Royal Gardineer Katzenschreck TS-712

  • wechselnder Ultraschall-Ton gegen Gewöhnungseffekt
  • verhltnismäßig große Reichweite
  • zahlreiche Montage-Möglichkeiten

Katzenschrecke Test 2017

Die besten Katzenschrecke im Vergleich

Vergleichssieger
Royal Gardineer Katzenschreck TS-712
Bestseller
Gardigo Solar Katzenschreck
PestBye Katzenvertreiber
X4-Life SHKV7815 Solar Katzenvertreiber
PestBye Wasserstrahl-Vertreiber
Isotronic Katzenschreck
Preistipp
edi-tronic Katzenschreck
ModellRoyal Gardineer Katzenschreck TS-712Gardigo Solar KatzenschreckPestBye KatzenvertreiberX4-Life SHKV7815 Solar KatzenvertreiberPestBye Wasserstrahl-VertreiberIsotronic Katzenschreckedi-tronic Katzenschreck
Unsere Wertung1)So kommen unsere Testergebnisse zustande
warenvergleich.de
BewertungSEHR GUT
warenvergleich.de
BewertungSEHR GUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
FunktionsweiseUltraschall
Frequenzbereich:
18 - 24 kHz
Ultraschall
Frequenzbereich:
13.5 - 23.5 kHz
Ultraschall
Frequenzbereich:
15 - 50 kHz
Ultraschall
Frequenzbereich:
23 - 50 kHz
WasserstrahlUltraschall
Frequenzbereich:
18 - 32 kHz
Ultraschall
Frequenzbereich:
16 - 24 kHz
Erfassungsbereich
(Horizontal)
70°110°80°110°120°90°90°
Reichweite12 m8 m7 m7 m10 m6 m12 m
StromversorgungBatterie / Netzteil
2x 9 V Block
Solar / Batterie
3x 1.2 V AA 400 mAh
Batterie
2x 1.2 V AA 400 mAh
Solar
3.2 V LiFe-Akku 500 mAh
Batterie
2x 1.2 V AA 400 mAh
Batterie
4x C (MN1400/LR14)
Netzteil
230 V
BefestigungFreistehendFreistehend, im Boden verankert, Wandmontageim Boden verankert, WandmontageFreistehendim Boden verankertWandmontageWandmontage
Infrarotsensor
Wetterfest
Unschädlich für Mensch und Tier
Maße11 x 10 x 9 cm42 x 9 x 7 cm4.8 x 10.4 x 10.4 cm32 x 30 x 12 cm52 x 17 x 9 cm12 x 7.5 x 3.5 cm14.5 x 13.8 x 8.2 cm
Gewicht358 g300 g662 g240 g780 g480 g255 g
Vor- und Nachteile
  • wechselnder Ultraschall-Ton gegen Gewöhnungseffekt
  • verhltnismäßig große Reichweite
  • zahlreiche Montage-Möglichkeiten
  • verschiedene Frequenzintervalle einstellbar
  • das Gerät sendet je nach Einstellung hochfrequente Töne
  • Aufladen via Solar-Panel oder USB-Kabel
  • Set beinhaltet 2 Geräte
  • Wirkungsfläche ca. 100 m²
  • wirkt auch gegen Hunde
  • viele Befestigungsmöglichkeiten
  • inklusive dazu-schaltbares Stroboskop-Licht
  • wirkt auch gegen Hunde
  • unterschiedliche Empfindlichkeitsstufen
  • Batterien halten 3-4 Monate bei ca. 10 Aktivierungen pro Tag
  • stellt sich von selbst auf Null wieder nach jeder Auslösung
  • die Wechselfrequenz von 18-32 kHz verringert den Gewöhnungseffekt
  • Wirkungsbereich ca. 40 m²
  • effektive Abwehrfläche etwa 200 m²
  • in keinster Weise schädlich für Mensch und Tier
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • Beraterapotheke
  • Schäffer24
Vergleichssieger1)
Royal Gardineer Katzenschreck TS-712
Royal Gardineer Katzenschreck TS-712
  • wechselnder Ultraschall-Ton gegen Gewöhnungseffekt
  • verhltnismäßig große Reichweite
  • zahlreiche Montage-Möglichkeiten
Bestseller1)
Gardigo Solar Katzenschreck
Gardigo Solar Katzenschreck
  • verschiedene Frequenzintervalle einstellbar
  • das Gerät sendet je nach Einstellung hochfrequente Töne
  • Aufladen via Solar-Panel oder USB-Kabel
PestBye Katzenvertreiber
PestBye Katzenvertreiber
  • Set beinhaltet 2 Geräte
  • Wirkungsfläche ca. 100 m²
  • wirkt auch gegen Hunde
X4-Life SHKV7815 Solar Katzenvertreiber
X4-Life SHKV7815 Solar Katzenvertreiber
  • viele Befestigungsmöglichkeiten
  • inklusive dazu-schaltbares Stroboskop-Licht
  • wirkt auch gegen Hunde
PestBye Wasserstrahl-Vertreiber
PestBye Wasserstrahl-Vertreiber
  • unterschiedliche Empfindlichkeitsstufen
  • Batterien halten 3-4 Monate bei ca. 10 Aktivierungen pro Tag
  • stellt sich von selbst auf Null wieder nach jeder Auslösung
Isotronic Katzenschreck
Isotronic Katzenschreck
  • die Wechselfrequenz von 18-32 kHz verringert den Gewöhnungseffekt
  • Wirkungsbereich ca. 40 m²
Preistipp1)
edi-tronic Katzenschreck
edi-tronic Katzenschreck
  • effektive Abwehrfläche etwa 200 m²
  • in keinster Weise schädlich für Mensch und Tier

Die besten Katzenschrecke 2016 / 2017

Alles, was Sie über unseren Katzenschreck Vergleich wissen sollten

So sieht ein Ultraschall Katzenschreck (z.B. von der Firma PestBye) aus.

Lesen Sie in unserem Katzenschreck Vergleich 2016 / 2017 alles darüber, wie Sie unerwünschte Gäste – sei es Katzen, Marder, Füchse oder Waschbären – von Ihrem Grundstück vertreiben und fernhalten zu können. Hierfür kommen wahlweise mechanische, optische, akustische oder Abwehrsysteme mit Gerüchen zum Einsatz.

Zwar freuen sich viele Menschen über kuschelige Katzen in ihrem Garten, doch es gibt auch viele Gärten, in denen weniger die Katze, sondern vielmehr die Hinterlassenschaften zurückbleiben.

Weitere Tiere vergreifen sich an den Beeten oder hinterlassen ihre „Geschenke“ im Sandkasten der Kleinen. All das sind gute Gründe, um mit einem Katzenschreck zu arbeiten, der allerdings nicht gefährlich für Tiere ist, sie dennoch aus dem Garten fernhält.

Verschiedene Katzenschreck-Arten in der Übersicht

Katzenschreck-Art Beschreibung
Ultraschall Katzenschreck Diese Art der Katzenschrecke zählt zu den akustischen Abwehrmethoden. Hierbei ist es möglich, verschiedene Ultraschall-Frequenzen zu wählen und das Gerät mit Batterie oder per Strom zu betreiben. Die Geräte, die elektronisch angeboten werden, sind recht preiswert, reichen um die zehn bis zwölf Meter und schrecken auch Hunde und andere Tiere ab. Wenn es sich allerdings bei Ihrem Gast um eine Katze handelt, die schon etwas schlecht hört, dann hilft ein akustisches Verfahren recht wenig.
LED Katzenschreck Hierbei handelt es sich um eine optische Methode, um Katzen fernhalten zu können. Im Garten bringen Sie Elemente und Oberflächen an, die sich spiegeln oder reflektieren. Auf diese Weise werden Katzen abgeschreckt, was vor allem gut klappt, wenn es sich generell um ein eher ängstliches Tier handelt. Nachteilig ist die Tatsache, dass sich von dieser Methode einige Katzen nicht oder nicht lange beeindrucken lassen und das Abwehrsystem früher oder später durchschauen und sich nicht länger beirren lassen.
Katzenschreck mit Wasser Natürlich ist es möglich, Katzen auch mit Wasser (Als Katzenschreck Spray oder per Wasserstrahl) abzuschrecken. Wenn Sie allerdings nicht ständig mit dem Gartenschlauch Wache halten wollen, ist es besser, auf ein automatisches Gerät oder eine andere Methode zu wechseln. Einige Katzen sind zudem von Wasser ziemlich unbeeindruckt, gerade, wenn es sich um Hauskatzen handelt, die auch Freigang haben. Es gibt im Übrigen auch Wasser Katzenschrecke, die tatsächlich automatisiert laufen (beispielsweise mit Bewegungsmelder). In diesem Fall ist allerdings ein deutlich sichtbares Gerät nötig, welches noch dazu einen aktiven Wasseranschluss benötigt. Auch dann ist nicht gesichert, dass die Katze dauerhaft fernbleibt, sondern nur situationsbedingt verschreckt wird.
Geruchstoffe:
Einige Geruchstoffe halten nicht nur Katzen, sondern noch weitere Tiere ab.

Auch Geruchsstoffe sind zur Abwehr sehr gut geeignet. Es gibt einige Gerüche, die Katzen schlichtweg nicht leiden können, weshalb ein sanftes Verbreiten der Gerüche im Karten kleine Wunder wirken kann. Zu den wirksamen Gerüchen zählen:

  • Gewürznelken (muss häufiger nachgelegt werden)
  • Weinraute (bei Menschen kann die Pflanze Hautreizungen auslösen
  • Lippenblütler (Tiere müssen die Pflanze berühren, damit diese einen Menthol-Geruch verströmt)
  • Pfefferminz (kann ausgestreut werden und wirkt sehr gut)
  • Zitronengras (lässt sich ausstreuen und wirkt durch die Öle Graniol und Citral)

Vor- und Nachteile verschiedener Katzenschreck-Typen

Mittel gegen Katzen im Garten gibt es viele, doch nicht alle Produkte oder Hausmittel (z.B. Duft/Geruch in Form von Pfeffer und Co.) sind auch gleichermaßen gut geeignet, um Katzen aus dem Garten vertreiben zu können.

Katzenschreck-Typ Vorteile Nachteile
Ultraschall Katzenschreck
  • einfach zu handhaben

  • auch bei anderen Tieren wirksam

  • wind- und wettergeschützt
  • verschreckt auch Hunde (Nachteil für Hundebesitzer)

  • ältere Katzen hören die Ultraschall-Frequenzen unter Umständen nicht mehr
LED Katzenschreck
  • leicht aufzubauen

  • sehr preiswert
  • einige Katzen oder Kater durchschauen das System sehr schnell
Katzenschreck mit Wasser
  • einfache Anwendung

  • äußerst günstig
  • läuft je nach Produkt nicht automatisch

  • einige Katzen lassen sich von Wasser nicht verschrecken

Wichtig ist, dass Sie bei einem Katzenschreck ein wenig Geduld mitbringen. Erst, wenn das Gerät die volle Wirkung entfaltet, suchen sich die Tiere einen anderen Platz.

Welcher Katzenschreck ist für Sie geeignet?

Sie möchten von vornherein Katzen vertreiben?
Im Katzenschreck Test zeigt sich, dass Sie diese Produkte einsetzen können, wenn sich ein ungebetener Vierbeiner bereits regelmäßig auf Ihr Grundstück verirrt, aber auch vorbeugend, für den Fall, dass es passieren könnte. In beiden Fällen wirkt der Katzenschreck gleichermaßen.

Sie möchten bei einem Katzenschreck Ihren Hund schützen?
Hunde und Katzenschreck sind zwei Dinge, die sich nicht immer gut „vertragen“. Da sich vor allem Ultraschall Katzenschrecke großer Beliebtheit erfreuen, ist bei Hundebesitzern die Sorge groß. Vielleicht haben Sie einen Hund, möchten diesen aber auf keinen Fall mit den störenden Frequenzen behelligen, wenn Sie Katzen abwehren wollen. Kein Problem! Es gibt neben den akustischen Systemen auch optische, mechanische oder auch bestimmte Geruchsstoffe, die Sie als Katzenschreck einsetzen können. Ein Wasser-Katzenschreck ist bei Hundebesitzern im Übrigen auch nicht sehr sinnvoll, außer Sie haben eine kleine Wasserratte, die sich bei jeder Bewegung über die nasse Erfrischung freuen würde.

Sie möchten die Tiere schonen, aber dennoch die Katzen verjagen?
Sie möchten keine Katzen auf Ihrem Grundstück, wollen aber natürlich dennoch, dass es den kuscheligen Vierbeinern gut geht? Verzichten Sie in diesem Fall auf mechanische Abwehrsysteme, zu denen beispielsweise Hasenzäune oder auch stachelige Pflanzen zählen. Besser sind in dem Fall Geruchsstoffe, optische oder auch akustische Systeme zur Katzenabwehr geeignet.

Die beliebtesten Katzenschreck-Hersteller

Zu den beliebtesten Herstellern von Katzenschreck-Produkten zählen die Marken:

  • Neudorff
  • Gardigo
  • Isotronic
  • Compo
  • Celaflor
  • Voss

Wenn Sie einen Katzenschreck günstig kaufen wollen, ist ein Preisvergleich zwischen den einzelnen Modellen der Hersteller ratsam.

Sie müssen nicht zwangsweise zum Katzenschreck Vergleichssieger greifen, sondern sollten auf das Gerät oder die Methode setzen, die die besten Erfahrungen aufweist.

Bedeutende Kaufkriterien für Katzenschrecke

Wenn Sie nicht selbst Pflanzenstoffe bröseln wollen, gibt es fertige Katzenschreck Duftstoffe auch im Handel (z.B. hier von Neudorff).

Ehe Sie im Katzenschreck Test nach dem für Sie besten Katzenvertreiber suchen, sollten Sie sich die Kaufkriterien anschauen, die bei diesen Geräten wichtig sind. Die Erfahrungsberichte zeigen, dass das vor allem die nachfolgenden Dinge sind.

  • Art: Wenn es sich um einen akustischen Katzenschreck handelt, können Sie ein Gerät mit Stromanschluss, Batterie oder sogar Solar-Technik erwerben. Beim Strombetrieb können Sie sicher sein, dass der Katzenschreck immer funktioniert, allerdings brauchen Sie eine Steckdose und haben Stromkosten. Bei der Batterie-Variante müssen Sie die Batterien regelmäßig wechseln, was ebenfalls Kosten bedeutet, aber auch hier läuft das Gerät dauerhaft (wenn gewünscht). Der Solar Katzenschreck ist sehr umweltfreundlich, funktioniert aber nur, wenn auch das Wetter mitspielt (was im Winter oder nachts schwer wird).
  • Reichweite: Bei einem Ultraschall- bzw. akustischen Katzenschreck ist es wichtig, dass Sie die Reichweite auswählen, in der Sie Katzen abschrecken wollen. Es würde Ihnen wenig bringen, ein Gerät zu kaufen, welches nur den halben Garten abdeckt – oder aber noch den halben Garten des Nachbarn, der vielleicht selbst eine Katze besitzt und über das unfreiwillige Abschrecken sicherlich wenig begeistert wäre.
  • Sonstiges: Es werden einige Modelle angeboten, die mit Bewegungsmelder arbeiten. Das bedeutet, dass der abschreckende Ton nur ausgelöst wird, wenn sich ein Tier nähert. Sinnvoll sind außerdem Geräte, bei denen Sie die Frequenz ändern können, gerade auch im Hinblick darauf, vielleicht mehrere Tierarten abzuschrecken, die auf verschiedene Frequenzen auch unterschiedlich stark reagieren. In dieser Hinsicht werden im Shop allerdings auch spezielle Produkte angeboten, wie Marderschreck/Marderabwehr/Mardervertreiber oder Hundeschreck/Hundeabwehr.

Kommentar schreiben