Anzahl Vergleiche
5.331
Anzahl Produkte
52.633
dienstleistungen
zurück
Alle Vergleiche
Ähnliche Vergleiche anzeigen »

Wolfsblut-Hundefutter-Kaufberatung 2020
So finden Sie in einem Wolfsblut-Hundefutter Test das beste Produkt

Wolfsblut Hundefutter schmeckt allen Hunderassen.

Alle wichtigen Nährstoffe, einen leckeren Geschmack und abwechslungsreiche Sorten passend zu unterschiedlichen Rassen und Altersklassen – all das können Sie beim Futter der Marke Wolfsblut erwarten.

Es ist als Nass- oder Trockenfutter sowie in den verschiedensten Geschmacksrichtungen erhältlich, sodass Sie sich gemeinsam mit Ihrem Hund nur noch für das passende Futter entscheiden müssen. Auf Getreide und andere unnötige Zutaten wird hier komplett verzichtet, sodass es auch für empfindliche oder zu Allergien neigende Hunde geeignet ist.

In unserer Kaufberatung erfahren Sie alles, was Sie zum Thema Ernährung und bei der Auswahl von Wolfsblut Hundefutter beachten müssen.

Nass- oder Trockenfutter – beide haben Vor- und Nachteile

Bei Wolfsblut-Hundefutter können Sie zwischen Trocken- und Nassfutter wählen. Welche Unterschiede es gibt, erläutern wir Ihnen hier.

Der Geschmack von Nassfutter ist intensiver

Für Hunde, die allgemein wenig trinken möchten, ist das Nassfutter die richtige Wahl. Denn aufgrund des hohen Wassergehalts müssen Sie nur noch wenig Flüssigkeit zusätzlich anbieten. Der Geschmack von Nassfutter ist sehr intensiv, weshalb viele Hunde diese Futterart bevorzugen. Ebenso intensiv ist allerdings auch der Geruch. Zudem muss das Futter schnell aufgebraucht werden, da es sich nach dem Öffnen nicht lange hält. Preislich ist das Nassfutter in der Regel um einiges teurer als Trockenfutter.

Trockenfutter ist länger haltbar

Deutlich weniger Wasser ist im Trockenfutter enthalten. Deshalb können Sie es sehr lange lagern und auch offen stehen lassen, ohne dass es verdirbt oder unangenehm riecht. Damit Ihr Hund nicht dehydriert, müssen Sie ihm ausreichend Wasser zusätzlich anbieten. Im Vergleich zu Nassfutter ist die trockene Variante günstiger, dafür schmeckt es vielen Hunden nicht so gut wie die feuchte und saftige Variante.

Vorteile und Nachteile der verschiedenen Wolfsblut Hundefutter-Typen

Nutzen Sie folgende Tabelle, um leichter zu entscheiden, welches Futter für Ihren Hund das Richtige ist.

Hundefutter-ArtVorteileNachteile
Wolfsblut Trockenfutter
  • 3 bis 12 % Wasseranteil
  • Lange haltbar
  • Kann offen stehen bleiben
  • Preiswerter
  • Dezenter Eigengeruch
  • Verstopfungen möglich
  • Viel Wasser zusätzlich nötig
Wolfsblut Nassfutter
  • Saftiger, intensiver Geschmack
  • 60 bis 80 % Wasseranteil
  • Gute Flüssigkeitsversorgung
  • Teurer
  • Kürzere Haltbarkeit

Die wichtigsten Infos: Sorten, Menge, Fettgehalt, Futtergröße und Alterseignung

Die Auswahl an verschiedenen Futtersorten ist sehr vielfältig. Beachten Sie folgende Punkte, bevor Sie sich für ein Produkt entscheiden.

Wolfsblut Hundefutter gibt es in vielen Geschmacksrichtungen

Mit dem Futter von Wolfsblut stehen Ihrem Hund viele Fleischsorten zur Auswahl. Huhn, Ente, aber auch Fisch und Rind, Pferdefleisch oder Wild bieten vielfältige Geschmäcker auf dem Speiseplan. Wichtig ist, dass das Futter nicht nur zum Geschmack, sondern auch zur Größe sowie zum Alter Ihres Hundes passt.

Besonders beliebt sind folgende Sorten:

  • Dark Forest
  • Black Bird
  • Small Breed
  • Wild Duck
  • Wide Plain
  • Cold River
  • Range Lamb

Menge und Preis variieren

Hunde, die zum Trockenfutter regelmäßig zu wenig trinken, sollten auf Nassfutter umsteigen.

Hundefutter gibt es in kleinen und großen Packungen bis zu 15 Kilogramm. Entscheiden Sie sich für eine größere Menge, wenn Sie bereits für Ihren Hund geeignete Sorten gefunden haben. Zum Ausprobieren empfehlen wir Ihnen, eher kleine Packungen zu kaufen.

Fettarme Sorten beugen Übergewicht vor

Je nach Hunderasse und täglicher Aktivität gibt es Futter mit geringem oder etwas höherem Fettgehalt. Hunde, die täglich sehr viel Bewegung bekommen und noch jung und agil durchs Leben gehen, benötigen Sorten mit einem höheren Fettgehalt.

Dagegen sollten Sie Senioren, ebenso wie zu Übergewicht neigende Hunden, eher mit einer fettarmen Variante füttern. Zwischen drei und 16 Prozent liegt der Fettgehalt der meisten Sorten.

Kleine und große Rassen benötigen unterschiedliches Futter

Je größer ein Hund ist, desto besser kann er grob geschnittene Fleischbrocken kauen. Achten Sie daher beim Kauf auch auf die Fütterungsempfehlung passend zur Hundegröße. Kleine Hunde schaffen mit ihrem Gebiss kleinere Futterbröckchen, während das Futter bei großen Rassen auch etwas größer ausfallen kann.

Wählen Sie das Futter auch dem Alter entsprechend aus

Je nach Alter hat ein Hund einen unterschiedlichen Bedarf an Nährstoffen. Achten Sie unbedingt darauf, ein zur Altersklasse passendes Futter zu geben, um Ihren Vierbeiner nicht zu überfüttern und Mangelerscheinungen vorzubeugen.

Eingeteilt wird Wolfsblut-Hundefutter grob in Produkte für Welpen, erwachsene Hunde und Senioren, die wir Ihnen hier in der folgenden Tabelle näher vorstellen möchten.

Futter-ArtBeschreibung
Wolfsblut-Welpenfutter
  • Versorgt Welpen optimal
  • Mit hohem Energiegehalt für ein gesundes Wachstum
  • Geringer Anteil an Calcium (zu viel ist schädlich für Welpen)
Wolfsblut-Erwachsenenfutter (Adult)
  • Deckt den Energiebedarf erwachsener, aktiver Hunde
  • Unterschiedlicher Fettgehalt
  • Ab 6 bis 8. Lebensmonat geeignet
  • Langsame Futterumstellung von Welpen- auf Adultfutter zu empfehlen
Wolfsblut-Seniorfutter
  • Optimal für Hunde ab dem 7. bis 10 Lebensjahr (je nach Lebenserwartung der Rasse)
  • Enthält viele Ballaststoffe
  • Fettarm
  • Zusätzliche Vitamine halten Senioren fit

FAQ: wichtige Fragen und Antworten zu Wolfsblut Hundefutter

Warum ist getreidehaltiges Futter besser?

An sich ist Futter mit Getreidanteil für gesunde Hunde vieler Rassen kein Problem. Es gibt jedoch einige Rassen, die Getreide überhaupt nicht vertragen und sogar mit Allergien darauf regieren. Bei Wolfsblut können Sie alle Rassen bedenkenlos füttern, da in keinem der Produkte Getreide enthalten ist.

Wo können Sie Wolfsblut Hundefutter kaufen?

Bieten Sie Ihrem Hund ausreichend Bewegung in der Natur, um Übergewicht vorzubeugen.

Wolfsblut Hundefutter gibt es im normalen Tierfachhandel um die Ecke, aber auch noch größer ist die Vielfalt an verschiedenen Sorten oft online. Hier gibt es das komplette Sortiment an Wolfsblut Nass- und Trockenfutter, das Sie ganz bequem und ohne Schleppen einfach zu Ihnen nach Hause bestellen können.

Nutzen Sie unsere Tabelle mit einem Wolfsblut Hundefutter Vergleich, damit Sie noch schneller das günstigste oder beste Wolfsblut Hundefutter für Ihren Hund finden.

Einen speziellen Wolfsblut Hundefutter Test der Stiftung Warentest gibt es derzeit noch nicht. Lesen Sie aber hier mehr zu einem allgemeinen Nassfutter Test für Hunde.

Wo wird Wolfsblut Hundefutter hergestellt?

Tipp
Wenn Ihr Hund ein Futter nicht verträgt, können Sie die Wolfsblut Sorten mal ausprobieren. Wolfsblut Futter ist immer getreidefrei und mit einem hohem Fleischanteil für die meisten Hunde sehr gut verträglich. Auch Zucker und Konservierungsstoffe fehlen.

In England wird das Trockenfutter produziert, in Norddeutschland dagegen das Nassfutter. Vertrieben werden alle Produkte über die in Leipzig ansässige Healthfood24 GmbH.

Bei der Produktion aller Futtersorten werden höchste Ansprüche an Qualität und Vitaminerhalt erfüllt. Anders als in vielen anderen Hundefuttersorten kommen hier weder Soja noch Knochenmehl, aber auch keine Konservierungsstoffe und künstliche Aromen zu Einsatz.

Die beliebtesten Hersteller und Marken für Hundefutter in Tests

Auch andere Hersteller und Marken haben gutes Hundefutter im Sortiment. Zum Beispiel überzeugen im Geschmacks-Test häufig Folgende:

  • Dehner
  • Animonda
  • Josera
  • Rinti
  • Bosch
  • Hermanns
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Wolfsblut-Hundefutter
Loading...
Bildnachweise: © GVictoria – stock.adobe.com, © chalabala – stock.adobe.com, © chalabala – stock.adobe.com