Kaltschaummatratze-Kaufberatung 2021

So finden Sie in einem Kaltschaummatratze Test das beste Produkt

Ein guter Schlaf trägt im Entscheidungsfall einer ausgewogenen Gesundheit bei. Um in der Nacht Ruhe zu finden, greifen immer mehr Nutzer zu einer Kaltschaummatratze. Sie bietet nicht nur einen hohen Liegekomfort, sondern ist auch noch in vielen Varianten und Größen erhältlich. Die 7-Zonen Kaltschaummatratze beispielsweise hilft Rückenschmerzen vorzubeugen und beschert dem Schläfer einen erholsamen, tiefen Schlaf. Erhältlich ist sie beispielsweise von den bekannten Marken Concorde oder Irisette. Welche weiteren Hersteller und Modelle es noch auf dem Markt gibt, zeigt der Kaltschaummatratze Test.

Verschiedene Kaltschaummatratze-Arten in der Übersicht

Kaltschaummatratzen gehören zu den Schaumstoffmatratzen und haben den Vorteil, dass sie sich angenehm an den Körper anschließen. Dadurch wird auch während des Schlafens eine perfekte Ergonomie gewährleistet, was wiederum dem Schläfer eine entspannte Schlafposition beschert. Erhältlich sind sie in zahlreichen Größen, so beispielsweise als Kaltschaummatratze 90×200 oder als Kaltschaummatratze 140×200. Aufgrund der Vielzahl der Hersteller und Modelle ist es schwierig, die beste Kaltschaummatratze auszumachen. Diese Entscheidung hängt maßgeblich von verschiedenen Faktoren ab. Ob es bei der Gegenüberstellung der Matratzen einen eindeutigen Kaltschaummatratze Vergleichssieger gibt, zeigt die Übersicht der Matratzen-Typen.

Kaltschaummatratze-Art Beschreibung
7 Zonen Kaltschaummatratze Eine gute Kaltschaummatratze verfügt über eine besonders elastische Oberfläche und gute Formanpassung. Die 7 Zonen Kaltschaummatratze weist eine gute Punktelastizität auf und bietet einen guten Liegekomfort. Die Luftzirkulation ist bedingt durch die Ausströmung besonders gut, sodass die Schläfer während der Nacht nicht übermäßig schwitzen. Die Kaltschaummatratze mit 7 Zonen gibt es in zahlreichen Größen, wie beispielsweise die Kaltschaummatratze 80×200, die Kaltschaummatratze 140×200 oder die Kaltschaummatratze 160×200. Damit findet sich für jede Körpergröße das passende Matratzen Modell. Wer einen deutlich höheren Komfortschaum wünscht, kann zur Visco Schaum Matratze greifen. Sie ist aufgrund ihrer Beschaffenheit deutlich besser für höheres Körpergewicht geeignet und bietet eine solide Druckverteilung auf der gesamten Liegefläche, wie die Erfahrungen der Kunden belegen.
Taschenfederkern Matratze Das Pendant zur Kaltschaummatratze ist die Taschenfederkern Matratze. Sie trägt im Inneren Stahlfedern, die, wie es der Name schon sagt, in einzelnen Taschen vernäht sind. Zwar bieten die Taschenfederkern Matratzen ebenfalls einen guten liege Komfort, sind aber deutlich weniger elastischer, als die Kaltschaummatratzen. Aufgrund ihres Aufbaus sind die Federkernmatratzen allerdings für geringes Gewicht, so beispielsweise als Kindermatratze, geeignet. Auch im Vergleich zu Langlebigkeit sind die Taschenfederkern Matratzen deutlich robuster und widerstandsfähiger, als eine günstige Kaltschaummatratze. Gerade bei den preiswerten Kaltschaummatratzen kann die gewünschte Elastizität aufgrund von minderwertigem Material bereits nach einiger Zeit nachlassen. Auch die Taschenfederkern Matratze ist in zahlreichen Größen und von ebenso vielen Herstellern erhältlich. Die Matratze 200×200 eignet sich beispielsweise für Doppelbetten. Für Einzelbetten oder schmalere Modelle, können die Kunden die Matratzen in 100×200, 90×190, 90×200 oder 140×200 erwerben. Beim Kaufen sollten die Nutzer allerdings darauf achten, dass sie den idealen Härtegrad auswählen. Erhältlich sind die Matratzen wahlweise in H1, H2, H3, H4 oder H5. H1 ist besonders weich, während hingegen H5 eine besondere Härte bietet.
Der H3 Härtegrad bietet eine durchschnittliche Härte und wird daher von zahlreichen Käufern bevorzugt.

Vor- und Nachteile verschiedener Kaltschaummatratze-Typen

Die Kaltschaummatratze weist viele Vorteile auf, denn sie ist besonders elastisch, robust und vergleichsweise günstig in der Anschaffung. Welche Vorteile und Nachteile die einzelnen Matratzen-Typen aufweisen, zeigt die Übersicht im Kaltschaummatratze Test.

Kaltschaummatratze-Typ Vorteile Nachteile
7 Zonen Kaltschaummatratze
  • verschiedene Größen erhältlich, zum Beispiel als Kaltschaummatratze 180×200, Kaltschaummatratze 90×200 oder Kaltschaummatratze 80×200
  • zahlreiche Hersteller verfügbar, unter anderem Modelle der Breckle Kaltschaummatratze, der Schlafraffia Kaltschaummatratze oder der Dunloppilo Kaltschaummatratze
  • Matratzen Kaltschaum auch für klassisches Lattenrost geeignet
  • auch eine gute Kaltschaummatratze ist schon preisgünstig zu erhalten
  • hohe Punktelastizität
  • Schaummatratze ist besonders leicht
  • einige Modelle verschleißen schnell
Taschenfederkernmatratze
  • verschiedene Härtegrade verfügbar/vorteil]
  • verschiedene Größen und Hersteller verfügbar
  • Federn können leicht brechen und die Matratze wird dann unbrauchbar
  • Matratzen sind sperrig und meist schwer

Welche Kaltschaummatratze ist für Sie geeignet?

Härtegrad:

Der Härtegrad gibt an, wie hart oder wie weich die Matratze ist. Eingeteilt ist er von 1 bis 5 und wird mit einem „H“ abgekürzt. H1 gibt an, dass die Matratze sehr weich ist und der größte Härtegrad, H5, steht für eine Matratze, die eine sehr harte Liegefläche hat.

Gibt es einen Kaltschaummatratze Vergleichssieger?
Bei der Vielzahl der Modelle und Hersteller einen eindeutigen Sieger im Matratze Test auszumachen, ist nicht ohne Weiteres möglich. Jeder Nutzer hat seine ganz eigenen Ansprüche an die Matratzen Kaltschaum Variante. Einige bevorzugen härtere Liegeflächen, andere wiederum einen weicheren Schaum. Prinzipiell ist die Schaummatratze für nahezu jeden geeignet. Mit der Schlaraffia Kaltschaummatratze oder der Breckle Kaltschaummatratze erhalten die Kunden beispielsweise Matratzen in guter Qualität. Allerdings gibt es einige Hersteller, die bei der Verarbeitung ihres Schaumstoffes auf besonders elastische Materialien verzichten. Gerade diese Matratzen zeigen dann bereits nach kurzer Zeit Ermüdungserscheinungen, wie der Matratzen Test und Erfahrungsberichte von Nutzern zeigen.

Welche Größen gibt es?
Beim Blick auf das Angebot fällt auf, dass es die Matratzen in unzähligen Größen im Handel gibt. Für größere Betten sind die Kaltschaummatratze 160×200 oder die Kaltschaummatratze 180×200 geeignet. Kleinere Bettenmodelle oder Einzelbetten benötigen meist die Kaltschaummatratze 120×200 oder die Kaltschaummatratze 140×200. Für besonders große Betten oder schwere Personen gibt es die Matratzen auch in XXL Spezialkaltschaum.

Wo lassen sich die Kaltschaummatratzen günstig kaufen?
Vor allem im Internet ist die Auswahl der Matratzen besonders groß. Testberichte zeigen, dass sie sich hier besonders günstig kaufen lassen. Interessenten sollten allerdings stets einen Preisvergleich voranstellen, denn auch bei den Matratzen variieren die Preise in den Segmenten von billig bis teuer. Der Discounter Aldi oder das schwedische Möbelhaus Ikea haben beispielsweise ein Matratzenangebot, die im günstigen oder mittleren Preissegment liegen. Hier erhalten die Kunden ihre Liege Unterfläche auch in verschiedenen Härtegraden, wie zum Beispiel die Kaltschaummatratze H3. Vor dem Kaltschaummatratze Kaufen bietet sich ein Probeliegen an, um die passende Härte für die Matratze ausfindig zu machen.

Kaltschaummatratze oder Federkernmatratze – was ist besser?
Viele Käufer stehen oftmals vor der Frage, ob es eine Federkernmatratze oder eine Matratze aus Kaltschaum sein soll. Die Unterschiede liegen vor allem im Preis und dem Gewicht. Die Federkernmatratze ist deutlich schwerer und sperriger. Zudem hat sie den Nachteil, dass die Federn kaputtgehen und durch die Matratze stechen können. Damit sind Verletzungen möglich. Die Matratze aus Kaltschaum hingegen ist besonders leicht und flexibel. Zudem bietet sie eine preiswerte Alternative zu den Federkernmatratzen. Bei beiden Matratzen-Typen ist die Auswahl der Hersteller und Größen besonders vielfältig. Kunden, die eine solide Matratze zu einem annehmbaren Preis wünschen, sollten sich im Bereich der Kaltschaum Matratzen beispielsweise bei der Dunlopillo Kaltschaummatratze umsehen.

Die beliebtesten Kaltschaummatratze-Hersteller

Eine gute Kaltschaummatratze muss nicht immer teuer sein. Die Auswahl der verschiedenen Hersteller ist so vielfältig, dass auch Kunden mit einem kleinen Budget die passende Matratze finden. Welcher Hersteller die beste Kaltschaummatratze auf dem Markt hat? Ein Blick auf den Matratzen Test und Vergleichen, wie zum Beispiel der Stiftung Warentest, kann hier weiterhelfen.

  • Schlaraffia
  • Dunlopillo
  • Breckle
  • Malie
  • Badenia
  • Beco
  • Diamona
  • Frankenstolz
  • Röwa

Gerade die Schlaraffia kaltschaummatratze und die Dunlopillo kaltschaummatratze gehören auf dem Markt zu den beliebtesten Modellen.

Ohne einen ausreichenden und erholsamen Schlaf sind die meisten nicht zu 100 Prozent leistungsfähig und fühlen sich schlapp. Daher ist eine adäquate Matratze das A und O, wenn es um einen erholsamen Schlaf geht. In vielen Betten findet sich die Matratze aus Kaltschaum wieder, denn sie ist punktelastisch, flexibel, leicht und preisgünstig. Nahezu jeder größere Matratzen-Hersteller hat die Modelle aus Kaltschaum in unzähligen Größen und Varianten im Repertoire. Um hier die Auswahl zu erleichtern, bietet sich ein Vergleich der Kaltschaummatratzen an.

Zubehör für eine Kaltschaummatratze

Betten-ABC bietet die Kaltschaummatratze 120×200 und weitere Größen – noch dazu in verschiedenen Härtegraden.

Beim Kaltschaummatratze Kaufen setzen viele Kunden gleich auf das passende Zubehör. Womit die Matratze beispielsweise langlebiger wird und ein komfortableres Liegen ermöglicht, zeigt die Übersicht.
  • Topper: Der Topper wird auf die Matratze gelegt und ist eine zusätzliche, wenngleich auch besonders dünne, Matratze. Er bietet einen erhöhten Liegekomfort und schon zudem die Matratze. Vor allem bei Boxspringbetten ist der Topper besonders beliebt.
  • Desinfektion: Die Matratze sollte in regelmäßigen Abständen ausgelüftet und desinfiziert werden. Da eine Behandlung in der Waschmaschine nicht möglich ist, sollte die Matratze mit einem Desinfektionsmittel behandelt werden. Allerdings sollten die Nutzer hierbei darauf achten, dass es Hautverträglich ist und keine allergischen Reaktionen auslöst. Die Empfehlung zur Behandlung lautet, dass vor allem pflanzliche Mittel besonders schonend und dennoch gründlich sind.
  • Anti-Rutsch-Unterlage: Wenn die Kaltschaummatratzen günstig gekauft werden, ist oftmals noch ein Restbudget vorhanden. Das sollten die Kunden beispielsweise in eine Anti-Rutsch-Unterlage investieren. Sinnvoll ist das vor allem, wenn die Matratze auf einen besonders glatten Lattenrost gelegt wird. Die Unterlage verhindert, dass die Matratze sich bewegt und damit Abkürzungen auf der Unterseite stattfinden.

AUSPROBIERT sagt zu unserem Vergleichssieger

Welche sind die besten Kaltschaummatratzen aus unserem Vergleich?

Ihr persönlicher Testsieger kann vom Vergleichssieger abweichen. Folgende Produkte empfehlen wir in Betracht zu ziehen:

  • Platz 1 - gut: Badenia Irisette Lotus Kalt­schaum (H3) - ab 187,90 Euro
  • Platz 2 - gut: BMM Ortholex A1048-011 - ab 219,90 Euro
  • Platz 3 - gut: FMP Noblesse - ab 169,00 Euro
  • Platz 4 - gut: Betten-ABC Or­tho­Ma­tra-KSP-1000 - ab 74,00 Euro
  • Platz 5 - gut: Schlum­mer­pa­ra­dies Optima Klassik - ab 139,00 Euro
  • Platz 6 - gut: Träu­me­gut AquaFlex - ab 94,50 Euro
  • Platz 7 - gut: Badenia 03896861143 - ab 99,90 Euro
  • Platz 8 - gut: Traum­nacht Basic 2 in 1 Duo - ab 67,90 Euro
  • Platz 9 - gut: Vi­ta­liS­pa 7-Zonen Premium Kalt­schaum­ma­trat­ze - ab 96,90 Euro
  • Platz 10 - gut: Betten ABC Or­tho­Ma­tra KSP-500 - ab 78,00 Euro
  • Platz 11 - gut: Dibapur Q - Matratze gesteppt - ab 119,99 Euro
  • Platz 12 - gut: Dibapur ® Schwarz Or­tho­pä­di­sche Kalt­schaum­ma­trat­ze - ab 43,19 Euro
Mehr Informationen »

Welche Hersteller hat die Redaktion bei ihrer Bewertung im Kaltschaummatratzen-Vergleich berücksichtigt?

In unserem Kaltschaummatratzen-Vergleich wurde eine Vielzahl von unterschiedlichen Produkten berücksichtigt. Dabei sind renommierte Hersteller wie Badenia, Brandeburger Matratzen Manufaktur, FMP Matratzenmanufaktur, Betten-ABC, Schlummerparadies, Träumegut, Traumnacht, VitaliSpa, Betten ABC, Dibapur Q und Dibapur vertreten. Mehr Informationen »

Hat die Redaktion für den Kaltschaummatratzen-Vergleich auch günstige Modelle ausgewählt?

In unserem Vergleich stellen wir Kaltschaummatratzen für jeden Geldbeutel vor. Bereits ab 43,19 Euro werden Sie in unserer Liste fündig. Mehr Informationen »

Gibt es eine Kaltschaummatratze im Vergleich, welche durch besonders positive Kundenbewertungen auffällt?

Die besten Kundenbewertungen erhielt die BMM Ortholex A1048-011. Viele Kunden haben dazu eine Bewertung abgegeben, mit einem Resultat von 4,6 von 5 möglichen Sternen. Mehr Informationen »

Wie viele Hersteller konnten die Redaktion mit ihren Kaltschaummatratze-Modellen im Kaltschaummatratzen-Vergleich überzeugen?

Keiner der 11 Hersteller konnte mit seinem Produkt vollständig überzeugen und die Bestnote "SEHR GUT" einfahren. Bei unserem Preis-Leistungs-Sieger FMP Noblesse stimmen jedoch Preis und Qualität – ein zweiter Blick lohnt sich. Mehr Informationen »

Gibt der Vergleich einen Überblick über unterschiedliche Kaltschaummatratze-Modelle und -Hersteller?

Wer sich einen Überblick über verschiedene Kaltschaummatratze-Modelle und -Hersteller verschaffen möchte, ist in unserem Kaltschaummatratzen-Vergleich genau richtig. Hier finden Sie 12 Modelle von 11 verschiedenen Herstellern: Badenia Irisette Lotus Kalt­schaum (H3), BMM Ortholex A1048-011, FMP Noblesse, Betten-ABC Or­tho­Ma­tra-KSP-1000, Schlum­mer­pa­ra­dies Optima Klassik, Träu­me­gut AquaFlex, Badenia 03896861143, Traum­nacht Basic 2 in 1 Duo, Vi­ta­liS­pa 7-Zonen Premium Kalt­schaum­ma­trat­ze, Betten ABC Or­tho­Ma­tra KSP-500, Dibapur Q - Matratze gesteppt und Dibapur ® Schwarz Or­tho­pä­di­sche Kalt­schaum­ma­trat­ze. Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchanfragen stellten Kunden, die sich für Kaltschaummatratzen interessieren?

Kunden, die sich für eine Kaltschaummatratze interessieren, suchten unter anderem auch nach „Emma One Matratze“, „Kaltschaum-Matratzen“ oder „Schaumstoffmatratze“. Mehr Informationen »

Kalt­schaum­ma­trat­ze Ver­gleich­s­er­geb­nis Er­hält­lich ab Kun­den­wer­tung (Amazon) Kalt­schaum­ma­trat­ze kaufen
Badenia Irisette Lotus Kaltschaum (H3) Ver­gleichs­sie­ger 187,90 4,4 Sterne aus 899 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
BMM Ortholex A1048-011 219,90 4,6 Sterne aus 186 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
FMP Noblesse Preis-Leis­tungs-Sieger 169,00 4,2 Sterne aus 102 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Betten-ABC OrthoMatra-KSP-1000 74,00 4,4 Sterne aus 445 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Schlummerparadies Optima Klassik 139,00 4,6 Sterne aus 1337 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Träumegut AquaFlex 94,50 4,3 Sterne aus 10645 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Badenia 03896861143 99,90 4,4 Sterne aus 933 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Traumnacht Basic 2 in 1 Duo 67,90 4,4 Sterne aus 2528 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
VitaliSpa 7-Zonen Premium Kaltschaummatratze 96,90 4,2 Sterne aus 46 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Betten ABC OrthoMatra KSP-500 78,00 4,5 Sterne aus 7663 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Dibapur Q - Matratze gesteppt 119,99 4,2 Sterne aus 1010 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Dibapur ® Schwarz Orthopädische Kaltschaummatratze 43,19 4,5 Sterne aus 657 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Mehr Tests und Vergleiche für Kaltschaummatratze gibt es hier: