Knoblauchpresse-Kaufberatung 2021

So finden Sie in einem Knoblauchpresse Test das beste Produkt

Dank einer Knoblauchpresse bleiben Ihre Hände frei von Gerüchen.

Sie lieben Knoblauch, aber nicht den unangenehmen Geruch an den Händen, nachdem dem Sie ihn per Hand geschnitten haben? Der beste Küchenhelfer ist hier eine Knoblauchpresse. Die Presse erledigt diese unbeliebte Arbeit für Sie und kann die Zehen leicht in der gewünschten Größe zerteilen.

Ob fein oder grob, wählen Sie eines der vielen Modelle im Handel zum Knoblauch pressen aus, um ihn für verschiedene Rezepte zu verwenden.

Worauf Sie achten sollten, wenn Sie sich eine neue Knoblauchpresse zur Bearbeitung von Knoblauchzehen zulegen, erfahren Sie hier in unserer Kaufberatung.

Knoblauch kann gepresst oder geschnitten werden

Sie haben die Wahl, Knoblauch mit einem Gerät fein zu zerpressen oder auch nur mit einem Schneider in kleine Stücke zu schneiden. Beide Modelle stellen wir Ihnen hier kurz näher vor.

Eine Knoblauchpresse zerkleinert die Zehen sehr fein

Um Knoblauch sehr fein zu zerteilen, benötigen Sie eine Presse. Diese kann geschälten Knoblauch nach dem Einfüllen zu einem feinen Mus pressen, indem sie die Zehe durch den perforierten Zylinderboden presst. Je nach Größe der Perforierung kann der Mus eher fein oder grob ausfallen. Wenn Sie die Presse mit ungeschältem Knoblauch verwenden, kommt weniger Mus heraus, sie sparen sich aber das Schälen der Zehe.

Der Knoblauchschneider zerteilt Zehen in Scheiben oder Würfel

Benötigen Sie Knoblauch in Würfeln oder Scheiben, kommt der Knoblauchschneider zum Einsatz. Dieses Modell lohnt sich, wenn Sie Knoblauch zum Marinieren oder Grillen mit Fleisch verwenden wollen. Die großen Stücke dienen dabei nur zum Würzen und werden vor dem Verzehr wieder entnommen.

Vorteile und Nachteile der verschiedenen Modell-Typen

Hier finden Sie nochmal alle wichtigen Vor- uns Nachteile zusammengefasst.

Modell-Art Vorteile Nachteile
Knoblauchpresse
  • Presst Knoblauch fein oder grob
  • Für ein intensives Knoblaucharoma
  • Erleichtert die Zubereitung von Speisen
  • Teilweise schwer zu reinigen
Knoblauchschneider
  • Für Würfel oder Scheiben
  • Für dezentes Knoblaucharoma
  • Teurer

Die wichtigsten Infos: Größe, Material, Reinigung, Griffe, Handhabung und Modellvarianten

Ob Profi-Gourmet-Presse oder mit Abstreifer – damit Sie sich bei der Vielzahl der Angebote für die richtige Knoblauchpresse entscheiden, sollten Sie folgende Kriterien beachten.

Ein wahrer Knoblauchpressen-Testsieger überzeugt durch eine sehr gute Zerkleinerungsleistung sowie eine einfache Handhabung und Reinigung.

Das Gewicht variiert je nach Größe und Material

Es gibt kleine und größere Knoblauchpressen, die sich auch beim Material unterscheiden. Die Edelstahl-Ausführungen wiegen oft am meisten, sind aber auch sehr stabil konstruiert. Preiswerte Modelle bestehen oft aus Kunststoff und sind weniger stabil, dafür aber leichter im Gewicht. Das Gewicht liegt je nach Modell meist zwischen 100 und 400 Gramm.

Nicht alle Modelle dürfen in die Spülmaschine

Reinigen Sie die Presse nach Benutzung gründlich.

Rostfreies Edelstahl ist spülmaschinenfest und erleichtert die Reinigung. Achten Sie auf den Hinweis in der Beschreibung, ob die Presse in die Spülmaschine darf oder nicht.

Grobe Verunreinigungen sollten Sie allerdings schon vorher entfernen, da sich Reste der Knoblauchzehe auch in der Spülmaschine oft nicht lösen.

Ein nach außen aufklappbarer Boden der Presse erleichtert die Entfernung von Knoblauchresten enorm.

Der Kraftaufwand sollte möglichst gering ausfallen

Eine Knoblauchpresse sollte sich möglichst leicht bzw. ohne viel Kraftaufwand drücken lassen. Manche Modelle zerdrücken die Zehen mit weniger Aufwand, während es bei anderen deutlich schwieriger ist. Vergleichen Sie daher die Angaben zum nötigen Kraftaufwand in unserer Tabelle, bevor Sie sich für eine Knoblauchpresse entscheiden.

Ergonomisch geformte Griffe erleichtern das Zusammendrücken

Die Griffe sollten möglichst gut in der Hand liegen und mit einer rutschfester Beschichtung versehen sein. Diese sorgen dafür, dass Ihnen die Presse während der Anwendung nicht aus der Hand rutschen kann.

Bei einigen Modellen kann es erforderlich sein, dass Sie die Presse mit zwei Händen bedienen. Das erhöht die Kraftwirkung, die zum Teil bei sehr großen Zehen und für ein sehr feines Knoblauchmus notwendig ist.

Es gibt Modelle mit einer oder zwei Kammern

Einige Modelle sind auch zum Zerkleinern von Ingwer geeignet. In einem Kombi-Produkt mit zwei separaten Füllkammern können Sie sogar zwei Zehen oder Zutaten gleichzeitig zerteilen und somit bei der Essenszubereitung noch mehr Zeit einsparen.

FAQ: wichtige Fragen und Antworten zu Knoblauchpressen

Welche Alternativen gibt es zur Knoblauchpresse?

Folgende Alternativen gibt es zum Zerkleinern von Knoblauch, wenn Sie keine Presse zur Hand haben.

Alternative-Art Beschreibung
Zerschneiden mit Messer
  • Dabei wird die Zehe geschält und dann mit einem Messer in kleine Würfel geschnitten.
  • Nachteilig ist, dass Sie die Zehen mit der Hand anfassen müssen und kein feines Mus entsteht.
Zerdrücken mit der Handfläche
  • Sie können die Zehen auch einfach ohne Schälen mit der Faust verdrücken und dann mit in die Pfanne geben.
  • Das erfordert etwas Kraft, sorgt aber für ein dezenteres Knoblaucharoma.
  • Nach dem Braten oder Kochen nehmen Sie die platt gedrückte Zehe mit Schale einfach wieder heraus und entsorgen sie.
Knoblauchmühle oder Knoblauchwippe
  • Alternativ gibt es noch die Knoblauchmühle oder Knoblauchpresse zum Drehen, die ähnlich wie eine klassische Pfeffermühle bedient wird.
  • Ein Knoblauch-Rocker oder eine Knoblauchwippe verwenden Sie ähnlich wie ein Wiegemesser für Kräuter.
  • Beide Methoden benötigen mehr Kraftaufwand als eine klassische Knoblauchpresse.

Wo können Sie eine Knoblauchpresse kaufen?

Tipp:

Der Knoblauchgeruch kann sich mehrere Tage an Ihren Händen halten. Achten Sie daher darauf, dass es keinen direkten Haut-Kontakt gibt. Zur Sicherheit können Sie bei der Zubereitung von Knoblauch auch Gummihandschuhe tragen.

Gute Knoblauchpressen finden Sie in allen Haushaltsfachgeschäften, wo Sie Küchenzubehör aller Art kaufen können. Auch online ist das Angebot vielseitig.

Da es wirklich viele verschiedene Modelle gibt, empfehlen wir Ihnen, einen Blick in unsere Tabelle mit einem Knoblauchpresse Vergleich zu werfen. Hier sind zahlreiche Modelle gegenübergestellt und können leicht miteinander verglichen werden. Suchen Sie sich die beste bzw. günstigste Knoblauchpresse heraus oder entscheiden Sie sich für eines der anderen Modelle.

Einen Knoblauchpresse Test der Stiftung Warentest gibt es aktuell noch nicht.

Sparen Sie sich einen aufwendigen Praxis-Test mit verschiedenen Modellen. Entscheiden Sie sich zum Knoblauch pressen für eine Presse der folgenden Hersteller und Marken, treffen Sie in jedem Fall eine gute Wahl.

  • WMF
  • Rösle
  • Zyliss
  • Tupperware
  • Genius
  • Silit
  • Leifheit

Jonny & Jakob sagt zu unserem Vergleichssieger

Welche sind die besten Knoblauchpressen aus unserem Vergleich?

Ihr persönlicher Testsieger kann vom Vergleichssieger abweichen. Folgende Produkte empfehlen wir in Betracht zu ziehen:

  • Platz 1 - sehr gut: Jsdoin Knob­lauch­pres­se - ab 7,99 Euro
  • Platz 2 - sehr gut: Ikea Konics 000.891.63 - ab 6,53 Euro
  • Platz 3 - sehr gut: Oliver's Kitchen Knob­lauch­pres­se - ab 14,99 Euro
  • Platz 4 - sehr gut: OXO Good Grips - ab 13,99 Euro
  • Platz 5 - sehr gut: WMF Profi Plus 18.7291.6030 - ab 28,18 Euro
  • Platz 6 - sehr gut: HomeTeck® Knob­lauch­pres­se - ab 15,99 Euro
  • Platz 7 - sehr gut: FREETOO Knob­lauch­pres­se - ab 14,99 Euro
  • Platz 8 - sehr gut: Rösle Knob­lauch­pres­se mit Ab­strei­fer - ab 34,05 Euro
  • Platz 9 - gut: Genius G5 - ab 19,95 Euro
  • Platz 10 - gut: Joseph Joseph Garlic Rocker - ab 18,99 Euro
  • Platz 11 - gut: Kuhn Rikon 2315 - ab 49,32 Euro
  • Platz 12 - gut: Jamie Oliver JB6300 - ab 26,21 Euro
  • Platz 13 - gut: Eva Solo Knob­lauch­pres­se - ab 60,42 Euro
Mehr Informationen »

Von welchen Herstellern stammen die Produkte, die im Knoblauchpressen-Vergleich berücksichtigt werden?

Die Produkte aus dem Knoblauchpressen-Vergleich stammen von 13 unterschiedlichen Herstellern, unter anderem Jsdoin , IKEA, Oliver's Kitchen, OXO, WMF, HomeTeck, FREETOO, Rösle, Genius, Joseph Joseph, Kuhn Rikon, Jamie Oliver und Eva Solo. Mehr Informationen »

In welcher Preisklasse bewegen sich die Produkte, die im Knoblauchpressen-Vergleich vorgestellt werden?

Bereits ab 6,53 Euro erhalten Sie gute Knoblauchpressen. Teurere Modelle können bis zu 60,42 Euro kosten, bieten Ihnen dafür aber auch eine höhere Qualität. Mehr Informationen »

Welche Knoblauchpresse hat besonders viel Feedback von Käufern bekommen?

Am häufigsten bewerteten Kunden die OXO Good Grips. Dazu können Sie 21487 hilfreiche Rezensionen lesen. Mehr Informationen »

Wie viele Knoblauchpressen aus dem Knoblauchpressen-Vergleich konnten unsere Redaktion überzeugen?

8 Knoblauchpressen konnten unsere Redaktion überzeugen und erhielten deshalb die Spitzennote "SEHR GUT": Jsdoin Knob­lauch­pres­se , Ikea Konics 000.891.63, Oliver's Kitchen Knob­lauch­pres­se, OXO Good Grips, WMF Profi Plus 18.7291.6030, HomeTeck® Knob­lauch­pres­se, FREETOO Knob­lauch­pres­se und Rösle Knob­lauch­pres­se mit Ab­strei­fer. Mehr Informationen »

Welche Knoblauchpresse-Modelle werden im Knoblauchpressen-Vergleich präsentiert und bewertet?

Unser Vergleich präsentiert 13 Knoblauchpresse-Modelle von 13 verschiedenen Herstellern. Zusätzlich bekommen Sie Hilfestellung durch unsere Auswahl von Test- und Preis-Leistungs-Siegern. Treffen Sie Ihre Wahl aus folgenden Produkten: Jsdoin Knob­lauch­pres­se , Ikea Konics 000.891.63, Oliver's Kitchen Knob­lauch­pres­se, OXO Good Grips, WMF Profi Plus 18.7291.6030, HomeTeck® Knob­lauch­pres­se, FREETOO Knob­lauch­pres­se, Rösle Knob­lauch­pres­se mit Ab­strei­fer, Genius G5, Joseph Joseph Garlic Rocker, Kuhn Rikon 2315, Jamie Oliver JB6300 und Eva Solo Knob­lauch­pres­se. Mehr Informationen »

Nach welchen Produkten suchten Kunden, die sich für Knoblauchpressen interessieren, noch?

Wer sich für Knoblauchpressen interessiert, sucht häufig auch nach „WMF Knoblauchpresse“, „Rösle Knoblauchpresse“ oder „Tupperware Knoblauchpresse“. Mehr Informationen »

Knob­lauch­pres­se Ver­gleich­s­er­geb­nis Er­hält­lich ab Kun­den­wer­tung (Amazon) Knob­lauch­pres­se kaufen
Jsdoin Knoblauchpresse Ver­gleichs­sie­ger 7,99 4,3 Sterne aus 4362 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ikea Konics 000.891.63 Preis-Leis­tungs-Sieger 6,53 4,7 Sterne aus 3863 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Oliver's Kitchen Knoblauchpresse 14,99 4,7 Sterne aus 1439 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
OXO Good Grips 13,99 4,7 Sterne aus 21487 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
WMF Profi Plus 18.7291.6030 28,18 4,7 Sterne aus 1519 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HomeTeck® Knoblauchpresse 15,99 4,7 Sterne aus 316 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
FREETOO Knoblauchpresse 14,99 4,6 Sterne aus 3176 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Rösle Knoblauchpresse mit Abstreifer 34,05 4,6 Sterne aus 1038 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Genius G5 19,95 3,9 Sterne aus 290 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Joseph Joseph Garlic Rocker 18,99 4,4 Sterne aus 1064 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Kuhn Rikon 2315 49,32 4,6 Sterne aus 3079 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Jamie Oliver JB6300 26,21 4,1 Sterne aus 755 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Eva Solo Knoblauchpresse 60,42 4,2 Sterne aus 28 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Mehr Tests und Vergleiche für Knoblauchpresse gibt es hier: