Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Welpenfutter Test 2019

Die besten Welpenfutter im Vergleich

Vergleichssieger
bosch soft junior Hühnchen + Süßkartoffel
Bestseller
Wolfsblut Wild Duck
Happy Dog Mini Baby & Junior
Royal Canin Mini Junior
Preistipp
Eukanuba Puppy
Purina Beneful Gesunde Anfänge
Modell bosch soft junior Hühnchen + Süßkartoffel Wolfsblut Wild Duck Happy Dog Mini Baby & Junior Royal Canin Mini Junior Eukanuba Puppy Purina Beneful Gesunde Anfänge
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Alter bis zum 12 Monat bis zum 12 Monat bis zum 12 Monat bis zum 10 Monat bis zum 12 Monat bis zum 12 Monat
Gewichtsklassen alle Gewichtsklassen alle Gewichtsklassen bis 10 kg bis 10 kg bis 10 kg bis 10 kg
Rasse alle Rassen alle Rassen kleine kleine kleine kleine
Fleischanteil 70% Hünchen 45 % Ente 29 % Geflügel und Lachs 31 % Geflügel 59 % Pute und Huhn 4 % Huhn 49 % Getreide
Alleinfuttermittel
Getreidefrei
Glutenfrei
Maße 34.8 x 22.8 x 7.6 cm 28.8 x 20 x 10 cm 40 x 30 x 10 cm 41 x 25 x 10 cm 37 x 22x 14 cm 45.4 x 26.8 x 10.8 cm
Gewicht 2,5 kg 2 kg 4 kg 4 kg 3 kg 2 x 3 kg
Vor- und Nachteile
  • softe Kroketten
  • 70% frisches Hühnchen
  • mit Süßkartoffel
  • leicht verdaulich
  • enthält Mineral- und Nährstoffe
  • mit Löwenzahn, Anissamen, Heidelbeeren und Bockshornklee
  • leicht verdaulich
  • für sensible Welpen
  • ausgewogener Energie- und Eiweißgehalt
  • Optimal für kleine Rassen
  • speziell entwickelt für kleine Hunderassen
  • sehr kleines Trockenfutter
  • hoher Proteingehalt
  • enthält Kalzium
  • 100 % vollwertig und ausgeglichen
  • ohne künstliche Farbstoffe
  • enthält Omega Fettsäuren
  • mit Antioxidantien für Abwehrkräfte
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
bosch soft junior Hühnchen + Süßkartoffel
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
Alter bis zum 12 Monat
Gewichtsklassen alle Gewichtsklassen
Rasse alle Rassen
Fleischanteil 70% Hünchen
Alleinfuttermittel
Getreidefrei
Glutenfrei
Maße 34.8 x 22.8 x 7.6 cm
Gewicht 2,5 kg
  • softe Kroketten
  • 70% frisches Hühnchen
  • mit Süßkartoffel
  • leicht verdaulich
Bestseller 1)
Wolfsblut Wild Duck
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Alter bis zum 12 Monat
Gewichtsklassen alle Gewichtsklassen
Rasse alle Rassen
Fleischanteil 45 % Ente
Alleinfuttermittel
Getreidefrei
Glutenfrei
Maße 28.8 x 20 x 10 cm
Gewicht 2 kg
  • enthält Mineral- und Nährstoffe
  • mit Löwenzahn, Anissamen, Heidelbeeren und Bockshornklee
  • leicht verdaulich
Happy Dog Mini Baby & Junior
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Alter bis zum 12 Monat
Gewichtsklassen bis 10 kg
Rasse kleine
Fleischanteil 29 % Geflügel und Lachs
Alleinfuttermittel
Getreidefrei
Glutenfrei
Maße 40 x 30 x 10 cm
Gewicht 4 kg
  • für sensible Welpen
  • ausgewogener Energie- und Eiweißgehalt
  • Optimal für kleine Rassen
Royal Canin Mini Junior
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Alter bis zum 10 Monat
Gewichtsklassen bis 10 kg
Rasse kleine
Fleischanteil 31 % Geflügel
Alleinfuttermittel
Getreidefrei
Glutenfrei
Maße 41 x 25 x 10 cm
Gewicht 4 kg
  • speziell entwickelt für kleine Hunderassen
  • sehr kleines Trockenfutter
Preistipp 1)
Eukanuba Puppy
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Alter bis zum 12 Monat
Gewichtsklassen bis 10 kg
Rasse kleine
Fleischanteil 59 % Pute und Huhn
Alleinfuttermittel
Getreidefrei
Glutenfrei
Maße 37 x 22x 14 cm
Gewicht 3 kg
  • hoher Proteingehalt
  • enthält Kalzium
  • 100 % vollwertig und ausgeglichen
Purina Beneful Gesunde Anfänge
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Alter bis zum 12 Monat
Gewichtsklassen bis 10 kg
Rasse kleine
Fleischanteil 4 % Huhn 49 % Getreide
Alleinfuttermittel
Getreidefrei
Glutenfrei
Maße 45.4 x 26.8 x 10.8 cm
Gewicht 2 x 3 kg
  • ohne künstliche Farbstoffe
  • enthält Omega Fettsäuren
  • mit Antioxidantien für Abwehrkräfte

Die besten Welpenfutter 2019

Alles, was Sie über unseren Welpenfutter Vergleich wissen sollten

Hochwertiges Welpenfutter bekommen Sie von der Marke Pedigree.

Hochwertiges Welpenfutter bekommen Sie von der Marke Pedigree.

Ist im Hundekorb ein quirliges Durcheinander anzutreffen, beginnt nicht nur eine spannende Zeit als Hundeeltern, mit der Geburt der kleinen Welpen haben Sie auch Verantwortung übernommen. Eine artgerechte Ernährung ist die Basis für ein gesundes und fröhliches Hundeleben, gutes Welpenfutter zudem eine Grundvoraussetzung für die gesunde Entwicklung der Hundebabys. Das Angebot im Shop ist umfangreich und macht es Ihnen schwer, die passende Ernährung zu finden. Häufig müssen Abstriche in der Qualität des Futters gemacht werden. Ohne direkten Vergleich lässt sich der Markt schlecht überblicken. Welpenfutter Proben sind eine Möglichkeit, die Beschaffenheit des Futters zu testen und auszuprobieren, ob Sie den Geschmack Ihres Lieblings getroffen haben. Haben Sie keine Futterproben zur Verfügung, kann ein Welpenfutter Test Ihnen einen guten Überblick verschaffen und Zweifel bei der Auswahl des passenden Welpenfutters ausräumen.

Verschiedene Welpenfutter-Arten in der Übersicht

Die umfangreiche Produktpalette bringt Vielfalt in die Futterschüssel. Doch leider handelt es sich nicht immer um gesundes und artgerechtes Welpenfutter. Die Testberichte lassen häufig Mängel im Hinblick auf Wertigkeit und Zusammensetzung des Futters erkennen. Im Gegenzug steht der Welpenfutter Vergleichssieger aber auch nicht allein. Eine ganze Reihe an Produkten besitzt eine auf Welpen abgestimmte Nährstoffkombination und gesunde und hochwertige Zutaten. Eine Schlüsselrolle nimmt dabei Welpenfutter ohne Getreide ein. Eine grobe Unterteilung der Produkte finden Sie nachfolgend:

Welpenfutter-Art Beschreibung
Nassfutter Nassfutter wird in Konservendosen oder speziellen Futterschalen vertrieben. Die Zutaten werden zerkleinert, gemischt und portioniert. Nassfutter besitzt einen hohen Wasseranteil. Haben Sie die Futterdose geöffnet, sollten Sie diese baldigst verbrauchen, denn selbst im Kühlschrank ist Nassfutter nur sehr begrenzt haltbar. Nassfutter gilt als besonders schmackhaft und bekömmlich, was nicht zuletzt an dem hohen Flüssigkeitsanteil liegt. Welpen lieben die saftige Konsistenz. Trinkt der Hund wenig, erhält er durch die Gabe von Nassfutter bereits eine gewisse Menge an Flüssigkeit.
Trockenfutter Trockenfutter ist die praktische Alternative. Die gepressten Kroketten besitzen einen geringen Wasseranteil und sind lange haltbar. Auch im Sommer können Sie den Futternapf füllen, ohne befürchten zu müssen, dass sich Bakterien und Keime entwickeln, wenn der Welpe nicht sofort auffrisst. Bei Welpen ist es von Vorteil, das Trockenfutter mit Wasser zu vermischen. Die Kroketten dehnen sich im Magen aus und dies macht das Futter häufig weniger bekömmlich. Achten Sie beim Trockenfutter besonders auf die Inhaltsstoffe. Häufig besitzt Trockenfutter einen hohen Getreideanteil, was zu Unverträglichkeiten und Allergien führen kann.  

Vor- und Nachteile verschiedener Welpenfutter-Typen

Das umfangreiche Produktangebot veranlasst den bewussten Tierhalter zu einer umsichtigen Prüfung der einzelnen Angebote. Zunächst gilt es, sich für Nass- oder Trockenfutter zu entscheiden. Beide Produkte bringen generell Vor- und Nachteile mit sich, welche in nachfolgender Übersicht erläutert werden.

Welpenfutter-Typ Vorteile Nachteile
Nassfutter
  • schmackhaft

  • hoher Wassergehalt

  • saftig in der Konsistenz
  • geringe Haltbarkeit nach der Öffnung

  • enthält Konservierungsstoffe

  • Nährboden für Bakterien 
Trockenfutter
  • haltbar

  • hygienisch

  • einfach zu dosieren

  • wenig Verpackungsmüll

  • gute Bevorratung möglich
  • trocken

  • häufig hoher Getreideanteil

  • bei unsachgemäßer Lagerung Milben oder Schimmelbildung möglich
 

Welches Welpenfutter ist für Sie geeignet?

Welchen Hund haben Sie?

In einem Welpenfutter Test finden sich geeignete Produkte für alle Hunderassen. Die Differenzierung für Ihre eigenen Bedürfnisse müssen Sie selbst vornehmen. Es liegt auf der Hand, dass ein Schäferhund oder Labrador andere Ansprüche an eine artgerechte Ernährung stellen, als ein Pekinese oder Malteser. Bei kleinen Hunderassen läuft der Stoffwechsel beschleunigt ab. Bestes Welpenfutter für diese Rassen verfügt über einen hohen Anteil an Protein und sollte auch ausreichend Phosphor und Fette enthalten. Bis zu einer Widerristhöhe von 50 Zentimetern spricht man von mittelgroßen Hunden. Um für ein intaktes Immunsystem zu sorgen, sollten Sie auf einen hohen Anteil an Antioxidantien und Omega-3 Fettsäuren achten. Große Hunde brauchen viel Energie für ein langes und gesundes Hundeleben. Hier wird auf einen hohen Anteil an Phosphor und Kalzium gesetzt.

Tipp
Um kleine Hunde an Trockenfutter zu gewöhnen, kann es Sinn machen, die Kroketten in Wasser einzuweichen und einige Minuten quellen zu lassen. Dann lässt sich auch das Volumen der Nahrung besser abschätzen und die Kroketten gehen nicht erst im Magen auf.

Braucht mein Hund noch Welpenfutter?

Spezielles Welpenfutter ermöglicht kleinen Hunden einen gesunden Start ins Leben. Mit zunehmenden Alter werden Sie die benötigte Menge berechnen müssen. Die Hersteller machen hierbei entsprechende Angaben. Bei der Frage, wie lange Welpenfutter angemessen ist, gibt es eine Faustregel. Besitzen Sie einen kleinen Hund, wird dieser über einen längeren Zeitraum spezielles Welpenfutter benötigen, wie ein großer Hund. Kleinere Hunde können bedenkenlos etwa ein Jahr mit Welpenfutter ernährt werden. Für einen Collie oder einen Labrador sind in der Regel sechs Monate ausreichend. Bei besonders großen Rassen, wie der Deutschen Dogge oder dem Berner Sennenhund, sollte Welpenfutter mindestens vier bis fünf Monate bereitgestellt werden.

Getreide – ja oder nein?

Schauen Sie sich den Welpenfutter Fressnapf genauer an, wird Ihnen auffallen, dass auch Welpenfutter ohne Getreide angeboten wird. Zum Großteil enthält Welpenfutter einen gewissen Anteil an Getreide. Besonders bei Trockenfutter wird Weizen gerne als Bindemittel verwendet. Dagegen ist auch generell nichts einzuwenden. Kritiker behaupten, der Verdauungsapparat eines Hundes sei ungeeignet, um Getreide zu verdauen. Ein erhöhtes Risiko besteht meist nicht, sofern der Welpe nicht allergisch reagiert. Trockenfutter mit einem hohen Getreideanteil besitzt allerdings meist einen recht geringen Anteil an Fleisch. Somit handelt es sich um Futter von geringer Qualität. Ist das Welpenfutter getreidefrei, sollten Sie dennoch auf die Angaben der Hersteller achten und dem Futter mit den hochwertigsten Inhaltsstoffen den Vorrang geben.

Die beliebtesten Welpenfutter-Hersteller

Das Angebot an Hundefutter ist riesig und beinahe jeder Hersteller hat auch Welpenfutter im Sortiment. Bei ALDI oder Lidl finden sich Eigen-Marken, welche durchaus konkurrenzfähig sind. Der Welpenfutter Fressnapf kann also umfangreich gefüllt werden. Um die Marken ausprobieren zu können, wäre es optimal, kostenlos Proben zu erhalten und diese dem kleinen Racker vorzusetzen. Wer Welpenfutter online bestellt, wird hin und wieder die Möglichkeit haben, Proben anzufordern. Pedigree ist der führende Hundefutter-Hersteller auf dem deutschen Markt. Sie erhalten eine ansprechende Vielfalt an Nass- und Trockenfutter von sehr guter und geprüfter Qualität. Möchten Sie Ihrem kleinen Liebling exotische Rezepte präsentieren, kann Welpenfutter Wolfsblut Sie sicher begeistern. Hundebabys dürfen sich beim Welpenfutter Wolfsblut durch Wildvogel, Süßkartoffel, Fisch, Lamm oder Ziegenfleisch kosten.

Führende Welpenfutter-Hersteller im Überblick:

  • Pedigree
  • Wolfsblut
  • Platinum
  • Puppy
  • Mera Dog
  • Reico
  • Premiere

Kaufberatung für Welpenfutter

Bestes Welpenfutter sollte einige Kriterien erfüllen. Der Welpenfutter Vergleichssieger kann dabei als Maßstab dienen. Eine Empfehlung wert sind auch zahlreiche weitere in einem Welpenfutter Test erwähnte Sorten. Ob sie ein Welpenfutter getreidefrei wählen, auf ein Futter mit wenig Protein zurückgreifen oder in jedem Fall günstig kaufen möchten, bleibt Ihnen überlassen. Die Preise spielen natürlich auch beim Kauf von Tierfutter eine Rolle. Billigprodukte können jedoch in dieser wichtigen Entwicklungsphase Ihres Vierbeiners mehr Schaden anrichten, als Sie glauben. Nutzen Sie besser einen Preisvergleich und kaufen ein hochwertiges Markenprodukt garantiert zum Bestpreis. Einige wichtige Kriterien, welche vor dem Kauf des passenden Welpenfutters zu Rate gezogen werden sollten, möchten wir Ihnen nun aufführen.

Die Inhaltsstoffe

Achten Sie in jedem Fall auf die Inhaltsstoffe, welche auf den Verpackungen aufgeführt sind. Die Anteile an Getreide und Wasser sollten genau angegeben sein. Ein hoher Fleischanteil steht für ein hochwertiges Produkt. Auf Zucker, Farbstoffe, Aromastoffe und Konservierungsstoffe darf gern verzichtet werden.

Die Verträglichkeit

Schmeckt Ihrem Welpen das gewählte Futter, ist dies zunächst natürlich ein gutes Zeichen. Ob die Nahrung auch vertragen wird, werden Sie selbst feststellen können. Wird ein Welpe optimal ernährt, erscheint er gesund und munter und nimmt regelmäßig zu. Aufschluss über die Verträglichkeit gibt auch der tägliche Stuhlgang. Dieser sollte nicht zu weich und nicht zu fest erscheinen.

Hochwertiges Futter und eine intakte Verdauung erkennen Sie auch daran, dass der Hundewelpe nicht unangenehm aus dem Maul riecht.

Die Qualität

Erster Anlaufpunkt, um die Qualität des Hundefutters zu bestimmen, ist das Etikett. Dort finden sich die Angaben der Hersteller. Leider sind häufig zum Beispiel der Anteil an Getreide oder Gemüse nicht in Prozent angegeben. Werden Rohstoffe von minderer Qualität verarbeitet, wird auch der Nährwert entsprechend zu wünschen übrig lassen. Ein Welpenfutter Test ist ein zuverlässiger Indikator für die Wertigkeit des Produktes, da die einzelnen Bestandteile intensiv unter die Lupe genommen wurden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (69 Bewertungen, Durchschnitt: 4,36 von 5)
Loading...
Preistipp Eukanuba Puppy Bewertung: Gut