Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Gefriertruhe Test 2019

Die besten Gefriertruhen im Vergleich

Vergleichssieger
Haier HCE221T
Bestseller
Bauknecht GTE 220
Beko HSA 47520
Preistipp
Bomann GT 357
Klarstein Iceblokk 200
Comfee GT 9570
Amica GT 15792 W
Modell Haier HCE221T Bauknecht GTE 220 Beko HSA 47520 Bomann GT 357 Klarstein Iceblokk 200 Comfee GT 9570 Amica GT 15792 W
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Energieeffizienzklasse A+++ A+++ A+ A++ A++ A++ A++
Jährl. Energieverbrauch 119 kWh 120 kWh 350 kWh 131 kWh k.A. 168 kWh 190 kWh
Geräuschemission 42 dB 42 dB 41 dB 42 dB 42 dB 42 dB 42 dB
Fassungsvermögen 221 l 215 l 451 l 100 l 200 l 200 l 245 l
Lagerzeit bei Störung 66 h 60 h 36 h 15 h 30 h 30 h 44 h
Anzahl der Körbe Im Lieferumfang enthalten 2 Stk. 3 Stk. 3 Stk. 1 Stk. 2 Stk. 1 Stk. 1 Stk.
Kindersicherung abschließbar abschließbar abschließbar
Temperaturregeler Temperaturanzeige Temperaturanzeige Thermostat Thermostat Thermostat Thermostat Thermostat
Innenbeleuchtung
Tauwasserablauf
Maße 75 x 106 x 86 cm 70 x 118 x 91.6 cm 72.5 x 155.5 x 86 cm 55 x 65.5 x 85 cm 95 x 85 x 69 cm 70 x 95 x 85 cm 111.5 x 61 x 83 cm
Gewicht 51 kg 45.1 kg 57 kg 27 kg 44 kg 44 kg 43 kg
Vor- und Nachteile
  • optische und akustische Alarmanzeige
  • abschließbar
  • ausbalancierter Deckel
  • mit ECO-Funktion, bis zu 15 % Energie und Kosten sparen
  • Supergefrierfunktion
  • elektronische Kindersicherung per Tastendruck
  • mit der MinFrost-Technologie wird die Eisbildung im Gefrierfach deutlich reduziert
  • in unbeheizten Räumen nutzbar
  • Supergefrierfunktion
  • für einen Zweipersonenhaushalt geeignet
  • leichte Reinigung
  • mit verstellbaren Standfüßen
  • inkl. Eisschaber
  • Bodenrollen die den Transport erleichtern
  • kompaktes Design
  • einfache Bedienung
  • reinigungsfreundlich durch wechselbarer Türdichtung
  • friert innerhalb von 24 h bis zu 18 kg Lebensmittel ein
  • Thermostat zur Einstellung der Temperatur
  • bequemer Handgriff
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Haier HCE221T
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
Energieeffizienzklasse A+++
Jährl. Energieverbrauch 119 kWh
Geräuschemission 42 dB
Fassungsvermögen 221 l
Lagerzeit bei Störung 66 h
Anzahl der Körbe Im Lieferumfang enthalten 2 Stk.
Kindersicherung abschließbar
Temperaturregeler Temperaturanzeige
Innenbeleuchtung
Tauwasserablauf
Maße 75 x 106 x 86 cm
Gewicht 51 kg
  • optische und akustische Alarmanzeige
  • abschließbar
  • ausbalancierter Deckel
Bestseller 1)
Bauknecht GTE 220
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
Energieeffizienzklasse A+++
Jährl. Energieverbrauch 120 kWh
Geräuschemission 42 dB
Fassungsvermögen 215 l
Lagerzeit bei Störung 60 h
Anzahl der Körbe Im Lieferumfang enthalten 3 Stk.
Kindersicherung abschließbar
Temperaturregeler Temperaturanzeige
Innenbeleuchtung
Tauwasserablauf
Maße 70 x 118 x 91.6 cm
Gewicht 45.1 kg
  • mit ECO-Funktion, bis zu 15 % Energie und Kosten sparen
  • Supergefrierfunktion
  • elektronische Kindersicherung per Tastendruck
Beko HSA 47520
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
Energieeffizienzklasse A+
Jährl. Energieverbrauch 350 kWh
Geräuschemission 41 dB
Fassungsvermögen 451 l
Lagerzeit bei Störung 36 h
Anzahl der Körbe Im Lieferumfang enthalten 3 Stk.
Kindersicherung abschließbar
Temperaturregeler Thermostat
Innenbeleuchtung
Tauwasserablauf
Maße 72.5 x 155.5 x 86 cm
Gewicht 57 kg
  • mit der MinFrost-Technologie wird die Eisbildung im Gefrierfach deutlich reduziert
  • in unbeheizten Räumen nutzbar
  • Supergefrierfunktion
Preistipp 1)
Bomann GT 357
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
Energieeffizienzklasse A++
Jährl. Energieverbrauch 131 kWh
Geräuschemission 42 dB
Fassungsvermögen 100 l
Lagerzeit bei Störung 15 h
Anzahl der Körbe Im Lieferumfang enthalten 1 Stk.
Kindersicherung
Temperaturregeler Thermostat
Innenbeleuchtung
Tauwasserablauf
Maße 55 x 65.5 x 85 cm
Gewicht 27 kg
  • für einen Zweipersonenhaushalt geeignet
  • leichte Reinigung
  • mit verstellbaren Standfüßen
Klarstein Iceblokk 200
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Energieeffizienzklasse A++
Jährl. Energieverbrauch k.A.
Geräuschemission 42 dB
Fassungsvermögen 200 l
Lagerzeit bei Störung 30 h
Anzahl der Körbe Im Lieferumfang enthalten 2 Stk.
Kindersicherung
Temperaturregeler Thermostat
Innenbeleuchtung
Tauwasserablauf
Maße 95 x 85 x 69 cm
Gewicht 44 kg
  • inkl. Eisschaber
  • Bodenrollen die den Transport erleichtern
Comfee GT 9570
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Energieeffizienzklasse A++
Jährl. Energieverbrauch 168 kWh
Geräuschemission 42 dB
Fassungsvermögen 200 l
Lagerzeit bei Störung 30 h
Anzahl der Körbe Im Lieferumfang enthalten 1 Stk.
Kindersicherung
Temperaturregeler Thermostat
Innenbeleuchtung
Tauwasserablauf
Maße 70 x 95 x 85 cm
Gewicht 44 kg
  • kompaktes Design
  • einfache Bedienung
  • reinigungsfreundlich durch wechselbarer Türdichtung
Amica GT 15792 W
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Energieeffizienzklasse A++
Jährl. Energieverbrauch 190 kWh
Geräuschemission 42 dB
Fassungsvermögen 245 l
Lagerzeit bei Störung 44 h
Anzahl der Körbe Im Lieferumfang enthalten 1 Stk.
Kindersicherung
Temperaturregeler Thermostat
Innenbeleuchtung
Tauwasserablauf
Maße 111.5 x 61 x 83 cm
Gewicht 43 kg
  • friert innerhalb von 24 h bis zu 18 kg Lebensmittel ein
  • Thermostat zur Einstellung der Temperatur
  • bequemer Handgriff

Die besten Gefriertruhen 2019

Alles, was Sie über unseren Gefriertruhe Vergleich wissen sollten

Auf der Suche nach einer Gefriertruhe werden Sie bei dem Hersteller Whirlpool fündig.

Auf der Suche nach einer Gefriertruhe werden Sie bei dem Hersteller Whirlpool fündig.

Wer eine besonders große Möglichkeit sucht, sein Gefriergut zu lagern, kommt mit einem integrierten Kühlschrank-Gefrierfach in der Regel nicht aus. Besser geeignet ist ein Gefrierschrank oder gar eine Gefriertruhe. Beide Varianten weisen Vorteile und Nachteile auf, wobei vor allem Gefrierschränke ein sehr großes Fassungsvermögen aufweisen. Sie eignen sich vorrangig, um Lebensmittel gestapelt zu lagern. Auch bei einem eventuellen Stromausfall kommen die Vorteile zum Tragen, denn eine Truhe speichert die Kälte besonders lange. Bekannt sind Gefriertruhen auch als einfache Kühltruhen oder Tiefkühltruhen. Sie alle verfügen über relativ breite Maße. Ein Gefrierschrank geht – wie der Name schon sagt – eher in die Höhe und ähnelt einem klassischen Schrank. Bei einer Truhe handelt es sich um ein breites Modell, das einen sehr großen Stauraum bietet, aber bei dem Sie sich auch gegebenenfalls bücken müssen und auch der nötige Platz vorhanden sein muss. Was Sie beim Kauf einer Gefriertruhe beachten sollten und weitere wichtige Informationen zum Thema haben wir im Nachfolgenden für Sie zusammengestellt.

Verschiedene Gefriertruhe-Arten in der Übersicht

Obwohl die Gefriertruhe an sich schon eine eigene Art der Gefriermöglichkeiten darstellt, gibt es auch innerhalb dieser Riege noch Unterscheidungsmöglichkeiten. Angeboten werden beispielsweise besonders kleine Gefriertruhen oder Gefriertruhen mit No-Frost-Eigenschaften. Ob die Gefriertruhe oder der Gefrierschrank schmal sein soll, hängt vor allem davon ab, wie viel Platz Sie in Ihren eigenen vier Wänden zur Verfügung haben. Auch optisch sowie in Sachen Funktionsvielfalt gibt es bei den Gefriertruhen einige Unterschiede.

Gefriertruhe-Art Beschreibung
Klassische Gefriertruhe Je nachdem, für welche Gefriertruhe bzw. welchen Hersteller Sie sich entscheiden, bieten die Modelle andere Eigenschaften. Einige Geräte sind mit einer Innenraumbeleuchtung ausgestattet oder bieten einen Temperatur-Alarm (auch mit optischer Anzeige) und ein Thermostat an. Wenn Sie Kinder haben, sind auch Gefriertruhen sinnvoll, die mechanische Sicherungen aufweisen, um das versehentliche Öffnen und Schließen der Tür zu verhindern.
No Frost Gefriertruhe Bei der No-Frost-Technik handelt es sich noch um ein relativ neues Verfahren, welches allerdings das regelmäßig notwendige Abtauen der Gefriertruhe verhindert. Stattdessen wird bei einer No Frost Gefriertruhe die Luftfeuchtigkeit im Inneren reduziert, sodass ein Abtauen gar nicht nötig ist. Derzeit gibt es noch nicht so viele Angebote an Gefriertruhen, die mit dieser Technik arbeiten, da es meistens Gefrierschränke sind, die mit dieser No-Frost-Funktion ausgestattet sind.
Mini Gefriertruhe Suchen Sie eine besonders kleine Gefriertruhe, die ein ebenso geringes Volumen aufweist, aber dennoch mehr Platz als klassische Gefrierfächer bietet? Dann ist eine Mini Gefriertruhe optimal und auch günstiger zu erwerben.

Vor- und Nachteile verschiedener Gefriertruhe-Typen

Um sich in einem unabhängigen Gefriertruhe Test für ein Modell entscheiden zu können, sollten Sie über alle Vor- und Nachteile der einzelnen Arten an Geräten informiert sein. So wissen Sie zumindest schon einmal, welche Bauweise für Ihren Zweck am besten geeignet ist.

Gefriertruhe-Typ Vorteile Nachteile
Klassische Gefriertruhe
  • viele Eigenschaften zur Auswahl

  • mit großem und kleinem Volumen verfügbar

  • zahlreiche Angebote
  • keine
No Frost Gefriertruhe
  • kein Abtauen nötig

  • sehr komfortabel
  • noch nicht viele Gefriertruhen-Angebote mit No-Frost-Technik
Mini Gefriertruhe
  • sehr kleine Gefriertruhe

  • benötigt weniger Platz
  • weniger Volumen für Lebensmittel

Welche Gefriertruhe ist für Sie geeignet?

Gefriertruhe oder Gefrierschrank?

Der größte Unterschied zwischen diesen beiden Geräten liegt in der Optik. Während Gefrierschrank schmal nach oben geht, geht eine Gefriertruhe eher in die Breite, ist dafür aber auch deutlich niedriger. Beides hat Vor- und Nachteile. Wenn Sie besonders viel Platz benötigen, ist eine große Tiefkühltruhe bestens geeignet. Fällt Ihnen dagegen das Bücken schwer, ist ein Schrank die bessere Wahl.

Tipp
Wenn Sie keine No Frost Gefriertruhe besitzen, müssen Sie stattdessen mehrmals im Jahr (am besten 2-3x) die Gefriertruhe abtauen. Hierfür werden die Lebensmittel anderweitig gelagert, die Kühltruhe abgetaut, gereinigt und danach wieder regulär eingesetzt.

Wie viel Grad hat eine Gefriertruhe?

Gewiss stellen Sie sich die Frage, wieviel Grad so eine Gefriertruhe als Betriebstemperatur überhaupt haben sollte. Lebensmittel sollten in der Gefriertruhe bei durchgängig -15 Grad Celsius gelagert werden. Da es etwas „gefährlich“ wäre, genau diese Temperatur zu wählen, da Geräte durchaus auch Schwankungen haben können, sind die meisten Geräte mit einer Temperatur von -18 Grad ausgestattet. Das ist vor allem im Sommer sinnvoll, wenn die Umgebungstemperatur höher ist und allein das Herausnehmen von Lebensmitteln schon zu Temperaturschwankungen führen kann. Übrigens: Wenn Sie das Gefühl haben, die Gefriertruhe vereist schnell, dann liegt das nicht etwa an einer zu niedrigen Temperatur, sondern meistens an einer undichten Stelle oder es ist nicht ausreichend Kühlflüssigkeit vorhanden. Sie sollten das Gerät in diesem Fall reklamieren, sofern noch Garantie besteht.

Wo kann ich eine Gefriertruhe günstig kaufen?

Es gibt viele Möglichkeiten, eine Gefriertruhe von Liebherr, eine Bosch Gefriertruhe, Bauknecht Gefriertruhe, AEG Gefriertruhe, Siemens Gefriertruhe oder ein Produkt einer anderen Marke preiswert zu erwerben. Wer allerdings eine Gefriertruhe günstig kaufen möchte, muss im Zweifel damit leben, dass gewisse Extras nicht mit dabei sein können. Was Sie beim Gefriertruhe kaufen im Allgemeinen beachten sollten, haben wir Ihnen weiter unten in unserer Kaufberatung aufgelistet. Jeder Hersteller hat seine eigenen Merkmale und Funktionen, die es zu vergleichen gilt. Dabei gibt es abhängig von den jeweiligen Marken auch preiswerte und teurere Modelle, sodass sich auch innerhalb des Herstellers ein Preisvergleich lohnen kann. Wenn Sie z. B. unbedingt eine Liebherr Gefriertruhe erwerben möchten, dann gibt es sowohl Modelle mit A oder A+++, es gibt Varianten mit fast 500 Litern oder „nur“ 230 Litern. Auch wenn die Gefriertruhe bzw. der Gefrierschrank schmal sein soll, werden je nach Marke günstige Angebote bereitgestellt. Noch ein Extra-Tipp: Wenn Sie ein günstiges Modell kaufen möchten, müssen Sie aber auch langfristig denken und den Stromverbrauch im Blick behalten.

Es bringt nichts, eine Gefriertruhe mit einer schlechteren Energieeffizienz zu erwerben, die vielleicht jetzt ein wenig preiswerter ist, wenn Sie dafür auf die nächsten Jahre gesehen deutlich mehr Stromkosten zahlen würden, als hätten Sie stattdessen ein etwas teureres Modell mit einer der besten Energieeffizienzklassen gekauft.

Die beliebtesten Gefriertruhe-Marken und Hersteller

Um in einem unabhängigen Gefriertruhe Test überhaupt eine Entscheidung treffen zu können, ist es wichtig, die verschiedenen Arten von Geräten zu kennen. Diese Hilfestellung haben wir Ihnen auf dieser Seite bereits geboten. Auch eine Empfehlung in Sachen Marken können wir Ihnen geben. Natürlich sagt dies nichts darüber aus, welche Marke wie oft Gefriertruhe Vergleichssieger geworden ist, aber zumindest handelt es sich bei den genannten Herstellern um qualitative und seriöse Unternehmen. Dieser Ansicht ist auch Stiftung Warentest, die 09/2017 einen Gefriertruhe Test durchgeführt hat – auch viele hier genannte Marken wurden dabei getestet. Gute Hersteller von Gefriertruhen sind:

  • Liebherr
  • Bosch
  • Bauknecht
  • Privileg
  • AEG
  • Beko
  • Hanseatic
  • Siemens
  • Whirlpool
  • Zanussi
  • Exquisit
  • Amica
  • Comfee
  • Gorenje
  • Samsung

Kaufberatung für Gefriertruhen

Sie möchten sich eine Gefriertruhe kaufen und haben im Media Markt, Saturn, bei Real oder gar bei eBay schon ein gutes Angebot gefunden? Sie überlegen vielleicht auch, eine Gefriertruhe gebraucht kaufen zu wollen? Oder haben Sie gar eine bestimmte Marke im Blick, etwa eine Liebherr Gefriertruhe, Bosch Gefriertruhe, Bauknecht Gefriertruhe, AEG Gefriertruhe oder Siemens Gefriertruhe? Was es auch ist: Sie sollten nicht nur den Preisvergleich im Blick behalten. Natürlich sollte eine Gefriertruhe möglichst preiswert sein und definitiv keinen überteuerten Preis besitzen – doch ein Gerät, das billig wirkt, möchten Sie mit Sicherheit ebenso wenig erwerben. Nachfolgend bieten wir Ihnen daher einen Einblick in die wichtigsten Kaufkriterien, die Sie bei einer Gefriertruhe im Blick behalten sollten.

Wenn Sie eine Gefriertruhe benötigen, aber nicht genügend Platz haben, können Sie auch auf kleinere Modelle zurückgreifen.

Wenn Sie eine Gefriertruhe benötigen, aber nicht genügend Platz haben, können Sie auch auf kleinere Modelle zurückgreifen.

  • Maße: Generell ist eine Gefriertruhe XXL oder etwas kleiner dennoch im Vergleich sehr groß. Sie geht in die Breite (rechteckig) oder ist teilweise als Würfel gestaltet. Gefrierschränke gehen dagegen in die Höhe. Je nachdem, wie viel Platz und welchen Platz Sie konkret haben, ist ein Würfel, eine Standard-Gefriertruhe oder ein Schrank besser geeignet. In den meisten Fällen sind Gefriertruhen wahlweise etwas kleiner als einen Meter oder höher als einen Meter. Die Breite variiert ebenso und reicht von ca. 60 Zentimeter bis hin zu zwei Meter – zumindest für den Gastronomie-Bereich kann das durchaus nötig sein.
  • Volumen: Das Volumen einer Gefriertruhe gibt an, wie viel Inhalt in das Gerät passt. Hat die Gefriertruhe 100 Liter Fassungsvermögen, ist sie in der Regel für kleine Familien ausreichend. Hat eine Gefriertruhe 200 Liter Fassungsvermögen, ist sie dafür geeignet, wenn Sie sehr viel einfrieren wollen. Bei einem Gefriertruhe 300 Liter oder gar einem Gefriertruhe 400 Liter Modell profitieren meistens nur sehr große Familien mit einem ebenso großen Bedarf oder auch Gastronomien. Generell gilt als Faustregel: Ist ein kleiner Bedarf da, beispielsweise für einen Single, wird ein Gefrierschrank 50 l oder ein Gefrierschrank 60 l Modell empfohlen. Bei einem Zwei-Personen-Haushalt werden für gewöhnlich 98 Liter benötigt. Weist die Gefriertruhe 100 Liter Fassungsvermögen auf oder hat die Gefriertruhe 200 Liter in petto, wäre es demnach passend. Große Familien oder die Gastronomie verwendet hingegen eher die Gefriertruhe 300 Liter oder die Gefriertruhe 400 Liter Variante.
  • Stromverbrauch: Nicht nur die Watt Zahl bestimmt, wie viel Strom die Gefriertruhe verbraucht, sondern vor allem die Energieeffizienzklasse. Am besten ist eine Gefriertruhe A+++, allerdings reicht die Skala bis hin zu G. Wenn Sie sich ein neues Modell zulegen, sollten Sie aber in jedem Fall nach einer Gefriertruhe A+++ Ausschau halten, um von einem möglichst geringen Stromverbrauch zu profitieren. Achten Sie beim Gefriertruhe Vergleich auch auf die jährlichen Stromkosten. Hierbei handelt es sich um Durchschnittswerte, mit denen sich die einzelnen Modelle aber gut vergleichen lassen.
  • Klimaklasse: Je nachdem, wo Ihre Gefriertruhe stehen soll, kann auch die Klimaklasse für die Kaufwahl entscheidend sein. Diese Klasse gibt an, wie warm oder kalt es in der Umgebung der Gefriertruhe sein darf.
  • Störungen: Es kann nie ausgeschlossen werden, dass es einmal zu einem Stromausfall kommt, worunter natürlich auch die Gefriertruhe und die darin eingelagerten Lebensmittel leiden. Eine gute Gefriertruhe kann jedoch eine gewisse Zeit für eine konstante oder nur leicht steigende Temperatur sorgen, auch bei einem Stromausfall. Hersteller geben an, wie lange die Lebensmittel bei einer eventuellen Störung gelagert werden können. Dabei handelt es sich um die Temperatur -18 Grad bis hin zu -9 Grad. Wie lange braucht die Gefriertruhe, bis sie ohne Strom auf diese Temperatur steigt? Die angegebene Zahl sollte möglichst hoch sein, da dies bedeutet, dass die Gefriertruhe recht lange ohne Strom auskommt, ehe der Kühlprozess der Lebensmittel wirklich unterbrochen ist. Bei einer guten Gefriertruhe kann das Gerät übrigens meistens um die 10 Stunden ohne Strom auskommen, ehe es brenzlig wird.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (64 Bewertungen, Durchschnitt: 4,09 von 5)
Loading...
Vergleichssieger Haier HCE221T Bewertung: Sehr Gut
Preistipp Bomann GT 357 Bewertung: Sehr Gut