Die besten Nagelscheren 2019

Alles, was Sie über unseren Nagelschere Vergleich wissen sollten

Nagelscheren finden Sie in jeder Drogerie.

Worauf schauen Sie bei einem Menschen zuerst? Der erste Blick geht in der Regel ins Gesicht. Ein ebenmäßiges Hautbild, strahlende Augen und kräftige, glänzende Haare stehen für ein gepflegtes Äußeres. Dies wiederum wirkt attraktiv und anziehend. Im Berufsleben sind attraktive, gepflegte Menschen erfolgreicher als Menschen, die unscheinbar sind. Mindestens genauso wichtig sind hier die Details. Das schönste Gesicht relativiert sich, wenn die Hände einen ungepflegten Eindruck machen. Abgebrochene, eingerissene Nägel, spröde, trockene Haut, das wirkt wenig einladend und kann das ganze Auftreten zunichte machen. Das gilt übrigens auch für Männer! Die Zeiten, in denen zerfledderte Nägel ein Zeichen für zupackende Männerhände waren, sind definitiv vorbei. Ein essentielles Werkzeug zur Nagelpflege ist die Nagelschere. Was Sie dazu wissen sollten und warum es beim Kauf nicht egal ist, welche Schere Sie wählen, erfahren Sie in dieser Kaufberatung. Unterstützend kann Ihnen ein Nagelschere Test noch weitere Informationen liefern.

Verschiedene Nagelscheren-Arten in der Übersicht

Ganze 0,5 bis 1,2 mm wächst ein Fingernagel in der Woche. Und das tut er nicht unbedingt formschön und gleichmäßig. Soll er auf Dauer gut aussehen, kommen Sie nicht drum herum, ihn regelmäßig zu kürzen. Der Nagelknipser ist der Helfer fürs Grobe, die Feile ist für die Feinheiten zuständig. Und dann gibt es noch die Nagelschere, die den goldenen Mittelweg bildet. Diese wird nach ihrem Erscheinungsbild in zwei Typen unterteilt: gebogene und gerade Nagelscheren. Welche Unterschiede die einzelnen Arten aufweisen, können Sie der folgenden Übersicht entnehmen.

» Mehr Informationen
Nagelscheren-Art Beschreibung
Gebogene Nagelscheren Eine Nagelschere ist eine kleine Schere, deren Scherenblätter meist etwas dicker sind, sodass sie die Nagelspitze beim Abschneiden gleich etwas abrunden. Sie ist klein und handlich und kann somit auch unterwegs zum Einsatz kommen. Die Schnittblätter sind scharf und für präzise, saubere Schnitte konzipiert. Das gebogene Ende nennt man auch Turmspitze. Sie eignen sich nicht nur für Fingernägel, sondern auch für die Zehennägel. Nicht geeignet dagegen ist die Nagelschere für künstliche Nägel. Harte Nägel stellen kein Problem dar. Nagelscheren mit gebogenen Scheiden sind ergonomisch geformt. Sie folgen ganz automatisch der Form des Fingernagels. Aus diesem Grund wird diese Variante am häufigsten für die Maniküre verwendet. Es gibt sie sowohl für Links- als auch für Rechtshänder.
Gerade Nagelscheren Seltener zum Einsatz kommen Nagelscheren mit geraden Schneiden. Sie müssen Stück für Stück um den Nagel herumgeführt werden. Das ist mühsamer und das Ergebnis wirkt oft nicht so natürlich wie mit der gebogenen Schneide. Nacharbeiten mit der Nagelfeile ist unumgänglich. Sie wird hauptsächlich für kräftige Zehennägel verwendet, die sich damit besser kürzen lassen. Auch ist die Rundung der gebogenen Klingen manchmal zu stark ausgeprägt für die relativ gerade verlaufenden Zehennägel. Deshalb finden die geraden Nagelscheren vor allem bei der Pediküre Verwendung.

Vor- und Nachteile verschiedener Nagelscheren-Typen

Egal ob für die Hand- oder Fußpflege – schöne Nägel brauchen das entsprechende Werkzeug, damit sie in Form gebracht werden können. Welche Schere für Sie als beste Nagelschere gelten darf, hängt nicht zuletzt davon ab, wie gut Sie mit der Handhabung der einzelnen Scheren-Art zurecht kommen. Damit Sie sich schnell für einen Typ entscheiden können, haben wir die Vor-und Nachteile der jeweiligen Modelle übersichtlich für Sie zusammengestellt.

» Mehr Informationen
Nagelscheren-Typ Vorteile Nachteile
Gebogene Nagelscheren
  • ergonomisch geformt
  • optimal für Maniküre
  • natürliches Ergebnis
  • nicht für künstliche Nägel geeignet
Gerade Nagelscheren
  • für gerade Schnitte
  • optimal für kräftige Zehennägel (Pediküre)
  • gröberes Ergebnis
  • Nacharbeiten mit der Nagelfeile oft nötig

Welche Nagelschere ist für Sie geeignet?

Wir zeigen Ihnen, wie viele Möglichkeiten es gibt und welche Kriterien Sie anlegen können, um die optimale Nagelschere zu kaufen. Vielleicht taucht im Anschluss noch die ein oder andere Frage auf. Die wichtigsten wollen wir Ihnen an dieser Stelle deshalb bereits beantworten.

» Mehr Informationen
Tipp
Links- und Rechtshänder benötigen eine unterschiedliche Grifffläche, da die Schere sonst nicht richtig greifen kann. Es gibt mittlerweile Hersteller, die eine Schere für beide Händigkeiten anbieten. Ansonsten brauchen Sie streng genommen eine Links- und Rechtshänder-Schere, da Sie ja für eine Hand die jeweils andere zum Schneiden brauchen.

Oberfläche

Eine mattierte Oberfläche deutet auf rostfreien Edelstahl hin. Die Erscheinung ist metallisch-matt, das Material wirkt hochwertig, die Schere ist recht schwer. Edelstahl ist das Material der Wahl, weil es meist rostfrei ist und keine Allergien auslöst. Allerdings ist es auch nicht ganz billig. Verchromte Nagelscheren sehen metallisch-glänzend aus mit einem bläulichen Stich und wirken sehr edel. Die Rostbildung ist verringert, allerdings kann das Material Spuren von Nickel enthalten, gegen das viele Menschen allergisch sind. Vernickelte Nagelscheren haben einen goldenen, metallischen Glanz. Auch sie wirken edel und sorgen für eine verringerte Rostbildung, allerdings kann der Nickel allergische Reaktionen auslösen.

» Mehr Informationen

Die meisten Scheren sind für Rechtshänder ausgelegt, denn diese sind am häufigsten in der Bevölkerung vertreten. Allerdings stellt Sie das trotzdem vor eine Herausforderung: Dann nämlich, wenn Sie sich mit der linken Hand die Nägel der rechten Hand schneiden müssen. Das Problem können Sie lösen, indem Sie sich noch eine Linkshänder-Nagelschere zulegen. Wenn Ihnen das zu umständlich ist, sollten Sie eine Schere kaufen, die für beide Hände konzipiert sind. Achten Sie also beim Kauf darauf, wie die Nagelschere Ihrer Wahl bezüglich der Händigkeit ausgelegt ist.

» Mehr Informationen

Maniküre oder Pediküre?

Es ist Ihnen bestimmt schon einmal aufgefallen, dass Sie mit einer Nagelschere bei den Fußnägeln nicht so recht durchgekommen sind. Stumpfe Ränder sind oft die Folge oder Sie können den Nagel sogar gar nicht durchschneiden. Viele verwenden deswegen für die Pediküre einen Nagelknipser, der auch mit den dicksten Nägeln fertig wird. Zwar ist das Ergebnis nicht unbedingt schön, aber am Fuß fällt das oft nicht so ins Gewicht. Wenn Sie das doch stört, greifen Sie zu einer Nagelschere für Fußnägel. Diese sind länger (19 cm) als Nagelscheren für die Hände (9 cm) und sind am Ende abgewinkelt. So kommen Sie leichter an den Fuß und müssen sich beim Schneiden nicht verdrehen, um alles zu erwischen. Übrigens sollten Sie Zehennägel nicht zu kurz schneiden und möglichst gerade kürzen, denn sonst kann die Nagelpflege unangenehme Folgen wie Nagelbettentzündungen und eingewachsene Ecken haben.

» Mehr Informationen

Nagelschere für Babys

Die Nägel von Babys und Kleinkindern sind viel weicher. Auch ist die Gefahr, das Baby beim Schneiden zu verletzen, groß. Oft halten die lieben Kleinen nicht so still, wie man es gerne hätte und bräuchte. Deshalb gibt es für Babys spezielle Nagelscheren. Sie haben abgerundete Spitzen und breitere Schneiden. Dadurch sind die Schnitte nicht so präzise, aber das ist in dem Alter auch nicht notwendig. Wenn Sie keine allzu harten Fingernägel haben, können Sie die Babyschere Ihres kleinen Lieblings auch für die eigene Maniküre benutzen.

» Mehr Informationen

Nagelscheren sind auch speziell für Kinder und Babys erhältlich.

Muss ich eine Nagelschere reinigen?

An einer Nagelschere können sich durch die Benutzung Anhaftungen bilden, sowohl menschliche Zellen (Haut- und Hornschüppchen) als auch Schmutz, der sich unter den Nägeln befindet. Deswegen sollten Sie eine Nagelschere regelmäßig reinigen. Nach jeder Benutzung empfehlen wir, die Schere unter fließendem, warmem Wasser abzuspülen. Je nachdem, wie oft Sie die Nagelschere verwenden, sollten Sie sie in regelmäßigen Abständen zudem mit einem in Alkohol (bekommen Sie in der Apotheke) getränkten Tuch abwischen. So werden die Keime und Bakterien abgetötet. Noch effektiver ist es, die Nagelschere in kochendem Wasser zu sterilisieren. Das funktioniert aber nur mit garantiert rostfreiem Material wie Edelstahl, da die Nagelschere auf Dauer sonst unter der Behandlung leiden wird.

» Mehr Informationen

Wie kann ich meine künstlichen Fingernägel schneiden?

Künstliche Fingernägel können bei der Bearbeitung mit einer Nagelschere brechen. Nägel aus Gel sind zwar recht stabil, aber auch deutlich dicker als echte Fingernägel. Eine Nagelschere eignet sich folglich nicht für das Kürzen künstlicher Fingernägel. Ohnehin müssen diese in der Regel nicht wirklich gekürzt werden, da sie sich mit dem natürlichen Wachstum langsam aus dem Fingernagel herausschieben und regelmäßig erneuert werden müssen. Für kleinere Korrekturen empfehlen wir eine feine Nagelfeile.

» Mehr Informationen

Was sollte ein Nagelschere Set enthalten?

Ein praktisches Set, das alle Bereiche der Nagelpflege abdeckt, ist zunächst in einem passenden Etui untergebracht. Das sollte ein ansprechendes Äußeres haben, handlich sein, sich einfach öffnen und schließen lassen und in eine Handtasche passen. Natürlich ist der Inhalt noch wichtiger. Eine Nagelschere aus rostfreiem Edelstahl ist genauso ein Muss wie eine Nagelfeile mit einer feineren und gröberen Seite. Ist die Nagelschere nicht für beide Hände geeignet, enthält ein gutes Nagelschere Set eine Schere für Linkshänder und eine für Rechtshänder. Wenn Sie Wert auf eine perfekte Pediküre legen, ist eine Nagelschere für die Fußnägel empfehlenswert. Ein Hautschieber gehört ebenfalls zu den meisten Sets dazu. Umfangreichere Sets enthalten zudem eine Hautschere, eine Nagelzange und einen Nagelknipser. Bedenken Sie aber: Je umfangreicher das Set ist, desto größer fällt es aus. Möchten Sie es nur zu Hause verwenden, können Sie auch ein zehnteiliges Set kaufen, das für alle Eventualitäten das richtige Werkzeug bereit hält. Für unterwegs sollten Sie sich auf das Nötigste beschränken.

» Mehr Informationen

Darf die Nagelschere mit ins Handgepäck?

In Deutschland dürfen Dinge des täglichen Gebrauchs im Handgepäck mit an Bord genommen werden. Dazu zählen Einmalrasierer, Taschenmesser und auch Nagelscheren, allerdings nur mit einer Klingenlänge von höchstens 6 Zentimetern. Diese Regelung kann in anderen Ländern allerdings abweichen und es kann Ihnen passieren, dass Sie in der Türkei am Flughafen stehen und die Sicherheitskontrolle mit Ihrer Nagelschere im Handgepäck nicht überstehen. Das kann zu unangenehmen Diskussionen und Staus an den Kontrollen führen. Deswegen empfehlen die meisten Fluggesellschaften, auf diese Gegenstände im Handgepäck zu verzichten.

» Mehr Informationen

Wo finden Sie eine gute Nagelschere?

Eine gute Nagelschere, egal ob Sie ein Nagelschere Baby Modell benötigen oder eine Nagelschere für Linkshänder, finden Sie in der Drogerie, in der Apotheke und in Fachgeschäften für Haushaltswaren, aber auch online. Möchten Sie eine Nagelschere günstig erwerben, lohnt sich ein Blick in die Haushaltsabteilungen von Supermärkten. Die beste Nagelschere oder den Nagelschere Vergleichssieger (etwa von Stiftung Warentest) finden Sie dagegen am einfachsten über einen Nagelschere Vergleich.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Nagelscheren-Marken und Hersteller

Wer eine gute Nagelschere kaufen möchte, sollte sich bei den folgenden Herstellern umschauen:

» Mehr Informationen
  • Zwilling
  • Reer
  • Wilkinson

Fazit

Ob eine Schere für die Fußpflege oder schöne Nägel durch eine Maniküre (beispielsweise mit der French Manicure-Technik) – gemäß einem Nagelschere Test haben Sie verschiedene Möglichkeiten, Ihre Hand- und Fußnägel zu kürzen und optisch zu verschönern. Doch vielleicht gehen Sie lieber regelmäßig ins Nagelstudio, weil Sie keine Lust auf Maniküre und Pediküre haben? Hier profitieren Sie oft von einem professionellen Nageldesign (engl.: Nail Art) und können sich auch Kunstnägel, French Nails mit Nagelhärter oder Gelnägel anfertigen lassen.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (26 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...