Die besten Massageliegen 2019

Alles, was Sie über unseren Massageliege Vergleich wissen sollten

Gerade Physiotherapeuten benötigen eine qualitativ hochwertige Massageliege.

Der allseits stressige Alltag führt bei vielen Menschen unweigerlich zu Muskelverspannungen und Rückenschmerzen. Mit der Zeit können sich diese Symptome verfestigen und die Verspannungen werden zu einer unangenehmen Begleiterscheinung. Insbesondere Personen, die in ihrem Beruf durchweg sitzen oder gebückt arbeiten, sind von Muskel- und Gelenkschmerzen betroffen. Eine ausgiebige Massage bewirkt hier wahre Wunder, da hierbei sämtliche Muskelgruppen stimuliert werden und die Durchblutung angeregt wird. Die Basis jeder erholsamen Massage stellt eine hochwertige Massageliege oder ein Massagetisch dar, die Ihnen nicht nur absoluten Komfort bietet, sondern auch funktionale Zwecke erfüllt. In unserer Kaufberatung erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf einer Massageliege achten sollten. Um einen guten Überblick über die besten Modelle zu bekommen, lohnt sich aber auch ein individueller Massageliege Test .

Verschiedene Massageliege-Arten in der Übersicht

Da die Bandbreite verschiedener Massagebank Modelle schier immens ist, sollten Sie sich vorab bewusst machen, für welchen Zweck Sie Ihre Therapieliege oder Behandlungsliege nutzen möchten. Denn nicht nur die Optik und die Größe der Massageliege sind entscheidend – auch das jeweilige Material, die Polsterung sowie die Zusatzfunktionen dürfen bei einem Kauf nicht außer Acht gelassen werden. Je nach Funktionsumfang haben Sie die Wahl zwischen klassischen und elektrischen Massageliegen. In den folgenden Zeilen stellen wir beide Typen gegenüber und erörtern die individuellen Vor- und Nachteile.

Massageliegen-Art Beschreibung
Klassische Massageliege Klassische Massageliegen zählen in den meisten Massagestudios zur Grundausstattung und bieten dem Patienten aufgrund ihrer breiten Liegefläche sowie der weichen Polsterung ein hohes Maß an Komfort. Durch zusätzliche Kopf- und Fußteile sowie einer Aussparung für das Gesicht wird das Wohlbefinden der Patienten während der Massage gesteigert. Nach der Behandlung lassen sich klassische Massageliegen problemlos zusammenklappen und verstauen, sodass sie nur ein Minimum an Platz einnehmen. Klassische Massageliegen sind zudem auch als mobile Variante verfügbar, sodass Hausbesuche durchaus umsetzbar sind.
Elektrische Massageliege Elektrische Massageliegen bieten ganz besondere Funktionen und lassen sich per Knopfdruck problemlos in der Höhe verstellen. Da die einzelnen Zonen per Fernbedienung gesteuert werden können, ersparen Sie sich an der Stelle zusätzlichen Aufwand. Hinsichtlich der Polsterung, der Liegefläche sowie dem Füllmaterial steht ein elektrische Massageliege der klassischen Varianten in nichts nach. Aufgrund der zusätzlichen Extras geht eine elektrische Massageliege jedoch meist mit einem höheren Preis und Wartungsaufwand einher.

Vor- und Nachteile verschiedener Massageliege-Typen

Eine Massageliege kommt in vielen verschiedenen Ausführungen daher. So kann einerseits die Massageliege klappbar sein und damit noch mehr Komfort bieten, andererseits kann die Massageliege höhenverstellbar sein und somit Größenunterschiede ausgleichen. Eine mobile Massageliege ist transportabel und kann überall mit hingenommen werden. Nun sind Sie sich aber noch grundsätzlich nicht darüber schlüssig, welches Modell es werden soll? Dann hilft Ihnen gegebenenfalls die folgende Übersicht mit allen Vor- und Nachteilen weiter.

Massageliege-Typ Vorteile Nachteile
Klassische Massageliege
  • weich und komfortabel
  • platzsparend zusammenklappbar
  • preiswert
  • muss manuell in der Höhe verstellt werden
Elektrische Massageliege
  • weich und komfortabel
  • platzsparend zusammenklappbar
  • kann elektrisch in der Höhe verstellt werden
  • teurer
    Wartungsaufwand

Welche Massageliege ist für Sie geeignet?

Wenn Sie sich eine hochwertige Massageliege zulegen wollen, die mehrere Jahre halten soll, sollten Sie auf einige Details achten. Worauf es ankommt und welche Fragen zu diesem Thema häufiger gestellt werden, erfahren Sie hier.

Verarbeitung

Nicht nur die Optik einer Massageliege sollte Ihren Ansprüchen genügen, auch die Verarbeitung sollte hochwertig ausfallen. Achten Sie daher auf saubere Nähte, da andernfalls die Gefahr besteht, dass die Polsterung der Liege irgendwann aufplatzt. Kopf- und Armstützen sollten fest mit der Massageliege verbunden sein, damit auch schwere Personen sicher liegen können. Andernfalls besteht die Gefahr, dass bestimmte Elemente der Massageliege auf Dauer brechen und das Holz schlimmstenfalls splittern kann.

Tipp
Sollten Sie sich an dieser Stelle nicht entscheiden können, werfen Sie doch einen Blick auf Massageliegen, deren Gestell über eine Materialkombination aus Holz und Aluminium verfügt.

Polsterung

Die Dicke der Polsterung kann bei einer Massageliege variieren und reicht von rund 2 bis 12 Zentimeter. Für ein bequemes Lagern des Körpers sollte die Polsterung jedoch mindestens eine Dicke von rund 6 Zentimetern aufweisen, damit auch schwere Personen bequem auf der Massageliege ruhen. Wer mit der Massageliege hingegen vorzugsweise mobil im Einsatz ist, sollte sich nach Modellen mit einer Dicke von 4 Zentimetern umschauen, da die Klienten in der Regel nur für kurze Zeit auf der Massageliege verweilen.

Kopfteil

Für den richtigen Komfort ist ein stabiles Kopfteil unerlässlich, damit der Klient seinen Kopf während der Massage bequem abstützen kann. Zudem wird durch das Kopfteil eine lockere Haltung des Nackens sowie eine ergonomische Liegeposition gewährleistet.

Sicherheit

Damit Sie mit der Massageliege sicher arbeiten, sollte diese den wichtigsten Sicherheitsanforderungen entsprechen. So sollte sie vor allem einen festen Stand haben und auch bei schweren Patienten nicht wackeln. Beachten Sie in diesem Zusammenhang auch die maximale Traglast der Massageliege und bedenken Sie, dass der zusätzliche Druck der Massage ebenso auf die Massageliege einwirkt. Zudem darf die Massageliege keine scharfen Kanten aufweisen, sodass weder Sie noch der Patient sich während der Behandlung verletzen können. Eine klappbare Massageliege sollte zudem so konstruiert sein, dass Finger oder Füße nicht versehentlich eingeklemmt werden.

Funktionalität

Moderne Massageliegen sollten auch in Sachen Funktionalität für den Alltag gewappnet sein. Eine Höhenverstellbarkeit ist unerlässlich, damit Sie ergonomisch arbeiten können und Ihrerseits keine Rückenschmerzen entstehen. Bedenken Sie, dass zu lange Massagebehandlungen in gebückter Position Rücken- und Nackenprobleme herbeiführen können.

Transportfähigkeit

Mobile Massageliegen sollten so konstruiert sein, dass sie sich mit einem Handschlag ein- und ausklappen lassen. Auch das Gewicht mobiler Massageliegen sollte nicht zu hoch ausfallen, damit sich die körperliche Anstrengung während des Transports in Grenzen hält. Zu leichte Modelle bergen jedoch wiederum die Gefahr, nicht stabil genug zu sein. Mit einer Massageliege mit einem Gewicht von rund 25 bis 30 Kilogramm sind Sie daher ideal beraten. Sofern Ihre gewünschte Massageliege lediglich ein Gewicht von rund 10 bis 12 Kilogramm aufweist, sollten Sie Abstriche hinsichtlich der Größe und des Gewichts der zu behandelnden Personen machen. Eine Transporttasche, Schultergurte oder sogar Rollen können den Transport einer Massageliege zudem deutlich erleichtern.

Eine gute Massageliege ist sowohl privat als auch beruflich ideal.

Holz- oder Aluminiumgestell

Für eine optimale Standsicherheit ist die richtige Beschaffenheit des Gestells unerlässlich. Wünschen Sie sich eine möglichst leichte Massageliege, ist ein Modell mit einem Aluminiumgestell zu bevorzugen. Insbesondere, wenn Sie Ihre Massageliege mobil nutzen möchten, sollten Sie sich daher vorzugsweise nach Varianten mit einem Aluminiumgestell umsehen. Demgegenüber fällt ein Aluminiumgestell deutlich wackliger aus als ein solches, das aus robustem Holz gefertigt ist. Sofern Ihnen also Stabilität besonders wichtig ist, sind Sie mit einem Massageliege Holz Modell gut beraten.

Bezugsmaterial einer Massageliege

Der Massageliege Bezug sollte in erster Linie schnell zu reinigen sowie ölbeständig sein und eine lange Lebensdauer aufweisen. An dieser Stelle haben sich Bezüge aus Polyurethan besonders bewährt, da diese die wichtigsten Ansprüche in Sachen Hygiene erfüllen. Von PVC-Kunstleder hingegen ist abzusehen, da dieses Material oft aufgrund von Weichmachern ungesund ist und unangenehme Gerüche erzeugen kann.

Zubehör

Ein Profi braucht das richtige Zubehör für die Massageliege. Eine moderne Massageliege sollte über eine verstellbare Kopfstütze sowie Armlehnen verfügen, um dem Patienten den bestmöglichen Komfort zu sichern. Wer seine Massageliege oft transportieren möchte, dem ist zudem eine stabile Tragetasche anzuraten. Die richtige Auswahl an Massage- und Entspannungsölen macht jede Behandlung erst zu einem wahren Wellnesserlebnis. Abgerundet wird das ideale Equipment durch einen stabilen Sitzhocker sowie die richtige Entspannungsmusik.

Für wen eignet sich eine Massageliege?

Für professionelle Masseure zählt eine Massageliege zur grundlegenden Ausstattung. Eine Massageliege ermöglicht den Patienten schließlich nicht nur eine komfortable Lagerung des Körpers, sondern stellt zudem sicher, dass der Masseur ergonomisch arbeiten kann. So lassen sich sämtliche Körperregionen vom Masseur bequem erreichen, da die Massageliege in der Regel höhenverstellbar ist und der Größe des Masseurs angepasst werden kann. Ist die Massageliege zusammenklappbar, bietet sie sich zudem dann an, wenn die Patienten eine Behandlung in den eigenen vier Wänden wünschen.

Welche Vorteile bietet eine Massageliege?

Eine Massageliege erfüllt nicht nur funktionelle Zwecke, sondern bietet dem Masseur und seinen Kunden viele Vorteile. So wird nicht nur der Körper gesund gelagert, auch das gesunde Liegen signalisiert dem Körper, dass er nun in den Ruhemodus fahren kann. Durch eine zusätzliche Auslassung im Kopfteil wird der Körper in einer geraden und natürlichen Haltung gelagert, die insbesondere dem Nacken- und Rückenbereich zugute kommen. Insbesondere bei häufigen und langen Massagen kann die Massageliege so ausgerichtet werden, dass der Masseur ohne Bücken sämtliche Körperbereiche erreicht und rückenschonend arbeiten kann. Möchte der Masseur während der Behandlung die Seite wechseln, lässt sich die Massageliege binnen Sekunden umrunden, ohne dass der Patient hierfür seine Position wechseln muss. Weiterhin sind Massageliegen hinsichtlich ihres Materials zumeist so konzipiert, dass diese schnell und einfach abwaschbar sind. So lassen sich Schweiß und Massageöl effizient beseitigen, damit ein hygienisches Arbeiten gewährleistet wird.

Durch einen einfachen Klappmechanismus lässt sich eine Massageliege in der Regel schnell und platzsparend verstauen und kann bei Belieben mobil eingesetzt werden. Die Möglichkeit des schnellen Transports lässt viele Masseure an dem von ihnen bevorzugten Ort arbeiten.

Was ist bei dem Schaumstoff einer Massageliege zu beachten?

Für ein komfortables Liegen darf die richtige Schaumstofffüllung nicht fehlen. Hierbei sollte der eingesetzte Schaumstoff so konzipiert sein, dass er sich bei Beanspruchung zusammenzieht und anschließend wieder seine ursprüngliche Form annimmt. Dadurch ist sichergestellt, dass die Liege sich dem Körper des Patienten optimal anpasst und so keine unangenehmen Dellen in der Liegefläche entstehen. Auch hinsichtlich gesundheitlicher Aspekte sollte der Schaumstoff gewisse Vorgaben erfüllen und frei von Schadstoffen und chemischen Ausdünstungen sein. An dieser Stelle gibt Ihnen der Hersteller in der Regel detaillierte Auskünfte zur Materialbeschaffenheit. Weiterhin ist es wichtig, dass sich die Polsterung bequem reinigen lässt und Kratzer nicht allzu schnell entstehen können. Ein passender Bezug sowie eine glatte Oberfläche sind hier ideal, um Keime oder Ölrückstände gründlich zu beseitigen.

Wie breit sollte eine Massageliege sein?

Damit auch füllige Personen bequem auf der Massageliege liegen, ist die richtige Breite entscheidend. Achten Sie darauf, dass die Breite so konzipiert ist, dass keine Gliedmaßen über den Rand der Liege hinausragen. Beachten Sie dabei, dass ausreichend räumlicher Puffer für kräftige Personen besteht. Während eine Gesamtlänge von rund 2 bis 2,50 Metern ideal ist, sollte die Breite sich auf rund 70 Zentimeter belaufen.

Wo finden Sie eine gute Massageliege?

Möchten Sie eine Massageliege günstig ergattern, finden Sie eine solche im Fachhandel für Massagezubehör, oft auch in den Angeboten der Discounter, wie etwa das Massageliege Aldi Modell, sowie online in großer Vielfalt. Hier ist ein Massageliege Vergleich sinnvoll, wenn es die beste Massageliege oder der Massageliege Vergleichssieger (etwa von Stiftung Warentest) werden soll. Möchten Sie eine Massageliege gebraucht kaufen, sollten Sie hier besonderes Augenmerk auf den Zustand legen.

Die beliebtesten Massageliegen-Marken und Hersteller

Möchten Sie eine gute Massageliege kaufen, die in einem Massageliege Test schon öfter auf Herz und Nieren geprüft wurde? Bei diesen Herstellern finden Sie eine gute Qualität zu einem fairen Preis:

  • Klarfit
  • Movit
  • Tectake
  • Melko
  • Kinetic
  • Vidaxl
  • Sissel
  • Lojer

Als sehr beliebt haben sich unter anderem die Clap Tzu und Ceragem Massageliege erwiesen. Möchten Sie eine solche Massageliege gebraucht erstehen, sparen Sie einiges an Kosten ein. Auch gibt es mitunter ein Massageliege Aldi Modell in den Angeboten des Discounters zu ergattern. Jedoch sollten Sie hier sorgfältig prüfen, ob dieses Modell Ihren Anforderungen auch genügt.

Fazit

Egal ob eine Massageliege klappbar oder die Massageliege höhenverstellbar sein soll oder ob Sie ein stabilse Massageliege Holz oder ein leichtes Modell aus Aluminium bevorzugen – laut Massageliege Test haben Sie eine große Auswahl. Achten Sie auf jeden Fall darauf, dass der Massageliege Bezug waschbar und ölbabweisend ist, damit Sie ihn leicht reinigen können. Auch das Eigengewicht in kg, das Material des Gestells, die Anzahl der Segmente, die maximale Belastbarkeit in kg und die Liegefläche in cm sind wichtige Punkte, auf die Sie beim Kauf achten sollten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (22 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...