Die besten OPCs 2019

Alles, was Sie über unseren OPC Vergleich wissen sollten

OPC ist in unterschiedlichen Darreichungsformen erhältlich.

Oligomere Proanthocyanidine, kurz OPC, ist ein pflanzlicher Bitterstoff, der zu den sekundären Pflanzenstoffen gehört. Traubenkernextrakt wird als OPC in Form von Nahrungsergänzungsmitteln angeboten. OPC Traubenkernextrakt hat viele positive Eigenschaften und kann auch Ihre Gesundheit beeinflussen. Wenn Sie unter Gelenkbeschwerden leiden, kann das Traubenkernmehl bzw. Traubenkernöl für Linderung sorgen, da es eine entzündungshemmende Wirkung hat. Frische Trauben schmecken nicht nur gut, sondern sind auch gesund und lassen sich vielfach weiter verarbeiten. OPC Traubenkernextrakt enthält jedoch wesentlich mehr Wirkstoff, da es in konzentrierter Form vorliegt. So können Sie ganz einfach etwas Gutes für sich und Ihre Gesundheit tun. Um sich bei der Vielzahl der Angebote für das beste OPC Produkte entscheiden zu können, empfehlen wir Ihnen unsere Kaufberatung in Kombination mit einem weiterführenden OPC Test .

Verschiedene Arten von OPC in der Übersicht

Sie fühlen sich oft müde, schlapp oder ausgelaugt? Dann können Sie mit OPC Kapseln für mehr Energie und Power sorgen. Wenn Sie nicht sofort zu chemischen Mitteln greifen möchten, sondern ganz natürlich Ihre Gesundheit unterstützen wollen, können Sie OPC Präparate in der Apotheke, im Reformhaus oder online kaufen. Im Handel bekommen Sie OPC Traubenextrakt in verschiedenen Darreichungsformen. Im Folgenden können Sie sich über die einzelnen Mittel informieren und auch mehr über die Vor- und Nachteile des Nahrungsergänzungsmittels erfahren.

OPC-Art Beschreibung
OPC Pulver Um das Pulver zu gewinnen, werden die getrockneten Trauben gekeltert, gepresst und anschließend gemahlen. So entsteht ein feines Pulver mit einem hohen Wirkstoffgehalt. Dieses kann auch in Kapselhüllen gefüllt werden. Das Pulver liegt in seiner reinen Form vor und muss täglich neu dosiert werden. Die Einnahme gestaltet sich also etwas schwieriger im Vergleich zu Kapseln. OPC Pulver sollten Sie am besten auf nüchternen Magen einnehmen, da es so am besten wirken kann. Hilfreich ist OPC gegen Allergien, aber auch OPC gegen Akne hat sich als wirksam erwiesen. Achten Sie beim Pulver ebenfalls auf die Konzentration und nehmen Sie am besten einen Teelöffel oder etwas Ähnliches, um die Tagesdosis zu bestimmen. Premium Produkte haben eine hochwertige Qualität, enthalten eine große Menge reines OPC und haben somit eine hohe Wirkungskraft.
OPC Kapseln Kapseln bieten Ihnen den Vorteil, dass sie leicht einzunehmen und bereits fertig dosiert sind. Je nachdem, welche Menge OPC die Kapseln enthalten, müssen Sie dementsprechend viele davon am Tag zu sich nehmen. Die Kapseln haben eine weiche Hülle und lassen sich mit Flüssigkeit gut schlucken, wodurch die OPC Anwendung sehr einfach ist. Sie gehören zu den meist verkauften OPC Mitteln. Hochwertige Kapseln haben eine gute Wirkung und enthalten oft bis zu 95 % OPC. Andere Nahrungsergänzungsmittel können mit weiteren Stoffen angereichert sein. So zum Beispiel mit Vitamin C. Kapseln, die niedrig dosiert sind, enthalten durchschnittlich 40 %. Kapseln gibt es in vegan und vegetarisch. Sie sollten bei der Wahl dieser Mittel immer einen Blick auf die Zusammensetzung werfen, da die Kapselhülle oft nicht vegetarische Bestandteile enthält und aus Gelatine besteht. Wurden den Kapseln Vitamine zugesetzt, kann das OPC deren Wirkung verstärken und Sie haben einen doppelt positiven Effekt.

Vor- und Nachteile verschiedener OPC-Produkte

Dass OPC gesund ist, wissen Sie nun. Dennoch wird solchen Mitteln gerne nachgesagt, dass sie bei sämtlichen Problemen helfen. Dass OPC gegen Krebs wirken kann, wurde allerdings noch nicht hinreichend bewiesen. Die wichtigsten Vor- und Nachteile der zwei hier vorgestellten OPC Produkte sehen Sie hier tabellarisch zusammengefasst.

OPC-Typ Vorteile Nachteile
OPC Pulver
  • hohe Wirkkraft
  • exakt dosierbar
  • preiswert
  • Einnahme etwas zeitaufwendiger
OPC Kapseln
  • leicht einzunehmen
  • gut dosierbar
  • schwieriger zu schlucken
  • für Veganer oft nicht geeignet

Welches OPC ist für Sie geeignet?

Wenn Sie sich für ein Traubenkernextrakt entschieden haben, werden Sie im Handel von zahlreichen Angeboten überschüttet. Es gibt verschiedene Aspekte, die Sie beim Kauf unbedingt beachten sollten. Welche das sind, können Sie den folgenden Tipps und Fakten entnehmen.

Tipp
Vitamin A, oder auch Beta-Carotin, ist gesund für die Haut und fördert das Sehvermögen. Häufig wird Vitamin E zugesetzt, das auch als Hautvitamin bekannt ist. Als Spurenelement kann Kupfer zugesetzt werden, das unter anderem die Aufnahme von Eisen positiv beeinflusst.

Inhaltsstoffe

Achten Sie auf die Zusammensetzung der angebotenen Mittel und auf die Inhaltsstoffe. Entscheiden Sie sich für Kapseln, spielt nicht nur der Kapselinhalt eine Rolle, sondern auch die Kapsel. Diese besteht oft aus Gelatine. Legen Sie Wert auf vegetarische oder vegane Mittel, sollte die Kapsel nicht aus Gelatine bestehen. Viele Kapselhüllen bestehen aus Cellulose. Allerdings ist nicht nur reines Pulver, sondern manchmal auch ein anderer Stoff vorhanden. Dazu gehören unter anderem Magnesiumsalze, die als Trennmittel verwendet werden. Weiterhin kann Vitamin C zugesetzt sein, das freie Radikale fangen und bekämpfen kann.

OPC-Anteil

Wie gut das Mittel wirkt, ist vom OPC-Gehalt abhängig. Kaufen Sie Kapseln, haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Dosierungen. Erhältlich sind OPC Kapseln mit einer geringen Wirkstoffmenge, aber auch solche, die hochdosiert sind. Von hochdosierten Kapseln müssen Sie weniger zu sich nehmen, um die optimale Tagesdosis zu erreichen. Niedrig dosierte Kapseln sind oft preiswerter. Da Sie davon aber mehrere zu sich nehmen müssen, können diese umgerechnet schnell teurer werden. Bei einigen Mitteln liegt der OPC Anteil bei mehr als 90 %. Andere Kapseln hingegen haben nur 40 % Wirkstoff in sich.

Menge

Nicht nur der Wirkstoffgehalt kann sich unterscheiden, sondern auch die Menge, in der Ihnen die Kapseln angeboten werden. Da das Mittel nicht sofort wirkt, sollten Sie es für mindestens einen Monat einnehmen. In der Regel werden Packungen mit 60 oder 120 Kapseln angeboten. Mit 60 Kapseln können Sie einen Monatsbedarf abdecken und so im besten Fall schon eine positive Wirkung merken. Helfen Ihnen die OPC Kapseln, sind 120 Kapseln durchschnittlich preiswerter, wodurch Sie die Folgekosten senken können.

Hersteller

OPC Produkte werden von verschiedenen Herstellern angeboten. Achten Sie darauf, dass das Mittel in Deutschland hergestellt wird. So können Sie sicher sein, dass alle Vorschriften bei der Herstellung eingehalten werden. Sie bekommen hochwertige OPC Kapseln von bekannten Herstellern wie Dr. Wagner oder R. Franz. Diese Anbieter sind für einen hohen Wirkstoffgehalt und eine ausgezeichnete Qualität der Produkte bekannt.

OPC – wie lange einnehmen?

Bei OPC handelt es sich um ein reines Naturprodukt, das als Nahrungsergänzungsmittel angeboten wird. Im Vergleich zu chemischen Mitteln benötigen Mittel aus der Natur durchschnittlich etwas länger, bis sich eine positive Wirkung einstellt. Sie sollten daher einige Tage, je nach Beschwerden auch Wochen, einplanen, um eine Verbesserung zu bemerken. Da es sich um ein natürliches Mittel handelt, können Sie die Anwendung auch langfristig durchführen. Es spricht also nichts dagegen, dass Sie OPC Kapseln oder OPC Pulver ein Leben lang zu sich nehmen. Sie sollten sich zu Beginn aber langsam an die richtige Dosierung herantasten. Haben Sie diese gefunden, können Sie Traubenkernextrakt jeden Tag in den Speiseplan einbauen oder das Mittel in ein kaltes Getränk einrühren. Für Gesundheit und Abwechslung ist also gesorgt.

OPC kann Ihre Gesundheit positiv beeinflussen.

OPC Dosierung – wie viel OPC am Tag?

Im Vergleich zu vielen anderen Nahrungsergänzungsmitteln gibt es für OPC Präparate keine generell empfohlene Tagesdosis. Es liegen jedoch zahlreiche Studien zu diesem Thema vor. Als gut wirksam haben sich tägliche Mengen zwischen 250 und 500 mg OPC am Tag erwiesen. Natürlich kommt es auch auf Ihre Beschwerden und deren Stärke an. OPC gegen Akne oder Neurodermitis zeigt bereits ab 100 mg täglich eine Wirkung. Leiden Sie unter PMS, sollten Sie die doppelte Menge täglich zu sich nehmen. Beginnen Sie am besten mit einer kleinen Dosis und steigern Sie diese bei Bedarf, bis eine optimale Wirkung zu spüren ist. Mehr als 500 mg täglich sollten Sie aber trotzdem nicht zu sich nehmen.

Wie schnell wirkt OPC?

Naturprodukte brauchen etwas länger, bis eine positive Wirkung zu spüren ist. Haben Sie nur leichte Beschwerden, die sich auch nicht täglich bemerkbar machen, kann das OPC bereits nach einigen Tagen wirken. Sind die Beschwerden ausgeprägt, macht sich oft erst nach einigen Wochen eine Verbesserung bemerkbar. Sie sollten also etwas Geduld und Ausdauer haben. Diese Zeit lohnt sich, denn OPC kann die Beschwerden dauerhaft lindern und im Vergleich zu chemischen Medikamenten sind so gut wie keine OPC Nebenwirkungen bekannt.

Wann sollte ich OPC einnehmen?

OPC Traubenextrakt Kapseln können Ihnen bei verschiedenen Beschwerden helfen. Sie können die Kapseln nehmen, wenn Sie sich schlapp fühlen und mehr Energie haben möchten. Aber auch bei Muskel- und Gelenkschmerzen, bei entzündlichen Erkrankungen wie Arthrose und Rheuma hilft das Mittel und lindert die Beschwerden. Ein schwaches Immunsystem wird durch Traubenextrakt ebenfalls gestärkt. Leiden Sie unter brüchigen Haaren oder Fingernägeln, hilft das Extrakt ebenfalls durch seine stärkende Wirkung. Auch Hautprobleme wie Akne und Neurodermitis werden damit gelindert.

Wofür ist OPC gut?

OPC ist ein sekundärer Pflanzenstoff und ein Bitterstoff. Es gehört zu den sogenannten Flavanolen, die eine entzündungshemmende Wirkung haben. Dadurch können sich OPC Bio und alle anderen OPC Kapseln sehr vielfach positiv auswirken. Entzündliche Prozesse im Körper sprechen gut auf den Wirkstoff an, sodass sich auch Beschwerden durch Arthrose oder Rheuma, die ebenfalls entzündliche Prozesse sind, verbessern. Entzündete Haut reagiert ebenfalls auf das Extrakt aus Traubenkernen. Da auch das Immunsystem gestärkt wird, sind Sie vor Erkältungen geschützt, haben mehr Power und können voller Energie in den Tag starten. OPC ist daher ein kleiner Allrounder, der Ihren Körper rundherum versorgt.

Wo finden Sie gute OPC Produkte?

Sie können OPC in der Apotheke, in Drogerien oder auch online kaufen. Günstige OPC Produkte finden Sie oft in Drogerien wie Rossmann oder DM. Soll es dagegen das beste OPC oder der OPC Vergleichssieger (etwa von Stiftung Warentest) sein, empfehlen wir Ihnen einen individuellen OPC Test .

Die beliebtesten OPC-Marken und Hersteller

Möchten Sie gutes OPC kaufen, werden Sie zum Beispiel bei den folgenden Herstellern und Marken fündig:

  • Dr. Wagner
  • Robert Franz
  • natural elements
  • GloryFeel
  • Echt Vital

Als sehr beliebt haben sich die Isotonix OPC 3 sowie OPC Robert Franz Produkte erwiesen.

Fazit

Mit sekundären Pflanzenstoffen wie Traubenkernextrakt kann laut OPC Studien die Gesundheit positiv unterstützt werden. Sie starten voller Energie in den Tag und können dank der OPC Wirkung auch leichte Entzündungen wieder in den Griff kriegen. Reines OPC kann leicht in die Ernährung eingebaut werden und ist eine natürliche Hilfe für Ihren Körper. Achten Sie beim Kauf auf den OPC-Anteil und gegebenenfalls darauf, ob das OPC vegan ist. Wenn das OPC äußerliche Anwendung erfahren oder eher für die innerliche Anwendung geeignet sein soll, dann sollten Sie vor dem Kauf auch darauf achten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (47 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...