Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Boxhandschuhe Test 2019

Die besten Boxhandschuhe im Vergleich

Vergleichssieger
Paffen Sport ALLROUND ECO
Bestseller
Everlast Punching 1803
Bad Company Old School
BENLEE Rocky Marciano
Preistipp
Ringhorns Charger
Adidas ADIPBG100
MARTIAL BHS
Modell Paffen Sport ALLROUND ECO Everlast Punching 1803 Bad Company Old School BENLEE Rocky Marciano Ringhorns Charger Adidas ADIPBG100 MARTIAL BHS
Aktueller Preis
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Kundenbewertung
bei Amazon
37 Bewertungen
132 Bewertungen
22 Bewertungen
192 Bewertungen
53 Bewertungen
22 Bewertungen
152 Bewertungen
Verfügbare Größen in Unzen 10-16 6-12 10-16 6-10 10-16 6-14 10-16
Außenmaterial Leder synthetisch Leder Kunstleder Kunstleder Kunstleder Kunstleder
Innenmaterial Kunstleder Polyester Leder Polyurethan Mesh Polyester Kunstleder
Verwendungszweck
  • Sparring
  • Pad Training
  • Boxsacktraining
  • Pad Training
  • Sandsacktraining
  • Griffkampf
  • Sparring
  • Kampfsport
  • MMA
  • Pad Training
  • Sandsacktraining
  • Sparring
  • Sparring
  • Kampfsport
  • MMA
  • Kampf
  • Sandsacktraining
  • Sparring
  • Kampfsport
  • Sparring
  • MMA
Klettverschluss
Kampfgeeignet
Vor- und Nachteile
  • breiter Klettverschluss
  • für mehrere Sportarten geeignet
  • 2 in 1 Leder für Außen- und Innenhand
  • Boxhandschuh für Einsteiger
  • angenähter Daumen
  • Schaumstoffpolsterung
  • edle und professionelle Optik
  • vergleichsweise hoher Tragekomfort
  • vergleichsweise lange Lebensdauer
  • Luftlöcher an der Handfläche
  • Daumenverschluss
  • Schaumpolsterung
  • gekrümmte, anatomische Form
  • Thermoregelung
  • flexibles und resistentes Material
  • vergleichsweise hohe Schlagdämpfung
  • passt sich der Hand an
  • elastischer Klettverschluss
  • Unisex
  • angenähter Daumen
  • abgerundete Ränder zum Kratzschutz
Preis prüfen
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Paffen Sport ALLROUND ECO
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • breiter Klettverschluss
  • für mehrere Sportarten geeignet
  • 2 in 1 Leder für Außen- und Innenhand
Bestseller 1)
Everlast Punching 1803
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • Boxhandschuh für Einsteiger
  • angenähter Daumen
  • Schaumstoffpolsterung
Bad Company Old School
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • edle und professionelle Optik
  • vergleichsweise hoher Tragekomfort
  • vergleichsweise lange Lebensdauer
BENLEE Rocky Marciano
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • Luftlöcher an der Handfläche
  • Daumenverschluss
  • Schaumpolsterung
Preistipp 1)
Ringhorns Charger
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • gekrümmte, anatomische Form
  • Thermoregelung
  • flexibles und resistentes Material
Adidas ADIPBG100
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • vergleichsweise hohe Schlagdämpfung
  • passt sich der Hand an
  • elastischer Klettverschluss
MARTIAL BHS
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • Unisex
  • angenähter Daumen
  • abgerundete Ränder zum Kratzschutz

Die besten Boxhandschuhe 2019

Alles, was Sie über Boxhandschuhe Vergleich wissen müssen

Gute Boxhandschuhe bekommen Sie bei dem Hersteller Benlee.

Ob in den USA, Europa oder Australien: Boxen ist ein beliebter Sport. Dabei steigt die Zahl der Hobbyboxer seit Jahren. Ein Grund hierfür ist das allumfassende Training. Sie trainieren beim Boxen nicht nur ihre Kraft und die Muskeln, sondern auch ihre Ausdauer. Boxen ist ein Sport, der also der gesamten individuellen Fitness gut tut. Trotzdem entstehen beim Boxen enorme Kräfte, weshalb es wichtig ist, den eigenen Körper zu schützen. Ein Must-have sind Boxhandschuhe. Boxhandschuhe gibt es für Kinder und Erwachsene in verschiedenen Varianten und Polsterungen. Wir zeigen Ihnen, wie sich die Modelle in einem Boxhandschuhe Test unterscheiden, worauf Sie bei der Auswahl achten müssen und wann Modelle als beste Boxhandschuhe bezeichnet werden können?

Verschiedene Boxhandschuhe-Arten in der Übersicht

Bislang ist die Stiftung Warentest noch nicht dem Boxhandschuhe Test verfallen, weshalb Sie hier auf entsprechende Alternativen ausweichen müssen. Boxhandschuhe können auf unterschiedliche Art und Weise aufgeteilt werden. Zum einen gibt es Boxhandschuhe für spezielle Trainings- und Boxarten, zum anderen ist eine Gliederung aufgrund der Zielgruppe möglich. Wir unterscheiden für Sie Boxhandschuhe für Kinder, Frauen, Herren und die sogenannten MMAs:

Boxhandschuhe-Art Beschreibung
Boxhandschuhe Frauen Die Boxhandschuhe für Frauen werden natürlich speziell für die schmaleren Frauenhände geschnitten. Sie fallen dadurch ein wenig zarter aus wie die Männermodelle. Auch für Frauen gibt es je nach Einsatzbereich verschiedene Boxhandschuhe. Möchten Sie am Boxsack trainieren, sollten Sie sich bevorzugt für Schlaghandschuhe entscheiden, da diese weniger Innenfutter haben. Beim Sparring kommt es auf eine größere Dämpfung an.
Boxhandschuhe Kinder In verschiedenen Farben gibt es spezielle Boxhandschuhe für Kinder. Sie fallen kleiner aus als die Modelle für Erwachsene und sind oftmals zudem besonders umfassend gepolstert. Das Design reicht hier von Weiß über Pink bis hin zu Blau. Die meisten Boxhandschuhe für Kinder haben Klettverschlüsse, sodass sie diese ohne weiteres anpassen können.
Boxhandschuhe Herren Boxhandschuhe für Herren sind relativ groß. Deswegen passen sie vielen Frauen nicht und fallen in den meisten Fällen auch ein wenig schwerer aus. Sie werden mit verschiedenen Gewichten angeboten. Sie können auch bei den Boxhandschuhen für Herren aus verschiedenen Handschuharten für unterschiedliche Boxeinsätze wählen.
MMA Handschuhe Die MMA Handschuhe sind keine Fäustlinge. Die Finger sind hier frei und sowohl der Handrücken als auch die Handfläche besitzt eine zusätzliche Polsterung. Das macht sich natürlich bei der Beweglichkeit bemerkbar. Sie können dadurch problemlos auf verschiedene Situationen reagieren. Weiterhin sind die MMA Handschuhe sehr leicht.

Vor- und Nachteile verschiedener Boxhandschuhe-Typen

Grundsätzlich sollten Frauen auch bevorzugt nach speziellen Damen-Boxhandschuhen Ausschau halten. Die Chancen auf eine gute Passform und den perfekten Sitz sind hier einfach höher. Bei den meisten Angeboten können Sie natürlich noch ganz einfach zwischen Modellen für Training und Wettkampf wählen, sodass hier noch einmal eine Anpassung möglich ist. Um Ihnen den Überblick über das Angebot zu erleichtern, haben wir für Sie die wichtigsten Vor- und Nachteile zusammengefasst:

Boxhandschuhe-Typ Vorteile Nachteile
Boxhandschuhe Frauen
  • Passen besser an schmalere Frauenhände

  • Feminine Designs verfügbar

  • Unterschiedliche Polsterungenr
  • Kaum Handschuhe, die für alle Boxarten Verwendung finden
    Eingeschränktes Größenangebot
Boxhandschuhe Kinder
  • Kleiner und leichter als Modelle für Erwachsene

  • Mit Klettverschluss zur einfachen Anpassungr
  • Können oft nicht lange getragen werden
Boxhandschuhe Herren
  • Boxhandschuhe für verschiedene Einsätze verfügbar

  • Verschiedene Polsterungen

  • Robuste Verarbeitungr
  • Größe muss oft mit Bandagen angepasst werden
    Kein Handschuhe für alle Boxarten
MMA Handschuhe
  • Finger sind frei und beweglich

  • Sehr leicht

  • Angenehm flexibel

  • atmungsaktiverr
  • Finger werden nicht ganz so umfassend geschützt
    Nicht für alle Boxarten geeignet

Welche Boxhandschuhe sind für Sie geeignet?

Wie Boxhandschuhe reinigen?

Die Pflege der eigenen Boxhandschuhe ist wichtig, da Sie nur dann auf eine lange Haltbarkeit hoffen können. Dabei ist es durchaus entscheidend, aus welchem Material die Handschuhe bestehen. Die richtige Pflege beginnt hier nicht beim Waschen, sondern beim Transport. Sie sollten die Handschuhe immer luftig und nicht in einer Tasche aufbewahren, sodass der entstandene Schweiß schnell trocknen kann und weniger Nährboden für Bakterien vorhanden ist. Mit einem Handtuch können Sie noch vorhandene Feuchtigkeit aufnehmen und die Boxhandschuhe auswischen. Sind die Handschuhe trocken, sollten Sie die Handschuhe nach jeder Anwendung desinfizieren. Hier spielt es keine Rolle, ob es sich um spezielle Sparring oder klassische Gloves handelt. Für die Desinfizierung mischen Sie Wasser mit ein wenig Apfelessig. Damit die Desinfektion antibakteriell ist, können Sie auf Teebaumöl zurückgreifen. Um unangenehme Gerüche zu beseitigen, bietet sich die Verwendung von Febreze an. Die Mischung aus Wasser und Essig sollten Sie auch auf die Außenseite der Schutzausrüstung auftragen. Sind die Handschuhe aus Kunstleder, müssen Sie nicht auf spezielle Pflegemittel zurückgreifen. Anders ist das dagegen bei Boxhandschuhen aus Leder. Hier braucht das Material einen gewissen Schutz, den Sie am einfachsten mit einer Lederpflege erreichen.

Tipp
Sind Sie begeisterter Boxer, können Sie Ihre Boxhandschuhe selber gestalten. Hierfür brauchen Sie beispielsweise nur eine Skizze oder ein Bild, um für Sie die besten Handschuhe zu kreieren.

Wie müssen Boxhandschuhe sitzen?

Eines sei vorweggenommen: Kaufen Sie Boxhandschuhe nie, bevor Sie diese nicht wie normale Bekleidung anprobiert haben, denn die Handschuhe müssen gut sitzen. Profis wissen hier natürlich, auf was sie achten müssen. Einsteiger sollten darauf achten, dass die Handschuhe nicht drücken, sonst scheuern sie unangenehm an den Händen. Sind die Boxhandschuhe noch zu groß, lassen sie sich mit Bandagen anpassen.

Wie lange halten Boxhandschuhe?

Boxhandschuhe gehören keinesfalls zu der Ausrüstung, die Sie nur einmal kaufen müssen und dann ein Leben lang haben. Die Polsterung nimmt mit der Zeit ab, sodass nicht mehr genügend Schutz für die Hände vorhanden ist. Wann genau das der Fall ist, hängt von der Beanspruchung ab. Um Verletzungen vorzubeugen, sollten Sie den Zustand der Boxhandschuhe in jedem Fall regelmäßig kontrollieren. Wer professionell Taekwondo, Thaiboxen oder Kickboxen betreibt, sollte alle sechs Monate einen Wechsel der Handschuhe in Erwägung ziehen. Werden Boxhandschuhe beispielsweise nur hin und wieder genutzt, können sie auch bis zu einem Jahr halten. Sie sollten spätestens dann auf neue Handschuhe zurückgreifen, wenn sich Ihre Boxpartner beschweren.

Wo bekomme ich Boxhandschuhe?

Sie können Boxhandschuhe sowohl online bestellen als auch regional in Geschäften kaufen, die sich auf Sport und Fitness spezialisiert haben. Online ist die Auswahl größer, zumal Sie hier zwischen verschiedenen Marken und Modellen wählen können. Vor Ort haben Sie den Vorteil, dass Sie die Boxhandschuhe direkt anprobieren können. Die Verkäufer halten meistens auch noch praktische Tipps für den Kauf bereit. Sie brauchen zum Boxen weiteres Zubehör wie Schuhe und auch ein eigener Boxsack bietet sich für das Training an. Führen Sie in beiden Fällen einen Boxhandschuhe Vergleich durch, um das für Sie beste Angebot zu finden.

Die beliebtesten Boxhandschuhe-Hersteller

Möchten Sie Boxhandschuhe kaufen, sollten Sie sich online, aber auch im Fachhandel, beispielsweise bei Sportscheck, bevorzugt für Angebote entscheiden, die von bekannten Marken stammen:

  • Kwon
  • Benlee
  • Paffen Sport
  • Adidas
  • Everlast
  • Twins

Der deutsche Sportartikelhersteller adidas bietet für Wettkampf und Training verschiedene Boxhandschuhe. So können Sie sich als Einsteiger, aber auch beim Profiboxen beispielsweise für Modelle der Serien Energy und Speed entscheiden.

Kaufberatung für Boxhandschuhe

Für einen Profi ist es wichtig, dass die Boxhandschuhe vor allem gut schützen und qualitativ hochwertig sind. Einsteiger unterschätzen das noch immer sehr häufig, sodass bei ihnen vor allem Boxhandschuhe günstig sein müssen. Dabei sind Handschuhe geeignet, die durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Kriterien, die in einem Boxhandschuhe Test bedacht werden, können Ihnen die Kaufentscheidung erleichtern. Wir haben das Wichtigste für Sie zusammengefasst:

Boxhandschuhe gibt es in den unterschiedlichsten Größen.

  • Boxhandschuhe Größe: Ein wichtiges Merkmal ist natürlich die Boxhandschuhe Größe. Hier gibt es keine allgemeine Empfehlung. Sie müssen die Größe unter Berücksichtigung Ihrer Handgröße auswählen und anprobieren. Achten Sie auf einen guten, bequemen Sitz. Die meisten Boxhandschuhe haben einen Klettverschluss, wodurch sie sich einstellen lassen.
  • Gewicht: Sowohl für den Tragekomfort als auch für den Einsatz bei Sandsack und Co ist das Gewicht von Bedeutung. Das Gewicht wird bei Pratzen und anderen Handschuhen immer in Unzen angegeben. Sie bekommen in der Regel Boxhandschuhe mit 8 / 10 / 14 / 16 oz. Eine Unze entspricht immer 28,35 g.
  • Material: Das Material der Boxhandschuhe sollten Sie gut überlegt auswählen. Es gibt Boxhandschuhe Leder Modelle, die sehr hochwertig und robust sind, aber auch Ausführungen aus Kunstleder. Die Ledermodelle brauchen eine intensivere Pflege. Dafür ist das Naturmaterial aber auch extrem robust und hält einiges aus.
  • Schnüre, Bandagen oder Klettverschluss: Die meisten Boxhandschuhe lassen sich in der Größe noch ein wenig anpassen. Dies ist beispielsweise durch Bandagen möglich, die sich unterschiedlich schnüren lassen. Der Klettverschluss ermöglicht eine noch einfachere Anwendung.
  • Finger: Die klassischen Boxhandschuhe kommen ohne Finger aus. Anders ist es bei den MMA Modellen. Diese haben Finger, wodurch Sie natürlich auch ein Stück mehr Beweglichkeit genießen können.
  • Boxarten: Bedenken Sie, dass nicht alle Boxhandschuhe für alle Boxarten geeignet sind. Sie müssen hier stets genau hinsehen, für welche Arten die Hersteller, die Handschuhe freigeben. Die meisten Boxhandschuhe eignen sich aber durchaus für eine Vielzahl an Boxarten, sodass Sie mit ihnen durchaus flexibel sind.
  • Polsterung: Die Polsterung sollten Sie in einem Boxhandschuhe Test unabhängig vom Außenmaterial begutachten. Die besteht meistens aus Schaumstoff. Dadurch sind die Handschuhe angenehm weich. Doch Schaumstoff hat auch den Nachteil, dass es sich schnell verformt. Um genau das zu vermeiden, gibt es Wettkampfhandschuhe mit Rosshaar. Da diese Handschuhe extrem kostspielig sind, kommen sie meist nur in Turnieren zum Einsatz. Im Training wird darauf verzichtet. Um die Atmungsaktivität zu verbessern, setzen einige Hersteller auch auf Mesh-Einsätze. Dieses Innenfutter ist besonders atmungsaktiv.
  • Preis: In einem Boxhandschuhe Test wird immer auch der Preis berücksichtigt. Hier gibt es ganz unterschiedliche Preisklassen.

Echtleder Boxhandschuhe sind ein wenig teurer, gelten dafür aber auch als Qualitätsindikator, weshalb Sie gern als Boxhandschuhe Vergleichssieger bezeichnet werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (23 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...
Vergleichssieger Paffen Sport ALLROUND ECO Bewertung: Sehr Gut
Preistipp Ringhorns Charger Bewertung: Sehr Gut