L-Arginin-Kaufberatung 2021

So finden Sie in einem L-Arginin Test das beste Produkt

Gutes L-Arginin bekommen Sie bei dem Hersteller Doppelherz.

In Sportlerkreisen und unter Fitness-Liebhabern mit Wunsch zum Muskelaufbau sind Supplemente das täglich Brot. Sie werden entweder genutzt, um Leistungen zu steigern, den Muskelaufbau zu fördern, die Effizienz der eigenen Workouts zu verbessern oder auch das Abnehmen zu beschleunigen. Nicht selten setzen Sportler beispielsweise auf L-Arginin, welches sich für verschiedenste Zwecke einsetzen lässt. Dieses ist nicht nur sehr vielseitig, sondern kommt auch in vielen Darreichungsformen daher und wird schon länger in Sachen Sport und Fitness eingesetzt. Doch welche Wirkungen und vor allem Nebenwirkungen sind mit L-Arginin zu erwarten? Im L-Arginin Test werden mehrere Präparate und deren Vorzüge einander gegenübergestellt, um etwas Klarheit in das umfassende Thema zu bringen.

Verschiedene L-Arginin-Arten in der Übersicht

L-Arginin ist in vielen Darreichungsformen erhältlich, sodass das Angebot der vielen Hersteller auf den ersten Blick etwas unübersichtlich wirken kann. Gut zu wissen ist aber, dass L-Arginin in verschiedenen Lebensmitteln enthalten ist, sodass man es auch auf natürlicherem Wege zu sich nehmen kann. So enthalten Erdnüsse, Pinienkerne, Garnelen, Hühnerfleisch und Thunfisch, aber auch Haferflocken L-Arginin, sodass die gewünschte Wirkung auch hierüber erzielt werden kann. Doch was ist L-Arginin eigentlich? Bei L-Arginin handelt es sich um eine Aminosäure, die semi-essentiell ist. Das bedeutet, sie wird vom Körper benötigt, von diesem aber nicht in ausreichendem Maße produziert und muss daher durch die richtige Ernährung ergänzend zugeführt werden. Ähnlich wie andere Aminosäuren und Vitamine sind Arginine sehr wichtig für den Körper, unter anderem, weil das L-Arginin dafür bekannt ist, für die Enzymbildung und die Herstellung von Neurotransmittern zur Verfügung zu stehen. Auch zur Bildung von Muskeln, Haut und Haar wird das L-Arginin herangezogen. Welche Darreichungsform die beste ist, kann man anhand von einem L-Arginin Test erfahren, aber auch durch die nachfolgende Gegenüberstellung.

L-Arginin-Art Beschreibung
L-Arginin Kapseln Die L-Arginin Kapsel gilt als besonders einfach einzunehmende Form der Aminosäure. Eine L-Arginin Kapsel enthält in der Regel mehr als den Tagesbedarf und wird mit etwas Wasser heruntergeschluckt. Eine Packung der L-Arginin Kapseln bietet dabei meist ausreichend Kapseln, um eine längere L-Arginin Kur zu machen. Der Inhalt reicht von etwa 300 bis 400 Kapseln, was je nach Hersteller Dosierung für bis zu sechs Monate ausreichend ist (bei manchen Herstellern wird die Einnahme mehrerer L-Arginin Kapseln pro Tag empfohlen). Es wird außerdem empfohlen, die Einnahme nach der Kur für ein paar Wochen zu pausieren, damit die körpereigene Produktion nicht auf Dauer verringert wird.
L-Arginin Pulver Das meist durch pflanzliche Fermentation gewonnene L-Arginin ist auch als L-Arginin Pulver erhältlich. Dieses wird mit Wasser zu einem trinkfertigen Shake vermischt oder aber als Zutat für Getränke und Speisen verwendet. In der Regel wird das L-Arginin Pulver in neutralem Geschmack angeboten und kommt mit einem hilfreichen Dosierlöffel daher.
L-Arginin Tabletten Ähnlich wie die L-Arginin Kapsel wird auch die Tablette mit L-Arginin eingenommen – das enthaltene Pulver wurde dabei lediglich in Form gepresst, anstatt in eine Kapsel eingefügt. Auch die Tablette wird mitsamt Wasser heruntergeschluckt und nicht zu einem Shake angerührt.
L-Arginin hochdosiert Wenn es um L-Arginin Kapseln oder Tabletten geht, kann man diese unter anderem als hochdosierte Varianten erwerben. Ist das L-Arginin hochdosiert, benötigt man weniger Kapseln oder Tabletten, um den gleichen Effekt zu erzielen – man hat aber auch die Option auf eine besonders gesteigerte Wirkung.
L-Arginin mit Pinienrindenextrakt L-Arginin wird nicht nur für den Sport und die Gesundheit verwendet, sondern auch, um die Potenz zu steigern. L-Arginin Potenz Varianten kommen meist mit Pinienrindenextrakt oder Maca Zusatz daher, da diese laut Studien hinsichtlich der Potenz besonders gut wirken sollen. L-Arginin Potenz Produkte werden sogar medizinisch verwendet, beispielsweise, um die Qualität von Sperma zu verbessern.

Vor- und Nachteile verschiedener L-Arginin-Typen

Die Aminosäure L-Arginin ist bekannt dafür, auf ganz verschiedene Weise zu wirken. So dient das Arginin beispielsweise der Gefäßgesundheit im Körper, da die Durchblutung dieser gesteigert wird und diese sich öffnen. Das liegt daran, dass das Arginin bei der Bildung von Stickoxid förderlich ist, welches in Sachen Blutdruck und Durchblutung förderlich ist. Auch der Cholesterinspiegel kann durch L-Arginin reguliert, sowie der Muskelaufbau gefördert werden. Die Steigerung der Erektionsfähigkeit beim Mann beruht ebenfalls auf der gefäßerweiternden Wirkung des L-Arginins, weshalb die Aminosäure auch bei erektiler Dysfunktion verschrieben werden kann. Auch kann L-Arginin den Körper dabei unterstützen, schädliche Mikroorganismen anzugreifen, Nierenfunktionsstörungen zu behandeln und durchblutungsbedingten Krankheiten vorzubeugen. Auch stoffwechselfördernd wirkt die Aminosäure. Da die Freisetzung von Wachstumshormonen ebenfalls durch Arginine verbessert wird, kann der Aufbau von Muskelmasse gezielt verstärkt werden – was vielen Sportlern besonders wichtig ist. Doch die Einnahme der Präparate ist nicht immer gleich, wie so mancher L-Arginin Test zeigt. Welche Vor- und Nachteile die einzelnen Darreichungsformen bieten, erkennt man unter anderem auch an der nachfolgenden Übersicht.

L-Arginin-Typ Vorteile Nachteile
L-Arginin Kapseln
  • Einnahme besonders einfach
  • keine eigene Dosierung mehr notwendig
  • kein störender Geschmack
  • eine Packung reicht für mehrere Monate aus (je nach Dosierung und Bedarf)
  • lassen sich günstig kaufen und bei vielen Anbietern entdecken
  • große Vielfalt am Markt
  • keine
L-Arginin Pulver
  • kann für einen Shake oder zum Zubereiten anderer Speisen verwendet werden
  • wird beispielsweise in Joghurt oder Haferflocken eingerührt
  • der Geschmack ist nicht Jedermanns Sache
  • muss selbst dosiert und zubereitet werden
  • keine sehr zügige Einnahme zwischendurch wie bei Tabletten oder Kapseln möglich
L-Arginin Tabletten
  • einfache und zügige Einnahme
  • kein störender Geschmack
  • Packungen handlich und kompakt, können daher auch in der Hand- oder Sporttasche mitgenommen werden
  • lassen sich günstig erwerben
  • können nicht für die Zubereitung von Shakes oder Ähnlichem eingesetzt werden
L-Arginin hochdosiert
  • mehr L-Arginin in einer Kapsel oder Tablette enthalten
  • besonders gute Wirkung
  • in der Regel reicht die Einnahme einer Kapsel oder Tablette wegen der hohen Dosierung am Tag aus
  • es muss nach der Kur eine Einnahmepause eingelegt werden, um die körpereigene Produktion von Argininen nicht zu verringern
L-Arginin mit Pinienrindenextrakt
  • wird als L-Arginin Potenz Produkt verwendet, da es besonders gut wirkt
  • in jeder Darreichungsform erhältlich
  • Wirkung medizinisch nachgewiesen
  • einfache Einnahme
  • vielseitig anwendbar
  • keine

Welches L-Arginin ist für Sie geeignet?

Sie möchten zunächst Ihre Ernährung umstellen, bevor Sie zu Tabletten, Pulver oder Kapseln greifen?

Der L-Arginin Erfahrung nach können Aminosäuren wie das L-Arginin auch durch die richtige Ernährung zugeführt werden, sodass sich hierdurch auch der gewünschte Effekt erzielen lassen kann, ohne dass man Tabletten zu sich nehmen und Geld hierfür ausgeben muss. Lebensmittel, die viel L-Arginin enthalten, sind nach manchem L-Arginin Test Erdnüsse, Pinienkerne, Walnüsse, Garnelen, Hühnerfleisch, Thunfisch und Haferflocken. Diese enthalten deutlich mehr als 1000 mg Arginin in 100g Menge und machen es daher sehr leicht, L-Arginin auf natürlichem Wege zuzuführen.

Tipp

Wer sich fragt, wie L-Arginin eingenommen wird, wie viel man davon am Tag benötigt und wie lange man es einnimmt, braucht sich nicht allzu viele Sorgen zu machen. Auch, wie viel Arginin vor dem Training eingenommen werden muss und wie schnell es wirkt, lässt sich einfach beantworten. So tritt die L-Arginin Wirkung erst nach vier bis acht Wochen wirklich ein, sodass man etwas Geduld benötigt. Die Einnahme sollte früh morgens erfolgen, bestenfalls direkt nach dem Aufstehen – wer steigernde Effekte beim Sport oder Training wünscht, kann das L-Arginin zusätzlich kurz vor dem Training einnehmen. Einmalige Einnahmen bewirken übrigens nichts. Das L-Arginin sollte außerdem mit etwa 3g pro Tag eingenommen werden, und mit etwa einem Glas Wasser, um es gut in den Blutkreislauf gelangen zu lassen. Vor dem Training kann eine weitere Kapsel oder Tablette eingenommen werden, wobei der beste Einnahmezeitpunkt 30 Minuten vor Trainingsbeginn ist.

Sie trinken gerne Protein- oder Eiweißshakes?

Dann werden Sie in der Regel auch keine Probleme damit haben, das L-Arginin Pulver mit neutralem Geschmack zu sich zu nehmen, da Sie die Einnahme von Pulvern dieser Art schon gewohnt sind. Mit einem Protein- und Eiweißshake ist die Einnahme und Zubereitung direkt vor dem Workout sehr einfach, sodass man diese auch im Fitnessstudio oder unterwegs durchführen kann. Die Einnahme als Shake ist außerdem sehr diskret, wenn das Pulver bereits in den Protein- oder Eiweißshaker mit eingegeben wurde.

Mit welchen L-Arginin Nebenwirkungen ist zu rechnen?

Ob man das Pulver, die L-Arginin Kapsel, L-Arginin Potenz Produkte, L-Arginin Base Pulver oder L-Arginin HCL zu sich nimmt – L-Arginin Nebenwirkungen sind bei längerer Einnahme bei nahezu jeder Form der Darreichung zu erwarten, müssen aber nicht auftreten. Typische Nebenwirkungen und Erfahrungen mit der Einnahme sind unter anderem Überbelastungen von Magen und Darm, die sich durch leichte Schmerzen und Verdauungsstörungen bemerkbar machen. Daher ist es sowohl für den geplanten Muskelaufbau oder die Durchblutung wichtig, die Anwendung sanft anzugehen und mit der Zeit zu steigern, beispielsweise durch die richtigen Lebensmittel, die die Aminosäure enthalten – so gewöhnt sich der Körper besser an die Einnahme. Andere Nebenwirkungen können Hautirritationen sein, sowie rissige Nägel durch das Fehlen der Aminosäure L-Lysin, die durch L-Arginin verdrängt wird.

Wann ist die Einnahme von L-Arginin besonders sinnvoll?

Gerade in Phasen von Stress und Hektik wird L-Arginin aus den körpereigenen Reserven schnell aufgebraucht. Daher ist die Einnahme in solchen Zeiten besonders sinnvoll, gerade, wenn man sein Training in Sachen Leistung verbessern möchte. Auch, weil der Blutdruck bei zu viel Stress höher liegt und Bluthochdruck Herz-Kreislauf Erkrankungen fördert, eignen sich L-Arginin Testsieger gut, um der Gesundheit etwas Gutes zu tun. Auch die Wirkung auf Haare lässt sich nicht verleugnen – wer stressbedingten Haarausfall hat oder mit brüchigem Haar kämpft, kann dies durch L-Arginin ebenfalls verbessern.

Die beliebtesten L-Arginin-Marken und Hersteller

Schädlich oder gefährlich ist das L-Arginin also nicht, wenn man die wenigen Nebenwirkungen betrachtet. Weil die Vorteile gerade in Sachen Potenz, Gesundheit und Muskelaufbau überwiegen, ist es auch kein Wunder, dass man eine Vielzahl von Herstellern zum L-Arginin kaufen ansteuern kann. Ob Alpha Ketoglutarat, Citrulin, der hochdosierte Booster für Sportler oder das vegan hergestellte Produkt zusammen mit Protein – die L-Arginin Wirkung lässt sich kostengünstig online und auch vor Ort in Anspruch nehmen. So kann man sowohl in der Apotheke L-Arginin kaufen, als auch in Drogeriemärkten wie dm oder Rossmann oder bei Händlern online. Die L-Arginin Dosierung kann sich zwar von Hersteller zu Hersteller unterscheiden, dafür ist die Wirkung sowohl auf die Muskeln beim Sport erheblich sowie auf den Blutdruck des Menschen, dessen Immunsystem. Die Verbesserung der Durchblutung und Erweiterung der Gefäße ist ebenfalls als positiv zu nennen. Ein bester L-Arginin Hersteller ist nach so manchem L-Arginin Vergleich Marken wie diesen zuzuordnen:

  • Doppelherz
  • Exvital
  • ESN
  • Robert Franz
  • Foodspring
  • PureHealth GmbH
  • Weider
  • Biomenta
  • IronMaxx
  • Golden Peanut
  • Nutri-Plus

Kaufberatung für L-Arginin

Möchten Sie das für Sie passende L-Arginin kaufen, sollten Sie Obacht geben. Zwar lässt sich das L-Arginin günstig erhalten, die Vielzahl an verschiedenen L-Arginin Base Kapseln, anderen Kapseln, Tabletten und Pulver ist so groß, dass sich alle Produkte als hilfreich erweisen. Durch die Kombination und Einnahme der richtigen Menge können sie den Kreislauf unterstützen und die Gesundheit verbessern. Achtet man vor und bei dem Kauf allerdings auf die folgenden Faktoren, kann man im Grunde genommen nichts falsch machen.

  • Vergleich von Prüfinstituten: Gerade vielversprechende Sportsupplemente werden häufig auf ihre Eigenschaften überprüft, entweder von unabhängigen Prüfinstituten wie der Stiftung Warentest, oder von Sportlern und Experten. Es lohnt sich, vor dem Kauf den einen oder anderen Testbericht, beispielsweise bei Stiftung Warentest, zu lesen, um zu sehen, welches Produkt wirklich zum Kauf in Frage kommt und das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

    L-Arginin können Sie als Pulver oder auch als Kapsel einnehmen.

  • Dosierung: Es empfiehlt sich, auch schon vor dem Kauf die vom Hersteller empfohlene Dosierung zu recherchieren, um herauszufinden, ob sich diese einfach mit dem eigenen Alltag vereinbaren lässt. Ist man an einen hektischen Alltag gebunden, vergisst man nämlich häufig die Einnahme, wenn die Dosierung mehrere Tabletten täglich vorschreibt.
  • Darreichungsform: Auch sollte man im Voraus darüber nachdenken, mit welcher Darreichungsform man am ehesten klarkommt. Pulver beispielsweise ist sehr stark an den Geschmack gebunden und etwas schwieriger einzunehmen und zu transportieren als Kapseln oder Tabletten. Wer also das Produkt am Ende nicht in der Küchenschublade vergessen möchte, sollte sich vorher mit der idealen Darreichungsform auseinandersetzen. Es empfiehlt sich, beispielsweise Kapseln oder Tabletten anzuwenden, wenn man mit Pulvershakes und deren Geschmack oder Anwendung nicht gut zurechtkommt oder die Einnahme einfach schnell hinter sich haben will.
  • Konsultation: Hat man mit körperlichen Problemen wie etwa einer erektilen Dysfunktion zu kämpfen, sollte man vorher einen Facharzt zu Rate ziehen, und nicht auf irgendein L-Arginin Produkt setzen. Dieser kann schließlich genau abschätzen, welches Produkt und welche Menge an L-Arginin notwendig ist, um das Problem zu behandeln.

Welche sind die besten L-Arginine aus unserem Vergleich?

Ihr persönlicher Testsieger kann vom Vergleichssieger abweichen. Folgende Produkte empfehlen wir in Betracht zu ziehen:

  • Platz 1 - sehr gut: BoNutri Arginin & Maca - ab 19,90 Euro
  • Platz 2 - gut: Feel Natural L-Arginin - ab 16,99 Euro
  • Platz 3 - gut: natural elements L-Arginin Kapseln - ab 18,98 Euro
  • Platz 4 - gut: Exvital L-Arginin - ab 23,80 Euro
  • Platz 5 - gut: Vitamaze L-Arginin - ab 18,97 Euro
  • Platz 6 - gut: GEN GERMAN ELITE NUT­RI­TI­ON L-Arginin - ab 15,90 Euro
  • Platz 7 - gut: Glo­ry­feel L-Arginin 4500 - ab 18,97 Euro
  • Platz 8 - gut: Olimp Ar­gi­Power 1500 Mega Caps - ab 12,99 Euro
  • Platz 9 - gut: Biomenta Sport Nut­ri­ti­on - ab 18,99 Euro
  • Platz 10 - befriedigend: Nature Love Rote Kraft - ab 24,99 Euro
Mehr Informationen »

Im L-Arginine-Vergleich finden sich Produkte welcher Hersteller?

Im L-Arginine-Vergleich sind Produkte von 10 Herstellern vertreten, die Ihnen 10 verschiedene L-Arginin-Modelle anbieten. Mehr Informationen »

Was kosten ein L-Arginine aus dem L-Arginine-Vergleich durchschnittlich?

Im Durchschnitt müssen Sie für L-Arginine aus unserem Vergleich 19,05 Euro ausgeben. Günstige Modelle bekommen Sie jedoch bereits ab 12,99 Euro. Mehr Informationen »

Zu welchem L-Arginin haben Kunden bisher am häufigsten eine Rezension geschrieben?

Das L-Arginin-Modell mit den meisten Rezensionen in unserem Vergleich ist das natural elements L-Arginin Kapseln. 3896 Kunden gaben dazu ihre Meinung ab. Mehr Informationen »

Gab es L-Arginine, welches im L-Arginine-Vergleich besonders positiv auffielen?

Ein L-Arginin hat sich in unserem Vergleich besonders hervorgetan: das BoNutri Arginin & Maca. Aufgrund der hervorragenden Produkteigenschaften konnte die Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" vergeben. Mehr Informationen »

Finden auch unterschiedliche Produkttypen aus dem Bereich L-Arginine Eingang in den Vergleich?

In unseren L-Arginine-Vergleich wurden insgesamt 10 verschiedene L-Arginin-Modelle aufgenommen, sodass sicher für jeden Geschmack etwas dabei ist: BoNutri Arginin & Maca, Feel Natural L-Arginin, natural elements L-Arginin Kapseln, Exvital L-Arginin, Vitamaze L-Arginin, GEN GERMAN ELITE NUT­RI­TI­ON L-Arginin, Glo­ry­feel L-Arginin 4500, Olimp Ar­gi­Power 1500 Mega Caps, Biomenta Sport Nut­ri­ti­on und Nature Love Rote Kraft. Mehr Informationen »

Nach welchen Produkten suchten Kunden, die sich für L-Arginine interessieren, noch?

Wer sich für L-Arginine interessiert, sucht häufig auch nach „L-Arigin“, „L-Argenin“ oder „L-Arnigin“. Mehr Informationen »

L-Arginin Vergleichsergebnis Erhältlich ab Kundenwertung (Amazon) L-Arginin kaufen
BoNutri Arginin & Maca Vergleichssieger 19,90 4,1 Sterne aus 434 Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Feel Natural L-Arginin Preis-Leistungs-Sieger 16,99 4,5 Sterne aus 1290 Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
natural elements L-Arginin Kapseln 18,98 4,4 Sterne aus 3896 Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Exvital L-Arginin 23,80 4,3 Sterne aus 1365 Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Vitamaze L-Arginin 18,97 4,3 Sterne aus 990 Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
GEN GERMAN ELITE NUTRITION L-Arginin 15,90 4,5 Sterne aus 1176 Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Gloryfeel L-Arginin 4500 18,97 4,5 Sterne aus 586 Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Olimp ArgiPower 1500 Mega Caps 12,99 4,6 Sterne aus 652 Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Biomenta Sport Nutrition 18,99 4,0 Sterne aus 1735 Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Nature Love Rote Kraft 24,99 3,9 Sterne aus 567 Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Mehr Tests und Vergleiche für L-Arginin gibt es hier: