Die besten Schnorchelmasken 2019

Alles, was Sie über unseren Schnorchelmaske Vergleich wissen sollten

Eine gute Schnorchelmaske bekommen Sie bei dem Hersteller Orsen.

Eine gute Schnorchelmaske bekommen Sie bei dem Hersteller Orsen.

Wenn Sie das Tauchen lieben, aber nicht an jeder vielversprechenden Stelle gleich die komplette Tauchausrüstung einsetzen wollen, gibt es auch die Möglichkeit, beim Schnorcheln die bunte Unterwasserwelt zu betrachten. Auch an schwer zugänglichen und sehr flachen Stellen können Sie mit einem Schnorchel Set die Meereswelt schneller und einfacher entdecken. Vielleicht haben Sie auch gar keinen Tauchschein, möchten aber dennoch das Meer mal in seiner ganzen Vielfalt unter der Wasseroberfläche sehen – auch dann ist eine Schnorchelmaske genau das Richtige für Sie. Schnorchelmasken gibt es in großer Vielfalt von den verschiedensten Herstellern, beliebte Modelle sind zum Beispiel die Easybreath Schnorchelmaske oder Decathlon Schnorchelmaske. Damit Sie das beste Modell  finden, empfehlen wir Ihnen einen individuellen Schnorchelmaske Test . Oder lesen Sie in unserer Kaufberatung, worauf es beim Kauf ankommt.

Verschiedene Schnorchelmaske-Arten in der Übersicht

Bei einer Schnorchelmaske sind, anders als bei einem Tauchset mit Taucherbrille und Schnorchel, Mund und Nase komplett bedeckt, sodass Sie nicht nur durch den Schnorchel, sondern auch durch den Mund atmen können. Das ist für viele Taucher wesentlich komfortabler, als die reine Schnorchelatmung, die bei vielen auch ein Gefühl von Beklemmung auslösen kann. Besser ist es, wenn Sie mit der Schnorchelmaske atmen wie an Land. Beim Schnorchelmaske atmen unter Wasser können Sie dabei den Meeresboden inklusive seiner Bewohner besser betrachten, als immer nur oberhalb der Wasseroberfläche zu bleiben. Es gibt viele verschiedene Maskenmodelle. Sie können einen Schnorchel mit Ohrenschutz wählen, wenn Sie ihre Ohren vor dem Eindringen von Wasser schützen wollen, zum Beispiel, wenn Sie eine Ohrentzündung oder allgemein empfindliche Ohren haben. Auch eine Kamera können Sie an einigen Modellen befestigen, um Ihre Schnorchelerlebnisse unter Wasser mit Filmen und Fotos festzuhalten.

Schnorchelmasken-Art Beschreibung
Einfache Taucherbrille mit Schnorchel Das klassische Set zum Schnorcheln besteht aus einer Taucherbrille mit einem Extraschnorchel, den Sie in die Taucherbrille stecken und dann das untere Ende bzw. Mundstück zum Atmen in den Mund nehmen. Bei diesem Modell können Sie ausschließlich durch den Mund atmen, was zu Anfang zunächst etwas gewöhnungsbedürftig ist. Das Sichtfeld ist durch die Brillenränder etwas eingeschränkt, jedoch können geübte Schnorchler auch mit diesem Modell die Unterwasserwelt gut entdecken. Preislich ist dieses Modell etwas günstiger als richtige Schnorchelmasken, bei denen das ganze Gesicht abgedeckt ist.
Schnorchelmaske Die Schnorchelmaske ist eine Tauchbrille, bei der nicht nur Augen und Nase, sondern auch noch der Mund mit bedeckt ist. Der Schnorchel ist hier in diese Maske integriert und muss nicht extra in den Mund genommen werden. Das bietet Ihnen deutlich mehr Tauchkomfort als bei einer herkömmlichen Taucherbrille mit Schnorchel. Die Schnorchelmaske ist zwar auch etwas teurer, das freie Atmen durch die Nase ist aber eine echte Wohltat für alle Schnorchelfans, denn die Atmung ist so viel natürlicher und angenehmer möglich. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie bei einer Schnorchelmaske eine bessere Rundumsicht genießen, da nicht nur die Augen, sondern das ganze Gesicht bedeckt ist. Einem unerwünschten Eindringen von Wasser wird durch ein spezielles Belüftungssystem vorgebeugt. Nicht zu empfehlen ist die Schnorchelmaske für Kinder unter zehn Jahren sowie für Bart- und Brillenträger. Auch ein Schnorchelmaske Druckausgleich ist bei diesem Modell schwieriger als bei einer klassischen Brille mit Schnorchel.

Vor- und Nachteile verschiedener Schnorchelmaske-Typen

Bevor Sie sich für ein konkretes Modell entscheiden, sollten Sie sich generelle Gedanken über das Thema machen. Kann man mit der Schnorchelmaske atmen wie an Land? Kann man mit der Schnorchelmaske atmen unter Wasser? Wie sieht es mit dem Schorchelmaske Druckausgleich aus? Haben Sie dies ergründet, sollten Sie sich die jeweiligen Vor- und Nachteile des Typs ansehen. Die Schnorchelmaske bietet Ihnen viele Vorteile. Welche das im Vergleich zur herkömmlichen Maske mit Extraschnorchel sind, erfahren Sie in der folgenden Tabelle.

Schnorchelmasken-Typ Vorteile Nachteile
Einfache Taucherbrille mit Schnorchel
  • preiswert
  • kann von jedem genutzt werden
  • für gelegentliches Schnorcheln ausreichend
  • auch für Kinder geeignet
  • gewöhnungsbedürftige Mundatmung
  • eingeschränkte Sicht
Schnorchelmaske
  • gute Rundumsicht
  • komfortable Atmung durch Nase
  • nicht für jeden geeignet
  • Abtauchen ist schwieriger
  • teurer

​Welche Schnorchelmaske ist für Sie geeignet?

Ob eine Schnorchelmaske mit Ohrenschutz, eine Schnorchelmaske mit Brille oder eine Schnorchelmaske als Vollgesichtmaske – Ausführungen gibt es viele. Doch welches Modell ist das Richtige für Sie? Damit Sie an Ihrer Schnorchelmaske lange Freude haben, sind einige Kriterien bei der Auswahl wichtig. Wir zeigen Ihnen, worauf es ankommt.

Material

Beim Material der Schnorchelmaske haben Sie die Wahl zwischen Silikon und Kunststoff. Beides ist sehr robust, aber dennoch flexibel, ermöglicht eine angenehme Passform und verhindert, dass die Maske unangenehm ins Gesicht einschneidet. Gehärtetes Glas oder Polycarbonat sorgen beim Sichtglas dafür, dass dieses kratz- und bruchfest ist und so auch beim Herunterfallen nicht beschädigt wird.

Tipp
Kindern unter 10 Jahren passen die meisten Masken nicht optimal, sodass sie oft zu eng oder zu weit sind und Wasser eindringen kann. Die einfache Taucherbrille mit Schnorchel ist hier die bessere Wahl.

Größe

Schnorchelmasken gibt es in verschiedenen Größen, für Kinder ab etwa 10 Jahren, aber auch Modelle für Damen und Herren mit verschiedenen Kopfgrößen. Vor dem Kauf sollten Sie Ihren Kopfumfang ausmessen und das passende Modell dann sorgfältig anprobieren. Nur so können Sie sicherstellen, dass die Maske optimal sitzt. Zwischen der Maske und Ihrem Kinn darf kein Raum bleiben. Einen Hinweis auf die korrekte Größe finden Sie auch in Webtabellen, wo das Maß der Kinn-Unterseite bis knapp über die Augen (meist 10 cm bis 14 cm) entscheidend für die Maskengröße ist. Es gibt auch eine Schnorchelmaske für Kinder in XS (z. B. die Easybreath XS) – somit steht dem nächsten Schnorchelausflug nichts mehr im Wege.

Zusätzliche Funktionen

Einige Modelle sind mit einer Extrahalterung für eine Kamera ausgestattet, sodass Sie die Erlebnisse unter Wasser für die Ewigkeit festhalten können. Ob eine Unterwasserkamera für Fotos oder eine Action Cam – hiermit halten Sie alle Erlebnisse für später fest.

Wie funktioniert eine Schnorchelmaske?

Die Schnorchelmaske kann aufgrund ihres speziellen Belüftungssystems (Anti-Fog) nicht beschlagen. Ein sogenanntes Doppel-Luftstrom-System sorgt dafür, dass frische Luft oben einströmt und dann die ausgeatmete Luft über seitlich angebrachte Silikon-Verbindungen wieder entweicht und über den Schnorchel abgeleitet wird. Ergebnis ist, dass die Scheibe der Schnorchelmaske nicht beschlägt. Außerdem ist in der Maske ein Dry-Top-System integriert, dank dem ein Eindringen von Wasser zuverlässig verhindert wird. Hier gibt es einen kleinen Schnorchelschwimmer, der diesen verschließt, sobald Wasser hineinläuft. Über ein Entlüftungsventil kann das Wasser durch eine einfache Kopfbewegung wieder abgeleitet werden, sollte doch einmal etwas in die Maske gelangen.

Wie tief können Sie mit der Schnorchelmaske abtauchen?

Maximal zwei bis drei Meter können Sie mit der Maske abtauchen, tiefer sollten Sie aufgrund des steigenden Wasserdrucks auf Gesicht und Ohren nicht gehen. Denn der Druckausgleich ist beim Tragen einer Maske nicht möglich, sollte ab einer gewissen Tiefe aber zum Schutz der Ohren (Trommelfell) unbedingt durchgeführt werden.

Mit einer Schnorchelmaske können Sie ungehindert die Schönheit der Unterwasserwelt genießen.

Mit einer Schnorchelmaske können Sie ungehindert die Schönheit der Unterwasserwelt genießen.

Wie können Sie die Schnorchelmaske reinigen?

Die Reinigung funktioniert ganz einfach, indem Sie die Maske mit etwas herkömmlichen Spülmittel in warmem Wasser waschen. Spülen Sie sie anschließend mit klarem Wasser ab, um alle Spülmittelreste zu entfernen. Achtung: Für die Reinigung in der Spülmaschine sind Schnorchelmasken nicht geeignet, da sie sich durch die Hitze verformen können. Einen verstopften Schnorchel können Sie einfach mit einem Wasserstrahl durchspülen. Wenn Sie die Maske längere Zeit nicht benutzen, eignet sich ein Netz optimal zur Aufbewahrung.

Können Sie die Schnorchelmaske mit Brille nutzen?

Wenn Sie kurz- oder weitsichtig sind und eine Brille tragen, ist die Schnorchelmaske leider nicht geeignet zum Tauchen. Denn mit einer Brille bleibt im Inneren nicht genug Platz, damit das Belüftungssystem gut funktionieren kann. Aber wenn Sie Kontaktlinsen tragen, ist auch die Nutzung der Schnorchelmaske kein Problem mehr.

​Wo gibt es gute Schnorchelmasken?

Gute Schnorchelmasken,z. B. die Easybreath blau Tribord, finden Sie in allen Fachgeschäften, die Tauchzubehör aller Art, beispielsweise Schwimmflossen, anbieten. Auch online ist das Angebot groß, wenn Sie eine Schnorchelmaske günstig kaufen wollen. Soll es die beste Schnorchelmaske oder sogar der Schnorchelmaske Vergleichssieger (z. B. von Stiftung Warentest) werden, ist ein vorheriger Schnorchelmaske Test sinnvoll.

​Die beliebtesten Schnorchelmasken-Marken und Hersteller

Sie möchten eine gute Schnorchelmaske kaufen? Eventuell werden Sie bei den folgenden Herstellern fündig:

  • Easybreath
  • Orsen
  • Atlantis
  • Flyboo
  • YoungGo

Als recht beliebt haben sich die Easybreath Schnorchelmaske, z. B. die Easybreath blau Tribord oder die Easybreath XS für Kinder, und die Decathlon Schnorchelmaske erwiesen. Auch eine normale Maske zum Tauchen sowie einzelne Schnorchel und Schwimmflossen finden Sie bei vielen dieser Hersteller.

Fazit

Ob ein Schnorchelmaske als Vollgesichtsmaske oder eine Schnorchelmaske mit Ohrenschutz – eine Schnorchelmaske ist für alle perfekt, die unter Wasser frei atmen wollen, wie es auch an Land möglich ist. Dank des speziellen Belüftungssystems ist dies einfach möglich, denn die Schnorchelmaske beschlägt nicht und auch eindringendes Wasser ist hier nur selten der Fall. Welches Modell Sie letztendlich auswählen, können Sie anhand von einem Schnorchelmaske Test entscheiden. Wichtig ist auf jeden Fall, dass die Maske perfekt zur Ihrem Gesicht passt, damit sie optimal unter Wasser funktioniert.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...