Die besten Tennisschläger 2019

Alles, was Sie über unseren Tennisschläger Vergleich wissen sollten

Einen guten Tennisschläger finden Sie bei der Marke Wilson.

Einen guten Tennisschläger finden Sie bei der Marke Wilson.

Wer sich einmal wie Serena Williams oder Roger Federer fühlen oder einem Hobby sportlich nachgehen möchte, setzt oft auf Tennis, um die eigene Fitness zu steigern und gleichzeitig eine spaßbringende Aktivität zu nutzen. Um den Sport ausüben zu können, benötigt man aber nicht nur einen Spiel- und Trainingspartner und einen geeigneten Platz – sondern auch entsprechende Tennisschläger und einen passenden Ball. Auch bequeme und gut sitzende Bekleidung für den Sport, die so viel Bewegungsfreiheit wie möglich bietet, ist sinnvoll. Doch welcher Tennisschläger sollte gewählt werden und stehen überhaupt verschiedene Ausführungen zur Wahl? Sollten Einsteiger andere Modelle wählen als der Profi? Ein Tennisschläger Test kann Ihnen nicht nur dabei helfen, die richtige Wahl beim Kauf zu treffen, sondern Sie auch mit wichtigen Informationen zu der Sportart selbst versorgen. Damit Ihnen die Kaufentscheidung leichter fällt und Sie müheloser erkennen, welcher Tennisschläger für Sie geeignet ist, möchten wir Ihnen verschiedene Typen der Tennisschläger näherbringen und über deren Eigenschaften aufklären.

Verschiedene Tennisschläger-Arten in der Übersicht

Wenn man den Tennissport ernst nimmt und oft ausüben möchte – sei es als Hobby oder auch auf professionelle Weise – setzt man nicht einfach auf irgendeinen Tennisschläger. So spielt beispielsweise die Rahmenlänge, aber auch die Rahmenhöhe der Modelle eine große Rolle und sollte an die Art und Weise angepasst sein, wie man bevorzugt beim Spielen vorgeht. Auch gibt es Unterschiede zwischen Tennisschläger Damen, Tennisschläger Herren und Tennisschläger Kinder Modellen, sodass man beim Kauf nicht unbedacht vorgehen sollte. Ob zum Selbst Bespannen, für Anfänger, mit Hülle und Ball im Set oder in der Größe 16x19cm – wie Sie zu Ihrem Tennisschläger Vergleichssieger gelangen und für das nächste Match bestens ausgerüstet sind, zeigen wir Ihnen durch die verschiedenen Typen des Sportutensils.

Tennisschläger-Art Beschreibung
Standard Tennisschläger Standard Tennisschläger werden als solche bezeichnet, wenn sie eine Länge von 68 bis etwa 69 cm besitzen – diese bieten durch die kürzere Reichweite zwar weniger Flexibilität, dafür zeichnen sie sich durch eine gute Mobilität und Schlagkontrolle aus. Diese Art der Tennisschläger ist als Tennisschläger Herren und Tennisschläger Damen Variante gleichermaßen nutzbar und ist auch für Anfänger geeignet. Allgemein ist es jedoch Geschmackssache, ob man zu dieser oder einer anderen Ausführung greift.
Longbody Tennisschläger Longbody Tennisschläger, auch als Stretch Tennisschläger bezeichnet, bieten eine Größe von mehr als 69 cm an und gelten daher auch als sehr vorteilhaft in puncto Reichweite. Auch in Sachen Schlagpower kann man mit einem langen Schläger häufig besser agieren, wie der ein oder andere Tennisschläger Test zeigt – dafür muss man aber damit rechnen, an Schlagkontrolle zu verlieren und auch weniger mobil zu sein.
Tennisschläger Kinder Varianten Da Kinder natürlich erstmal in den Tennissport einsteigen und sich mit dem dazugehörigen Zubehör zurechtfinden müssen, weisen deren Schläger auch oftmals andere Eigenschaften auf als Modelle für Erwachsene. So sind die Geräte im Vergleich etwas kompakter, aber auch leichter, um mehr Mobilität zu bieten. Gleichzeitig wird besonders viel Wert auf einen komfortablen Griff gelegt, was sich durch das passende Griffband mit guter Polsterung erzielen lässt. Die Griffstärke fällt ebenfalls etwas niedriger aus als bei Erwachsenen, sodass auch kleine Hände den Schläger richtig halten können.
Tennisschläger Sets Nach einem ausführlichen Tennisschläger Test ist es meist eine gute Idee, ein ganzes Set für den Sport zu erwerben – meist sind in diesem gleich zwei Schläger enthalten, sowie ein passender Ball und eine entsprechende Hülle für das gesamte Set. Dadurch sind Sie für Spiele bestens gerüstet und können Ihren Tennisschläger von Anfang an gut aufbewahren, aber auch leichter transportieren.
Tennisschläger mit viel Kontrolle Die Rahmenhöhe, also die Dicke des Tennisschläger-Rahmens, kann Vor- und Nachteile in Sachen Ballkontrolle bieten. Viel Kontrolle lässt sich mit den dünneren Schlägern dieser Art ausüben, die bis etwa 20,9 mm dick sind, da diese als sehr flexibel gelten und daher eine geringere Schlaghärte bieten.
Tennisschläger mit viel Schlagkraft / Power Umgekehrt bieten Schläger mit recht breitem Rahmen von beispielsweise mehr als 29 mm viel Power, beziehungsweise Schlagkraft an, da sie weniger flexibel sind und kaum nachgeben. Dafür bieten diese allerdings weniger Ballkontrolle, sodass man in dieser Hinsicht mit Nachteilen rechnen muss. Wer keine speziellen Anforderungen an die Rahmendicke stellen möchte, kann aber auch einen Allround Tennisschläger mit etwa 23 bis 24,9 mm nutzen, der in allen Punkten durchschnittliche Werte bietet.

Vor- und Nachteile verschiedener Tennisschläger-Typen

Wie Sie nun anhand der oben gemachten Ausführung erkennen konnten, unterscheiden sich die einzelnen Tennisschläger schon anhand einiger Details, die man beim Tennisschläger kaufen oftmals kaum beachtet. Ob Tennisschläger mit Dämpfer, Sensor, Stopper oder als unbesaitet angebotene Variante – damit Sie das richtige Modell für Ihre Zwecke erhalten, sollten Sie Vor- und Nachteile der einzelnen Typen kennen.

Tennisschläger-Typ Vorteile Nachteile
Standard Tennisschläger

  • gute Mobilität

  • mehr Schlagkontrolle über den Ball
  • geringere Reichweite

  • weniger Flexibilität, daher auch weniger Schlagpower

Longbody Tennisschläger

  • größere Reichweite

  • mehr Schlagpower durch eine höhere Flexibilität
  • weniger Schlagkontrolle über den Ball

  • Mobilität fällt nicht ganz so gut aus

Tennisschläger Kinder Varianten

  • an Kinderhände angepasst

  • ideal für den Einstieg in den Sport
  • Kinder können schnell aus der Größe der Tennisschläger herauswachsen

Tennisschläger Sets

  • in der Regel zwei Schläger, ein Ball und eine Hülle für das Set enthalten

  • organsierteres Verstauen möglich
  • oft teurer als einzelne Schläger

Tennisschläger mit viel Kontrolle

  • dünnerer Rahmen sorgt für viel Kontrolle durch mehr Flexibilität
  • weniger Power

Tennisschläger mit viel Schlagkraft / Power

  • viel Power durch dickeren Rahmen und gespanntere Saiten

  • höhere Schlaghärte
  • weniger Kontrolle

Welcher Tennisschläger ist für Sie geeignet?

Sie möchten Ihren Tennisschläger günstig kaufen können?

Das sollte kein Problem sein, da es schon ganze Sets günstig zu kaufen gibt, sodass man auch mit einem kleineren Budget gut agieren kann. Wer sparen, und das Modell auch den eigenen Bedürfnissen besser anpassen können möchte, kann außerdem auf das Tuning setzen: Hierbei geht es um das Tennisschläger Bespannen, bei dem sich ein bester Tennisschläger auch ohne Saiten erwerben lässt, jedoch noch vom Anwender bespannt werden muss. Wie Tennisschläger bespannen am besten gelingt, können Sie durch Anleitungen im Internet erfahren – wichtig ist, dass Sie hierbei Ihre präferierte Schlagkraft und Schlagflexibilität, also Ballkontrolle, auch selbst einstellen können.

Tipp
Wer im Spiel oder beim Training keine bestimmten Präferenzen in Sachen Schlagkraft oder Ballkontrolle zeigt, ist mit einem Allrounder Schläger bestens bedient – hierbei handelt es sich meist um günstig erhältliche Varianten mit durchschnittlichen Werten in Sachen Dicke und Länge, die weder viel Power, noch sehr viel Ballkontrolle bieten und daher alle Spielbedürfnisse durchschnittlich erfüllen. Diese Variante ist auch ideal für Einsteiger geeignet, die ihre eigenen Stärken und Schwächen erst noch entdecken müssen.

Sie möchten wissen, wie oft ein Tennisschläger gewechselt werden muss?

Abhängig davon, wie oft und wie lange der Tennisschläger in der Woche benutzt wird, lässt sich bemessen, wie oft Tennisschläger wechseln sinnvoll ist. Wird dieser nur gelegentlich eingesetzt, reicht es oft aus, diesen alle zwei Jahre zu ersetzen, beziehungsweise zu warten, bis sich erste Beschädigungen zeigen oder man merkt, dass die Saiten nicht mehr die gewünschte Kraft bieten. Nutzt man das Modell allerdings häufiger, beziehungsweise mehr als einmal in der Woche, sollte es jedes Jahr ausgetauscht werden. Weist lediglich der Griff Abnutzungen auf, kann man diesen durch ein neues Griffband optisch wieder aufpäppeln, ohne große Investitionen machen zu müssen.

Sie möchten in Sachen Reichweite besonders flexibel sein, um sehr hoch oder tief kommende Bälle gut entgegennehmen zu können?

Unabhängig davon, wie Tennisschläger halten in Tennisschulen gelehrt wird, gibt es nehmen dem Winkel noch anderen Kriterien zu berücksichtigen, wenn es um eine gute Ballführung geht, z. B. verschiedene Varianten, die sich in der Griffstärke unterscheiden. Um Bälle besonders flexibel und mit einer hohen Reichweite entgegennehmen zu können, benötigen Sie einen Stretch Tennisschläger, der etwas länger ist, als herkömmliche Modelle. Durch dessen oftmals höhere Qualität ist es einfacher, mehr Schlagpower zu nutzen – dafür muss man allerdings in Kauf nehmen, dass die Variante etwas weniger Kontrolle über den Ball ermöglicht.

Sie wollen möglichst viel Ballkontrolle erhalten?

Ein Standard Schläger mit möglichst dünnem Rahmen ermöglicht nicht nur mehr Ballkontrolle, sondern auch eine gute Mobilität, sodass der Ball ganz sicher auch dort landet, wo Sie es möchten – das kann im Match eindeutige Vorteile verschaffen. Allerdings muss man bei dieser Art von Schläger auch damit zurechtkommen, dass die Schlagkraft und Flexibilität in Sachen Reichweite nicht die besten sind.

Die beliebtesten Tennisschläger-Hersteller

Gemäß einem Tennisschläger Vergleich und Tennisschläger Test kommen die Sportutensilien für den beliebten Ballsport nicht nur in verschiedenen Ausführungen in Bezug auf Reichweite und Schlagkraft daher, sondern auch in unterschiedlichsten Farben. So kann jeder Anwender die Farbe wählen, die er am liebsten hat oder welche am meisten motiviert. Ob in Pink, Blau, Schwarz oder Weiß – beste Tennisschläger lassen sich in jeder beliebigen Farbe erhalten und auch von verschiedenen Marken kaufen. Das erkennt man beispielsweise an den Testberichten von Prüfinstituten wie der Stiftung Warentest. Sehen Sie sich bei folgenden Marken um, wenn Sie nach einem guten Tennisschläger suchen:

  • Wilson
  • HEAD
  • Senston
  • Adidas
  • Nike
  • Babolat
  • Dunlop
  • Prince
  • Speed
  • Yonex

Kaufberatung für Tennisschläger

Möchte man einen Tennisschläger kaufen, stellt sich unwillkürlich die Frage: „Was beachten beim Kauf“? Dennoch nicht nur auf Länge und Dicke des Modells kommt es an. Was Sie beim Kauf immer im Auge behalten sollten, erfahren Sie hier:

  • Zubehör und Sets: Setzen Sie gerade bei Ihrem ersten Kauf lieber auf Sets, wenn Sie möglichst viel für Ihr Geld erhalten wollen – enthalten sind oft nicht nur Bälle, sondern auch zwei Schläger und eine Aufbewahrungsmöglichkeit, sodass Sie mit dem Spielen und Üben direkt beginnen können. Solche Sets gibt es von vielen Firmen, z. B. von Head, Prince, Dunlop oder Babolat.
  • Das Gewicht der Schläger: Wenn Sie eine besonders gute Schlagkraft und Ballpräzision erhalten möchten, lohnt es sich meist, auf schwerere Schläger zu setzen. Auch qualitativ hochwertige Modelle erkennt man oft an ihrem Gewicht.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...