Pfeffermühle-Kaufberatung 2020
So finden Sie in einem Pfeffermühle Test das beste Produkt

Eine Pfeffermühle (z.B. von 1aTTack.de) können Sie individuell befüllen.

Eine Pfeffermühle (z.B. von 1aTTack.de) können Sie individuell befüllen.

Die Salz und Pfeffermühle gibt jeder Speise eine ganz eigene Würze. Ob zu Hause oder im Restaurant, Sie haben stets frisch gemahlene Gewürze mit einer elektrischen oder manuellen Pfeffermühle griffbereit. Ihren Ursprung hatten die Mühlen 1842.

Damals entwickelte das französische Unternehmen Peugeot die ausgeklügelten Küchenhelfer. Heute sind sie aus keinem Haushalt mehr wegzudenken. Wenn Sie eine Pfeffermühle kaufen möchten, gibt es verschiedene Modelle und zahlreiche Hersteller. Um ein wenig Licht in das Dunkel zu bringen, haben wir im Pfeffermühle Test einige Modelle für Sie zusammengestellt und zeigen die Unterschiede auf.

Verschiedene Pfeffermühle-Arten in der Übersicht

Die Pfeffermühle wird in verschiedene Kategorien gegliedert. Dabei gibt es zwei Haupttypen: die manuelle sowie die elektrische Pfeffermühle. Vor allem bei der Handhabung, den Zusatzfunktionen sowie dem Aussehen unterscheiden sich beide Arten. Die manuellen Pfeffermühlen sind meist robuster beschaffen und etwas langlebiger.

Dennoch müssen Sie hier Muskelkraft einsetzen, um die Körner zu mahlen. Etwas leistungsstärker sind die elektrischen Pfeffermühlen, die es auch wahlweise aus Edelstahl oder Keramik gibt. Holz ist ebenfalls ein beliebtes Material für beide Arten. Im Pfeffermühle Vergleich stellen wir Ihnen die unterschiedlichen Modelle vor.

Pfeffermühle-ArtBeschreibung
Manuelle PfeffermühleVor allem die manuelle Pfeffermühle findet sich in nahezu jedem Haushalt. Sie variieren primär in Größe, den Materialien sowie den Farben. Erfahrungsberichte zeigen, dass die manuellen Mühlen deutlich langlebiger sind als die elektrischen Pfeffermühlen. Auch die ursprüngliche Peugeot Pfeffermühle gab es zunächst nur als manuelle Variante. Ähnliche Modelle gibt es heute noch als WMF Pfeffermühle oder auch als Zassenhaus Pfeffermühle. Die klassische Pfeffermühle mit Kurbel ist hingegen nur noch bei Fans des alten Charmes zu finden. Heute besteht die Salz und Pfeffermühle vielmehr aus verschiedenen Hölzern, Edelstahl oder Keramik. Vor allem in Restaurants sind die Salz und Pfefferstreuer eher aus robusteren Materialien gestaltet. Die schicke Pfeffermühle aus Holz oder gar die Oliven Holz Pfeffermühle kommt eher für den heimischen Gebrauch in Betracht. Bevorzugen Sie eher die Pfeffermühle im Edelstahldesign? Dann ist sicherlich auch eine Pfeffermühle als Baseballschläger oder eine Pfeffermühle als Weinflasche eine tolle Alternative für Sie.
Elektrische PfeffermühleDie manuelle Mühle ist in den meisten Restaurants und Haushalten zu finden. Seit einigen Jahren hingegen hat sich aber auch die Zahl der elektrischen Pfeffermühlen gesteigert. Sie funktionieren nach dem gleichen Prinzip, haben aber einen elektronischen Mechanismus im Inneren. Angetrieben werden sie von einem besonders stabilen Mahlwerk. Die Energie liefert eine Batterie. Bei einigen Modellen können es auch zwei kleinere Batterien sein. Die elektrische Pfeffermühle gibt es von zahlreichen Anbietern aus Keramik, Titan oder aus Glas. Edlere Varianten werden sogar aus Kupfer gefertigt. Neben der elektrischen Pfeffermühle gibt es auch das Salzmühle Set. Hier haben Sie meist zwei identische Mühlen, die Sie einerseits für Pfeffer und andererseits für Salz nutzen können.
Die elektrische Pfeffermühle liegt im Preis meist etwas höher, als das klassische manuelle Modell. Dafür erhalten Sie frisch gemahlene Gewürze auf Knopfdruck.

Vor- und Nachteile verschiedener Pfeffermühle-Typen

Die manuelle und die elektrische Pfeffermühle haben ihre Vorteile und Nachteile. Ob dies Ihre Kaufentscheidung beeinflusst, sehen Sie selbst.

Pfeffermühle-TypVorteileNachteile
Manuelle Pfeffermühle
  • günstig

  • Kinderleicht frischer Pfeffer

  • einfache Handhabung

  • Pfeffer gut zu portionieren
  • Muskelkraft wird benötigt
Elektrische Pfeffermühle
  • schnelles Mahlen

  • immer frischen Pfeffer

  • dekorativ

  • sehr leichte Handhabung
  • oft hochpreisig

  • Batterien werden benötigt

Welche Pfeffermühle ist für Sie geeignet?

Von Cole & Mason und anderen Herstellern werden Pfeffermühlen auch in traditionellen Designs angeboten.

Von Cole & Mason und anderen Herstellern werden Pfeffermühlen auch in traditionellen Designs angeboten.

Welche Größe hat eine optimale Pfeffermühle?
Die Größe der Pfeffermühle kann in Abhängigkeit vom Modell und Hersteller variieren. Daher können auch Erfahrungsberichte nicht mit Sicherheit sagen, welches die optimale Größe ist. Vor allem die großen Mühlen mit 60 cm sehen zwar äußerst dekorativ aus, sind aber im Gebrauch eher unhandlich und nehmen viel Platz weg. Daher empfehlen sich mittlere Größen. Die Pfeffermühlen mit 30 cm oder 40 cm haben sich dabei als besonders praktisch herausgestellt. Sie müssen allerdings deutlich häufiger nachgefüllt werden, als die größeren Modelle. Welches die beste Pfeffermühle ist, lässt sich daher ausschließlich basierend auf der Größe nicht sagen. Kaufen können Sie die einzelnen Modelle beim Discounter oder auch im Laden für Haushaltswarenbedarf. Aldi oder Lidl beispielsweise offerieren immer wieder interessante Angebote. Auch im Internet gibt es die Pfeffermühlen billig. Ein Preisvergleich lohnt sich also, denn bei einer Internetbestellung können Sie oft auch den Versand einsparen.

Wie befüllt man eine Pfeffermühle richtig?
Das Gros der Pfeffermühlen ist einfach zu befüllen. Zunächst müssen Sie lediglich den Schraubverschluss entfernen, um dann die Pfefferkörner in die Öffnung zu schütten. Damit Sie nicht allzu viele Körner verschütten, empfiehlt sich an dieser Stelle der Einsatz eines Trichters. Sie können allerdings alternativ auch einen Teelöffel oder einen entsprechenden Gewürzlöffel nutzen.

Können nur spezielle Pfefferkörner gemahlen werden?
Für die Pfeffermühle eignen sich fast alle Pfefferkörner. Dabei ist es nicht relevant, ob es sich um weißen, roten, grünen oder schwarzen Pfeffer handelt. Bei einigen Herstellern ist lediglich die Körnergröße eingeschränkt. Entsprechende Angaben dazu finden Sie auf Ihrer Pfeffermühle. Vor allem die Pfeffermühle aus Keramik kann meist als Salz und Pfeffermühle oder auch als Gewürzmühle genutzt werden, so die Erfahrungen.

Wie ist das Mahlwerk beschaffen?
Testberichte zeigen, dass Edelstahlmahlsteine hochwertig und sehr robust sind. Die Pfeffermühle hat, in Abhängigkeit von ihrem Preis, verschiedene Mahlsteine im Inneren. Das Keramikmahlwerk ist eine neue und ebenso hochwertige Option zum Edelstahl. Auch dieses Material ist sehr hochwertig und langlebig. Das Ergebnis ist aufgrund des Härtegrades besonders fein und ebenmäßig. Damit eignet sich der Keramikmahlstein vor allem für den Einsatz der Pfeffermühle als Gewürzmühle. Die preiswertere Alternative sind die Kunststoffmahlsteine. Sie nutzen sich schnell ab. Erfahrungen zeigen, dass sich nach einer längeren Nutzungsdauer auch einzelne Partikel des Plastiks durch den Abrieb in dem Mahlergebnis wiederfinden können. Aus diesem Grund schneiden sie im Pfeffermühle Vergleich nicht ganz so gut ab.

Die beliebtesten Pfeffermühle-Hersteller

Einen eindeutigen Pfeffermühle Vergleichssieger gibt es bei den einzelnen Herstellern nicht. Welche Pfeffermühle die Beste ist, ist immer vom persönlichen Anspruch und vor allem vom Geldbeutel abhängig. Dennoch gibt es zahlreiche Marken und Modelle für jeden Geschmack. Die Wichtigsten von ihnen haben wir im Pfeffermühle Test 2020 für Sie zusammengefasst.

  • Gaggenau
  • Peugeot
  • WMF
  • Zassenhaus
  • Alessi
  • Le Creuset
  • AdHoc
  • Wesco
  • Menu
  • Sekppshult
  • Fackelmann
  • Cole & Mason

Zubehör für Pfeffermühle

Reis macht länger haltbar:
Geben Sie einige Reiskörner in Ihre Pfeffermühle, dann bleibt der Pfeffer schön trocken und in einer guten Qualität.

Möchten Sie eine Pfeffermühle kaufen, ist nicht nur das Modell, sondern auch das passende Zubehör entscheidend. Abhängig von der Art der Pfeffermühle, haben Sie dabei verschiedene Optionen.

  • Batterien: Die Batterien kommen bei den elektronischen Pfeffermühlen zum Einsatz. Die meisten Modelle benötigen eine kleine Batterie. Bei größeren Pfeffermühlen müssen Sie hingegen auch zwei Batterien einsetzen. Wenn Sie die Pfeffermühle häufiger nutzen, empfiehlt sich der Gebrauch von wiederaufladbaren Batterien. Sie sind zwar in der Anschaffung zunächst etwas teurer, aber dies amortisiert sich bald, wenn Sie die Batterien immer wieder aufladen können.
  • Pinsel: Ein kleiner Pinsel kann Ihnen helfen, Ihre Pfeffermühle von feinen Rückständen des Pfeffer oder des Salzes zu befreien. Gerade, wenn Sie neuen Pfeffer oder neues Salz einfüllen, sollten Sie zunächst den leeren Raum kurz säubern. Dafür empfiehlt sich ein kleiner Pinsel, da die meisten Stellen sehr schwer zugänglich sind.
  • Pfefferkörner: Pfefferkörner sind der Hauptbestandteil für eine gute Pfeffermühle. Sie gibt es in verschiedenen Größen und in zahlreichen Schärfegraden. Die Pfefferkörner können Sie preiswert im Supermarkt oder auch in speziellen Delikatessengeschäften kaufen. Pfefferkörner sind auch ein beliebtes Urlaubsmitbringsel aus zahlreichen Ländern. Die gebräuchlichste Variante des Pfeffers ist der schwarze Pfeffer, gefolgt von dem Weißen. In der Pfeffermühle können Sie aber auch Exoten, wie beispielsweise den roten Pfeffer oder den schärferen grünen Pfeffer mahlen.
  • Reis: Sie haben es sicher schon oft im Restaurant gesehen? In der Pfeffermühle oder im Salzstreuer befinden sich einzelne Reiskörner. Diese sind nicht zu dekorativen Zwecken da, sondern sollen die Feuchtigkeit fernhalten. Auch für Zuhause eignet sich dieser Trick, damit Sie keine feuchten Pfeffer- oder Salzkörner haben.

Die besten Pfeffersorten der Welt kommen vor allem aus Kambodscha sowie Indien. Sie sind in Gourmet-Kreisen besonders geschätzt.

Welche sind die besten Pfeffermühlen aus unserem Vergleich?

Ihr persönlicher Vergleichssieger kann vom Vergleichssieger abweichen. Folgende Produkte empfehlen wir in Betracht zu ziehen:

  • Platz 1 - sehr gut: Zassenhaus Frankfurt - ab 42,05 Euro
  • Platz 2 - sehr gut: Peugeot 870440/1 - ab 31,82 Euro
  • Platz 3 - gut: Kähler - ab 36,39 Euro
  • Platz 4 - gut: Casefashion Set - ab 20,00 Euro
  • Platz 5 - gut: Cole & Mason HB0844P - ab 17,93 Euro
  • Platz 6 - gut: DeroTeno - ab 17,59 Euro
  • Platz 7 - gut: Zolmer - ab 16,12 Euro
Mehr Informationen »

Welche Hersteller unterschiedlicher Pfeffermühlen werden im Pfeffermühlen-Vergleich präsentiert?

In unserem Pfeffermühlen-Vergleich präsentieren wir Ihnen eine Mischung aus renommierten Herstellern und Newcomern. Sie finden hier unter anderem Produkte von Zassenhaus, Peugeot, Kähler, Casefashion, DKB Houshold Germany GmbH, DeroTeno und ZOLMER. Mehr Informationen »

Wie viel Geld muss man für hochwertige Pfeffermühlen durchschnittlich ausgeben?

Der Preis entscheidet nicht zwangsläufig über die Qualität; im Schnitt liegen die Pfeffermühlen aus unserem Vergleich preislich bei 25,99 Euro. Höherwertige Modelle können bis zu 42,05 Euro kosten, überzeugen dafür aber durch ihre Qualität. Qualitäts- und preisbewussten Kunden sei unser Preis-Leistungs-Sieger Zolmer für 16,12 Euro ans Herz gelegt. Mehr Informationen »

Welcher Pfeffermühle aus dem Pfeffermühlen-Vergleich gaben Kunden die meisten Sterne?

4,6 von 5 möglichen Sternen erhielt die Zolmer. Kunden schätzen dieses Produkt und hinterließen bisher eine ganze Reihe von größtenteils positiven Rezensionen. Mehr Informationen »

Gab es unter den 7 Herstellern einige, die mit ihren Produkten im Pfeffermühlen-Vergleich die Spitzennote "SEHR GUT" erzielen konnten?

Die Spitzennote "SEHR GUT" konnten 2 der 7 Hersteller mit ihren Produkten erzielen. Besonders positiv fielen der Redaktion folgende Pfeffermühlen auf: Zassenhaus Frankfurt und Peugeot 870440/1. Mehr Informationen »

Welche unterschiedlichen Pfeffermühle-Modelle fasst der Pfeffermühlen-Vergleich zusammen?

Im Pfeffermühlen-Vergleich können Sie sich einen Überblick über 7 verschiedene Pfeffermühle-Modelle verschaffen, die die Redaktion exklusiv für Sie zusammengetragen hat. Finden Sie Ihren Favoriten unter diesen Produkten: Zassenhaus Frankfurt, Peugeot 870440/1, Kähler, Casefashion Set, Cole & Mason HB0844P, DeroTeno und Zolmer. Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchanfragen stellten Kunden, die sich für Pfeffermühlen interessieren?

Kunden, die sich für eine Pfeffermühle interessieren, suchten unter anderem auch nach „Gewürzmühle“, „Peugeot Pfeffermühle“ oder „Zassenhaus“. Mehr Informationen »

Pfef­fer­müh­leVer­gleich­s­er­geb­nisEr­hält­lich abKun­den­wer­tung (Amazon)Pfef­fer­müh­le kaufen
Zas­sen­haus Frank­furtVer­gleichs­sie­ger42,054,2 Sterne aus 201 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Peugeot 870440/1Best­sel­ler31,824,6 Sterne aus 986 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Kähler36,394,1 Sterne aus 23 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ca­se­fa­shion Set20,004,3 Sterne aus 49 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Cole & Mason HB0844P17,934,3 Sterne aus 105 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
DeroTeno17,594,2 Sterne aus 151 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
ZolmerPreis­tipp16,124,6 Sterne aus 2193 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen