Unsere Redakteure bewerten die Produkte unabhängig. Warenvergleich.de erhält ggf. eine Provision von den verlinkten Online-Shops. Wir listen zudem nur Produkte, die in gängigen Online-Shops verfügbar sind. Mehr Infos zum Vergleichsverfahren.

CFH PZ 6000 52078

  • hohe Brennleistung
  • gute Verarbeitung
  • mit Abstellfüßen

Unkrautbrenner Test 2017

Die besten Unkrautbrenner im Vergleich

Vergleichssieger
CFH PZ 6000 52078
Bestseller
Topex 44e122
Gloria Thermoflamm bio Professional
Kinzo Campingman
CFH 52648 Bio-Gärtner PZ 9000
Deuba UB
Preistipp
sourcingmap UB
Modell CFH PZ 6000 52078 Topex 44e122 Gloria Thermoflamm bio Professional Kinzo Campingman CFH 52648 Bio-Gärtner PZ 9000 Deuba UB sourcingmap UB
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Typ Gasbrenner für Gasflaschen Gasbrenner für Gasflaschen Gasbrenner für Gasflaschen Gasbrenner für Druckgasdosen Gasbrenner für Druckgasdosen Gasbrenner für Druckgasdosen Gasbrenner für Gasflaschen
Brennstoff Propan Propan Propan, Butan Butan Universalgas
Dose
Butan Propan
Flasche
Temperatur 1.800 °C 1.850 °C 1.900 °C 1.300 °C 1.900 °C 1.300 °C 1.300 °C
Zubehör
  • Flammstab mit Brenner Ø 60 mm
  • 5 m Schlauch
  • Flammstab mit Brenner Ø 60 mm
  • 5 m Schlauch
  • Flammstab mit Brenner Ø 60 mm
  • 5 m Schlauch
  • Flammstab mit Brenner
  • 4 Gasdosen
  • Flammstab mit Brenner
  • 2 Gasdosen
  • Flammstab mit Brenner
  • 4 Gasdosen
  • blowtorch Anschluss
  • 1x verflüssigtes Gas
Flammenregulierung Ventil und Hebel Ventil und Hebel Ventil und Hebel Ventil Ventil Ventil Ventil und Hebel
Piezo-Zünder Nutzt den piezo-elektrischen Effekt um die Gasflamme zu zünden, wie auch beim Feuerzeug üblich.
Regler Zur Regelung der Brennleistung oder Temperatur (Flammengröße oder elektrische Leistung).
Ergonomischer Griff
Gewicht 1.9 kg 0.85 kg 1.8 kg 0.5 kg 1.5 kg 1 kg 0.5 kg
Vor- und Nachteile
  • hohe Brennleistung
  • gute Verarbeitung
  • mit Abstellfüßen
  • einfaches Regulieren der Flamme
  • mit Sparflammgriff
  • zuverlässige Brennleistung
  • Chrombeschichtung
  • robuste Brennerdüse
  • sehr sicher
  • Bewegungsfreiheit
  • leichte Montage der Dosen
  • gut ausbalanciert
  • inkl. 2 Universaldruckgasdosen
  • abgewinkeltes Brennerrohr für leichte Handhabung
  • Feinregulierventil
  • sparsam
  • umweltfreundlich
  • Bajonettverschluss
  • hochwertige Verarbeitung
  • gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • inkl. Adapter
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
CFH PZ 6000 52078
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • hohe Brennleistung
  • gute Verarbeitung
  • mit Abstellfüßen
Bestseller 1)
Topex 44e122
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • einfaches Regulieren der Flamme
  • mit Sparflammgriff
  • zuverlässige Brennleistung
Gloria Thermoflamm bio Professional
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • Chrombeschichtung
  • robuste Brennerdüse
  • sehr sicher
Kinzo Campingman
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • Bewegungsfreiheit
  • leichte Montage der Dosen
  • gut ausbalanciert
CFH 52648 Bio-Gärtner PZ 9000
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • inkl. 2 Universaldruckgasdosen
  • abgewinkeltes Brennerrohr für leichte Handhabung
  • Feinregulierventil
Deuba UB
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • sparsam
  • umweltfreundlich
  • Bajonettverschluss
Preistipp 1)
sourcingmap UB
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • hochwertige Verarbeitung
  • gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • inkl. Adapter

Die besten Unkrautbrenner 2017

Alles, was Sie über unseren Unkrautbrenner Vergleich wissen sollten

Mit Unkrautbrennern können Sie lästigen Unkraut im Garten an den Kragen gehen.

Mit Unkrautbrennern können Sie lästigen Unkraut im Garten an den Kragen gehen.

Unkraut im Garten bietet meist nicht nur einen störenden Anblick, sondern kann mitunter auch schädlich sein. Abhilfe bieten hierbei Unkrautbrenner, mit dem Gartenfreunde das Unkraut verbrennen und damit unschädlich machen können. Die Unkrautbrenner gibt es in verschiedenen Ausführungen von zahlreichen Herstellern. Dazu zählt beispielsweise der Gloria Unkrautbrenner, und hier im Besonderen der Gloria Thermoflamm. Welche anderen Modelle und Typen es noch gibt, zeigt der Unkrautbrenner Test 2017.

Verschiedene Unkrautbrenner-Arten in der Übersicht

Der Unkrautbrenner Vergleich zeigt, dass es zahlreiche Unkrautvernichter und verschiedene Typen von einem Abflammgerät gibt. Das Unkraut entfernen ist damit ganz einfach, denn solch ein Unkrautabflammgerät ist meist auch einfach zu bedienen. Damit können auch Anfänger Unkraut abbrennen, ohne dabei größeren Schaden im Garten anzurichten. Welche Modelle sich für das Unkraut abflammen besonders gut eignen, zeigt der Unkrautbrenner Test . Unkraut abbrennen ist nicht nur etwas für Profis, sondern auch für Anfänger. Auch für sie gibt es zahlreiche Geräte, wie beispielsweise den Bio Electro Gloria Thermoflamm oder den Bio Comfort Gartenbrenner. Solch ein Flammenwerfer ist wesentlich schneller und effizienter als ein klassischer Unkrautstecher. Die Brenner gegen Unkraut sind heutzutage nicht mehr so gefährlich, wie die ersten Modelle. Es gibt beispielsweise auch technisch fortgeschrittene Raummodelle, zu denen auch der Infrarot Unkrautvernichter zählt. Die einzelnen Geräte werden beispielsweise mit einer Gaskartusche oder einer Gasflasche betrieben. Diese Modelle mit Gas sind fahrbar und damit auch überall im Garten einsetzbar.

Unkrautbrenner-Art Beschreibung
Unkrautbrenner elektrisch Der elektrische Unkrautbrenner ist vor allem für Anfänger besonders gut geeignet. Die Handhabung ist vergleichsweise einfach und nahezu intuitiv. Der Unkrautbrenner wird an das Stromnetz angeschlossen und ist sofort einsatzbereit. Der elektrische Unkrautbrenner ist in verschiedenen Leistungsstufen erhältlich. Mittels eines Drehreglers wird die Intensität des Brenners eingestellt. Entscheidend hierfür ist die Länge der abzubrechenden Stängel. Bei besonders hartnäckigem Unkraut empfiehlt sich das Herunterbrennen bis auf den Boden.
Gas Unkrautbrenner Die Gas Unkrautbrenner sind besonders effizient und benötigen keinen zusätzlichen Strom. Dadurch können sie viel bequemer im Garten eingesetzt werden. Die Brenner haben eine portable Gaskartusche oder eine Gasflasche, über die sie angetrieben werden. Ein lästiges Kabel entfällt hierbei. Anfänger sollten allerdings beim Gebrauch der Gas Unkrautbrenner darauf achten, dass alle Einstellungen am Gerät richtig funktionieren. Andernfalls kann es zu einem unkontrollierten Abbrennen kommen.

Der gasbetriebene Unkrautbrenner ist für Anfänger nur bedingt geeignet. Die Flammen entwickeln eine besonders hohe Intensität und haben einen vergleichsweise hohen Rückstoß. Daher ist es gerade für Anfänger in diesem Bereich oft schwierig, die Flammen kontrolliert zum Verbrennen einzusetzen. Für die ersten Versuche mit dem Unkrautbrenner empfiehlt sich daher ein Gerät mit einem gewöhnlichen Stromanschluss.

Vor- und Nachteile verschiedener Unkrautbrenner-Typen

Die Unkrautbrenner haben, abhängig von ihrer Antriebsweise, verschiedene Vorteile und Nachteile. Welche das im Einzelnen sind, zeigt der Unkrautbrenner Test . Für einen erhöhten Bewegungsspielraum sorgt beispielsweise der Unkrautbrenner, der mittels Gas angetrieben wird.

Unkrautbrenner-Typ Vorteile Nachteile
Unkrautbrenner elektrisch
  • einfache Bedienung

  • sofort einsatzbereit
  • benötigt Strom

  • weniger flexibel
Gas Unkrautbrenner
  • präzises Arbeiten möglich

  • besonders intensive Flammen

  • vielseitig einsetzbar

  • geringe Zusatzkosten
  • Gas nicht unbedingt für Anfänger geeignet

Welcher Unkrautbrenner ist für Sie geeignet?

Sicherheit beim Gas abbrennen:
Beim Umgang mit dem Unkrautbrenner ist Sicherheit oberstes Gebot. Hier werden schnell Temperaturen im oberen zwei- oder dreistelligen Bereich erzielt. Daher sollten sich die Anwender nicht nur mit feuerfesten Schuhwerk, sondern auch mit einer sich Schutzbrille sowie Handschuhen schützen.

Ist der Gasbrenner für alle Unkrautarten geeignet?
Die Unkrautbrenner sind prinzipiell für alle Arten von Unkraut geeignet. Der Gasbrenner im Speziellen wird gern für großflächige Arbeiten und besonders hartnäckiges Unkraut eingesetzt. Da die Flamme besonders intensiv und warm ist, wird so auch besonders hohem Unkraut schnell der Garaus gemacht.

Wann sollte das Gras abgebrannt werden?
In den Empfehlungen wird deutlich, dass alle Gartenfreunde hin und wieder ihren Rasen mitsamt des Unkrautes abbrennen sollten. Dadurch wird ein gesünderes neues Wachstum des Rasens gefördert. Besonders da, wo sich das Unkraut hartnäckig hält, sollte der Unkrautbrenner in regelmäßigen Abständen zum Einsatz kommen.

Wie lange dauert der neue Wuchs?
Nach dem Abbrennen wächst das Gras meist deutlich schneller, als noch zuvor. Dennoch dauert es meist zwischen wenigen Wochen und mehreren Monaten, bis das Gras in entsprechender Höhe nachgewachsen ist. Abhängig ist die Wachstumsgeschwindigkeit nicht nur von der Beschaffenheit des Bodens, sondern auch von der Intensität des Abbrennens.

Wo kann man den Unkrautbrenner günstig kaufen?
Die Unkrautbrenner gibt es beispielsweise im Shop vor Ort, im Baumarkt oder auch im Internet. Im Baumarkt finden sich die Gartenbrenner im Bereich der Gartengeräte. Eine besonders große Auswahl bieten hierbei die Märkte, wie Obi, Bauhaus, Hornbach oder Toom. Auch einige Discounter haben immer wieder Unkrautbrenner im Angebot. Bei Aldi oder Lidl beispielsweise, sind die Preise besonders attraktiv.

Die beliebtesten Unkrautbrenner-Hersteller

Besonders beliebt bei den Nutzern von Unkrautbrennern sind die Marken CFH und Gloria.

Besonders beliebt bei den Nutzern von Unkrautbrennern sind die Marken CFH und Gloria.

Der Unkrautbrenner Test macht deutlich, dass es verschiedene Geräte und Modelle gibt. Bei den Herstellern dominieren gegenwärtig vier Marken diesem Bereich.

  • Gloria
  • Rothenberger
  • CFH
  • Kinzo

Zubehör für Unkrautbrenner

Mit dem passenden Zubehör für die Unkrautbrenner lassen sich die lästigen Rückstände im Garten noch schneller und nachhaltiger beseitigen. Vor allem für Anfänger im Umgang mit dem Unkrautbrenner ist es wichtig, dass sie ausreichend geschützt sind. Welches Zubehör das Arbeiten noch angenehmer macht, zeigt der Unkrautbrenner Test .

  • Gaskartusche: Viele Unkrautbrenner funktionieren nur mit Gas. Hierfür wird eine entsprechende Kartusche oder auch Flasche benötigt. Gas hat den Vorteil, dass es schneller einsatzbereit und auch in der Anschaffung günstiger ist. Zudem bietet es den Vorteil, dass die Brenner ohne Kabel auskommen und damit im gesamten Bereich des Gartens einsetzbar sind. Die Gaskartusche gibt es nicht nur um Baumarkt, sondern auch bei Campinghändlern oder im Internet.
  • Handschuhe: Handschuhe sind beim Umgang mit dem Unkrautbrenner meist unerlässlich. Sie sollten von Anfängern und Profis gleichermaßen getragen werden. Die Hände werden damit vor unliebsamen Verbrennungen geschützt. Die Handschuhe gibt es nicht nur in verschiedenen Größen, sondern auch in zahlreichen Materialien. Diese sind nicht nur besonders hitzebeständig, sondern auch robust.
  • Sichtschutz: Der Sichtschutz ist auch beim Arbeiten mit dem Unkrautbrenner unerlässlich, denn nicht nur die Flammen können den Augen schaden. Auch herumfliegende kleine Gräser oder Pollen können in das empfindliche Auge eindringen und es schädigen. Da ist ein Sichtschutz bei diesen Arbeiten besonders empfehlenswert. Den Schutz gibt es wahlweise als Brille oder auch als komplette Maske.