Thule VeloSpace 917

  • hohe Zuladung möglich
  • einklappbar
  • auch für sehr große/sperrige Fahrräder geeignet

Fahrradträger Test 2017

Die besten Fahrradträger im Vergleich

Vergleichssieger
Thule VeloSpace 917
Bestseller
Westfalia Universal Anhängerkupplungsträger BC 60
Bullwing SR6
Fischer Dachlift
MENABO Logic 3
Mont Blanc Barracuda Twinpack
Preistipp
Green Valley Adventure
ModellThule VeloSpace 917Westfalia Universal Anhängerkupplungsträger BC 60Bullwing SR6Fischer DachliftMENABO Logic 3Mont Blanc Barracuda TwinpackGreen Valley Adventure
Unsere WertungSo kommen unsere Testergebnisse zustande
warenvergleich.de
BewertungSEHR GUT
warenvergleich.de
BewertungSEHR GUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
BefestigungsortAnhängerkupplungAnhängerkupplungAnhängerkupplungDachträgerHeckklappe PKW-KombiDachträgerHeckklappe PKW
Geeignet für2 Stk.2 Stk.4 Stk.2 Stk.3 Stk.2 Stk.3 Stk.
Maximale Zuladung60 kg60 kg60 kg90 kg45 kg30 kg50 kg
FahrradtypenUniversalUniversalUniversalalle Rahmenarten, die meisten ReifenartenTypenliste vorhandenTypenliste vorhandenAlle Reifenarten, die meisten Rahmenarten
Fahrradstellungstehendstehendstehendliegendstehendstehendhängend
Diebstahlsicher
TÜV-geprüft
Schnellverschluss
Maße 50 x 25 x 20 cm 58 x 22 x 69 cm128 x 63 x 80 cmk. A. 50 x 30 x 30 cm k. A.12.5 x 50 x 72 cm
Gewicht17.1 kg17 kg9 kg3.6 kg14 kg8 kg6 kg
Vor- und Nachteile
  • hohe Zuladung möglich
  • einklappbar
  • auch für sehr große/sperrige Fahrräder geeignet
  • erweiterbar für ein 3. Rad
  • geringes Packmaß
  • optimal für Elektro-Fahrräder
  • stabile Basis
  • weite Neigung
  • 5-Kammer-Rückleuchte
  • liegender Transport der Fahrräder
  • bequemes Beladen in Griffhöhe
  • senkt den Fahrzeugschwerpunkt und den Luftwiderstand
  • leichtes Eigengewicht
  • Schaumummantelungen zum Schutz der Karosserie
  • ohne Räder einklappbar
  • kompatibel mit Dachträgern der meisten Hersteller
  • innovatives Design
  • platzsparend
  • Befestigung am Fahrzeug mit reißfesten Gurten
  • sekundenschnelles Auf- und Abladen der Fahrräder
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
Vergleichssieger1)
Thule VeloSpace 917
Thule VeloSpace 917
  • hohe Zuladung möglich
  • einklappbar
  • auch für sehr große/sperrige Fahrräder geeignet
Bestseller1)
Westfalia Universal Anhängerkupplungsträger BC 60
Westfalia Universal Anhängerkupplungsträger BC 60
  • erweiterbar für ein 3. Rad
  • geringes Packmaß
  • optimal für Elektro-Fahrräder
Bullwing SR6
Bullwing SR6
  • stabile Basis
  • weite Neigung
  • 5-Kammer-Rückleuchte
Fischer Dachlift
Fischer Dachlift
  • liegender Transport der Fahrräder
  • bequemes Beladen in Griffhöhe
  • senkt den Fahrzeugschwerpunkt und den Luftwiderstand
MENABO Logic 3
MENABO Logic 3
  • leichtes Eigengewicht
  • Schaumummantelungen zum Schutz der Karosserie
  • ohne Räder einklappbar
Mont Blanc Barracuda Twinpack
Mont Blanc Barracuda Twinpack
  • kompatibel mit Dachträgern der meisten Hersteller
  • innovatives Design
  • platzsparend
Preistipp1)
Green Valley Adventure
Green Valley Adventure
  • Befestigung am Fahrzeug mit reißfesten Gurten
  • sekundenschnelles Auf- und Abladen der Fahrräder

Die besten Fahrradträger 2017

Alles, was Sie über unseren Fahrradträger Vergleich wissen sollten

Mit dem Fahrradträger von Eufab reisen Sie komfortabel.

Mit dem Fahrradträger von Eufab reisen Sie komfortabel.

Wenn der nächste Urlaub für die ganze Familie ansteht, wünscht sich so manches Familienmitglied, sein Fahrrad mitnehmen zu können. Schließlich möchte man die traumhafte Urlaubsgegend nicht nur zu Fuß oder per Auto erkunden müssen, sondern dafür lieber das Wetter und die frische Luft mit dem Fahrrad ausnutzen können. Doch wie soll der Transport von statten gehen, wenn nun jedes Familienmitglied sein eigenes Fahrrad mitnehmen will? Im Heck eines jeden noch so großen Wagens lassen sich wohl kaum mehrere Fahrräder gleichzeitig transportieren, selbst, wenn man diese bis aufs kleinste Teil auseinanderbaut. Aus genau diesem Grund bietet der Markt viele verschiedene Fahrradträger an, mit denen der Transport selbst mehrerer Fahrräder zum Kinderspiel wird. Die Träger lassen sich an unterschiedlichen Stellen des eigenen Autos anbringen und halten das eingespannte Fahrrad an Ort und Stelle sicher fest. Welche Fahrradträger es überhaupt gibt und welche Varianten sich für Ihren PKW eignen, erfahren Sie in einem Fahrradträger Test 2017.

Verschiedene Fahrradträger-Arten in der Übersicht

Der Markt für Fahrradträger hat ganz unterschiedliche Modelle zu bieten, die Sie an Ihrem Wagen, oder sogar an einem Wohnmobil anbringen können. Bevor Sie einen Fahrradträger kaufen sollten Sie sich deshalb gut über die einzelnen Varianten informieren, damit Sie entscheiden können, welche Ihren Bedürfnissen am ehesten gerecht werden kann.

Fahrradträger-Art Beschreibung
Heckfahrradträger Heckfahrradträger, beziehungsweise Fahrradträger für die Heckklappe, werden durch ihre spezielle Konstruktion an die Heckklappe eines Fahrzeugs gespannt. Viele Verankerungen müssen dabei rund um die Heckklappe eingeklemmt werden, sodass sie beim Schließen der Heckklappe sicher und fest sitzen. Manche Fahrradträger für die Heckklappe müssen aus diesem Grund sogar fest angeschraubt sein. Je nach Modell können die Fahrradheckträger ein oder zwei Fahrräder aufnehmen, in seltenen Fällen sogar mehr. Die Fahrräder sitzen dabei durch den Fahrradheckträger direkt auf der Heckklappe selbst und nehmen daher kaum zusätzlichen Platz nach hinten weg.
Fahrraddachträger Fahrraddachträger werden an den Dachträgern eines Fahrzeuges montiert, sodass sie sicher sitzen und bei der Fahrt weder herunterfallen, noch wackeln können. Das breite Dach der PKWs erlaubt es den Fahrraddachträgern, viele Fahrräder über einen Träger aufzunehmen, sodass hier die ganze Familie ihre Modelle mitnehmen kann. Bis zu 4 Räder sind bei dem Träger für das Dach keine Seltenheit, manche Modelle nehmen sogar fünf Fahrräder auf.
Fahrradträger für die Anhänger Kupplung Wer eine Kupplung für Anhänger an seinem Wagen hat, kann hier bei Bedarf auch einen Fahrradträger anbringen. Hierbei wird eine sehr stabile Konstruktion auf der AHK angebracht, meist durch das Anschrauben an der AHK selbst. Weil die Konstruktion etwas mehr Platz nach hinten wegnimmt, als andere Fahrradträger, sollte man sie durch ein farbiges Schild oder Fähnchen gut sichtbar machen. Der hohe Platzkonsum ermöglicht es allerdings, dass diese Art der Fahrradträger viele Fahrräder aufnehmen und sicher tragen kann.
Innenraum Fahrradträger Wer trotz der vielen verschiedenen Möglichkeiten seine Fahrräder lieber im Innenraum seines Fahrzeugs transportieren möchte, ist mit einem Innenraum Fahrradträger gut beraten. Dieser wird am Kofferraumboden montiert und ermöglicht es, dass die Fahrräder im Innenraum des Wagens nicht verrutschen oder wackeln. Bei einer abrupten Bremsung werden sie von dem Fahrradträger sicher an Ort und Stelle gehalten und stellen somit keine Verletzungsgefahr für Mitfahrer oder den Fahrer selbst dar.

Vor- und Nachteile verschiedener Fahrradträger-Typen

Alle bisher genannten Fahrradträger bieten ihre ganz eigenen Vor- und Nachteile, die man vor dem Fahrradträger-Kauf gegeneinander abwägen muss. Je nachdem, wie viele Fahrräder Sie transportieren müssen, kann die ein oder andere Variante besser, oder schlechter für Ihre Zwecke geeignet sein. Welche die Vor- und Nachteile der einzelnen Fahrradträger sind, erfahren Sie in einem Fahrradträger Test 2017.

Fahrradträger-Typ Vorteile Nachteile
Heckfahrradträger

  • nehmen im Innenraum selbst keinen Platz weg, sodass man genügend Stauraum für Reisegepäck behalten kann

  • lässt sich einfach anbringen

  • ist für kleinere Familien mit ein bis zwei Fahrrädern bestens geeignet

  • beschränkt die Sicht des Fahrers durch die Heckklappe

  • kann nur eine begrenzte Anzahl an Fahrrädern aufnehmen

Fahrraddachträger

  • beeinträchtigt nicht die Sicht des Fahrers

  • lässt sich sehr einfach montieren

  • bietet auch vielen Fahrrädern genügend Platz, weshalb sich diese Art besonders gut für große Familien eignet

  • bei unsachgemäßer Anbringung stellt der Fahradträger eine Gefahr im Straßenverkehr dar

  • ein langsameres Fahren ist mit diesem Dachträger ein Muss

Fahrradträger für die Anhänger Kupplung

  • schränkt die Sicht des Fahrers nicht ein

  • verkleinert den Stauraum im Inneren des Wagens nicht

  • ist bei korrekter Montage sehr sicher

  • man sollte unbedingt etwas langsamer fahren, als sonst

  • erfolgt die Anbringung nicht korrekt, kann der Fahrradträger sich auf der Straße lösen

Innenraum Fahrradträger

  • alle Fahrräder werden sicher festgehalten

  • beim Bremsen stellen die Fahrräder keine Gefahr für die Insassen dar

  • die Montage ist nicht allzu schwierig

  • im Wagen wird viel Platz durch den Fahrradträger weggenommen

  • ist eher für Singles oder kinderlose Pärchen geeignet

Welcher Fahrradträger ist für Sie geeignet?

Hinweis zur Sicherheit
Bei einen Fahrradheckträger sollte ihr Augenmerk beim Kauf aber immer auf der Sicherheit des Produktes liegen, besonders bei Heckfahrradträgern und Versionen für das Dach. Eine korrekte Montage des Produktes ist unausweichlich, um mit dem Gerät sicher auf den Straßen unterwegs sein zu können.

Sie möchten so viele Fahrräder wie möglich transportieren?
In einem Fahrradträger Test sollte der Träger für das Dach ihre erste Wahl sein. Auch der Fahrradträger für den Anhängerkupplung Transport kann bis zu vier oder fünf Fahrräder aufnehmen, und dadurch ihre ganze Familie unterwegs mit dem Radfahr-Spaß versorgen. Ist eine einfachere und schnellere Montage gefragt, sollte der Fokus bei ihrem Kauf für einen Fahrradträger Test aber auf der Variante für das Dach liegen, da sie sich der Erfahrung nach besonders einfach anbringen lässt.

Sie möchten sich in Ihrer Sicht beim Fahren nicht eingeschränkt fühlen?
Dann sollten Sie in einem Fahrradträger Test auf Heckträger Modelle verzichten, und ebenfalls lieber den Träger für das Dach auswählen. Dieser schränkt Sie in ihrer Sicht nicht ein, während das beim Fahrradträger für das Heck oder auch die Anhängerkupplung durchaus der Fall sein kann. Fahren Sie allerdings mit dem Wohnmobil in den Urlaub, sollte Ihnen der Heckträger nichts ausmachen.

Sie möchten Ihre Fahrräder auf einer langen Fahrt nicht den Witterungen aussetzen?
In diesem Fall ist der Innenraum Fahrradträger das richtige Angebot für Sie. Er transportiert Ihre Fahrräder entweder liegend oder stehend im Innenraum Ihres Fahrzeuges, sodass diese in einem Fahrradträger Test nicht durch Regen oder Schnee angegriffen werden können. Falls Sie den Platz im Innenraum aber auf alle Fälle für die Reise benötigen, sollten Sie sich nach dem richtigen Zubehör für einen Heckträger oder Dachträger umsehen – die Angebote auf dem Markt umfassen nämlich auch wasserdichte Schutzplanen, die Sie recht billig kaufen, und am Träger festmachen können. So bleiben Ihre Fahrräder auch auf dieser Transportweise trocken.

Die beliebtesten Fahrradträger-Hersteller

Der Fahrradträger 915020 EuroPower 915 von Thule ist auch für den Transport von E-Bikes geeignet.

Der Fahrradträger 915020 EuroPower 915 von Thule ist auch für den Transport von E-Bikes geeignet.

Nach unserem Fahrradträger Vergleich hat der Markt für Fahrradträger fürs Auto eine ganze Menge verschiedener Varianten zu bieten. Auch Fahrradträger für Wohnwagen oder E-Bikes können erworben werden, sowie Motorradträger. Dabei stammen beste oder sehr gute Modelle oft von führenden Marken aus diesem Bereich, die eine langjährige Erfahrung mit sicheren Fahrradträgern vorweisen können. Zu solchen Marken zählen:

  • Thule (beliebte Modelle sind die Thule Velocompact 926 und Thule Euroway G2 920 Fahrradträger)
  • Uebler (bekannter Fahrradträger ist der Uebler X21 Nano)
  • Eufab
  • Atera
  • Deichsel
  • Westfalia

Auch bei Automarken wie Audi, BMW oder Smart kann man passende Fahrradträger für seinen Wagen erwerben, ebenso wie in freien Werkstätten, zu denen auch A.T.U. zählt.

Wenn Sie sich beim Kauf eines Fahrradträgers bezüglich der Sicherheitsmerkmale nicht ganz sicher sind, oder generell nicht wissen, welche Variante Sie benötigen, sollten Sie sich die Empfehlungen oder die ein oder andere Bewertung anderer Nutzer im Internet ansehen. Auch Testberichte von Nutzern können Ihnen dabei helfen, das Richtige zu finden. Möchten Sie von günstigen Preisen profitieren und ihren Fahrradträger günstig kaufen können, sollten Sie unbedingt vor dem Kauf einen Preisvergleich anstreben. Dieser zeigt Ihnen, in welchem Shop das Bestellen inklusive dem Versand am günstigsten ist, oder wo Sie vor Ort Fahrradträger günstig kaufen können.

Passendes Zubehör für Fahrradträger

Ein Fahrradträger kann durch spezielles Zubehör praktisch erweitert werden, um den Umgang mit diesem noch einfacher oder bequemer zu gestalten. Wer möchte, kann sich unter diesem Zubehör bedienen:

  • Befestigungsriemen: Hierbei handelt es sich um Klemschloss-Gurte, die die Fahrräder für noch mehr Sicherheit am Fahrradträger festzurren können. Durch diese Befestigungsriemen wird der Sicherheitsfaktor beim Fahren sehr erhöht, da nichts mehr wackeln oder aus seiner Position heraus fallen kann.
  • Rahmen-Haltearme: Hierbei handelt es sich um Haltearme aus Metall, die am zweiten Fahrrad befestigt werden. Das zweite Fahrrad wird durch die Haltearme mit dem ersten fest verbunden, sodass die Sicherheit an erster Stelle steht. Die Konstruktion wird insgesamt stabiler gestaltet, was sich auch auf das Fahrgefühl auswirkt. Diese Halterungen lassen sich übrigens auch für das dritte oder vierte Fahrrad einsetzen.
  • Felgenhaltebänder: Bei dem Transport auf einem Dachträger kann es vorkommen, dass die Räder eines Fahrrades hin und her wackeln oder aber nach vorn rutschen. Damit das nicht mehr passiert, können Felgenhaltebänder am Fahrradträger angebracht werden. Sind sie erst einmal um die Felgen der Fahrräder verschlossen worden, kann nichts mehr verwackeln oder rutschen.

Kommentar schreiben