Die besten Eisentabletten 2019

Alles, was Sie über unseren Eisentablette Vergleich wissen sollten

Eisentabletten sind in der Apotheke frei verkäuflich.

Sie fühlen sich immer müde und ausgelaugt, obwohl Sie eigentlich genug Schlaf bekommen? Oder geraten Sie schon bei der geringsten Anstrengung in Atemnot und sind auffällig blass? Dies alles können Symptome eines Eisenmangels sein, der bereits sehr ausgeprägt ist. Denn fehlt dem Körper das lebenswichtige Element, kann er Hämoglobin nicht mehr ausreichend bilden, das für den Sauerstofftransport in unserem Blut überlebenswichtig ist. Besonders gefährdet für einen Eisenmangel sind Schwangere, Kinder im Wachstum, aber auch Veganer, Vegetarier und sonstige Menschen, die sich nicht ausgewogen ernähren. Bei keiner Ernährungsform muss ein Eisenmangel entstehen, vorausgesetzt, Sie ernähren sich eisenreich. Eisen steckt dabei nicht nur in Fleisch, sondern auch in Gemüse und Hülsenfrüchten. Nicht immer ist die Aufnahme allerdings ausreichend, damit der benötigte Bedarf ausgeglichen werden kann. Vor allem in der Schwangerschaft muss daher oft Eisen extra zugeführt werden, aber auch, wenn der Körper das über Lebensmittel aufgenommene Eisen nicht richtig verwerten kann und nur ein Teil gespeichert wird. Um das richtige Präparat zu finden, das Ihren Eisenmangel behebt, haben wir diese Kaufberatung mit allen wichtigen Fakten für Sie erstellt. Auch ein Eisentabletten Test oder Vergleich kann für Sie hilfreich sein, wenn Sie ein gutes Eisenprodukt online finden wollen.

Verschiedene Eisenpräparat-Arten in der Übersicht

Um den Eisenspeicher aufzufüllen, sind im Handel Eisentabletten und Kapseln erhältlich, es gibt aber Eisen auch in Form von Tropfen. Wichtig ist die enthaltene Konzentration der Eisen-II-Verbindungen und dass die Präparate richtig eingenommen werden. Die Unterschiede zwischen den drei Darreichungsformen stellen wir Ihnen hier näher vor.

Eisenpräparat-Art Beschreibung
Eisen-Tabletten Eisentabletten sind für Sie geeignet, wenn Sie Ihre tägliche Eisendosis genau dosieren wollen, Kapseln aber nicht so gut schlucken können. Tabletten können aufgrund der kleineren Größe einfach eingenommen werden, sind aber oftmals für den Magen nicht so gut verträglich. Sie sind oft als reine Tabletten erhältlich, können aber auch mit weiteren Vitaminen oder Spurenelementen angereichert sein.
Eisen-Kapseln Eisen-Kapseln (z. B. Eisentabletten Ferro Sanol) sind deutlich größer als Tabletten und lassen sich daher auch nicht ganz so einfach einnehmen. Für Menschen mit Schluckproblemen sind Tropfen oder Tabletten daher eher zu empfehlen. Vorteilhaft ist auch hier die genaue Dosierung und dass das Eisen langsamer über den Magen-Darmtrakt aufgenommen wird. Auch Eisenkapseln können mit zusätzlichen Mineralien und Vitaminen angereichert sein, es gibt aber auch reine hochdosierte Kapseln, die ausschließlich Eisen enthalten.
Eisen-Tropfen Als dritte Variante der Eisenpräparate gibt es noch das Eisen in Tropfenform. Diese lassen sich besonders einfach einnehmen. Wenn Sie Tabletten und Kapseln nur schwer schlucken können, sind daher Tropfen die richtige Wahl. Nachteilig ist hier die schwierige Dosierung, da sich die exakte Menge an Tropfen nicht immer genau abzählen lässt. Optimal sind Eisentropfen auch für Kinder, die keine Tabletten und Kapseln einnehmen wollen.

Vor- und Nachteile verschiedener Eisen-Präparate

Wenn Ihr Arzt Ihnen die Einnahme von Eisen (z. B. Eisentabletten Tardyferon) empfohlen hat, haben Sie die Wahl aus verschiedene Darreichungsformen, deren Vor- und Nachteile wir Ihnen hier nochmals näher vorstellen wollen.

Eisenpräparat-Art Vorteile Nachteile
Eisen-Tabletten
  • Exakte Dosierung möglich

  • Effektiv in der Wirkung
  • Für empfindlichen Magen weniger geeignet
Eisen-Kapseln
  • Exakte Dosierung möglich

  • Effektiv in der Wirkung
  • Schwer zu schlucken
Eisen-Tropfen
  • Einfach einzunehmen

  • Effektiv in der Wirkung
  • Nicht ganz exakt dosierbar

Welche Eisentabletten sind für Sie geeignet?

Damit Sie sich bei der Suche nach einem Eisenpräparat für das richtige Produkt entscheiden, sollten Sie einige Kriterien kennen. Alles Wichtige, das Sie beim Kauf beachten können, finden Sie hier ebenso wie die Antworten auf einige häufig zu diesem Thema gestellten Fragen.

Menge an Eisen pro Tablette (mg)

Wichtig für die optimale Auffüllung Ihres Eisenspeichers ist die Eisenmenge. Diese kann je nach Präparat unterschiedlich hoch ausfallen. So gibt es Produkte, die nur 30 mg Eisen einhalten, aber auch welche mit 50 mg oder 100 mg. Wer unter einem Eisenmangel leidet, kann diesen nicht mit einer zu geringen Dosis ausgleichen. Vielmehr wird dann von Ärzten meist eine Mindestdosis von 100 mg Eisentabletten hochdosiert verschrieben. Möchten Sie einem Eisenmangel aber nur vorbeugen, wäre diese Dosis zu hoch, hier reicht auch eine geringere Menge aus.

Tipp
Lassen Sie nach einigen Monaten Ihren Eisenspiegel kontrollieren, um festzustellen, ob eine weitere Einnahme erforderlich ist oder die Eisenzufuhr beendet werden muss.

Wirkstoff

Es gibt unterschiedliches Eisen, wovon nicht jedes gleichermaßen gut vom Körper verwertet und aufgenommen werden kann. In den meisten Eisenpräparaten zur Behandlung von Eisenmangel sind daher Eisen-II-Verbindungen enthalten. Dieses Eisen hat eine gute Bioverfügbarkeit bzw. Eisentabletten Wirkung und kann daher vom Körper am besten aufgenommen werden.

Zusatzstoffe

Haben Sie auch noch einen Mangel an anderen Spurenelementen oder Vitaminen, können Sie zu einem Kombipräparat (z. B. mit Vitamin B12 oder Biotin) greifen. Je nach Mangelerscheinung nehmen Sie so Eisen und andere Mineralien oder Vitamine gleichzeitig ein und sparen sich das Schlucken mehrerer Tabletten.

Vegan

Sind Sie Veganer, können Sie zu einem Eisenpräparat ohne tierische Bestandteile greifen. Oftmals sind das Kapseln, die mit tierischer Gelatine produziert werden und daher für Veganer ungeeignet sind. Tabletten kommen dagegen meist ohne tierische Bestandteile aus. Lesen Sie dazu einfach die Angaben auf der Verpackung, um Eisentabletten vegan zu finden.

Warum sollte Eisen nicht mit Milchprodukten kombiniert werden?

Milch und andere Milchprodukte enthalten Kalzium, ein Mineral, das die Aufnahme von Eisen behindert. Sie sollten daher das Eisenpräparat in einem ausreichenden Abstand von etwa 2 bis 3 Stunden zu den Mahlzeiten einnehmen, wenn etwas Kalziumhaltiges dabei war.

Woran erkenn Sie einen Eisenmangel?

Das ist nicht immer ganz eindeutig erkennbar, da typische Symptome des Eisenmangels auch zu den Symptomen von anderen Erkrankungen und Mangelerscheinungen gehören. Typisch für einen Eisenmangel sind jedoch eine deutliche Blässe, Müdigkeit und Konzentrationsstörungen sowie eine deutlich verminderte Belastbarkeit. Wenn Ihnen also beim Laufen schneller die Puste ausgeht und Sie auffällig blasse und müde sind, sollten Sie einen Eisenmangel vom Arzt abklären lassen.

Vor allem während oder nach einer Schwangerschaft ist man auf die Einnahme von Eisentabletten angewiesen.

Wie lange sollte die Einnahme von Eisentabletten erfolgen?

Wichtig ist, dass Sie das Eisenpräparat für einen längeren Zeitraum einnehmen, also mindestens 3 bis 6 Monate, je nachdem, wie ausgeprägt der Eisenmangel ist und wie der Eisenspiegel nach dieser Zeit angestiegen ist. Nur über die längere Einnahme kann der Speicher in Ihrem Körper wieder aufgebaut werden.

Gibt es Nebenwirkungen?

Was passiert, wenn man zu viele Eisentabletten einnimmt? Wenn Sie Eisen einnehmen, kann es zu verschiedenen Begleiterscheinungen kommen. Nehmen Sie mehr als die empfohlene Dosis ein, können Vergiftungssymptome auftreten. Übelkeit, Appetitlosigkeit und Durchfall sind hier mögliche Anzeichen. Wer Eisen über einen längeren Zeitraum einnimmt, kann auch unter Eisentabletten Verstopfung beim Eisentabletten Stuhlgang leiden. Eine dunkle Färbung des Stuhlgangs ist allerdings eine typische Begleiterscheidung, die kein Grund zur Beunruhigung, sondern völlig normal ist. Wird das Eisenpräparat abgesetzt, verschwindet sich diese Färbung wieder.

Wie viel Eisen pro Tag?

Wie viel Milligramm Sie täglich zu sich einnehmen müssen, ist individuell unterschiedlich. Je nach Alter, Gewicht und Schwere des Eisenmangels wird Ihnen Ihr Arzt die richtige Dosis für jeden Tag verschreiben. Täglich brauchen Erwachsene mindestens 15 mg, Blutspender und Schwangere sogar 20 bis 30 mg, damit der Speicher sich nicht weiter leert. Ist der Eisenspeicher also leer, muss eine deutlich größere Menge zugeführt werden, als täglich verbraucht wird.

Warum benötigen Vegetarier und Veganer zusätzliches Eisen?

Wenn sich Veganer und Vegetarier sehr ausgewogen und abwechslungsreich ernähren, leiden sie nicht unter Eisenmangel. Wenn allerdings mit der Ernährung nur wenig Gemüse und Hülsenfrüchte mit viel Eisen aufgenommen werden, ist eine zusätzliche Eisengabe sinnvoll. Auch Fleischesser leiden oft unter einem Eisenmangel, wenn sie sich sehr einseitig ernähren oder Eisen nicht gut verwerten können.

Wo finden Sie gute Eisentabletten?

Gute Eisentabletten günstig finden Sie in jeder Drogerie, zum Beispiel bei Rossmann oder DM. Soll es eine hochdosierte Variante sein, ist der Gang zur Apotheke zu empfehlen, da nur die Eisentabletten Apotheke einem sehr hohen Eisengehalt. Natürlich können Sie sich Ihre Eisentabletten rezeptfrei auch in Online-Apotheken bestellen und bequem nach Hause liefern lassen. Ein Eisentabletten Vergleich hilft Ihnen, das Präparat zu finden, das aktuell laut Eisentabletten Vergleich als beste Eisentabletten oder Eisentabletten Vergleichssieger (z. B. Stiftung Warentest) gilt.

Die beliebtesten Eisentabletten-Hersteller und Marken

Es gibt viele Hersteller und Marken, bei denen Sie gute Eisentabletten kaufen können. Im Eisentabletten Test und Vergleich tauchen besonders folgende Produkte häufiger auf.

  • Vihado
  • Warnke
  • Biomenta
  • MC Vital
  • Greenfood
  • Ratiopharm
  • Ferro Sanol
  • Vitabay

Fazit

Ob Eisentabletten Schwangerschaft, Eisentabletten Haarausfall, Eisentabletten für Kinder, Blutspender oder Veganer und Vegetarier – laut Eisentabletten Test oder Vergleich gibt es viele Gründe, die für eine Eisentablette Einnahme sprechen. Mit schweren Eisentabletten Nebenwirkungen wie Eisentabletten Durchfall und Eisentabletten Übelkeit müssen Sie nur rechen, wenn Sie zu viel Eisen für einen zu langen Zeittraum einnehmen. Lassen Sie sich daher ausführlich von ihrem Arzt beraten, wie viel und wie lange für Ihren Eisenbedarf eingenommen werden soll.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (55 Bewertungen, Durchschnitt: 4,44 von 5)
Loading...