Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Unkrautstecher Test 2019

Die besten Unkrautstecher im Vergleich

Vergleichssieger
Freund-Victoria Ampferstecher 28072
Bestseller
Fiskars Teleskop-Unkrautstecher SmartFit
Relaxdays Unkrautstecher
WOLF-Garten iW-F; 2552800
Siena Garden 599431
Profi-Gruppe Unkrautstecher
Preistipp
WOLF-Garten KS-2K; 2771000
Modell Freund-Victoria Ampferstecher 28072 Fiskars Teleskop-Unkrautstecher SmartFit Relaxdays Unkrautstecher WOLF-Garten iW-F; 2552800 Siena Garden 599431 Profi-Gruppe Unkrautstecher WOLF-Garten KS-2K; 2771000
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenbewertung
bei Amazon
49 Bewertungen
235 Bewertungen
75 Bewertungen
47 Bewertungen
73 Bewertungen
24 Bewertungen
223 Bewertungen
Typ Tretstecher Tretstecher Drehstecher Drehstecher Handstecher Drehstecher Handstecher
Länge 112 cm 99 - 119 cm 100 cm 107 cm 32 cm 98 cm 30.5 cm
Material
  • Edelstahl
  • Holz
  • Edelstahl
  • Aluminium
  • Kunststoff
  • Aluminium
  • Kunststoff
  • Stahl
  • Aluminium
  • Kunststoff
  • Edelstahl
  • Holz
  • Aluminium
  • Kunststoff
  • Stahl
  • Stahl
  • Kunstoff
Rückenschonend
Gewicht 1.000 g 1.700 g 400 g 610 g 222 g 400 g 175 g
Vor- und Nachteile
  • hochwertig verarbeiteter Holzgriff
  • lange Zinken
  • sehr robust
  • optimale Arbeitshöhe einstellbar
  • greifen des Unkrauts aus verschiedenen Richtungen
  • einfaches Entfernen des Unkrauts
  • ergonomischer Griff
  • leichtes Material
  • auch zum setzen von Blumenzwiebeln geeignet
  • fest eingestielt
  • leichtes und handliches Gerät
  • besonders für Löwenzahn und Disteln geeignet
  • Griff aus Hartholz
  • formschöne und stabile Arbeitsflächen
  • sehr gutes Preis-/ Leistungsverhältnis
  • praktischer Auswurf
  • ergonomische Arbeitshaltung
  • praktischer Auswurf
  • auch für harte Böden geeignet
  • Softgrip für bessere Handhabung
  • ergonomischer Handgriff
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Freund-Victoria Ampferstecher 28072
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • hochwertig verarbeiteter Holzgriff
  • lange Zinken
  • sehr robust
Bestseller 1)
Fiskars Teleskop-Unkrautstecher SmartFit
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • optimale Arbeitshöhe einstellbar
  • greifen des Unkrauts aus verschiedenen Richtungen
  • einfaches Entfernen des Unkrauts
Relaxdays Unkrautstecher
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • ergonomischer Griff
  • leichtes Material
  • auch zum setzen von Blumenzwiebeln geeignet
WOLF-Garten iW-F; 2552800
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • fest eingestielt
  • leichtes und handliches Gerät
  • besonders für Löwenzahn und Disteln geeignet
Siena Garden 599431
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • Griff aus Hartholz
  • formschöne und stabile Arbeitsflächen
  • sehr gutes Preis-/ Leistungsverhältnis
Profi-Gruppe Unkrautstecher
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • praktischer Auswurf
  • ergonomische Arbeitshaltung
  • praktischer Auswurf
Preistipp 1)
WOLF-Garten KS-2K; 2771000
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • auch für harte Böden geeignet
  • Softgrip für bessere Handhabung
  • ergonomischer Handgriff

Die besten Unkrautstecher 2019

Alles, was Sie über unseren Unkrautstecher Vergleich wissen sollten

Mit einem Unkrautstecher können Sie im Handumdrehen unliebsames Unkraut beseitigen.

Mit einem Unkrautstecher können Sie im Handumdrehen unliebsames Unkraut beseitigen.

Wie wird man das lästige Unkraut im Garten los? Muss man sich dafür wirklich verrenken und den Rücken überstrapazieren? Nein, das muss nicht sein, denn dafür gibt es die Unkrautstecher. Sie sind dafür geeignet das Unkraut entfernen zu können, ohne dabei Schweißperlen auf der Stirn tragen zu müssen. Im Unkrautstecher Test 2019 werden einzelne Modelle vorgestellt. Neben dem Unkrautstecher Teleskop gibt es auch den Unkrautbrenner und andere Hilfsmittel als Unkrautentferner. Welches dabei die beste Wahl für den Garten ist, zeigen die Erfahrungen von anderen Gartenfreunden.

Verschiedene Unkrautstecher-Arten in der Übersicht

Wenn der chemische Unkrautvernichter nicht gleich eingesetzt werden soll, kann man das Unkraut auch mit einem Unkrautstecher entfernen. Der sogenannte Wurzelstecher ist dafür geeignet, schädliche Pflanzen aus dem Rasen zu entfernen. Dafür gibt es den Unkrautstecher mit langem Stiel oder den Unkrautstecher in kurz. Für größere Flächen empfiehlt sich ein Unkrautbrenner, wie der Unkrautstecher Vergleich zeigt. Welche Modelle und Hersteller besonders beliebt sind und wie die Testberichte von passionierten Gärtnern ausfallen, zeigt sich auch im Unkrautstecher Test .

Unkrautstecher-Art Beschreibung
Teleskop Unkrautstecher Die Teleskop Unkrautstecher sind besonders rückenschonend und leicht anzuwenden. Erfahrungsberichte zeigen, dass bei den Kunden vor allen der Fiskars Unkrautstecher und der Gardena Unkrautstecher besonders gut ankommen. Sie sind nicht nur preislich attraktiv, sondern auch noch einfach in der Handhabung. Der Stil kann, je nach Körpergröße, perfekt an die Arbeiten angepasst werden. Damit entfällt die schädliche gebückte Haltung, die meist mit unschönen Schmerzen im Rückenbereich verbunden ist. Als Unkrautstecher Vergleichssieger gehen vor allem der Fiskars W82 und der Fiskars W52 aus den Kunden Meinungen hervor. Beide Modelle eignen sich besonders gut, wenn es um das Entfernen von einzelnen Unkrautpflanzen geht.
Unkrautbrenner Wer eine größere Gartenfläche zu bearbeiten hat, für den kann auch der Unkrautbrenner interessant sein. Erfahrungsberichte zeigen, dass sich das Unkraut hier spielend leicht und vor allem schnell niederbrennen lässt. Die Unkrautbrenner gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen. Sie funktionieren allerdings nicht manuell, sondern verfügen über eine Flamme. Deren Größe und Reichweite kann reguliert werden. Betrieben werden die Unkrautbrenner mit einer Gaskartusche, die immer wieder aufgefüllt werden muss. Wer seinen Rasen besonders pflegen möchte, der sollte ihn in wechselnden Abständen immer wieder kurz herunterbrennen. Das hilft bei der Regeneration und verbessert das Wachstum und die Dichte.

Die Schnecken suchen gerade im Frühjahr und bei besonders feuchtem Wetter die Beete der Gartenfreunde heim. Um zu vermeiden, dass die Schnecken die Früchte oder den Salat vertilgen, sollten die Schnecken in regelmäßigen Abständen von dem Pflanzen und aus den Beeten abgesattelt werden. Es gibt doch einige Haushaltstipps, die für die Bekämpfung der Schnecken hilfreich sein können. So kann man beispielsweise ein leeres Joghurtgefäß in den Boden eingegraben, sodass die Schnecken beim Kriechen über den Rasen dort hineinfallen. Das Gefäß sollte ebenfalls immer wieder ausgeleert werden.

Vor- und Nachteile verschiedener Unkrautstecher-Typen

Den Unkrautstecher gibt es zum einen manuell und als weitere Wehrvariante als Unkrautbrenner. Beide Geräte haben ihre Vorteile und Nachteile, wie der Unkrautstecher Test beweist. Der klassische Unkrautstecher ist mehr für kleinere Arbeiten und überschaubare Rasenflächen geeignet. Mit dem Unkrautbrenner hingegen lassen sich auch großflächige unliebsame und schädliche Pflanzen rasch entfernen.

Unkrautstecher-Typ Vorteile Nachteile
Teleskop Unkrautstecher
  • bequemes Arbeiten

  • preislich attraktiv

  • individuell einstellbar
  • nur für einzelne Pflanzen geeignet
Unkrautbrenner
  • schnelles Arbeiten

  • für große Flächen geeignet
  • Schutzkleidung erforderlich

  • Gas notwendig

Welcher Unkrautstecher ist für Sie geeignet?

Unkraut chemisch bekämpfen:
Es gibt auch die Möglichkeit, das Unkraut auf chemische Weise zu bekämpfen. Allerdings sollte hierbei beachtet werden, dass auch der gesunde Rasen in Mitleidenschaft gezogen wird. Daher sollten die chemischen Mittel nur punktuell auf die wirklich mit Unkraut befallenen Stellen injiziert werden.

Gibt es eine Alternative zum Unkrautstecher?
Wer sich nicht einzig und alleine auf den manuellen Unkrautstecher verlassen will, der hat auch noch zahlreiche Alternativen. Zum einen steht auch der Unkrautbrenner zur Verfügung. Wer allerdings nicht auf solch schweres Gerät zurückgreifen möchte, kann es auch auf die chemische Art und Weise versuchen. Es gibt zahlreiche Konzentrate, die gemeinsam mit dem Gießwasser vermischt werden und die helfen sollen, das Unkraut
zu vernichten. Allerdings ist diese Variante nicht für alle Unkrautsorten geeignet. Daher sollte man sich vor der Anwendung genau informieren, ob diese Mittel auch beim eigenen Unkraut im Garten anschlagen können.

Wo kann man den Unkrautstecher günstig kaufen?
Günstig kaufen kann man die Unkrautstecher im Internet oder auch bei zahlreichen Shops vor Ort. Die Preise variieren hierbei von teuer bis billig und so kommt es auch, dass auch die Discounter hin und wieder Unkrautstecher anbieten. Lidl und Aldi beispielsweise haben immer wieder zur Gartensaison interessante Angebote im Sortiment. Auch die Baumärkte führen Unkrautstecher und Unkrautbekämpfungsmittel in verschiedenen Variationen. Hornbach und Obi haben diese in ihrer eigenen Gartenabteilung platziert. Vor der Kaufentscheidung sollte aber zunächst ein Preisvergleich anstehen, da die Preisgestaltung der Unkrautstecher mitunter sehr vielfältig ist.

Hilft das bloße Abschneiden von Unkraut?
Wenn man auch auf längere Sicht Ruhe vor Unkraut haben möchte, reicht das bloße Abschneiden der Stängel nicht aus. Das Unkraut ist besonders resistent und vermehrt sich daher sehr schnell weiter. Schneidet man lediglich die Blütenstängel ab, so treibt es an der Wurzel neu aus und verbreitet sich über den ganzen Garten.

Was tun gegen Pollenflug?
Gegen den Pollenflug und die damit verbundenen lästigen Samen des Unkrautes ist man auch als Gartenfreund machtlos. Allerdings kann man darauf achten, dass man die Blüten des Unkrautes vorzeitig zurückschneidet, um den Pollenflug zu verhindern.

Die beliebtesten Unkrautstecher-Hersteller

Qualitativ hochwertige Unkrautstecher bekommen Sie unter anderem von den Marken Gardena, Wolf-Garten und Fiskars.

Qualitativ hochwertige Unkrautstecher bekommen Sie unter anderem von den Marken Gardena, Wolf-Garten und Fiskars.

Fiskars ist eine besonders traditionsreiche Firma, wenn es um die Herstellung von verschiedenen Gartenutensilien geht. Ebenso wie Gardena ist dieser Hersteller auch bei den Kunden und Gartenfreunden äußerst beliebt. Im Unkrautstecher Test werden weitere Marken aus diesem Bereich vorgestellt.

  • Fiskars
  • Gardena
  • Wolf-Garten
  • Freund-Victoria
  • Ideal
  • Siena Garden
  • Sneeboer
  • Westfalia
  • Black und Decker

Zubehör für Unkrautstecher

Mit dem passenden Zubehör lässt sich das Unkraut noch schneller und sicherer entfernen. Was es hierbei zu beachten gibt und welche Möglichkeiten die Gartenfreunde haben, wird nachfolgend erklärt.

  • Schutzbrille: Die Schutzbrille ist dann wichtig, wenn Unkrautbrenner zum Einsatz kommen. Die Flammen können sehr hoch und auch sehr weit schlagen, sodass ein Schutz der Augen unbedingt notwendig ist. Die Schutzbrille gibt es wahlweise im Baumarkt oder auch beim Hersteller der Unkrautstecher. Die Größen sind dabei meist als universelle Abmaße angelegt.
  • Handschuhe: Die Handschuhe sind sinnvoll, wenn der Unkrautstecher genutzt wird. Zwar haben die meisten Unkrautstecher von Haus aus eine gute Griffigkeit, aber durch die Handschuhe wird diese noch weiter erhöht. Damit liegt der Unkrautstecher fest und sicher in der Hand. Auch Verschmutzungen und einer Blasenbildung wird auf diese Weise vorgebeugt. Die Handschuhe gibt es in verschiedenen Größen. Die gängigsten sind hierbei S und M. Für größere Hände empfiehlt sich L oder XL.
  • Kissen: Das Schutzkissen macht sich dann besonders gut, wenn man sich auf den Knien fortbewegt, um einzelne Unkrautstellen im Rasen zu bearbeiten. Damit Druckstellen auf der Haut oder Abschürfungen vermieden werden, sollte bei den Arbeiten immer ein Schutzkissen als Unterlage dienen. Die Kissen gibt es aus robusten Material. Meist wird hierfür gepolsterter Kunststoff oder Schaumstoff verwendet.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Bewertungen, Durchschnitt: 4,24 von 5)
Loading...
Vergleichssieger Freund-Victoria Ampferstecher 28072 Bewertung: Sehr Gut