Soehnle 63760 Body Balance Comfort Select

  • automatische Erkennung von bis zu 8 Personen
  • Trendanzeige der letzten 90 Tage
  • Werte werden direkt interpretiert

Körperfettwaagen Test 2017

Die besten Körperfettwaagen im Vergleich

Vergleichssieger
Soehnle 63760 Body Balance Comfort Select
Bestseller
Koogeek Smart Analyzer
Beurer BF 700
Smart Weigh SBS500
Duronic BS301
Sanitas SBG 21
Preistipp
Medisana PSM
ModellSoehnle 63760 Body Balance Comfort SelectKoogeek Smart AnalyzerBeurer BF 700Smart Weigh SBS500 Duronic BS301 Sanitas SBG 21Medisana PSM
Unsere Wertung1)So kommen unsere Testergebnisse zustande
warenvergleich.de
BewertungSEHR GUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
Messbereich< 150 kg< 180 kg< 180 kg< 200 kg< 180 kg< 180 kg< 180 kg
Material der TrittflächeGlasplatteGlasplatteEdelstahlEdelstahlGlasplatteEdelstahl | SicherheitsglasGlasplatte
Messwerte
  • Gewicht
  • Körperfettanteil
  • Wasseranteil
  • Muskelnmasse
  • BMI
  • BIA
  • Energiebedarf
  • Gewicht
  • Körperfettanteil
  • Wasseranteil
  • Muskelnmasse
  • Knochenmasse
  • BMI
  • BMR
  • Viszeral-Fett
  • Gewicht
  • Körperfettanteil
  • Wasseranteil
  • Muskelnmasse
  • Knochenmasse
  • BMI
  • BMR
  • AMR
  • Gewicht
  • Körperfettanteil
  • Wasseranteil
  • Muskelnmasse
  • Knochenmasse
  • BMI
  • Gewicht
  • Körperfettanteil
  • Muskelnmasse
  • Knochenmasse
  • hydraulische Masse
  • Gewicht
  • Körperfettanteil
  • Wasseranteil
  • Muskelnmasse
  • Knochenmasse
  • BMI
  • BMR
  • Gewicht
  • Körperfettanteil
  • Wasseranteil
  • Muskelnmasse
  • Knochenmasse
  • BMI
  • BMR
Farbeschwarzweißschwarzschwarz, silberweißsilbersilber, glas
StromversorgungBatterie 3 x AAABatterie 4 x AABatterie 3 x AAABatterie 2 x CR2032Batterie 2 x AAABatterie 2 x CR2032Batterie 3 x AAA
LCD-Displaymobiles Display
BMI-Index-Anzeige
Smartphone kompatibelvia Bluetooth oder WLANvia Bluetoothvia Bluetooth
Mehrere Benutzerprofilebis zu 8bis zu 16bis zu 8bis zu 8bis zu 10bis zu 10bis zu 10
Maße33.5 x 33.2 x 2.9 cm38 x 38 x 3.5 cm37 x 37 x 3 cm36.5 x 36 x 3 cm32 x 32 x 3.5 cm35.8 x 34.6 x 4.4 cm32 x 32 x 2.6 cm
Gewicht3.3 kg2.5 kg2 kg2 kg1.7 kg1.9 kg2 kg
Vor- und Nachteile
  • automatische Erkennung von bis zu 8 Personen
  • Trendanzeige der letzten 90 Tage
  • Werte werden direkt interpretiert
  • inklusive diagnostischer Fitness-App
  • Kompatibilität mit zahlreichen Geräten
  • automatische Datenübermittlung innerhalb der Bluetooth-Reichweite nach Öffnen der App
  • acht Benutzerspeicher
  • automatische Abschaltfunktion
  • fehlerfreie Ablesewerte
  • modernes Design
  • große LCD-Anzeige
  • besonders präzise dank 4 Sensoren
  • mit eingebauter Bluetoothfunktion
  • extra großes LCD-Display mit Multi-Anzeige
  • misst auch den Anteil derKnochenmasse
  • großes Multifunktions-Display
  • Speicherplätze für 10 Messungen
  • integrierte Kalorienbedarfsanalyse
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger1)
Soehnle 63760 Body Balance Comfort Select
Soehnle 63760 Body Balance Comfort Select
  • automatische Erkennung von bis zu 8 Personen
  • Trendanzeige der letzten 90 Tage
  • Werte werden direkt interpretiert
Bestseller1)
Koogeek Smart Analyzer
Koogeek Smart Analyzer
  • inklusive diagnostischer Fitness-App
  • Kompatibilität mit zahlreichen Geräten
Beurer BF 700
Beurer BF 700
  • automatische Datenübermittlung innerhalb der Bluetooth-Reichweite nach Öffnen der App
  • acht Benutzerspeicher
Smart Weigh SBS500
Smart Weigh SBS500
  • automatische Abschaltfunktion
  • fehlerfreie Ablesewerte
  • modernes Design
Duronic BS301
Duronic BS301
  • große LCD-Anzeige
  • besonders präzise dank 4 Sensoren
  • mit eingebauter Bluetoothfunktion
Sanitas SBG 21
Sanitas SBG 21
  • extra großes LCD-Display mit Multi-Anzeige
  • misst auch den Anteil derKnochenmasse
Preistipp1)
Medisana PSM
Medisana PSM
  • großes Multifunktions-Display
  • Speicherplätze für 10 Messungen
  • integrierte Kalorienbedarfsanalyse

Die besten Körperwettwaagen 2016 / 2017

Alles, was Sie über unseren Körperwettwaage Vergleich wissen sollten

Viele Körperfettwaagen (z.B. von Smart Weigh) sind mit smarter Technologie ausgestattet.

Ein gesunder Lebensstil wird nicht nur durch die Medien propagiert, sondern auch von immer mehr Menschen aktiv gelebt. Dabei geht es nicht nur um ausreichend Bewegung, sondern auch um Gewichtsverlust und zahlreiche Diäten. Neben einer gesunden Ernährung und ausreichend Sport, zählt auch die Ermittlung des Körperfettanteils zur Grundlage für eine erfolgreiche Gewichtsreduktion. Erst dadurch lassen sich gezielt Trainingspläne aufstellen und langfristig gesunde Erfolge erzielen. Eine Analyse mit einer Körperfettwaage kann dabei hilfreich sein. Sie gibt es nicht nur in den Fitnessstudios, sondern auch zur Anwendung zu Hause. Im Körperfettwaage Vergleich stellen wir Ihnen einige Modelle vor und erläutern ihre Funktion näher.

Verschiedene Körperwettwaage-Arten in der Übersicht

Die Körperfettwaage ist für viele Menschen Ausgangspunkt für eine Diät. Mit der Körperanalysewaage können Sie nicht nur Ihren Body Maß Index bestimmen und das Körperwasser messen, sondern auch den Fettanteil gezielt kenntlich machen. Welche Unterschiede es dabei in den Modellen gibt, zeigt der Körperfettwaage Test .

Körperwettwaage-Art Beschreibung
Körperfettwaage mit Handsensoren Die Waagen zur Bestimmung des Körperfettes lassen sich in verschiedene Kategorien einteilen. Es gibt zum einen die klassische Körperfettwaage, die Körperanalysewaage sowie die Analysewaagen mit zusätzlicher Sensorik. Die traditionelle Körperfettwaage kann nur Ihren Anteil des Körperfettes bestimmen. Dies geschieht unter Zuhilfenahme der bioelektrischen Impedanz-Analyse. Allerdings werden hierbei kein Körperwasser oder andere Parameter gemessen. Anders hingegen sieht dies bei der Körperfettwaage mit Handsensoren aus. Hier haben Sie deutlich mehr Möglichkeiten, die einzelnen Faktoren Ihres Körpers zu bestimmen. Sie können nicht nur den Fettgehalt, sondern auch die Muskelmasse und das Körperwasser erfassen. Dazu müssen Sie einige Eckdaten zu Ihrer Person eingeben. Auch der Kalorienverbrauch gehört dazu. Erfahrungen zeigen, dass die Körperfettwaage mit Handsensoren im Vergleich zu anderen Messmethoden eine genauere Variante ist. Grundlage hierfür ist allerdings, dass Sie während der Messung die Angaben und Tipps des Herstellers unbedingt beachten.
Körperfettwaage mit App Die Körperfettwaage mit App ist erst vor einigen Jahren in Mode gekommen. Diese Messfunktion besteht aus zwei Komponenten: der Körperfettwaage sowie die App. Sie können sich das Ergebnis Ihrer Messungen ganz bequem auf ein mobiles Endgerät schicken lassen. Dafür gibt es zusätzlich von einigen Herstellern kostenfreie Apps, die Sie für die Auswertung nutzen können. Damit können Sie sich beispielsweise ganz individuelle Trainingspläne, Ernährungspläne oder Tipps für einen schnelleren Fettabbau geben lassen.
Körperfettwaage mit Bluetooth Die Körperfettwaage mit Bluetooth funktioniert in Verbindung mit einem mobilen Endgerät sowie einer App. Die Übermittlung der Messdaten erfolgt ganz ohne Kabel und über die direkte Bluetooth-Verbindung. Hierfür muss die Waage allerdings in den Bluetooth-Modus gestellt werden. Gleiches gilt auch für Ihr mobiles Endgerät, bei dem Bluetooth aktiviert sein muss. Nutzbar ist diese Analyseform für Ihr Smartphone oder das Tablet. Haben Sie alle Daten erhalten, können Sie diese nach individuellen Parametern auswerten und Ihren Fettabbau gezielt steuern.

Vor- und Nachteile verschiedener Körperwettwaage-Typen

Die verschiedenen Arten der Körper Fettwaagen haben alle ihre Vorteile und Nachteile. Die klassische Körperfettwaage ist preisgünstig und einfach zu bedienen, verfügt aber meist über keine weiteren zusätzlichen Funktionen. Deutlich besser sind hier die Körperanalysewaagen mit verschiedenen Sensoren. Vor allem die Körperfettanalysewaage mit Handsensoren ist für den heimischen Gebrauch bestens geeignet. Sie ist vergleichsweise preiswert und bietet dabei ein dennoch zuverlässiges Messergebnis. Welches die Vorteile und Nachteile der einzelnen Typen sind, zeigen wir Ihnen im Körperfettwaage Test 2016 / 2017.

Körperwettwaage-Typ Vorteile Nachteile
Körperfettwaage mit Handsensoren
  • genaue Messungen

  • weitere Messwerte möglich

  • teilweise auch mit App möglich
  • hohe Kosten

  • oft schwierige Erstbedienung
Körperfettwaage mit App
  • Analysen überall möglich

  • genauere Auswertung der Messdaten

  • oft mit Trainingsprogrammen
  • mobiles Endgerät nötig
Körperfettwaage mit Bluetooth
  • drahtlose Datenübertagung

  • schnelle Messung
  • Internetverbindung notwendig

Welches Körperwettwaage ist für Sie geeignet?

Einige Hersteller (beispielsweise Omron) setzen unter anderem auch auf Handsensoren.

Hat sich auch Stiftung Warentest mit den Körperfettwaagen befasst?
Bisweilen gab es bei der Stiftung Warentest noch keinen reinen Körperfettwaage Vergleich. Allerdings wurden einige Modelle im Test für die Personenwaage in der Ausgabe vom Januar 2014 mit aufgeführt. Herausragend war hierbei die Körperfettanteil Waage von Beurer. Die Beurer Waage BG13 ging als Körperfettwaage Vergleichssieger hervor.

Wie wiege ich mich richtig?
Das Körperfett messen können Sie, wenn Sie dafür die Körperfettwaage nutzen. Dafür sollten Sie hingegen immer den gleichen Messzeitpunkt nehmen, so die Erfahrungen. Damit erreichen Sie ein besseres Ergebnis und Messunterschiede lassen sich besser erkennen. Als Ergänzung zu der Körperfettwaage, können Sie auch eine Körperfettzange nutzen. Hier bestimmen Sie manuell an bestimmten Hautstellen die Dicke Ihrer Fettschicht.

Für wen ist eine Körperfettwaage geeignet?
Die Anschaffung einer Körperfettwaage ist sinnvoll, wenn Sie fundiert abnehmen wollen. Vor jeder Diät müssen zunächst der Körperfettanteil, der Körperwasseranteil sowie der Muskelanteil bestimmt werden. Das geht beispielsweise mit der Omron Körperfettwaage, der Tanita Körperfettwaage oder der Withings Waage. Erst mit allen genauen Daten lässt sich ein guter Ernährung- und Bewegungsplan erarbeiten, der auch auf längere Sicht von Erfolg gekrönt ist.

Was kostet eine Körperfettwaage?
Die Körperfettwaage gibt es bereits billig bei einigen Anbietern zu kaufen. Wenn Sie hingegen Wert auf eine fundierte Messung legen, sollten Sie keine allzu günstigen Modelle kaufen. Hier leidet oft das technische Equipment und die Messungen werden ungenau. Ein Preisvergleich lohnt sich vor dem Kauf auf jeden Fall, da die Preise im Internet und bei Shops vor Ort variieren. Auch Discounter, wie Lidl oder Aldi, bieten unterschiedliche Körperfettwaagen ebenso, wie Elektromärkte an. Auch bei Media Markt, Saturn oder bei der Drogerie Rossmann gibt es immer wieder attraktive Angebote in diesem Bereich. Bestellen Sie die Körperfettwaage im Internet, können Sie bei einigen Herstellern auch den Versand sparen. Als Ergänzung zu den klassischen Körperfettwaagen gibt es auch eine App, beispielsweise für das iPhone. Diese werden, abhängig vom Hersteller, meist kostenfrei oder für geringes Geld angeboten und ermöglichen eine detailliertere Analyse der Messergebnisse. Übertragen werden diese über die WLAN-Verbindung zwischen Waage und Telefon.

Die beliebtesten Körperwettwaage-Hersteller

Professionelle Körperfettwaage:
Die professionellen Körperfettwaagen sind meist deutlich genauer bei der Messung.

Um den KFA brechen zu können, ist eine Körperfettwaage ein adäquates Mittel. Besonders gut und vor allem preislich attraktiv schneiden dabei die Modelle Omron BF 511 und Tanita BC 601 im Körperfettwaage Test ab. Vor allem hochpreisige Marken, wie ADE oder Soehnle, lieferten exakte Ergebnisse. Welches die beste Körperfettwaage ist, entscheiden Sie ganz nach Ihrem Geschmack. Wir stellen Ihnen nachfolgend einige der wichtigsten Hersteller vor.

  • Omron (z.B. Omron BF 511)
  • Tanita (z.B. Tanita BC 601)
  • Beurer (z.B. Beurer BF 700 Beurer BG 13)
  • Sanitas
  • Soehnle
  • Medisana (z.B. Medisana BS 444 connect)
  • AEG
  • Withings
  • Hersteller9
  • ADE
  • Fitbit (z.B. Fitbit Aria)

Zubehör für Körperwettwaage

Zur Körperfettwaage gibt es verschiedene Zubehörartikel, die nicht nur die Messung erleichtern und präzisieren, sondern auch einen höheren Bedienkomfort geben. Welche das genau sind, zeigen wir im Körperfettwaage Test 2016 / 2017.

  • Reinigungstuch: Das Reinigungstuch ist vor allem bei den Waagen unerlässlich, bei denen Sie mit Sensoren arbeiten. Damit stellen Sie sicher, dass die Messfläche immer wieder von Keimen und Verschmutzungen befreit wird. Dadurch wird das Messergebnis nicht verfälscht und Sie erhalten immer exakte Ergebnisse.
  • App: Die App kommt vor allem bei der Körperfettwaage mit Bluetooth in Betracht. Hier haben Sie auf Ihrem mobilen Endgerät ganz bequem alle Messergebnisse kompakt zusammengefasst und können die Werte konkret analysieren. Die Apps werden von den meisten Herstellern kostenfrei oder kostengünstig zur Verfügung gestellt.
  • Mobiltelefon: Das Smartphone ist vor allem für die Körperfettwaage mit Bluetooth unerlässlich. Damit können Sie sich jederzeit alle Werte mobil anzeigen lassen und analysieren. Die Erfahrungen zeigen, dass das Mobiltelefon heute bei nahezu allen Nutzern stets in Gebrauch ist und daher ein nützliches Hilfsmittel für die Messung des Körperfettanteils darstellt.
  • Handteil: Das Handteil wird bei Körperfettwaagen mit Handsensorik verwendet. Es ist kompakt und mit sehr vielen technischen Details gespickt. Im Fokus stehen hierbei aber die verschiedenen Sensoren auf den linken und rechten Griffflächen. Das Handteilt wird bei den Modellen mit Handsensorik beim Kauf mitgeliefert. Dennoch kann es kaputtgehen und daher ist es auch als Zubehör bei den Herstellern erhältlich.
  • Körperfettzange: Sie möchten den Körperfettanteil messen und dabei nicht immer auf die Technik setzen? Die Körperfettzange bietet dafür eine adäquate Ergänzung. Mit ihr können Sie den Körperfettanteil an bestimmten Stellen Ihres Körpers punktuell nachmessen und vergleichen. Die Zange gibt es bereits für wenig Geld in Drogerien, im Fitnesshandel und online. Damit können Sie die Genauigkeit bei der Messung erhöhen und Ihre eigenen Werte immer wieder überprüfen.

Auch Schwangere können die Körperfettwaage ohne Bedenken nutzen. Die Körperfettwaage kann einen Aufschluss über den Anteil des Körperwassers, der Muskulatur und des Körperfettanteils geben und damit wertvolle Informationen für die Entwicklung der Schwangerschaft liefern.

Kommentar schreiben