Gardena 5000/5 eco Inox Premium

  • platzsparendes Design
  • große Einfüllöffnung
  • 5 Jahre wartungsfrei

Hauswasserwerke Test 2017

Die besten Hauswasserwerke im Vergleich

Vergleichssieger
Gardena 5000/5 eco Inox Premium
Bestseller
T.I.P. HWW 4500 Inox
Agora-Tec 5-1300-3DW
Rotenbach Jetpumpe
Güde HWW 1000 P
Einhell GC-AW 6333
Preistipp
Gardena 3000/4 eco Classic
ModellGardena 5000/5 eco Inox PremiumT.I.P. HWW 4500 InoxAgora-Tec 5-1300-3DWRotenbach JetpumpeGüde HWW 1000 PEinhell GC-AW 6333Gardena 3000/4 eco Classic
Unsere WertungSo kommen unsere Testergebnisse zustande
warenvergleich.de
BewertungSEHR GUT
warenvergleich.de
BewertungSEHR GUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
Motorleistung1.200 W1.200 W1.300 W1.300 W1.000 W630 W650 W
Fördermenge4.500 l/h4.350 l/h5.400 l/h5.100 l/h3.500 l/h3.300 l/h2.800 l/h
Ansaughöhe8 m9 m7 m8 m8 m8 m8 m
Förderhöhe50 m50 m56 m50 m45 m36 m40 m
Maximaler Druck5 bar5 bar5.6 bar5.1 bar4.5 bar3.6 bar4 bar
Geräuschpegel85 dB82 dB47 dB56 dB90 dB85 dB81 dB
Inklusive Tank24 l22 l20 l20 l24 l
Manometer Druckmessgerät
Motorschutzschalter
Trockenlaufschutz
Maße65 x 48 x 31.4 cm60 x 50 x 28.5 cm46 x 22 x 24.5 cm44 x 15 x 17 cm51 x 36 x 28.6 cm48 x 36 x 26.6 cm64 x 48 x 31.8 cm
Gewicht17 kg16 kg13 kg14.5 kg12 kg8 kg13 kg
Vor- und Nachteile
  • platzsparendes Design
  • große Einfüllöffnung
  • 5 Jahre wartungsfrei
  • wartungsfreier Kondensatormotor mit thermischem Überlastschutz
  • lebensmittelechte Membrane aus EPDM
  • intelligenter durchflussgesteuerter Druckschalter zur Automatisierung Ihrer Wasserversorgung
  • sehr laufruhig
  • robuste 5-stufige Kreiselpumpe
  • Selbstansaugend nach Befüllen des Pumpenkörpers mit Saugschlauch und Rückschlagventil
  • Motorgehäuse und Standfüße aus schlagfestem Kunststoff
  • integriertes Rückschlagventil gegen unerwünschtes Leerlaufen
  • Vorfilter gegen frühzeitigen Verschleiß
  • extra große Wassereinfüllöffnung
  • gut erreichbare Wassereinfüll- und Wasserablassschraube
  • integrierter Druckschalter zur automatischen Wasserregulierung
  • verfügt über einen Vorfilter
  • Entlüftungsventil unterstützt die problemlose Inbetriebnahme
  • Eco-Betrieb ermöglicht zusätzlich eine Energieeinsparung von bis zu 15% gegenüber Normalbetrieb
  • Tank ist 5 Jahre wartungsfrei
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • crowdfox
  • check24.de
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • SCREWFIX
  • my.shopping.de
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • my.shopping.de
  • Kaufladen
Vergleichssieger1)
Gardena 5000/5 eco Inox Premium
Gardena 5000/5 eco Inox Premium
  • platzsparendes Design
  • große Einfüllöffnung
  • 5 Jahre wartungsfrei
Bestseller1)
T.I.P. HWW 4500 Inox
T.I.P. HWW 4500 Inox
  • wartungsfreier Kondensatormotor mit thermischem Überlastschutz
  • lebensmittelechte Membrane aus EPDM
Agora-Tec 5-1300-3DW
Agora-Tec 5-1300-3DW
  • intelligenter durchflussgesteuerter Druckschalter zur Automatisierung Ihrer Wasserversorgung
  • sehr laufruhig
  • robuste 5-stufige Kreiselpumpe
Rotenbach Jetpumpe
Rotenbach Jetpumpe
  • Selbstansaugend nach Befüllen des Pumpenkörpers mit Saugschlauch und Rückschlagventil
  • Motorgehäuse und Standfüße aus schlagfestem Kunststoff
Güde HWW 1000 P
Güde HWW 1000 P
  • integriertes Rückschlagventil gegen unerwünschtes Leerlaufen
  • Vorfilter gegen frühzeitigen Verschleiß
  • extra große Wassereinfüllöffnung
Einhell GC-AW 6333
Einhell GC-AW 6333
  • gut erreichbare Wassereinfüll- und Wasserablassschraube
  • integrierter Druckschalter zur automatischen Wasserregulierung
  • verfügt über einen Vorfilter
Preistipp1)
Gardena 3000/4 eco Classic
Gardena 3000/4 eco Classic
  • Entlüftungsventil unterstützt die problemlose Inbetriebnahme
  • Eco-Betrieb ermöglicht zusätzlich eine Energieeinsparung von bis zu 15% gegenüber Normalbetrieb
  • Tank ist 5 Jahre wartungsfrei

Das beste Hauswasserwerk 2017

Alles, was Sie über unseren Hauswasserwerk Vergleich wissen sollten

Das Gardena Hauswasserwerk 5000/5 eco Comfort bietet zusätzliche Möglichkeiten zum Energie sparen.

Das Gardena Hauswasserwerk 5000/5 eco Comfort bietet zusätzliche Möglichkeiten zum Energie sparen.

Sie haben ein größeres Grundstück oder eine Rasenfläche, die es immer fortwährend zu bewässern gilt? Wenn Sie nicht auf den herkömmlichen Gartenschlauch und das Wasser aus dem Hahn zurückgreifen möchten, kann sich die Anschaffung von einem Hauswasserwerk für Sie lohnen. Dafür benötigen Sie allerdings einen Brunnen oder eine Zisterne. Mit ihrer Hilfe können Sie das Hauswasserwerk in verschiedenen Varianten auf Ihrem Grundstück platzieren. Der Hauswasserautomat kann Ihnen ebenfalls helfen, Ihren Haushalt durch die Zisterne mit dem benötigten Wasser zu versorgen. Im Hauswasserwerk Test stellen wir Ihnen einige Optionen und Hersteller dazu vor.

Verschiedene Hauswasserwerk-Arten in der Übersicht

Das Hauswasserwerk wurde vor allem in abgeschiedenen Regionen genutzt, wo die Bürger keinen regulären Anschluss an die örtliche Wasserversorgung hatten. Doch das Hauswasserwerk hat sich auch in Schrebergärten oder Laubenkolonien bewährt. Es ermöglicht eine nahezu autarke Versorgung mit Wasser durch den Brunnen oder eine Zisterne.

Das Hauswasserwerk gilt der eigenen Wasserversorgung und ist auch als solche konzipiert. Vor allem in den ländlichen Regionen ist das Hauswasserwerk weit verbreitet. Wenn die Haushalte oder die größeren Höfe nicht an die reguläre Wasserversorgung angeschlossen sind, garantiert der Hauswasserautomat die Versorgung mit Trink- und Brauchwasser. Doch auch in Schrebergärten kommt das Hauswasserwerk immer wieder zum Einsatz. Prinzipiell besteht es aus vier grundlegenden Teilen. Dazu zählen neben der Pumpe auch das Sicherheitsventil, der Druckbehälter sowie das Manometer. Technisch gute Pumpen von heute verhindern einen Leerlauf, wenn kein Wasser vorhanden ist. Reguliert wird das durch die stetige Kontrolle des Wasserstandes. Die verbauten Teile variieren von Hersteller zu Hersteller und unterscheiden sich auch im Preissegment. Wenn Sie ein Hauswasserwerk billig kaufen, kann dies auch mit einer Tauchpumpe oder einer Unterflurpumpe versehen sein. Der Anschaffungspreis ist hier zwar deutlich günstiger, aber sie haben einen erhöhten Wartungsaufwand.

Im Hauswasserwerk Vergleich stellen wir Ihnen die einzelnen Modelle mit ihren Herstellern gegenüber.

Hauswasserwerk-Art Beschreibung
Hauswasserpumpe Sie können bereits mit einer ganz gewöhnlichen Hauswasserpumpe das Wasser von der Zisterne oder Ihrem Brunnen transportieren. Günstige Pumpen erhalten Sie beispielsweise im Baumarkt. Sie verfügen meist aber über keine automatische Steuerung, sodass die Regelung nur manuell erfolgt. Für die Brauchwasserversorgung sind sie daher ungeeignet. Wenn Sie allerdings Regenwasser in Ihren hauseigenen Wasserkreislauf einspeisen wollen, benötigen Sie ein komplexes Hauswasserwerk.
Hauswasserautomat Der Hauswasserautomat analysiert den Leitungsdruck und überwacht ihn. Ein Druckbehälter ist hier nicht vorgesehen. Wenn Sie an einer Abnahmestelle Wasser auslassen, verringert sich auch der Druck in den Leitungen. An dieser Stelle wird die Pumpe zugeschaltet. Sie arbeitet so lange, bis der Druck, der bei der Wasserentnahme herrschte, wiederhergestellt ist. Die Hauswasserautomaten verfügen über ein Display, welches verschiedene Werte anzeigt. Darunter sind die aktuell geförderte Wassermenge, der Betriebsdruck sowie die Fördermenge je Stunde.

Die Ansaughöhe und die Förderhöhe sollten immer aufeinander abgestimmt sein. Haben Sie auf dem Gelände eine Ansaughöhe zwischen 7 und 9 Metern, wird eine Förderhöhe von 40-50 Metern notwendig.

Vor- und Nachteile verschiedener Hauswasserwerk-Typen

Das Hauswasserwerk besteht aus verschiedenen Komponenten und wird von zahlreichen Anbietern offeriert. Einige Anlagen sind besonders leise und bedienerfreundlich. Wahlweise gibt es das Hauswasserwerk in Edelstahl oder in Vollplastik. Beispiele für qualitativ hochwertige Produkte sind das Gardena Hauswasserwerk, das T.I.P. Hauswasserwerk, das Metabo Hauswasserwerk oder auch das Grundfos Hauswasserwerk.

Hauswasserwerk-Typ Vorteile Nachteile
Hauswasserpumpe
  • günstig

  • manuelle Handhabung
  • nicht für Wasserkreislauf im Haus geeignet
Hauswasserautomat
  • sorgt für konstanten Druck

  • Überwachung der einzelnen Parameter des Wasserverbrauchs
  • keine

Welches Hauswasserwerk ist für Sie geeignet?

Wo kann man die Pumpen kaufen?
Sie können die Pumpen beispielsweise regulär im Baumarkt kaufen, so der Hauswasserwerk Test 2017. Eine gute Beratung erhalten Sie beispielsweise im Obi, Hornbach, Bauhaus oder Toom. Hier gibt es unter anderem auch die Anlagen von Einhell und weiteren Herstellern. Bevor Sie sich hingegen für einen Kauf entscheiden, sollten Sie einen Preisvergleich anstellen. Vor allem in Internet können Sie das Hauswasserwerk günstig bei einigen Anbietern erwerben. Die Preise sind hier ebenfalls transparent dargestellt und Sie haben die Möglichkeit, das ein oder andere Gerät billig zu kaufen. Zudem sparen Sie gerade beim Internetkauf oft die Versandkosten. Eine Beratung erwartet Sie ebenso durch verschiedene Testberichte und Erfahrungsberichte.

Wann wird das Hauswasserwerk genutzt?
Wenn Sie das Grundstück mit kleineren Wassermengen versorgen möchten oder generell nicht am örtlichen Wassernetzwerk angeschlossen sind, ist ein Hauswasserwerk sinnvoll. Damit können Sie nicht nur Ihre Grünpflanzen wässern, sondern auch Ihren eigenen Hauswasserbedarf decken.

Was ist bei den Schläuchen zu beachten?
Wenn Sie Schlauchmaterial für Ihr Hauswasserwerk benötigen, sollten Sie nicht nur auf den Preis schauen, sondern auf die Qualität achten. Das Gros der Schläuche sollte mindestens 1 Zoll Durchmesser haben, um den optimalen Wassertransport zu gewährleisten. Erfahrungsberichte zeigen, dass auch die meisten Hauswasserwerke mit der 1 Zoll Verbindung ausgestattet sind. Daher gibt es die Empfehlung vom Profi, dass Sie Ihre Hauswasserversorgung nur durch qualitativ hochwertige Komponenten sicherstellen können. Vor allem die Schläuche sollten daher besonders robust und widerstandsfähig sein, um die Hauswasseranlage adäquat bei dem Wassertransfer zu unterstützen. Wenn Sie nur wenige Mengen an Wasser transportieren möchten, reicht auch eine normale Klarwasserpumpe, die meist als Tauchpumpe angeboten wird. Komplexere Modelle von einem Hauswasserwerk beinhalten eine Kreiselpumpe. Die Tiefbrunnenpumpe mit Trockenlaufschutz kann ebenfalls dafür genutzt werden. Gute Geräte sind mit einem Druckschalter versehen, mit dem Sie manuell den Druck einstellen können. Meist liegt er bei 6 bar.

Die beliebtesten Hauswasserwerk-Hersteller

Die Marke T.I.P. zählt mit zu den beliebtesten Marken unter den Nutzern von Hauswasserwerken.

Die Marke T.I.P. zählt mit zu den beliebtesten Marken unter den Nutzern von Hauswasserwerken.

Im Hauswasserwerk Test wurde bereits deutlich, dass es verschiedene Modelle und Nutzungseigenschaften gibt. Ebenso vielfältig sind auch die Hersteller. Wir zeigen Ihnen nachfolgend die bekanntesten Marken.

  • Gardena (z.B. Gardena Classic 3000/4 eco)
  • Metabo (z.B. Metabo HWW 3300/25 G)
  • Grundfos
  • T.I.P. (z.B. T.I.P. HWW 4500 Inox, T.I.P. HWW 1200/2)
  • Güde (z.B. Güde HWW 3100 K)
  • Einhell
  • Alko
  • Wilo
  • KSB (z.B. KSB Multi Eco-Pro 36, KSB Multi-Eco 36 P, KSB Multi-Eco 35 P)
  • Zehnder
  • Ebara

Zubehör für ein Hauswasserwerk

Wenn Sie das Hauswasserwerk nutzen möchten, sollten Sie nicht beim Zubehör sparen und auch hier Wert auf Qualität legen. Mit dem Kauf der Pumpe ist es meist nicht getan. Hinzu kommen noch Schläuche, Filter oder verschiedene Schalter.

Passende Filter wichtig:
Das richtige Hauswasserwerk können Sie nur auswählen, wenn Sie wissen, welche Art von Wasser Sie befördern. Möchten Sie das Regenwasser nutzen, ist ein Vorfilter notwendig. Soll hingegen das Grundwasser oder das Brunnenwasser genutzt werden, reicht auch ein Gerät ohne Pumpe.
  • Schläuche: Die Schläuche für das Hauswasserwerk sollten möglichst robust und aus solidem Material gefertigt sein. Da die meisten Hauswasserwerke einen Anschluss von 1 Zoll haben, sollten auch die Schläuche entsprechend diesem Durchmesser beschaffen sein. Sie können die Schläuche in Abhängigkeit von der benötigten Länge in verschiedenen Ausführungen kaufen.
  • Filter: Die Filter sind für das Hauswasserwerk unerlässlich, denn sie sorgen dafür, dass keine Schmutzpartikel oder andere Verunreinigungen in den Wasserkreislauf oder die Pumpe gelangen. Beim Kauf des Filters sollten Sie darauf achten, dass er zu Ihrer Pumpe und dem zu befördernden Wasser passt.
  • Druckschalter: Der Druckschalter ist für eine Tauchpumpe und das gesamte Hauswasserwerk unerlässlich. Er kann automatisiert oder manuell genutzt werden. Weist der Druckschalter eine Fehlfunktion auf, kann dies das gesamte Hauswasserwerk gefährden. Daher sollten Sie vor allem bei dem Druckschalter Wert auf Qualität und eine einwandfreie Funktion legen.

Kommentar schreiben