Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Wandersocken Test 2018

Die besten Wandersocken im Vergleich

Vergleichssieger
DANISH ENDURANCE Merino Light
Bestseller
Weize Trekking
TippTexx24 WS
YUEDGE Trekkingsocken
FALKE TK2
Preistipp
Alkato Unisex
Occulto Funktionssocken
Modell DANISH ENDURANCE Merino Light Weize Trekking TippTexx24 WS YUEDGE Trekkingsocken FALKE TK2 Alkato Unisex Occulto Funktionssocken
Aktueller Preis
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Material
  • 40% Merinowolle
  • 30% Acryl
  • 28% Nylon
  • 2% Elasthan
  • 72% Baumwolle
  • 15% Polyester
  • 11% Polyamid
  • 2% Elasthan
  • 34% Polyamid
  • 32% Polypropylen
  • 16% Polyacryl
  • 16% Wolle
  • 2% Elasthan
  • 80% Baumwolle
  • 17% Polyester Faser
  • 3% Spandex
  • 40% Polypropylen
  • 28% Polyacryl
  • 22% Wolle
  • 9% Polyamid
  • 1% Elasthan
  • 76% Baumwolle
  • 11% Polyamid
  • 11% Polyester
  • 2% Elasthan
  • 72% Baumwolle
  • 25% Polyamid
  • 3% Elasthan
Verfügbare Größen 35-47 35-50 35-46 38.5-46 37-50 39-47 39-46
Anzahl Sockenpaare 1 oder 3 Stk. 3 Stk. 2 oder 4 Stk. 5 Stk. 1 Stk. 6 Stk. 2 Stk.
Funktion/ empfohlen für für Outdoor Aktivitäten wie Wandern für Outdoor Aktivitäten wie Wandern oder Trekking für Outdoor Aktivitäten wie Wandern oder Trekking für Outdoor Aktivitäten wie Wandern oder Trekking für leichte Trekking- und Hikingschuhe für leichte Outdoor Aktivitäten wie Wandern/ Trekking oder als Arbeitssocken für Outdoor Aktivitäten wie Wandern oder Trekking
Farbe schwarz schwarz grau grau grau schwarz anthrazit
Kein Schwitzen
In verschiedenen Farben erhältlich
Unisex für Herren für Herren für Herren
Vor- und Nachteile
  • Temperaturregulierung dank Merinowolle
  • Mesh-Zonen für optimale Belüftung
  • ideal für alle Jahreszeiten
  • stoßdämpfend durch Frotteesohle
  • verringert Blasenbildung
  • anatomisch geformtes Fußbett
  • extraweiches Fußbett
  • gepolsterte Fußspitze
  • geruchsbindend und antibakteriell
  • verringert Blasenbildung
  • leicht gepolstert
  • wirken antibakteriell
  • ergonomisch geformte Zehenbox und Sohlenpolster
  • anatomisch geformtes Fußbett
  • dicke und warme Frotteesohle
  • flache, weiche Nähte
  • eingearbeitete Dämpfungs- und Dehnungszonen
  • flache Komfortnaht
Preis prüfen
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
DANISH ENDURANCE Merino Light
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • Temperaturregulierung dank Merinowolle
  • Mesh-Zonen für optimale Belüftung
  • ideal für alle Jahreszeiten
Bestseller 1)
Weize Trekking
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • stoßdämpfend durch Frotteesohle
  • verringert Blasenbildung
  • anatomisch geformtes Fußbett
TippTexx24 WS
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • extraweiches Fußbett
  • gepolsterte Fußspitze
YUEDGE Trekkingsocken
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • geruchsbindend und antibakteriell
  • verringert Blasenbildung
FALKE TK2
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • leicht gepolstert
  • wirken antibakteriell
  • ergonomisch geformte Zehenbox und Sohlenpolster
Preistipp 1)
Alkato Unisex
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • anatomisch geformtes Fußbett
  • dicke und warme Frotteesohle
  • flache, weiche Nähte
Occulto Funktionssocken
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • eingearbeitete Dämpfungs- und Dehnungszonen
  • flache Komfortnaht

Die besten Wandersocken 2018

Alles, was Sie über unseren Wandersocken Vergleich wissen müssen

wanderschuh wandersocken test vergleich

Neben den optimal passenden Wanderschuhen sind Wandersocken unerlässliche Begleiter.

Zum Wandern ist das passende Equipment notwendig. Zu den wichtigsten Bestandteilen gehören nicht nur Wanderschuhe, Wanderstöcke und Jacken, sondern auch die passenden Trekkingsocken. Kühlen sollten sie, die Nässe muss nach außen abgegeben werden und möglichst lange halten sollten die Wandersocken ebenfalls. Welche Modelle Ihnen zur Auswahl stehen und worin die Vorteile der einzelnen Strumpfarten liegen, verraten wir Ihnen in diesem Artikel. Zudem geben wir Ihnen praktische Tipps, um die optimalen Wandersocken kaufen.

Diese Arten von Wandersocken gibt es

Bei einem Vergleich von Wandersocken werden Sie schnell feststellen, dass Ihnen verschiedene Formen zur Verfügung stehen. Mit oder ohne Polsterung, kurz oder lang – für Ihren Fuß findet sich sicherlich das passende Modell. Wandersocken mit Polsterung verhindern beispielsweise Druckstellen am Fuß sowie die Blasenbildung. In Sachen Form stehen Ihnen folgende Modelle zur Auswahl:

  • Kurzsocken
  • Zehensocken
  • Lange Treckingsocken
  • Wanderkniestrümpfe

Ein Wandersocken Test zeigt, dass bei kalten Temperaturen Thermo-Socken aus Mischfasern besonders gut für das Wandern in den Bergen geeignet ist. Welche anderen Materialien zur Anwendung kommen und welche Merkmale diese aufweisen, zeigt die nachfolgende Tabelle.

Wandersocken-Typ Beschreibung
Baumwollsocken Baumwollsocken sind sehr weich. Der Stoff nimmt Nässe gut auf, gibt diese aber kaum ab, wodurch Socken aus Baumwolle schnell an den Füßen kleben und ein nasses Gefühl geben. Wandersocken Tests zeigen zudem, dass bei Baumwolle eine erhöhte Gefahr der Blasenbildung gegeben ist.
Wandersocken aus Schurwolle Sind die Wandersocken aus Schurwolle produziert, wird Schweiß kaum gespeichert. Dies führt dazu, dass die Feuchtigkeit deutlich schneller aus dem Schuh abgeleitet wird, als es beispielsweise bei Baumwolle der Fall ist. Produziert werden derartige Wandersocken aus Merinowolle, wodurch sie bei kalten Temperaturen wärmen und an heißen Sommertagen kühlen. Eine lange Lebensdauer relativiert den höheren Preis.
Synthetik Polyester oder Coolmax wirken antibakteriell sowie atmungsaktiv. Ihre Füße bleiben stets trocken, riechen kaum und werden angenehm temperiert. Aufgrund der Elastizität sind Strümpfe aus Synthetikfaser oftmals mit Polsterungen ausgestattet, sodass Sie keine Druckstellen befürchten müssen.
Mischfasern Eine Kombination der Vorteile von Natur- und Kunstfasern stellen die Socken aus Mischfaser dar. Derartige Strümpfe trocknen schnell und leiten den Schweiß gut aus dem Schuh. Gleichzeitig sind sie elastischer als Wollsocken.

Mindestens genauso wichtig wie das Material ist die passende Größe. Da zu große Wandersocken Blasen verursachen (durch das Reiben des Stoffs auf der Haut), sollten Damen und Herren geschlechtsspezifisch einkaufen. Wandersocken für Kinder müssen ebenfalls in der korrekten Konfektionsgröße gekauft werden.

Das sind die Vor- und Nachteile der verschiedenen Arten

Bevor Sie sich an die konkrete Auswahl der Wandersocken machen, sollten Sie sich mit den Vor- und Nachteilen der verschiedenen Typen auseinandersetzen. So können Sie schon von vornherein einige Modelle ausschließen, die nicht Ihren Bedürfnissen entsprechen.

Wandersocken-Typ Vorteile Nachteile
Baumwolle
  • Schweiß wird schnell aufgesaugt
  • bei kurzen Spaziergängen oder zum Joggen sehr bequem
  • wärmen gut an kalten Tagen
  • Feuchtigkeit wird nicht schnell wieder abgesondert
  • schnelle Blasenbildung
Socken aus Merinowolle
  • wärmen gut
  • gut für lange Touren
  • Schweiß wird schnell aus dem Schuh geleitet
  • Socken kleben nicht am Fuß
  • liegen im hochpreisigen Segment
Synthetik
  • spezielle Formen und Polsterungen erhältlich
  • antibaktierell und damit ohne Schweißgeruch
  • elastisch
  • atmungsaktive Socken
  • an kalten Tagen nicht sehr geeignet
Mischfaser
  • gibt Feuchtigkeit gut ab
  • guter Tragekomfort
  • langlebig
  • pflegeleicht
  • Qualität hängt von Mischverhältnis ab

Was passt zu wem? Die passenden Wandersocken finden

Nachdem Sie nun die Vor- und Nachteile sowie die unterschiedlichen Arten an Wanderstrümpfen kennen, klären wir Ihre Fragen bezüglich des Gebrauchs der Strümpfe.

Welche Wandersocken sind die besten?

Besonders empfehlenswert sind dünne Wandersocken aus Synthetik oder Mischfasern, da diese die Feuchtigkeit gut nach außen leiten. Welche Passform für Sie die richtige ist, zeigt Ihnen ein selbst durchgeführter Wandersocken Test . Die meisten Hobbywanderer setzen auf mittellange Treckingsocken mit Polsterung, um Druckstellen zu vermeiden.

Gut zu wissen
Durch Fußcreme mit Hirschtalg können Blasen verhindert werden. Diese Cremes machen die Haut elastisch und gleichzeitig sehr robust.

Wie oft sollte ich die Wandersocken wechseln?

Wanderstrümpfe sollten Sie immer dann wechseln, wenn diese nass geworden sind (beispielsweise durch Schnee oder Pfützen). Für ein besseres Tragegefühl sollten Sie die Socken am besten täglich wechseln oder zwischen den Wandereinheiten gut durchlüften. Vor dem ersten Tragen sollten Sie Wandersocken waschen, um Rückständer der Produktion zu beseitigen. Wenn Sie die Wandersocken waschen, sollten Sie bei starkem Schwitzen ein Hygiene-Waschmittel verwenden und hohe Temperaturen eher vermeiden (Wolle könnte sonst einlaufen).

Wie wichtig sind Wandersocken?

Funktionssocken zum Wandern verhindern aufgrund der Polsterung Blasen. Machen Sie allerdings nur kurze Spaziergänge beziehungsweise Wandereinheiten, können normale Socken für Herren und Damen ausreichen.

Was kosten Wandersocken?

Die Kosten hängen von Material und Hersteller ab. Während Schurwolle eher hochpreisig ist, können Sie Synthetik Wandersocken günstig erhalten. Ein Preisvergleich lohnt sich in jedem Fall.

Sind Wolle- oder Synthetik-Wandersocken besser?

Am besten geeignet ist Mischfaser, da dieses – je nach Mischverhältnis – die positiven Eigenschaften beider Materialen vereint und kaum Nachteile aufweist. Ansonsten gilt, dass für kurze Strecken Wollstrümpfe durchaus getragen werden können und vor allem im Winter ausreichend Wärme spenden. Für lange Strecken sollten Sie dann auf Synthetik-Socken zurückgreifen, um die Füße besser zu belüften und damit die Blasenbildung zu reduzieren. Zudem wirkt Synthetik-Stoff antibakteriell, wodurch die Socken auch bei starkem Schwitzen weniger riechen. Im Fachhandel für Outdoor Sport können Sie Wanderschuhe zusammen mit Funktionssocken direkt anprobieren und kurz testen, ob dünne oder dicke Wandersocken besser für Sie geeignet sind.“

Bei diesen Hersteller erhalten Sie Wandersocken

Treckingsocken für Herren, Treckingsocken für Damen und Treckingsocken für Kinder gibt es sowohl von No-Name Herstellern als auch als Markenprodukte. Zu den wichtigsten Marken gehören die folgenden Anbieter. Diese bieten üblicherweise eine gute Qualität an, sodass Sie, in Sachen Preis-Leistung auf der sicheren Seite sind.

  • ullfrottè AB (Woolpower)
  • falke
  • Lukas Meindl
  • Smartwool
  • icebreaker
  • Jack Wolfskin
  • Bridgedale

Kaufberatung – darauf sollten Sie achten

Socken zum Wandern müssen unterschiedliche Kriterien erfüllen, um Ihnen Freude zu bereiten. Worauf Sie achten sollten, um das passende Paar zu finden, haben wir Ihnen zusammengefasst:

Wanderschuhe wandersocken material test vergleich

Wandersocken aus Wolle, Baumwolle oder Synthetik? Das Material entscheidet über den Tragekomfort.

  • Passform: In dieser Kategorie kommt es nicht nur auf die Größe an, sondern auch auf den Schnitt. Die Wandersocken für Herren sind meist etwas breiter geformt, wohingegen die Wandersocken für Frauen eine eher schmale, spitz zulaufende Form besitzen. Bei Kindern kommt es auf die entsprechende Altersgruppe an. Um keine Blasen zu verursachen, müssen die Socken perfekt sitzen.
  • Feuchtigkeitstransport: Am besten wird die Feuchtigkeit von Synthetikfasern geleitet, weshalb diese in der Kategorie „Feuchtigkeitstransport“ deutlich vorne liegen. Möchten Sie die Vorteile von Natur- und Kunstfaser vereinen, bietet sich Mischfaser an. Seidensocken sollten zum Wandern allerdings nicht verwendet werden, da diese kaum Schutz vor Druckstellen der Schuhe bieten.
  • Polsterung: Gute Wandersocken verfügen über eine spezielle Polsterung an den typischen Druckstellen wie Ferse, Knöchel oder Schienbein.
  • Preis: Ein Wandersocken Test zeigt, dass hochwertige Wandersocken nicht teuer sein müssen. Vor allem in Internet lassen sich immer wieder günstige Angebote finden lassen.
  • Dicke: Suchen Sie Wandersocken für den Sommer, sollten dünne Modelle gekauft werden. Für winterliche Temperaturen eigenen sich Wandersocken aus Wolle sehr gut, da diese wärmen.

Fazit

Wanderstrümpfe erhalten Sie nicht nur in den verschiedenen Materialien (Schur-, Baumwolle, Synthetik, Mischfaser), sondern auch in verschiedenen Längen sowie Dicken. Beste Wandersocken reichen laut Experten sowie erfahrenen Wanderern bis über die Schuhe, verfügen über eine entsprechende Polsterung und bestehen aus Mischfasern. Des Weiteren muss die Größe von Trekkingschuhen und Wandersocken perfekt passen, damit Ihre Füße in den Wandersocken blasenfrei bleiben. Kinder sollten deshalb ausschließlich spezielle Kinder Sportsocken für ihr Alter, Männer die passenden Herrensocken und Frauen die Trekkingsocken für Damen einkaufen. Zu den beliebtesten Produkten zählen die Woolpower Wandersocken, die Wandersocken von Falke sowie die Wandersocken Merino (alt). Stiftung Warentest hat bis dato (Stand Juni 2018) noch keinen eigenen Wandersocken Vergleich durchgeführt, weshalb wir Ihnen zum Wandersocken Vergleichssieger der Verbraucherorganisation derzeit keine Antwort liefern können.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,67 von 5)
Loading...
Vergleichssieger DANISH ENDURANCE Merino Light Bewertung: Sehr Gut
Preistipp Alkato Unisex Bewertung: Gut