Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

LED-Taschenlampe Test 2019

Die besten LED-Taschenlampen im Vergleich

Vergleichssieger
LED Lenser P7.2
Bestseller
Anker LC130
ThruNite TN4A
Maglite 3D
Kraftmax Coast HP7
Highlight CREE XM-L T6
Preistipp
Lighting EVER
Modell LED Lenser P7.2 Anker LC130 ThruNite TN4A Maglite 3D Kraftmax Coast HP7 Highlight CREE XM-L T6 Lighting EVER
Aktueller Preis
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Kundenbewertung
bei Amazon
1104 Bewertungen
140 Bewertungen
115 Bewertungen
559 Bewertungen
60 Bewertungen
472 Bewertungen
727 Bewertungen
Max. Leuchtkraft 320 lm 1.300 lm 1.150 lm 131 lm 345 lm 1.200 lm 140 lm
Max. Reichweite 260 m 365 m 326 m 364 m 211 m k.A. k.A.
Max. Leuchtdauer 50 h 6 h
Dauerbetrieb
93 h 79 h 2 h
Dauerbetrieb
3 h 5 h
Stromversorgung AAA-Batterien Li-Ion-Batterie AA-Batterien DLR20-Batterien AAA-Batterien AAA-Batterien AAA-Batterien
Lichtstufen
  • 100 %
  • 25%
  • fokussierbar
  • niedrig
  • mittel
  • hell
  • Blinklicht
  • SOS
  • Mondlicht
  • niedrig
  • mittel
  • hoch
  • Turbo
  • Stroboskop
  • eine Lichtstufe
  • fokussierbar
  • niedrig
  • mittel
  • hoch
  • fokussierbar
  • eine Lichtstufe
  • fokussierbar
  • eine Lichtstufe
  • fokussierbar
Spritzwasser-geschützt
USB-Ladekabel
Inkl. Handschlaufe
Maße 13 x 3.7 x 3.7 cm 18 x 6 x 6 cm 17.3 x 10 x 5 cm 31.3 x 4 x 5.7 cm 15 x 4 x 3 cm 14 x 4 x 4 cm 11 x 3 x 3 cm
Gewicht 175 g 380 g 386 g 856 g 340 g 177 g 128 g
Vor- und Nachteile
  • Endkappenschalter
  • inkl. Batterien
  • einfache Bedienung
  • sturzsicher
  • ideal für extreme Situationen
  • hochwertige Verarbeitung
  • inkl. Holster
  • stoßfest
  • bis 1.5 wasserdicht
  • robustes Metall-Gehäuse
  • einfacher Birnenwechsel
  • hält schweren Stürzen stand
  • inkl. Gürteltasche
  • gute Verarbeitung
  • handliche Passform
  • wasserabweisend
  • starke Leuchtkraft
  • solides Gehäuse
  • enorm leichtes Gewicht
  • robustes Aluminium-Gehäuse
  • rutschfester Griff
Preis prüfen
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
LED Lenser P7.2
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
Max. Leuchtkraft 320 lm
Max. Reichweite 260 m
Max. Leuchtdauer 50 h
Stromversorgung AAA-Batterien
Lichtstufen
  • 100 %
  • 25%
  • fokussierbar
Spritzwasser-geschützt
USB-Ladekabel
Inkl. Handschlaufe
Maße 13 x 3.7 x 3.7 cm
Gewicht 175 g
  • Endkappenschalter
  • inkl. Batterien
  • einfache Bedienung
Bestseller 1)
Anker LC130
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
Max. Leuchtkraft 1.300 lm
Max. Reichweite 365 m
Max. Leuchtdauer 6 h
Dauerbetrieb
Stromversorgung Li-Ion-Batterie
Lichtstufen
  • niedrig
  • mittel
  • hell
  • Blinklicht
  • SOS
Spritzwasser-geschützt
USB-Ladekabel
Inkl. Handschlaufe
Maße 18 x 6 x 6 cm
Gewicht 380 g
  • sturzsicher
  • ideal für extreme Situationen
  • hochwertige Verarbeitung
ThruNite TN4A
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Max. Leuchtkraft 1.150 lm
Max. Reichweite 326 m
Max. Leuchtdauer 93 h
Stromversorgung AA-Batterien
Lichtstufen
  • Mondlicht
  • niedrig
  • mittel
  • hoch
  • Turbo
  • Stroboskop
Spritzwasser-geschützt
USB-Ladekabel
Inkl. Handschlaufe
Maße 17.3 x 10 x 5 cm
Gewicht 386 g
  • inkl. Holster
  • stoßfest
  • bis 1.5 wasserdicht
Maglite 3D
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Max. Leuchtkraft 131 lm
Max. Reichweite 364 m
Max. Leuchtdauer 79 h
Stromversorgung DLR20-Batterien
Lichtstufen
  • eine Lichtstufe
  • fokussierbar
Spritzwasser-geschützt
USB-Ladekabel
Inkl. Handschlaufe
Maße 31.3 x 4 x 5.7 cm
Gewicht 856 g
  • robustes Metall-Gehäuse
  • einfacher Birnenwechsel
  • hält schweren Stürzen stand
Kraftmax Coast HP7
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Max. Leuchtkraft 345 lm
Max. Reichweite 211 m
Max. Leuchtdauer 2 h
Dauerbetrieb
Stromversorgung AAA-Batterien
Lichtstufen
  • niedrig
  • mittel
  • hoch
  • fokussierbar
Spritzwasser-geschützt
USB-Ladekabel
Inkl. Handschlaufe
Maße 15 x 4 x 3 cm
Gewicht 340 g
  • inkl. Gürteltasche
  • gute Verarbeitung
  • handliche Passform
Highlight CREE XM-L T6
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Max. Leuchtkraft 1.200 lm
Max. Reichweite k.A.
Max. Leuchtdauer 3 h
Stromversorgung AAA-Batterien
Lichtstufen
  • eine Lichtstufe
  • fokussierbar
Spritzwasser-geschützt
USB-Ladekabel
Inkl. Handschlaufe
Maße 14 x 4 x 4 cm
Gewicht 177 g
  • wasserabweisend
  • starke Leuchtkraft
  • solides Gehäuse
Preistipp 1)
Lighting EVER
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Max. Leuchtkraft 140 lm
Max. Reichweite k.A.
Max. Leuchtdauer 5 h
Stromversorgung AAA-Batterien
Lichtstufen
  • eine Lichtstufe
  • fokussierbar
Spritzwasser-geschützt
USB-Ladekabel
Inkl. Handschlaufe
Maße 11 x 3 x 3 cm
Gewicht 128 g
  • enorm leichtes Gewicht
  • robustes Aluminium-Gehäuse
  • rutschfester Griff

Die besten LED Taschenlampen 2019

Alles, was Sie über unseren LED Taschenlampe Vergleich wissen sollten

Eine gute LED Taschenlampe bekommen Sie von der Marke Würth.

Eine gute LED Taschenlampe bekommen Sie von der Marke Würth.

Leuchtdioden haben die Welt der Leuchtmittel im Sturm erobert. Die kleinen Lämpchen versprechen höchsten Anwendungskomfort, sind extrem sparsam und gelten damit auch als besonders nachhaltig. Ihre Lebensdauer umfasst mehrere zehntausend Stunden, wodurch sie andere Leuchtmittel problemlos abhängen. Neben Decken- und Wandleuchten haben die LEDs mit großem Erfolg in den letzten Jahren auch den Markt der Taschenlampen erobert und glänzen hier mit den bekannten Vorteilen. In einem LED Taschenlampe Test werden oft verschiedene Bauweisen berücksichtigt. Wir zeigen Ihnen, welche LED Taschenlampen es gibt und worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Verschiedene LED Taschenlampe-Arten in der Übersicht

Anhand der Energieversorgung, der Bauweise und Stabilität werden vier gängige LED Taschenlampen unterschieden. Ein LED Taschenlampe Test zeigt, dass es zwischen den Bauweisen erhebliche Unterschiede gibt. Die Modelle mit integriertem Akku versprechen an sich eine leichte Handhabung, haben aber einen erheblichen Nachteil: Ist der Akku defekt, müssen Sie oft die komplette Taschenlampe wechseln.

LED Taschenlampe-Art Beschreibung
LED Taschenlampe mit Akku Grundsätzlich ist diese LED Taschenlampe aufladbar. Das heißt, Sie müssen hier nicht immer mit neuen Batterien für frische Energie sorgen. Der Akku ist direkt in die Taschenlampe integriert und wird je nach Modell direkt über ein spezielles Ladekabel oder den Zigarettenanzünder aufgeladen. Das Aufladen dauert je nach Größe und Leistung einige Zeit. Sie müssen also während des Betriebs immer den Ladezustand im Blick behalten.
LED Taschenlampe Mini Neben den großen Modellen für den Einsatz bei Wanderungen und längeren Touren gibt es die Mini Taschenlampe. Sie fällt durch ihre kleine Bauweise auf. Auch die Mini Ausführung ist als LED Taschenlampe aufladbar. Sie besitzt oft einen USB Anschluss zum Aufladen. Dadurch kann sie bei Bedarf einfach am PC oder Laptop mit neuer Energie bestückt werden. Dank ihrer geringen Maße eignet sie sich hervorragend als Schlüsselanhänger und ist auch ein gern gesehenes Werbegeschenk.
LED Taschenlampe Militär Wasserdicht, robust und zuverlässig: Es sind die wichtigsten Merkmale, die die Militärmodelle zu bieten haben. Die LED Militärtaschenlampe ist deutlich stabiler. Sie wurde für den Einsatz in der Natur entwickelt und wird daher gern zu Expeditionen mitgenommen. Sie ist kostenintensiver, bietet aber den Vorteil, dass Wasser nicht in das Gehäuse eindringen kann. Die Lebensdauer ist damit also um einiges höher.
LED Taschenlampe zum Kurbeln Die LED Taschenlampe zum Kurbeln ist eine gute Wahl für den gelegentlichen Einsatz. Durch das Kurbeln wird der Akku wieder aufgeladen. Der Ladestand des Akkus hat Einfluss darauf, ob die Lampe sehr hell ist oder schon eine deutliche Abschwächung zu erkennen ist. Die Modelle mit Kurbel gehen mit sehr viel Unabhängigkeit einher. Sie müssen hier nicht darauf achten, dass sich eine Steckdose in der Nähe befindet. Oft reichen schon wenige Umdrehungen aus, dass die Lampen wieder ein Licht abgeben.

Vor- und Nachteile verschiedener LED Taschenlampen-Typen

Eine gute LED Taschenlampe muss einfach zu bedienen und zuverlässig sein. Entscheiden Sie sich für ein Akkumodell, müssen Sie stets einen Blick auf den Ladestand werfen. Zu den robustesten Modellen, die auf dem Markt zu finden sind, gehören die Militärausführungen. Sie haben eine hohe Leuchtkraft, sind in der Regel wasserdicht und daher bestens für den Outdooreinsatz geeignet. In der Tabelle finden Sie sämtliche Vor- und Nachteile der Bauweisen, die oft auch in einem LED Taschenlampe Test angeführt werden.

LED Taschenlampe-Typ Vorteile Nachteile
LED Taschenlampe mit Akku

  • nachhaltig, umweltfreundlich

  • Akku ist fest integriert

  • kein Batteriewechsel
  • unterschiedliche Systeme zum Aufladen

  • Ladestand muss im Blick behalten werden

LED Taschenlampe Mini

  • leicht

  • kleine, kompakte Bauweise

  • lässt sich problemlos in Tasche verstauen
  • deutlich eingeschränkte Leuchtkraft

  • leuchtet keine großen Bereiche aus

LED Taschenlampe Militär

  • wasserdicht

  • extrem robust

  • hohe Leuchtkraft und Leuchtweite
  • teuer in der Anschaffung

  • deutlich höheres Gewicht

LED Taschenlampe zum Kurbeln

  • Betrieb ohne Akku und Batterien

  • hoch flexibel in der Nutzung

  • kinderleichte Anwendung
  • Leuchtkraft lässt zügig nach

  • nur für den gelegentlichen Einsatz geeignet

Welche LED Taschenlampe ist für Sie geeignet?

Wie hell muss die Taschenlampe sein?

Es gibt die LED Taschenlampen mit unterschiedlicher Leuchtstärke. Die hellste Lampe, die es aktuell auf dem Markt, ist ein Modell mit 6000 Lumen. Diese Taschenlampe hat eine größere Leuchtstärke als ein Großteil der Autoscheinwerfer, die mit Leuchtdioden arbeiten. Achten Sie darauf, dass die Taschenlampen nicht zu dunkel sind. 1000 Lumen sind empfehlenswert, die Taschenlampe leuchtet dann sehr hell. Es gibt erste Onlineclips, in denen findige Entdecker die Taschenlampen selber bauen und eine überragende Leuchtkraft von fast 100.000 Lumen erreichen.

Tipp
Die LED Taschenlampe Lenser X21R ist eines der beliebtesten Modelle, die aktuell auf dem Markt zu finden sind. Grund ist die hohe Leuchtkraft. Entwickelt wurde die LED Taschenlampe Lenser von Zweibrüder.

Wofür wird die Taschenlampe gebraucht?

Grundsätzlich sollte die LED Taschenlampe zur Grundausstattung der meisten Haushalte gehören. Mit ihr können Sie einfach etwaige Stromausfälle überbrücken oder Ecken, in die nicht genügend Licht gelangt, ausleuchten. Bei Wanderungen, beim Campen und auch im Urlaub sollten Sie keinesfalls auf eine Taschenlampe verzichten. Wichtig ist diese auch im Auto. Gerade wenn Sie nachts eine Panne haben oder ein Unfall geschehen ist, kann die Taschenlampe eine große Hilfe sein. Die LED Modelle sind heller, sparsamer und haben eine höhere Lebensdauer.

Gib es LED Taschenlampen, bei denen das Licht warmweiß ist?

Wie bei den klassischen Lampen haben sich auch bei den LED Taschenlampen verschiedene Lichtfarben durchgesetzt. Sehr beliebt sind heute die Lampen mit einem warmweißen Licht. Suchen Sie eine solche LED Taschenlampe, müssen Sie auf ein Cree-Modell ausweichen. Hier werden weiße und rote LEDs bei den Taschenlampen kombiniert, sodass ein wärmeres Licht bereitgestellt wird. Es gibt mittlerweile verschiedene Hersteller, die auf das Cree-Leuchtmittel zurückgreifen, sodass Sie eine recht große Auswahl haben.

Hat die Stiftung Warentest bereits LED Taschenlampen getestet?

Einen speziellen LED Taschenlampe Test hat die Stiftung Warentest bislang nicht durchgeführt, allerdings haben sich die Experten im Allgemeinen Taschen- und Stirnlampen angesehen. Der Test liegt mit der Veröffentlichung im Dezember 2005 schon lange zurück und kann daher kaum als Hilfe bei einer aktuellen Kaufentscheidung genommen werden. Seitdem haben die Hersteller Ihre Lampen kontinuierlich weiterentwickelt.

Die beliebtesten LED Taschenlampen-Hersteller

Es lohnt sich durchaus in eine gute und robuste LED Taschenlampe zu investieren. Bei Modellen wie der XLM Extreme profitieren Sie von ausgereifter Technik, praktischen Funktionen und einer sicheren Handhabung. Hersteller, die sich häufiger mit einem LED Taschenlampe Vergleichssieger schmücken, sind:

  • Zweibrüder
  • Würth
  • Hiilight
  • Kraftmax
  • Anker
  • Varta

Einige Marken bieten die Lampen im Set mit einem praktischen Ladegerät an, sodass einem zügigen Nutzungsstart nichts im Weg steht.

Kaufberatung für LED Taschenlampen

Möchten Sie eine LED Taschenlampe kaufen anstatt selber bauen, gilt es zunächst, sich durch den Angebotsdschungel zu kämpfen. Ob bei Saturn, Aldi, Lidl oder im Baumarkt: Angebote, die die vermeintlich beste LED Taschenlampe bewerben, gibt es viele. Dabei sollte Ihr Blick aber nicht nur auf den Preis fallen. Natürlich können Sie eine LED Taschenlampe günstig erwerben, dennoch ist es empfehlenswert anhand verschiedener Kriterien abzuwägen. Punkte, die Bedeutung haben, sind:

    • Leistung: Wie bei allen Lampen gibt es natürlich auch bei der LED Taschenlampe unterschiedliche Leistungen, die sich durch die Watt-Zahlen deutlich machen. Die Leistung hat sowohl Einfluss auf die Helligkeit als auch auf die Fläche, die die Lampe beleuchtet. Es gibt Modelle mit 3 Watt, 5 Watt und 10W. Auch Ausführungen mit 20 Watt sind noch recht oft zu finden. 100W sind dagegen nur selten erhältlich. Es gibt auch Varianten mit Xenon Licht.
    • Leuchtkraft/Leuchtstärke: Eine günstige LED Taschenlampe nützt Ihnen recht wenig, wenn diese nicht hell genug leuchtet. Die Leuchtkraft gehört in jedem Fall zu den ausschlaggebenden Kaufkriterien. Achten Sie hier insbesondere darauf, wie viel Lumen angegeben werden. Je höher die Lumenzahl ist, desto heller leuchtet die Taschenlampe. Das heißt: 1000 Lumen sind deutlich dunkler als 50000 Lumen und bei 2000 Lumen müssen Sie sich mit weniger Licht zufrieden geben als bei 10000 Lumen.
    • Leuchtweite: Möchten Sie die Leuchtweite vor dem Kauf prüfen, werfen Sie einen Blick auf die Lux-Zahl. Diese Werte müssen aber immer in Kombination mit Lumen-Werten betrachtet werden. Eine hohe Lumenzahl und ein niedriger Lux-Wert sind typisch für Taschenlampen mit einem ausgeprägten Streueffekt. Sie bieten allerdings den Vorteil, dass Sie sich gut im Dunkeln orientieren können.
LED Taschenlampen sind in ganz unterschiedlichen Größen erhältlich.

LED Taschenlampen sind in ganz unterschiedlichen Größen erhältlich.

  • Energieverbrauch: Taschenlampen sind natürlich mobil und werden mit Akku oder Batterien betrieben. Die LED Taschenlampe mit Akku ist nachhaltiger und umweltfreundlicher und kann je nach Variante auch im Auto über den Zigarettenanzünder und über den USB Port am PC geladen werden. Sie ist bei Bedarf einfach aufladbar. Auf lange Sicht hin machen sich auch die höheren Investitionskosten für den Akku bezahlt.
  • Bauweise: Grundsätzlich werden LED Taschenlampen in verschiedenen Varianten gebaut. Die klassische Taschenlampe, die es beispielsweise auch als Werbegeschenk oder Schlüsselanhänger gibt, lässt sich sehr gut in der Hand halten. Daneben gibt es die Stirnlampe, die Sie mit einem speziellen Gurtsystem auf dem Kopf tragen. Vorteil ist hier, dass Sie beide Hände frei haben.
  • Zubehör: Es gibt für die LED Taschenlampe einiges an Zubehör, das teilweise von den Herstellern gemeinsam mit den Lampen angeboten wird. Dazu können Taschen, Griffe und Bänder gehören. Sie sollen vor allem für mehr Komfort bei der Anwendung sorgen.
  • Gehäuse: Grundsätzlich ist es ratsam, dass Sie einen Blick auf das Gehäuse der LED Taschenlampe werfen. Wenn diese Outdoor eingesetzt werden soll, ist es enormen Herausforderungen ausgesetzt und muss stabil sein. Achten Sie darauf, dass durch das Gehäuse kein Wasser eindringen kann, denn dadurch würde die Technik im Inneren Schaden nehmen. Für ein Gehäuse aus Aluminium müssen Sie vielleicht mehr zahlen, haben dann allerdings auch eine robustere Lampe.
  • Leuchtdauer: Jeder Hersteller gibt bei seiner LED Taschenlampe eine Leuchtdauer in Form von Stunden oder Minuten an. Grundsätzlich ist das für Sie wichtig, denn die Leuchtdauer sagt aus, wie lange Sie eine Taschenlampe verwenden können, bevor der Akku geladen werden muss. Gerade wenn Sie die Taschenlampe zum Wandern mitnehmen möchten, sollte die Leuchtdauer nicht zu gering sein.
  • Zoom: Erste Taschenlampen, die Sie im Handel finden, haben eine Zoom Funktion. Im Nahbereich können Sie hier eine größere Ausleuchtung anstreben.
  • Zusatzfunktionen: Im LED Taschenlampe Vergleich lohnt es einen Blick auf die Extras zu werfen, die Ihnen bei den einzelnen Modellen angeboten werden. Es gibt Ausführungen mit Xenon Licht, verschiedenen Lichtfarben und sogar mit SOS Modus, sodass Sie im Falle eines Unfalls Hilfe alarmieren können.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (47 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...
Vergleichssieger LED Lenser P7.2 Bewertung: Sehr Gut
Preistipp Lighting EVER Bewertung: Gut