Babolat X-ACT 85XF

  • flexibler Schaft und hoher Kickpoint
  • für alle Spielzüge sehr gut geeignet
  • flexibles Rahmengewicht

Badmintonschläger Test 2017

Die besten Badmintonschläger im Vergleich

Vergleichssieger
Babolat X-ACT 85XF
Bestseller
Victor Racket Light
Yonex Arcsaber FD
Talbot Torro Isoforce 911.2
Wilson Mittel flexibel
Carlton Racket C BR PB S Lite Red G4
Preistipp
Talbot Torro Arrowspeed
ModellBabolat X-ACT 85XFVictor Racket LightYonex Arcsaber FDTalbot Torro Isoforce 911.2Wilson Mittel flexibelCarlton Racket C BR PB S Lite Red G4Talbot Torro Arrowspeed
Unsere WertungSo kommen unsere Testergebnisse zustande
warenvergleich.de
BewertungSEHR GUT
warenvergleich.de
BewertungSEHR GUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
Eignung
  • Einsteiger
  • Profis
  • Fortgeschrittene
  • Profis
  • Einsteiger
  • Profis
  • Einsteiger
  • Fortgeschrittene
  • Einsteiger
  • Fortgeschrittene
  • Einsteiger
  • Fortgeschrittene
  • Einsteiger
  • Fortgeschrittene
Balancekopflastigleicht kopflastigkopflastigausgeglichengrifflastigausgeglichenkopflastig
Besaitungshärte10 kg12 kg12 kg9 kg11 kg11 kg12 kg
MaterialGraphitGraphitGraphitCarbonCarbonGraphitGraphit
Inkl. Hülle
Gewicht85 g77 g78 g92 g85 g90 g95 g
Vor- und Nachteile
  • flexibler Schaft und hoher Kickpoint
  • für alle Spielzüge sehr gut geeignet
  • flexibles Rahmengewicht
  • angriffsoptimierte Ausrichtung
  • aerodynamischer Rahmen
  • auch für Smashs sehr gut geeignet
  • einer der leichtesten Schläger auf dem Markt
  • leicht flexible Spitze
  • ermöglicht ein gutes und schnelles Handling
  • fehlerverzeihendes isometrisches Kopfprofil
  • besonders bruchsicher
  • verbesserte Aerodynamik
  • ausgewogene Flexibilität
  • großer Sweetspot
  • ideal für defensive Spieler
  • isometrische Kopfform für idealen Treffpunkt
  • CFS Powercap erhöht die Flexibilität des Schaftes
  • gute Power bei Überkopfschlägen
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Power Brides für höhere Saitendehnung
  • gute Schockabsorbation
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
Vergleichssieger1)
Babolat X-ACT 85XF
Babolat X-ACT 85XF
  • flexibler Schaft und hoher Kickpoint
  • für alle Spielzüge sehr gut geeignet
  • flexibles Rahmengewicht
Bestseller1)
Victor Racket Light
Victor Racket Light
  • angriffsoptimierte Ausrichtung
  • aerodynamischer Rahmen
  • auch für Smashs sehr gut geeignet
Yonex Arcsaber FD
Yonex Arcsaber FD
  • einer der leichtesten Schläger auf dem Markt
  • leicht flexible Spitze
  • ermöglicht ein gutes und schnelles Handling
Talbot Torro Isoforce 911.2
Talbot Torro Isoforce 911.2
  • fehlerverzeihendes isometrisches Kopfprofil
  • besonders bruchsicher
  • verbesserte Aerodynamik
Wilson Mittel flexibel
Wilson Mittel flexibel
  • ausgewogene Flexibilität
  • großer Sweetspot
  • ideal für defensive Spieler
Carlton Racket C BR PB S Lite Red G4
Carlton Racket C BR PB S Lite Red G4
  • isometrische Kopfform für idealen Treffpunkt
  • CFS Powercap erhöht die Flexibilität des Schaftes
  • gute Power bei Überkopfschlägen
Preistipp1)
Talbot Torro Arrowspeed
Talbot Torro Arrowspeed
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Power Brides für höhere Saitendehnung
  • gute Schockabsorbation

Die besten Badmintonschläger 2017

Alles, was Sie über unseren Badmintonschläger Vergleich wissen sollten

Für den Badminton-Sport geht ohne Schläger (z.B. von Carlton) gar nichts.

Für den Badminton-Sport geht ohne Schläger (z.B. von Carlton) gar nichts.

Badminton ist eine Sportart, die immer mehr Anhänger findet. Sie wird mit einem Schläger, einem Ball und mindesten 2 Spielern gespielt. Besonders charakteristisch ist die Schnelligkeit des Spiels. Die Auf- und Rückschläge werden dabei besonders kraftvoll ausgeführt und das müssen auch die Badmintonschläger aushalten. Sie sind daher aus einem robusten Material hergestellt und mit unterschiedlichen Saiten bespannt. Was es für Badmintonschläger gibt und ob Sie identisch mit Federballschläger sind, zeigt der Badmintonschläger Test .

Verschiedene Badmintonschläger-Arten in der Übersicht

Sie möchten eine Alternative zu Squash und Tennis? Sie reizt ein schneller Rückschlagsport? Badminton ist dafür eine gute Option. Sie können mit dem Badmintonschläger nicht nur Ihre Ausdauer erhöhen, sondern haben auch noch jede Menge Spielspaß. Sie möchten den Badmintonschläger in die Hand nehmen und sich mit sportlichem Ehrgeiz mit Freunden oder Kollegen messen? Wir stellen Ihnen im Badmintonschläger Vergleich verschiedene Modelle und Marken vor.

Badmintonschläger-Art Beschreibung
Badmintonschläger Badmintonschläger sind für das lauffreudige Rückschlagspiel konzipiert und dementsprechend auch gestaltet. Sie wiegen zwischen 70 und 100 Gramm und sind aus robusten, aber dennoch leichten Materialien gefertigt. Karbon ist dabei ein beliebtes, aber auch teures Material. Es wird daher vornehmlich bei den hochpreisigen Modellen verbaut. Günstigere Schläger bestehen aus Alu oder Grafit. Ein guter Badmintonschläger muss gut in der Hand liegen. Profis nutzen für ihr Spiel meist Schläger aus dem höheren Preissegment, die verbesserte Spieleigenschaften aufweisen.
Federballschläger Der Federballschläger ist ähnlich aufgebaut, wie der Badmintonschläger. Er ist ebenfalls mit Saiten bespannt. Da die Federballschläger allerdings eher im Freizeitbereich zur Anwendung kommen, sind sie oft schwerer. Hauptmaterial für die Rahmen ist hier oft Stahl. Die Abmaße hingegen sind nahezu identisch mit denen der Badmintonschläger. Aufgrund der veränderten Materialien sind die Federballschläger preisgünstiger als die Badmintonschläger. Zudem sind die Seiten eher weich bespannt. Das ist günstiger, aber nachteilig für die Flugeigenschaften des Balls. Er fliegt deutlich unsauberer.
Speedmintonschläger Speedmintonschläger sind eine neue Art und sind eine Option zu den klassischen Badmintonschlägern. Speedminton ist ebenfalls eine eingetragene Marke und erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Schläger sind deutlich robuster und mit einer stärkeren Bespannung versehen. Dadurch werden die Rückschläge kräftiger und das Spiel im Allgemeinen deutlich schneller. Vor allem für das Outdoor Spielen eignet sich Speedminton, denn die Bälle lassen sich nicht so leicht vom Wind verwehen.

Sie können mit einem Badmintonschläger schnell die Bälle an Ihren Gegner zurückspielen. Schläger gibt es von zahlreichen Anbietern auf dem Markt. Zu den Bekanntesten zählen Victor, Carlton, Yonex oder auch Babolat. Solch ein Badminton Racket besteht aus einem robusten, aber leichtem Rahmen. Er besteht meist aus Aluminium oder Grafit. Gefertigt sind die Schläger alle aus einem Stück. Für eine bessere Lage in der Hand sind sie zudem besonders leicht. Im Durchschnitt wiegen sie zwischen 70 und 80 Gramm – zumindest bei den hochpreisigen Modellen. Die günstigen Schläger können auch schnell bis zu 100 Gramm wiegen. Bespannt ist der Badmintonschläger mit Saiten von unterschiedlicher Stärke.

Vor- und Nachteile verschiedener Badmintonschläger-Typen

Jeder Schläger hat gute und eher weniger gute Eigenschaften. Entscheidend dabei ist, für was Sie den Schläger nutzen wollen. Sind Sie ein Profi oder ein Freizeitsportler? Wir stellen Ihnen im Badmintonschläger Test die einzelnen Eigenschaften kurz vor.

Badmintonschläger-Typ Vorteile Nachteile
Badmintonschläger
  • leicht

  • für schnelles Spiel

  • Wettkampfsport

  • liegen leicht in der Hand
  • teilweise teuer
Federballschläger
  • günstiger als Badmintonschläger

  • leicht
  • manchmal mindere Materialien
Speedmintonschläger
  • für schnelles Spiel

  • besonders robust

  • auch für Outdoor Spielen
  • teilweise schwer

Welcher Badmintonschläger ist für Sie geeignet?

Speedminton als neues Spiel:
Spielen Sie noch rasanter mit den robusteren Speedmintonschlägern.

Was ist der richtige Härtegrad bei einem Schläger?
Der Härtegrad der Saiten ist entscheidend für den Flug des Balles und seine Geschwindigkeit. Im Badmintonschläger Test 2017 wird Anfängern eine geringe Besaitung zwischen 5 bis 7 kg empfohlen. Professionelle Spieler sollten auf einen Härtegrad zwischen 7 und 13 kg setzen.

Wo kann ich ein Federball Set günstig kaufen?
Ein Federball Set können Sie in Sportgeschäften oder auch im Internet kaufen. Hilfreich hierfür ist dabei ein Preisvergleich. Für ein Schläger Set werden unterschiedliche Preise aufgerufen. Wenn Sie sich die einzelnen Erfahrungsberichte ansehen, finden Sie auch die besten Badmintonschläger und Federballschläger vorgestellt.

Gibt es einen Badmintonschläger Vergleichssieger für Anfänger?
Für Anfänger gibt es zahlreiche Badmintonschläger in verschiedenen Preiskategorien. Sie können sich wahlweise zwischen einem Oliver Schläger, einem Yonex Schläger, einem Wilson Schläger oder einem Babolat Schläger entscheiden. Auch andere Hersteller eignen sich für Anfänger.

Gibt es Badmintonschläger für Kinder?
Ja, es gibt ebenfalls Badmintonschläger für Kinder. Sie sind kleiner und leichter als die klassischen Badmintonschläger für Erwachsene. Bei der Wahl des passenden Schlägers für die Kinder sollten Sie sich auch Testberichte und Erfahrungen anderer Nutzer mit durchlesen. Für Mädchen sind die Schläger oder das Griffband meist in Pink oder Rosa gehalten.

Die beliebtesten Badmintonschläger-Hersteller

Viele Badminton-Setis (z.B. von Talbot Torro) werden schon sehr günstig im Internet angeboten.

Viele Badminton-Setis (z.B. von Talbot Torro) werden schon sehr günstig im Internet angeboten.

Ein guter Badmintonschläger muss nicht zwangsläufig von einem namenhaften Hersteller stammen. Wir geben Ihnen nachfolgend eine Übersicht über die gängigsten Marken. Für weitere Infos und dem Badmintonschläger Vergleichssieger können Sie sich auch die Erfahrungsberichte auf Stiftung Warentest ansehen.

  • Wilson
  • Carlton (z.B. Carlton Powerplade Superlite)
  • Victor
  • Tecnopro
  • Talbot Torro
  • Yonex
  • Oliver
  • Babolat
  • Speedminton

Zubehör für Badmintonschläger

Mit dem passenden Zubehör kann sich noch mehr aus dem Badmintonschläger herausholen lassen. Nicht nur Profis schwören dabei auf neue Saiten oder andere Griffe. Nein, auch Anfänger können ihren Badmintonschläger perfekt abstimmen.

  • Hülle: Die Hülle gibt es in verschiedenen Ausführungen und von zahlreichen Herstellern. Sie wird nicht immer beim Kauf eines Schlägers dazugegeben. Dennoch ist sie gerade für Profi Badmintonschläger unerlässlich. Sie bietet einen Schutz und dient gleichzeitig als Transportasche für Ihren Schläger. Bestellen können Sie die Hülle auch im Internet. Hier gibt es sie oft sogar mit kostenlosem Versand.
  • Griffband: Vor allem Profis wechseln oft das Griffband, denn es nimmt den Schweiß auf und sorgt für einen festen Gripp. Erhältlich ist ein Griffband in verschiedenen Farben und Designs im Sportfachgeschäft oder auch billig im Internet.
  • Saiten: Die richtigen Saiten sind das A und O bei einem Badmintonschläger. Sie bestimmen, wie schnell Ihr Ball fliegt und wie kräftig die Aufschläge sind. Die Bespannung können Profis oft allein durchführen. Anfänger hingegen sollten sich hier Hilfe suchen.
  • Gewicht: Ist Ihr Badmintonschläger zu kopflastig, empfiehlt sich ein Gewicht. Das wird, je nach Bedarf, an den Badmintonschläger geklemmt und verbessert die Spieleigenschaften. Meist sind die Gewichte kleine unscheinbare Kunststoffplättchen.

Badmintonschläger gibt es nicht nur für Profis, sondern auch für die Freizeitspieler. Gerade für Kinder eignet sich der Sport, um die Kondition zu trainieren, an der frischen Luft zu sein und den Spielspaß auszuleben.

Kommentar schreiben