Thermo-Komposter-Kaufberatung 2021

So finden Sie in einem Thermo-Komposter Test das beste Produkt

Die besten Thermo-Komposter 2021

Komposterde können Sie als Dünger für Ihren Garten verwenden.

Biologischer Abfall fällt heutzutage in gewaltigen Dimensionen an. Anstatt diesen in der Biotonne zu entsorgen, von wo aus er später verbrannt oder im großen Rahmen wiederaufbereitet wird, kompostieren viele Haushalte ihn auf eigene Faust – und zwar mit der Hilfe eines Komposters.

Der Thermo-Komposter tritt als eine Art Schnellkomposter in Erscheinung. Wie genau er funktioniert, worin er sich hauptsächlich von anderen Kompostieren unterscheidet und welche Kriterien wichtig sind, wenn Sie eine Thermo-Komposter kaufen möchten, erklären wir Ihnen in dieser Kaufberatung.

Interessante Informationen zum Thema Kompost und Komposter liefert auch Stiftung Warentest in ihrer Ausgabe 09/2015.

Thermo-Komposter sorgen für einen beschleunigten Verrottungsprozess

Mülltrennung beachten!

Nicht-pflanzliche Essensreste, wie zum Beispiel Fleisch, gehören auf keinen Fall in den Kompost. Sie locken Ratten und andere hungrige Tiere an.

Im Gegensatz zu einem Komposthaufen, wie man ihn aus vielen Gärten kennt, handelt es sich beim Thermo-Komposter um ein vollständig geschlossenes System für die Kompostierung von organischen Abfällen. Das können zum Beispiel sein:

  • Bio-Hausmüll: zum Beispiel Kaffeesatz, Eierschalen (in Maßen), fauliges Obst, Obst-/Gemüsereste)
  • Bio-Gartenmüll: zum Beispiel Pflanzen, Äste, Laub, Rasenschnitt)

Abgesehen davon, dass diese Art Komposter geschlossen ist, besitzt sie häufig wärmeisolierende Seitenwände. Diese halten die Temperatur im Inneren des Behälters für Gartenabfälle konstant hoch und ermöglichen damit einen deutlich schnelleren Verrottungsprozess. Wenn man den Thermokomposter befüllen möchte, öffnet man hierzu einfach den oberen Komposter-Deckel. Letzterer dient als Schutz vor dem Eindringen von Kleintieren, wie Mäusen oder Ratten. Noch eine Stufe sicherer ist an dieser Stelle ein Thermokomposter mit Mäusegitter.

Als nachteilig wird bei einem Thermo-Komposter angesehen, dass sich die eingefüllten Abfälle nur sehr schwierig oder sogar gar nicht umschichten lassen, was bei offenen Behältern für Gartenabfälle nicht der Fall ist. Dieser Schritt ist bei der Kompostierung jedoch äußerst wichtig, da er das Risiko von Fäulnisbildung reduziert. Abhilfe an dieser Stelle schaffen die sogenannten Trommelkomposter, die gedreht werden können, um eine Umschichtung zu realisieren.

Die Vor- und Nachteile von offenen und geschlossenen Kompostiersystemen

Kompostiersystem Vorteile Nachteile
Komposter geschlossen

(zum Beispiel Thermo-Komposter)

  • deutlich beschleunigter Verrottungsprozess aufgrund von konstant hoher Innentemperatur
  • Komposter-Deckel schützt vor Eindringen von Tieren
  • auch als Thermokomposter mit Mäusegitter erhältlich
  • Seitenwände des Thermokomposters doppelwandig oder gedämmt
  • zumeist Kunststoff-Komposter (einfacher Aufbau)
  • Größe beziehungsweise Fassungsvermögen frei wählbar
  • keine störenden Gerüche
  • Umschichtung nur schwierig bis gar nicht möglich (Ausnahme: Trommelkomposter)
  • Modelle im Thermo-Komposter-Vergleich teurer in der Anschaffung
Komposter offen

(zum Beispiel Komposthaufen)

  • preisgünstiger als geschlossene Schnellkompostierer
  • Umschichtung des Komposts jederzeit möglich
  • auch aus natürlichen Materialien (zum Beispiel Holz) erhältlich
  • Verrottungsprozess im Inneren dauert länger
  • Tiere können eindringen
  • Geruchsentwicklung

Auf diese Kriterien sollten Sie beim Kauf eines Thermo-Komposters achten

Wenn Sie auf der Suche nach einem passenden Schnellkompostierer für Ihren eigenen Thermo-Komposter-Test sind, dann sind einige Auswahlkriterien zu berücksichtigen, denn nicht jeder geschlossene Plastikkomposter kann sich automatisch in die Riege der Thermo-Komposter-Testsieger einreihen. Lenken Sie Ihren Blick vor allem auf die folgenden Aspekte:

Thermo-Komposter bestehen aus Kunststoff

Durch den Kunststoff wird der Verrottungsprozess beschleunigt.

Gartenkomposter mit Thermofunktion sind im Normalfall Komposter aus Kunststoff. Sowohl die Seitenwände als auch der Deckel sollten einwandfrei verarbeitet und so dickwandig wie möglich sein. Anderenfalls fällt der Effekt der Hitzeentwicklung im Inneren des Kunststoff-Komposters weg und der Verrottungsprozess verlangsamt sich. Um nicht im Widerspruch zum Umweltfaktor zu stehen, empfiehlt sich ein doppelwandiger Thermokomposter aus recyclefähigem Material.

Farbtechnisch hat man bei einem Plastikkomposter übrigens keine große Auswahl: Ein Großteil der Modelle ist grün oder schwarz.

Große Komposter bringen am Ende viel Dünger hervor

Ein Gartenkomposter kommt in erster Linie immer dann zum Einsatz, wenn man plant, seinen biologischen Abfall umweltfreundlich wiederzuverwerten, denn nach einer gewissen Dauer der Verrottung entsteht nährstoffreicher Humus. Dieser kann wiederum als Dünger für Pflanzen und Gemüse verwendet werden. Je größer der Kompostbehälter ausfällt, desto mehr Abfall lässt sich in ihn einfüllen und desto mehr Dünger kann man am Ende herstellen.

Wenn Sie einen eigenen Thermo-Komposter-Test durchführen möchten, überlegen Sie sich im Vorfeld, wie viel Platz Sie in Ihrem Garten zur Verfügung haben und stimmen Sie darauf die Größe Ihres neuen Komposters aus Plaste ab. Sie können zwischen vielen verschiedenen Füllmengen, wie etwa:

  • 400 l
  • 450 l
  • 600 l
  • 800 l
  • 000 l

sowie aus unterschiedlichen Formen, wie zum Beispiel rund oder eckig, auswählen. Selbst, wenn Ihr Garten vergleichsweise klein ist, lässt sich zumeist ein Kunststoff-Komposter mit einem Fassungsvermögen von 300 Litern unterbringen.

Ohne Belüftung kein Verrotten

Bei der Anwendung eines Komposters aus Plaste ist eine ausreichende Belüftung das A und O, da Sauerstoff maßgeblich an den Umsetzungsprozessen im Inneren beteiligt ist. Gewährleistet wird diese mit der Hilfe von Lüftungsschlitzen an den Seitenwänden des Plastikkomposters. Achten Sie beim Kauf stets auf dieses unverzichtbare Ausstattungsmerkmal.

Deckel und Klappen sind beim Kompostieren hilfreich

Um das Kompostieren so leicht und praxistauglich wie möglich zu gestalten, statten die meisten Hersteller ihre Produkte mit sogenannten Entnahmeklappen aus. Sie dienen als Öffnung, durch die die fertige Humuserde aus dem Komposter herausgenommen werden kann.

Obligatorisch bei einem Thermo-Komposter ist zudem ein Deckel. Er schließt diesen im oberen Bereich ab. Zum Befüllen öffnet man ihn und anschließend wird er wieder verschlossen.

Wer stellt einige der besten Thermo-Komposter her?

Auf der Suche nach einem Schnellkomposter eröffnet sich Ihnen ein riesiges Sortiment an unterschiedlichen Produkten. Um das Passende für Sie zu finden, empfehlen wir nicht nur auf den Preis, sondern gleichermaßen auf die Ausstattung des Kompostes aus Kunststoff zu achten. Im Internet zu findende Thermokomposter-Erfahrungen belegen, dass insbesondere diese Hersteller bekannt für hochwertige Komposter aus Plastik sind:

  • Graf
  • Prosperplast
  • Eliware
  • Juwel
  • Dehner

Komposter aus Plastik der genannten und anderen namhaften Marken bekommen Sie in aller Regel im Internet oder im Baumarkt Ihres Vertrauens. Günstige Thermo-Komposter halten zudem von Zeit zu Zeit Discounter, wie Aldi bereit.

Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um das Thema Thermo-Komposter

Was ist der beste Standort für einen Thermo-Komposter?

Ein Thermo-Komposter sollte an einem Ort mit Zugluft im Halbschatten aufgestellt werden.

Von Gartenexperten durchgeführte Thermo-Komposter-Tests sind sich einig: Ein Komposter aus Plaste oder einem anderen Material sollte grundsätzlich nicht in der prallen Sonne stehen. Vielmehr empfiehlt sich ein halbschattiger Ort, an dem genügend Durchlüftung gewährleistet ist. Guten Sonnenschutz bieten zum Beispiel Bäume oder Hecken.

Wie befülle ich einen Thermo-Komposter?

Wer seinen Thermokomposter befüllen möchte, der sollte sich an einigen Grundregeln orientieren: Zunächst einmal ist es ratsam, die unterste Schicht aus sperrigen und nicht eng aneinander liegenden Elementen – zum Beispiel aus zerkleinerten Zweigen – herzustellen. So gewährleistet man ausreichend Durchlüftung am Boden. Darüber hinaus ist auf eine gute Mischung von trockenen, nassen, groben und feinen Materialien zu achten. Befüllen Sie den Komposter zudem nie mit Essensresten oder Fleisch.

Selbstversorger Rigotti sagt zu unserem Vergleichssieger

Welche sind die besten Thermo-Komposter aus unserem Vergleich?

Ihr persönlicher Testsieger kann vom Vergleichssieger abweichen. Folgende Produkte empfehlen wir in Betracht zu ziehen:

  • Platz 1 - sehr gut: Juwel Aeroplus 6000 - ab 179,00 Euro
  • Platz 2 - sehr gut: Ther­mo­kom­pos­ter 450 l - ab 139,90 Euro
  • Platz 3 - sehr gut: Dehner 420 Liter - ab 79,99 Euro
  • Platz 4 - sehr gut: NEUDORFF Duo Therm - ab 114,80 Euro
  • Platz 5 - sehr gut: Juwel Ae­ro­quick - ab 202,45 Euro
  • Platz 6 - sehr gut: my­Gar­den­lust Kom­pos­ter mit Klappe - ab 84,99 Euro
  • Platz 7 - sehr gut: Pros­per­plast 800 Liter - ab 52,99 Euro
  • Platz 8 - gut: Graf Thermo-King - ab 69,99 Euro
  • Platz 9 - gut: Pros­per­plast Kom­pos­tie­rer IKST380C - ab 30,99 Euro
  • Platz 10 - gut: D&S Ver­triebs GmbH wet­ter­fes­ter Thermo Kom­pos­ter - ab 36,89 Euro
  • Platz 11 - gut: Con­tai­ner Trading 730 Liter - ab 229,00 Euro
  • Platz 12 - gut: Deuba 106392 - ab 37,95 Euro
  • Platz 13 - gut: Neudorff 775 DuoTherm - ab 122,99 Euro
  • Platz 14 - gut: rg-Vertrieb 1.200 Liter - ab 78,99 Euro
Mehr Informationen »

Im Thermo-Komposter-Vergleich finden sich Produkte welcher Hersteller?

Im Thermo-Komposter-Vergleich sind Produkte von 11 Herstellern vertreten, die Ihnen 14 verschiedene Thermo-Komposter-Modelle anbieten. Mehr Informationen »

Was kosten ein Thermo-Komposter aus dem Thermo-Komposter-Vergleich durchschnittlich?

Im Durchschnitt müssen Sie für Thermo-Komposter aus unserem Vergleich 104,35 Euro ausgeben. Günstige Modelle bekommen Sie jedoch bereits ab 30,99 Euro. Mehr Informationen »

Zu welchem Thermo-Komposter haben Kunden bisher am häufigsten eine Rezension geschrieben?

Das Thermo-Komposter-Modell mit den meisten Rezensionen in unserem Vergleich ist der Deuba 106392. 3005 Kunden gaben dazu ihre Meinung ab. Mehr Informationen »

Gab es Thermo-Komposter, welcher im Thermo-Komposter-Vergleich besonders positiv auffielen?

Folgende Thermo-Komposter haben sich in unserem Vergleich besonders hervorgetan: Juwel Aeroplus 6000, Ther­mo­kom­pos­ter 450 l, Dehner 420 Liter, NEUDORFF Duo Therm, Juwel Ae­ro­quick, my­Gar­den­lust Kom­pos­ter mit Klappe und Pros­per­plast 800 Liter. Aufgrund der hervorragenden Produkteigenschaften konnte die Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" vergeben. Mehr Informationen »

Finden auch unterschiedliche Produkttypen aus dem Bereich Thermo-Komposter Eingang in den Vergleich?

In unseren Thermo-Komposter-Vergleich wurden insgesamt 14 verschiedene Thermo-Komposter-Modelle aufgenommen, sodass sicher für jeden Geschmack etwas dabei ist: Juwel Aeroplus 6000, Ther­mo­kom­pos­ter 450 l, Dehner 420 Liter, NEUDORFF Duo Therm, Juwel Ae­ro­quick, my­Gar­den­lust Kom­pos­ter mit Klappe, Pros­per­plast 800 Liter, Graf Thermo-King, Pros­per­plast Kom­pos­tie­rer IKST380C, D&S Ver­triebs GmbH wet­ter­fes­ter Thermo Kom­pos­ter, Con­tai­ner Trading 730 Liter, Deuba 106392, Neudorff 775 DuoTherm und rg-Vertrieb 1.200 Liter. Mehr Informationen »

Nach welchen Produkten suchten Kunden, die sich für Thermo-Komposter interessieren, noch?

Wer sich für Thermo-Komposter interessiert, sucht häufig auch nach „Thermokomposter“, „“ oder „Thermo Komposter Neudorff“. Mehr Informationen »

Thermo-Kom­pos­ter Ver­gleich­s­er­geb­nis Er­hält­lich ab Kun­den­wer­tung (Amazon) Thermo-Kom­pos­ter kaufen
Juwel Aeroplus 6000 Ver­gleichs­sie­ger 179,00 4,6 Sterne aus 218 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Thermokomposter 450 l Preis-Leis­tungs-Sieger 139,90 4,5 Sterne aus 192 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Dehner 420 Liter 79,99 4,2 Sterne aus 153 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
NEUDORFF Duo Therm 114,80 4,4 Sterne aus 50 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Juwel Aeroquick 202,45 4,6 Sterne aus 217 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
myGardenlust Komposter mit Klappe 84,99 4,2 Sterne aus 531 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Prosperplast 800 Liter 52,99 3,8 Sterne aus 456 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Graf Thermo-King 69,99 4,3 Sterne aus 319 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Prosperplast Kompostierer IKST380C 30,99 4,0 Sterne aus 288 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
D&S Vertriebs GmbH wetterfester Thermo Komposter 36,89 4,4 Sterne aus 434 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Container Trading 730 Liter 229,00 4,8 Sterne aus 13 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Deuba 106392 37,95 3,5 Sterne aus 3005 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Neudorff 775 DuoTherm 122,99 4,5 Sterne aus 250 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
rg-Vertrieb 1.200 Liter 78,99 3,5 Sterne aus 37 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Mehr Tests und Vergleiche für Thermo-Komposter gibt es hier: