können. Das Gute ist aber, dass auch schon für knappe Budgets entsprechende Modelle am Markt vorhanden sind, die hochwertig sind und leistungsstark arbeiten.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,09 von 5)
Loading...
Vergleichssieger Syntrox KM-80 Bewertung: Sehr Gut
Preistipp Güde GKM 700 Bewertung: Gut