Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Nachtsichtgerät Test 2019

Die besten Nachtsichtgeräte im Vergleich

Vergleichssieger
Bushnell Equinox Z 4.5x40
Bestseller
Bestguarder 1212-50
Solomark parent-mn001
Zavarius DN-600
Bresser Digital Night Vision 3x20
Northpoint NV4x50 Vivid
Preistipp
Bresser 3x14
Modell Bushnell Equinox Z 4.5x40 Bestguarder 1212-50 Solomark parent-mn001 Zavarius DN-600 Bresser Digital Night Vision 3x20 Northpoint NV4x50 Vivid Bresser 3x14
Aktueller Preis
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Kundenbewertung
bei Amazon
5 Bewertungen
53 Bewertungen
13 Bewertungen
22 Bewertungen
24 Bewertungen
46 Bewertungen
11 Bewertungen
Typ Monokular Monokular Binokular Binokular Binokular Monokular Monokular
Objektivgröße 40 mm 50 mm 31 mm 20 mm 20 mm 50 mm 14 mm
Sichtweite 200 m 350 m 400 m 300 m 175 m 200 m 100 m
Vergrößerung 4-Fach 6-Fach 7-Fach 4-Fach 3-Fach 4-Fach 3-Fach
Stromversorgung 1 x CR123-Batterie 4 x AA-Batterie 8 x AA-Batterie 8 x AA-Batterie 8 x AA-Batterie 2 x AA-Batterie 4 x AA-Batterie
Spritzwassergeschützt
Tragetasche
Dioptrienausgleich
Videoaufnahme
Verschiedene Helligkeitsstufen
Maße 16.5 x 6.1 x 9.9 cm k. A. 27 x 20 x 9 cm 14.2 x 5.3 x 19 cm 14.5 x 5.5 x 18.5 cm 20 x 13 x 13 cm 13.4 x 9.2 x 4.7 cm
Gewicht 626 g 699 g 1.300 g 875 g 680 g 599 g 440 g
Vor- und Nachteile
  • hochwertige Verarbeitung
  • starker 6-Facher Zoom
  • gute Auflösung
  • sehr scharfe Auflösung
  • 7 Sprachen-Menü
  • 2 Stativ-Gewinde
  • inkl. 4 GB Speicherkarte
  • leistungsstarker Infrarotstrahler
  • umfangreiches Zubehör
  • komfortabler Tragegurt
  • 7 Stufen-IR-Ausleuchtung
  • scharfe Bilder
  • robuste Bauweise
  • intuitive Menüführung
  • auch für Brillenträger geeignet
  • energieeffizient
  • inkl. Objektivschutz
  • einhändig bedienbar
  • einfache Bedienung
  • ab 1 m Naheinstellung
  • SD-Karte bis 32 GB
Preis prüfen
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Bushnell Equinox Z 4.5x40
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
Typ Monokular
Objektivgröße 40 mm
Sichtweite 200 m
Vergrößerung 4-Fach
Stromversorgung 1 x CR123-Batterie
Spritzwassergeschützt
Tragetasche
Dioptrienausgleich
Videoaufnahme
Verschiedene Helligkeitsstufen
Maße 16.5 x 6.1 x 9.9 cm
Gewicht 626 g
  • hochwertige Verarbeitung
  • starker 6-Facher Zoom
  • gute Auflösung
Bestseller 1)
Bestguarder 1212-50
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
Typ Monokular
Objektivgröße 50 mm
Sichtweite 350 m
Vergrößerung 6-Fach
Stromversorgung 4 x AA-Batterie
Spritzwassergeschützt
Tragetasche
Dioptrienausgleich
Videoaufnahme
Verschiedene Helligkeitsstufen
Maße k. A.
Gewicht 699 g
  • sehr scharfe Auflösung
  • 7 Sprachen-Menü
  • 2 Stativ-Gewinde
Solomark parent-mn001
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
Typ Binokular
Objektivgröße 31 mm
Sichtweite 400 m
Vergrößerung 7-Fach
Stromversorgung 8 x AA-Batterie
Spritzwassergeschützt
Tragetasche
Dioptrienausgleich
Videoaufnahme
Verschiedene Helligkeitsstufen
Maße 27 x 20 x 9 cm
Gewicht 1.300 g
  • inkl. 4 GB Speicherkarte
  • leistungsstarker Infrarotstrahler
  • umfangreiches Zubehör
Zavarius DN-600
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Typ Binokular
Objektivgröße 20 mm
Sichtweite 300 m
Vergrößerung 4-Fach
Stromversorgung 8 x AA-Batterie
Spritzwassergeschützt
Tragetasche
Dioptrienausgleich
Videoaufnahme
Verschiedene Helligkeitsstufen
Maße 14.2 x 5.3 x 19 cm
Gewicht 875 g
  • komfortabler Tragegurt
  • 7 Stufen-IR-Ausleuchtung
  • scharfe Bilder
Bresser Digital Night Vision 3x20
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Typ Binokular
Objektivgröße 20 mm
Sichtweite 175 m
Vergrößerung 3-Fach
Stromversorgung 8 x AA-Batterie
Spritzwassergeschützt
Tragetasche
Dioptrienausgleich
Videoaufnahme
Verschiedene Helligkeitsstufen
Maße 14.5 x 5.5 x 18.5 cm
Gewicht 680 g
  • robuste Bauweise
  • intuitive Menüführung
  • auch für Brillenträger geeignet
Northpoint NV4x50 Vivid
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Typ Monokular
Objektivgröße 50 mm
Sichtweite 200 m
Vergrößerung 4-Fach
Stromversorgung 2 x AA-Batterie
Spritzwassergeschützt
Tragetasche
Dioptrienausgleich
Videoaufnahme
Verschiedene Helligkeitsstufen
Maße 20 x 13 x 13 cm
Gewicht 599 g
  • energieeffizient
  • inkl. Objektivschutz
  • einhändig bedienbar
Preistipp 1)
Bresser 3x14
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Typ Monokular
Objektivgröße 14 mm
Sichtweite 100 m
Vergrößerung 3-Fach
Stromversorgung 4 x AA-Batterie
Spritzwassergeschützt
Tragetasche
Dioptrienausgleich
Videoaufnahme
Verschiedene Helligkeitsstufen
Maße 13.4 x 9.2 x 4.7 cm
Gewicht 440 g
  • einfache Bedienung
  • ab 1 m Naheinstellung
  • SD-Karte bis 32 GB

Die besten Nachtsichtgeräte 2019

Alles, was Sie über unseren Nachtsichtgerät Vergleich wissen sollten

Ein gutes Nachtsichtgerät bekommen Sie von dem Hersteller Jahnke.

Nicht nur die Polizei und das Militär verwenden Nachtsichtgeräte, sondern auch Privatpersonen können sich in die Natur begeben und vor allem Tiere erforschen und entdecken. Worauf es ankommt, wenn Sie sich ein Nachtsichtgerät kaufen möchten, lesen Sie auf dieser Seite. Erfahren Sie beispielsweise, was es mit der Reichweite und dem Sichtfeld des Nachtsichtgerätes auf sich hat und wie das Gerät überhaupt betrieben wird. Beliebt sind Nachtsichtgeräte bei Privatpersonen, die Jäger, Naturforscher oder Nachtfischer sind. Nicht immer spielt das Wetter mit, daher müssen sich die Nacht-aktiven Privatpersonen mit entsprechendem Zubehör ausstatten. Nicht nur eine Taschenlampe ist daher unabdingbar, sondern auch ein Nachtsichtgerät trägt dazu bei, das eigene Hobby in vollen Zügen genießen zu können.

Verschiedene Nachtsichtgerät-Arten in der Übersicht

Falls Sie in einem unabhängigen Nachtsichtgerät Test ein eigenes Produkt auswählen wollen, sollten Sie nicht nur die Regeln für Bayern, Thüringen und Co. kennen, sondern auch die Arten der Geräte und Eigenschaften unterscheiden. Soll das Nachtsichtgerät alleinstehend oder als Vorsatz eingesetzt werden.

Nachtsichtgerät-Art Beschreibung
Nachtsichtgerät Jagd Wenn Sie als Jäger ein Nachtsichtgerät kaufen wollen, steht Ihnen eine große Bandbreite an Angeboten zur Verfügung. Dabei sollte vor allem die Reichweite hoch sein. Geeignet hierfür sind natürlich die Geräte, die Infrarot- bzw. Wärmestrahlung nutzen, um Tiere aufzuspüren. Beachten Sie allerdings, ob die Jagd erlaubt ist in Ihrem Gebiet!
Nachtsichtgerät Militär Die Bundeswehr bzw. allgemein das Militär setzen Nachtsichtgeräte ein, allerdings gibt es auch Privatpersonen, die derartige Bundeswehr Nachtsichtgeräte als Liebhaber-Stücke erwerben. Dabei ist es oftmals nicht wichtig, ob die Geräte einzeln oder als Vorsatz vorgesehen oder gar defekt sind. Alte Stücke der NVA und Co. sind in der Regel nicht für den Gebrauch gedacht, wenn Privatpersonen derartige Nachtsichtgeräte kaufen.
Nachtsichtgerät mit Vergrößerung Um in der Dunkelheit nicht nur klar und deutlich sehen zu können, werden bei Nachtsichtgeräten auch Vergrößerungen eingesetzt. So kann die Sicht noch weiter verbessert werden, was sich vor allem für Naturforscher und die Jagd anbietet.
Nachtsichtgerät mit Aufnahmefunktion Wer nicht nur schauen, sondern auch aufnehmen möchte, benötigt ein Nachtsichtgerät, welches mit Aufnahmefunktion versehen ist. So wird aus dem Gerät schnell und einfach eine Nachtsichtkamera.
Nachtsichtgerät für Kinder Auch für Kinder werden ganz einfache Nachtsichtgeräte angeboten, allerdings handelt es sich hierbei meistens um Nachtsicht-Ferngläser oder andere „Spielzeuge“, die beim realen Einsatz möglicherweise nicht sonderlich gut sind. Für das Spielen der Jagd oder des Militärs sind diese Kinder-Produkte aber gut geeignet.
Nachtsichtgerät für Zielfernrohr Hierbei handelt es sich um einen Adapter, um ein Zielfernrohr auf dem Gewehr zu einem Nachtsichtgerät inkl. Vergrößerung umfunktionieren zu können.

Vor- und Nachteile verschiedener Nachtsichtgerät-Typen

In einem unabhängigen Nachtsichtgerät Test gibt es zahlreiche Arten von Nachtsichtgeräten und Kombi-Modellen. Welches Gerät dabei für Sie am besten geeignet ist oder sein könnte, hängt unter anderem auch vom Typ ab. Wir stellen Ihnen nachfolgend daher die verschiedenen Varianten genauer vor.

Nachtsichtgerät-Typ Vorteile Nachteile
Nachtsichtgerät Jagd
  • speziell für die Jagd und andere Hobbys (z.B. Beobachtung von Vögeln)
  • in verschiedenen Breiten und mit unterschiedlichen Reichweiten verfügbar
  • große Bandbreite an Angeboten
  • keine
Nachtsichtgerät Militär
  • speziell für militärische Zwecke
  • hochwertige Geräte
  • nicht für Privatpersonen
Nachtsichtgerät mit Vergrößerung
  • mit verschieden starker Vergrößerung
  • bessere Sicht
  • durch die Vergrößerung lässt sich das Gerät schwerer scharfstellen
Nachtsichtgerät mit Aufnahmefunktion
  • mit Aufnahmefunktion
  • lässt sich damit zur Nachtsichtkamera umfunktionieren
  • teurer als normale Geräte
Nachtsichtgerät für Kinder
  • speziell für Kinder
  • sehr preiswert
  • einfache Mechanik
  • kein hochwertiges System, da nur Spielzeuge
Nachtsichtgerät für Zielfernrohr
  • speziell für Zielfernrohre von Gewehren
  • nur für spezielle Zwecke und daher nicht für Privatpersonen bzw. „Alltags-Situationen“ oder Hobbys

Welches Nachtsichtgerät ist für Sie geeignet?

Warum sind Nachtsichtgeräte grün?

Das hat keinen tieferen Sinn und auch nicht alle Nachtsichtgeräte sind grün. Wenn es sich um grüne Geräte handelt, dann nur deswegen, um sie in der Abenddämmerung oder der Nacht noch besser tarnen zu können. Aus dem gleichen Grund werden Tarnanzüge eingesetzt, die ebenfalls über Natur-Töne (vorrangig Braun und Grün) verfügen.

Was bedeuten die Generationen bei den Nachtsichtgeräten?

Bei der Suche nach einem passenden Nachtsichtgerät stoßen Sie mit Sicherheit auch auf Generations-Bezeichnungen. Hierbei handelt es sich um Generationen, die nach und nach veröffentlicht wurden und somit immer besser (aber auch teurer) wurden. Den Anfang macht die Generation 0, die vor allem im Zweiten Weltkrieg eingesetzt wurden und aus ca. 1940 stammen. Wer ein Nachtsichtgerät für Einsteiger sucht, das noch dazu recht erschwinglich ist, sollte auf die Generation 1 setzen. Mit einer 20.000-fachen Restlichtverstärkung ist die Generation 2 ausgestattet. Bei der 3. Generation sind es schon 50.000. Zum Einsatz kommt bei der 3. Generation außerdem eine Mikrokanalplatte, um das Ergebnis des Nachtsichtgerätes noch weiter zu verbessern. Generation 4 wird nur für militärische Zwecke eingesetzt und werden nicht an Privatpersonen verkauft.

Tipp
Für einen guten Halt sind auch Nachtsichtgeräte mit Kopfhalterung gut geeignet. Ihre Hände liegen damit frei und Sie können Ihrem Hobby oder Ihren Aktivitäten noch besser nachgehen.

Nachtsichtgerät – wie funktioniert es?

Ein Nachtsichtgerät (auch als Nigh Vision Device bekannt) ist ein Gerät, welches das Sehen in der Dunkelheit oder Dämmerung ermöglicht. Es dafür da, eine Nachtsicht zu ermöglichen, indem auf verschiedene Techniken zurückgegriffen wird. Binokular Nachtsichtgeräte sind ähnlich wie ein Fernglas aufgebaut. Es gibt dazu auch monokulare Nachtsichtgeräte, die wiederum vom Aufbau her an Teleskope und Fernrohre erinnern. Um in der Dunkelheit Waschbär und Co. ausmachen zu können, wird mit einem Bildverstärker (bzw. mit einem Restlichtverstärker) das noch vorhandene, aber sehr schwache Licht verstärkt. Andere Nachtsichtgeräte arbeiten dagegen mit Infrarotstrahlung, bei der unsichtbare Strahlungen in Licht umgewandelt werden. Auch Wärmestrahlung kommt bei Nachtsichtgeräten häufig zum Einsatz, bei der Objekte mit warmen Temperaturen (Tiere und Menschen) in der Dunkelheit ausgemacht werden können.

Nachtsichtgerät – was beachten?

In unserer Kaufberatung haben wir Ihnen die wichtigsten Faktoren aufgelistet, die beim Kauf dieses Produktes zu beachten sind. Am wichtigsten ist die Reichweite und auch das Sehfeld sowie die eventuelle Vergrößerung sollten beim Kauf (neben weiterer Kriterien) beachtet werden.

Kann man sich ein Nachtsichtgerät selber bauen?

Natürlich ist es möglich, sich als Bastler selbst ein Nachtsichtgerät mit Kopfhalterung oder ein Handgerät ohne Brille oder Helm zu basteln. Es ist allerdings nicht nur recht aufwendig und erfordert einiges an Geschick, sondern auch preislich sparen Sie aufgrund der Materialkosten eigentlich kein Geld. Zumal es heutzutage schon recht günstige Nachtsichtgeräte gibt, die zumindest kein handwerkliches Geschick voraussetzen.

Kann man sich auch ein Nachtsichtgerät gebraucht zulegen?

Dagegen spricht grundsätzlich nichts, wenn Sie kein Problem damit haben, ein Nachtsichtgerät gebraucht zu erwerben. In diesem Fall kann es sein, dass das Gerät schon einige Abnutzungsspuren aufweist und im blödesten Fall auch keine Garantie mehr besitzt. Dennoch ist es natürlich eine Möglichkeit, ein günstigeres, aber dennoch gutes Gerät zu erwerben. Wir empfehlen jedoch den Neukauf, um auch von der Garantie der Hersteller zu profitieren und den Kundenservice bei Bedarf in Anspruch nehmen zu können.

Die beliebtesten Nachtsichtgerät-Hersteller

Sie möchten sich ein Nachtsichtgerät oder ein Vorsatzgerät zulegen, welches als Nachtsichtgerät eingesetzt werden kann? Dann nichts wie los. Es gibt zahlreiche Marken, die in einem unabhängigen Nachtsichtgerät punkten konnten. Wir verraten Ihnen nachfolgend, welche Marken wir als empfehlenswert kennengelernt haben.

  • Bresser
  • Bushnell
  • Zeiss
  • Walther
  • Armasight
  • TCM
  • Jahnke
  • Baigish
  • Gutzeit
  • Yukon (z.B. das Yukon NVMT Spartan 2×24)
  • Zavarius (z.B. das Infrarot- und Digital Nachtsichtgerät DN-600)
  • Northpoint (z.B. das Nachtsichtgerät mit Restlichtverstärker Northpoint NV4x50 Vivid)
  • Dipol (z.B. das russisch Nachtsichtgerät mit Restlichtverstärker Dipol 215)
  • Bestguarder (z.B. das Infrarot- und Digital Nachtsichtgerät 5MP 6×50 HD)
  • Pulsar (z.B. das Pulsar Forward FN135)
  • Fero (z.B. das Fero 51)

Kaufberatung für Nachtsichtgeräte

Ein Nachtsichtgerät günstig zu kaufen, ist gar nicht so einfach. Generell sind diese Produkte teurer als beispielsweise ein einfaches Fernglas, welches zusätzlich mit Nachtsichtgerät ausgestattet ist. Auch die Bedienung unterscheidet sich von den Ferngläsern. Worauf Sie beim Kauf eines Nachtsichtgerätes besonderen Wert legen sollten, erfahren Sie in der nachfolgenden Kaufberatung.

Mit einem Nachtsichtgerät können Sie auch in der Dämmerung oder Nacht auf die Jagd gehen.

  • Reichweite: Bei guten und bekannten Marken kann die Reichweite eines Nachtsichtgerätes gut und gerne bis zu 200 Meter betragen. Hierbei handelt es sich oftmals um einen Nachtsichtgerät Vergleichssieger. Wer sich aus dem Nachtsichtgerät Vergleich allerdings ein sehr günstiges Modell heraussucht (z.B. bei einem Angebot im Aldi, Lidl und Co.), muss oftmals mit Reichweiten um die 60 Meter rechnen. Merke: Ein bestes Nachtsichtgerät weist eine höhere Reichweite als billige Produkte aus. Hier müssen Sie entscheiden, was Ihnen die Reichweite wert ist. Natürlich können Sie für wenig Geld auf Angebote im Aldi, Lidl und weiteren Discountern setzen, oder aber Sie nutzen die Empfehlungen von Stiftung Warentest und anderen unabhängigen Portalen und erwerben sich ein nachhaltig gutes Gerät mit einer höheren Reichweite.
  • Sehfeld: Hierbei handelt es sich nicht um die Reichweite, sondern den Ausschnitt, den Sie mit einem Nachtsichtgerät überblicken können. Der Bereich, den Sie mit dem Gerät überwachen, sollte immer möglichst breit ausfallen – das ist vor allem als Jäger wichtig. Sehr gute Produkte von den Marken-Herstellern kommen gut und gerne an die 100 Meter heran, wohingegen sehr preiswerte Modelle meistens nur ein Sehfeld von ca. 50 Metern haben. Für das einfache Beobachten von Tieren sind 50 Meter jedoch ebenfalls ausreichend.
  • Objektiv: Um eine möglichst hohe Vergrößerung beim Nachtsichtgerät zu erhalten, sollte auch das Objektiv über einen größeren Durchmesser verfügen. Beachten Sie allerdings, dass das Sehfeld kleiner wird, wenn die Vergrößerung höher ausfällt. Bei der Jagd ist die Vergrößerung wichtig und auch Beobachter von Vögeln setzen meistens auf ein eher großes Objektiv. Der Objektivdurchmesser sowie die Vergrößerung werden meistens bei den Produkten zusammen angegeben. Das Newton NV 4×50 weist beispielsweise einen 4-fachen Zoom-Faktor sowie einen Objektivdurchmesser von 50 Millimetern auf. Beim Pulsar DN 55 liegt der Objektivdurchmesser bei 55 Millimeter.
  • Laufzeit: Nachtsichtgeräte laufen über Akku oder via Batterie. Bei den Akkus beträgt die Laufzeit bei einem guten und qualitativ hochwertigen Gerät um die 20 bis 30 Stunden. Bei der Batterie liegt die Laufzeit mit etwa sechs Stunden deutlich geringer, weswegen ein Akku ein gutes Qualitätskriterium darstellt.
  • Sonstiges: Einige Nachtsichtgeräte (allerdings nicht viele) sind zusätzlich mit einer Aufnahmefunktion ausgestattet, was durchaus ganz praktisch sein kann. Da es nur wenige solche Geräte gibt, ist es aber kein Kriterium für ein gutes Nachtsichtgerät. Beachten Sie beim Kauf auch das Gewicht des Produktes, das möglichst leicht ausfallen sollte, um Sie bei den nächtlichen Wanderungen nicht zu behindern.

Gute Geräte wiegen etwa zwischen 200 bis 800 Gramm und lassen sich – da sie so klein und handlich sind – überall mit hinnehmen. Achten Sie auch darauf, dass der Hersteller eine kleine Tragetasche mitliefert, um das eventuell teure Gerät vor Schäden und äußerlichen Einflüssen zu schützen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,52 von 5)
Loading...
Vergleichssieger Bushnell Equinox Z 4.5x40 Bewertung: Sehr Gut
Preistipp Bresser 3x14 Bewertung: Gut