Lötkolben-Kaufberatung 2021

So finden Sie in einem Lötkolben Test das beste Produkt
Lötkolben test vergleich

Ein filigraner Feinlötkolben eignet sich perfekt für kleine Elektroteile.

Reparaturarbeiten am Dach, defekte Elektrogeräte reparieren oder Bastelarbeiten: Der Lötkolben leistet bei vielerlei Arbeiten rund um Haushalt und Werkstatt wertvolle Dienste und ist aus vielen Hobbywerkstätten nicht wegzudenken. Aber welches Modell ist das richtige? Kommt ein Gaslötkolben in Frage, reicht ein Minilötkolben aus oder muss es eine leistungsstarke Lötpistole sein? In diesem Artikel finden Sie Antworten auf diese und viele weitere Fragen, ohne gleich dutzende Lötgeräte testen zu müssen. Wir versetzen Sie in die Lage, Ihren eigenen Lötkolben-Test durchzuführen und das für Ihre Zwecke ideale Modell herauszufinden. Darüber hinaus geben wir wertvolle Tipps und Hinweise zum Kauf eines Lötkolbens.

Aus diesen Lötkolben-Typen können Sie wählen

Der Lötkolben samt Lötspitze kommt dann ins Spiel, wenn Reparaturarbeiten anstehen oder elektrische und elektronische Bauteile verbunden werden müssen. Das A und O bei Arbeiten mit dem Lötkolben ist die richtige Arbeitstemperatur. Nur wenn das Lötgerät ausreichend Leistung und die Lötspitze auf Temperatur bringt, ist die metallische Verbindung aus Lötzinn dauerhaft stabil.

Lötkolben-Art Beschreibung
Lötbrenner Der Lötbrenner, oder in der handlicheren Ausführung auch Lötlampe genannt, stellt hohe Temperaturen zwischen 800 und 900 Grad Celsius bereit. Lötbrenner können zum Hartlöten von Kupferrohr eingesetzt werden. Betrieben werden die Brenner mit Propan- oder Butangas oder einem Gemisch aus beidem.
Universallötkolben In dieser Gruppe werden die meisten Heimwerker das passende Gerät für gelegentliche Lötarbeiten im Haushalt oder der Werkstatt finden. Hier sind viele der besonders günstigen Lötkolben angesiedelt. Bei der Wahl des passenden Modell hilft ein ausführlicher Lötkolben-Test. Die Leistung eines Universal-Lötkolbens beträgt meist zwischen 15 und 60 Watt. Je höher die Leistung, desto besser ist die Hitzeentwicklung. Für feinere Arbeiten sollten Sie nur Modelle mit geringer Leistung in Ihren Lötgerät-Test einbeziehen.
Feinlötkolben Der Feinlötkolben ist auf filigrane Arbeiten im Elektro- und Elektronikbereich ausgelegt. Er hat eine vergleichsweise geringe Heizleistung und eine feine Lötkolbenspitze, damit die empfindlichen elektronischen Bauteile keinen Schaden nehmen können. Für feinste Arbeiten an Platinen werden sogenannte Lötnadeln eingesetzt. Ihre Hitzeentwicklung ist so gering, dass auch das Löten empfindlicher Komponenten möglich ist.
Lötpistole Die Lötpistolen sind die Kraftpakete unter den Elektrolötkolben. Sie sind innerhalb weniger Sekunden auf Betriebstemperatur und haben eine höhere Leistung als die Universallötkolben. Durch ihre Größe und das hohe Gewicht eignen sie sich in erster Linie für gröbere Arbeiten von kurzer Dauer. Aufgrund der starken Wärmeentwicklung besteht bei diesen Lötkolben im Dauerbetrieb die Gefahr der Überhitzung.
Gaslötkolben Gaslötkolben sind ebenfalls sehr schnell auf Betriebstemperatur. Mit der offenen Flamme werden Temperaturen erreicht, die auch zum Hartlöten ausreichen. Allerdings reicht die geringe Wärmemenge nur für Arbeiten an kleinen Werkstücken aus. Zu ihrem Betrieb ist kein besonderes Lötkolben-Gas notwendig, gewöhnliches Feuerzeug-Gas reicht völlig aus.
Lötstation Wer des Öfteren löten möchte, wird wahrscheinlich in dieser Produktkategorie fündig. Eine Lötstation beinhaltet einen Trafo, an dem die Temperatur geregelt werden kann. Über ein Verbindungskabel ist die Basisstation mit dem Lötkolben verbunden. Der Lötkolben kann in einer Halterung abgelegt werden und ist meist, ebenso wie die Lötkolbenspitze, von besserer Qualität als bei günstigen Lötkolben-Sets. Ein Schwämmchen zur Reinigung der Lötspitze ist in der Regel in die Basisstation integriert.
Batterielötkolben Bei Akku-Lötkolben handelt es sich um Geräte, die sich in erster Linie für feinere Arbeiten im Bereich Elektrik und Elektronik eignen. Der Batterielötkolben ist im Vergleich zum Universallötkolben schnell auf Temperatur, die Betriebsdauer pro Akkuladung ist allerdings begrenzt. In Sachen Handlingeigenschaften ist er aufgrund des kabellosen Betriebs unschlagbar.
Brandmalkolben Lötkolben zur Brandmalerei eignen sich zur Verzierung von Werkstücken aus Holz. Soll mit dem Lötkolben Holz bearbeitet werden, ist dazu keine besonders hohe Temperatur notwendig. Es kommt vielmehr auf die Form der Lötspitze an. Aus diesem Grund besteht ein Lötkolben-Set zur Brandmalerei aus einer Auswahl unterschiedlicher Lötspitzen und anderem Zubehör. Das Zubehör ist in dieser Kategorie ein Wichtiger Bestandteil des Lötgeräte-Tests.

Das sind die Vor- und Nachteile der verschiedenen Lötkolben-Typen

Welchen Lötkolben Sie für Ihr Projekt nutzen, hängt hauptsächlich vom Einsatzgebiet ab. Einige Lötkolben sind speziell für Elektroarbeiten gedacht, andere eignen sich für verschiedene Reparaturen. Welche Vor- und Nachteile die jeweiligen Kolben bieten, haben wir für Sie zusammen gefasst.

Lötkolben-Typ Vorteile Nachteile
Lötbrenner
  • erzeugt hohe Temperaturen
  • für große Werkstücke geeignet
  • unhandlich
  • für Elektroarbeiten ungeeignet
Universallötkolben
  • weiter Einsatzbereich
  • geringer Anschaffungspreis
  • für feine Arbeiten ungeeignet
  • Temperatur nicht regulierbar
Feinlötkolben
  • für Elektro- und Elektronikarbeiten geeignet
  • für große Werkstücke ungeeignet
  • für viele Reparaturarbeiten zu schwach
Lötpistole
  • schnell auf Arbeitstemperatur
  • für viele Reparaturen einsetzbar
  • groß und unhandlich
  • nicht für den Dauerbetrieb geeignet
Gaslötkolben
  • schnell auf Betriebstemperatur
  • handlich
  • offene Flamme
  • muss nachgefüllt werden
Lötstation
  • regulierbare Temperatur
  • Ablagemöglichkeit für den Lötkolben
  • vergleichsweise teuer
Batterielötkolben
  • handlich
  • schnell auf Betriebstemperatur
  • Batterieverbrauch
  • begrenzte Betriebszeit
Brandmalkolben
  • unterschiedlich geformte Spitzen
  • für Reparaturen nur eingeschränkt geeignet

Welche Lötkolben eignet sich für Ihre Bedürfnisse?

Wer einen Lötkolben für gelegentliche Reparaturarbeiten im Haushalt sucht, ist mit einem Universallötkolben in den meisten Fällen gut bedient. Wenn Sie allerdings vor dem Kauf schon wissen, dass Sie hauptsächlich Elektrogeräte reparieren, ist ein Feinlötkolben mit geringerer Leistung und filigraner Spitze die bessere Wahl. Wer sich an den Platinen seiner Unterhaltungselektronik zu schaffen machen möchte, ist mit den besonders feinen Lötnadeln am besten beraten. Für gröbere Arbeiten empfiehlt sich eine Lötpistole. Möchten Sie Reparaturen an Kupferleitungen vornehmen, bietet ein Lötbrenner die richtigen Eigenschaften. An einem Blechdach machen Sie sich am besten mit einem Lötkolben für Dachdecker zu schaffen. Das Ergebnis Ihres Lötkolben-Tests wird sich demnach an den Aufgaben orientieren, die Sie ausführen möchten. Am Einsatzzweck entscheidet sich auch, welche Lötkolben-Temperatur und welche Leistung in Watt Sie benötigen.

Große Auswahl an Marken und Modellen

Um Ihren eigenen Lötkolben-Test durchzuführen, können Sie auf eine große Zahl unterschiedlicher Modelle von zahlreichen Herstellern zurückgreifen. Welches Modell als Lötkolben-Testsieger aus Ihren Lötkolben-Vergleich hervorgeht, wird in erster Linie von dem Einsatzzweck und der Betriebsart abhängen. Bevor sie einen Lötkolben kaufen, sollten Sie sich einen Überblick über das aktuelle Angebot verschaffen. Als bester Lötkolben kommt ein Conrad-Lötkolben ebenso infrage wie ein Ersa-Lötkolben oder ein Lötkolben von Weller. Weller-Lötstationen sind bei Hobby-Elektronikern beliebt. Wichtiger als die Marke ist jedoch ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Wenn Sie sich lieber auf das Urteil von Test-Profis verlassen, kann ein Besuch auf der Seite des populären Verbrauchermagazins „Stiftung Warentest“ oder eines anderen Verbrauch-Portals lohnend sein. Wir haben eine Liste beliebter Fabrikate für Sie zusammengestellt:

Gut zu Wissen

Die magische Temperaturgrenze beim Löten beträgt 450-Grad Celsius. Unterhalb dieser Temperatur spricht man vom Weichlöten. Darunter fallen sämtliche Elektronik-Arbeiten. Oberhalb der 450-Grad-Grenze ist vom Hartlöten die Rede. Hierunter fallen beispielsweise Arbeiten an einer Wasserleitung aus Kupfer. Zum Hartlöten sind spezielle Lote und besonders leistungsstarke Lötkolben oder Lötbrenner notwendig.

  • ERSA
  • Weller
  • Vida
  • Fixpoint
  • Tabiger
  • Fein
  • AGT
  • Komerci

Mit praktischen Zubehör die Arbeit erleichtern

Mit dem Lötkolben alleine ist es bei Weitem noch nicht getan. Bevor sie mit dem Lötkolben löten können, wird weiteres Werkzeug und Zubehör benötigt. Wer ein einfaches Modell in seinem Werkzeugkoffer hat, besitzt wahrscheinlich ebenso ein Multimeter und weiteres Equipment für Haushaltsreparaturen. Folgende Hilfsmittel, die mitunter im Set angeboten werden, benötigen Sie zusätzlich:

  • Flussmittel: Als Flussmittel, Lötmittel oder Lötwasser wird eine säurehaltige Flüssigkeit bezeichnet, mit der die Lötstelle vor dem Löten benetzt wird. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass das Lot mit den Metallen eine sichere Verbindung bildet.
  • Entlötpumpe: Als Entlötpumpe oder Lötpumpe wird ein spritzenförmiges Utensil bezeichnet, mit dem überschüssiges Lötzinn von einer Lötstelle abgesaugt werden kann.
  • Lötzinn: Lötzinn wird eine Mischung aus Blei, Zinn und anderen Elementen genannt, die mithilfe des Lötkolbens aufgeschmolzen wird und eine Verbindung zwischen zwei metallischen Werkstücken herstellt. Der Schmelzpunkt des Lötzinns richtet sich nach dessen Zusammensetzung.

Fazit

Möchten Sie selbst Arbeiten und Reparaturen an kleineren Elektrogeräten durchführen, darf ein Lötkolben nicht fehlen. Ob es die umfangreiche Lötstation oder der praktische Universallötkolben sein soll, hängt dabei ganz vom Einsatzzweck hab. Einen Profi-Lötkolben benötigen die wenigstens Hobby-Heimwerker, doch gibt letztendlich nur ein umfangreicher Lötkolben Test oder Vergleich Aufschluss und erleichtert die Kaufentscheidung. Behalten Sie bei der Wahl die verschiedenen Modelle im Hinterkopf und achten Sie auf Angaben zur Betriebsart, zur Leistung und zur speziellen Verwendung. Wenn Sie diese Faktoren berücksichtigen, finden Sie schnellen den besten Lötkolben für Ihre Bedürfnisse.

Welche sind die besten Lötkolben aus unserem Vergleich?

Ihr persönlicher Testsieger kann vom Vergleichssieger abweichen. Folgende Produkte empfehlen wir in Betracht zu ziehen:

  • Platz 1 - sehr gut: ERSA PTC70 - ab 64,56 Euro
  • Platz 2 - gut: Dremel 2000 VersaTip Löt­kol­ben-Set - ab 38,89 Euro
  • Platz 3 - gut: ERSA 30S - ab 27,99 Euro
  • Platz 4 - gut: ERSA 0920BD - ab 36,17 Euro
  • Platz 5 - gut: Tabiger XMD-LT-B01-DE - ab 9,98 Euro
  • Platz 6 - gut: Fixpoint FLK-30 - ab 10,23 Euro
  • Platz 7 - gut: Komerci Lötset ZD-967 - ab 31,40 Euro
  • Platz 8 - gut: Turbo Löt­kol­ben ZD-70D - ab 8,95 Euro
  • Platz 9 - befriedigend: Fein-Löt­kol­ben 230V/30W - ab 8,77 Euro
Mehr Informationen »

Welche Hersteller hat die Redaktion bei ihrer Bewertung im Lötkolben-Vergleich berücksichtigt?

In unserem Lötkolben-Vergleich wurde eine Vielzahl von unterschiedlichen Produkten berücksichtigt. Dabei sind renommierte Hersteller wie Ersa, Dremel, Tabiger, Fixpoint, Komerci, Turbo und Fein vertreten. Mehr Informationen »

Hat die Redaktion für den Lötkolben-Vergleich auch günstige Modelle ausgewählt?

In unserem Vergleich stellen wir Lötkolben für jeden Geldbeutel vor. Bereits ab 8,77 Euro werden Sie in unserer Liste fündig. Mehr Informationen »

Gibt es einen Lötkolben im Vergleich, welcher durch besonders positive Kundenbewertungen auffällt?

Die besten Kundenbewertungen erhielt der ERSA 30S. Viele Kunden haben dazu eine Bewertung abgegeben, mit einem Resultat von 4,7 von 5 möglichen Sternen. Mehr Informationen »

Wie viele Hersteller konnten die Redaktion mit ihren Lötkolben-Modellen im Lötkolben-Vergleich überzeugen?

Einer der 7 Hersteller konnte mit seinem Produkt überzeugen und die Bestnote "SEHR GUT" einfahren. Der ERSA PTC70 zeichnet sich durch eine hervorragende Qualität aus, aber auch unser Preis-Leistungs-Sieger Dremel 2000 VersaTip Löt­kol­ben-Set ist einen Blick wert. Mehr Informationen »

Gibt der Vergleich einen Überblick über unterschiedliche Lötkolben-Modelle und -Hersteller?

Wer sich einen Überblick über verschiedene Lötkolben-Modelle und -Hersteller verschaffen möchte, ist in unserem Lötkolben-Vergleich genau richtig. Hier finden Sie 9 Modelle von 7 verschiedenen Herstellern: ERSA PTC70, Dremel 2000 VersaTip Löt­kol­ben-Set, ERSA 30S, ERSA 0920BD, Tabiger XMD-LT-B01-DE, Fixpoint FLK-30, Komerci Lötset ZD-967, Turbo Löt­kol­ben ZD-70D und Fein-Löt­kol­ben 230V/30W. Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchanfragen stellten Kunden, die sich für Lötkolben interessieren?

Kunden, die sich für einen Lötkolben interessieren, suchten unter anderem auch nach „Entlötpumpe“, „ERSA Lötkolben“ oder „Dremel Lötkolben“. Mehr Informationen »

Lötkolben Vergleichsergebnis Erhältlich ab Kundenwertung (Amazon) Lötkolben kaufen
ERSA PTC70 Vergleichssieger 64,56 4,6 Sterne aus 162 Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Dremel 2000 VersaTip Lötkolben-Set Preis-Leistungs-Sieger 38,89 4,6 Sterne aus 3659 Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
ERSA 30S 27,99 4,7 Sterne aus 211 Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
ERSA 0920BD 36,17 4,6 Sterne aus 269 Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Tabiger XMD-LT-B01-DE 9,98 4,4 Sterne aus 548 Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Fixpoint FLK-30 10,23 3,6 Sterne aus 15 Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Komerci Lötset ZD-967 31,40 4,4 Sterne aus 272 Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Turbo Lötkolben ZD-70D 8,95 4,1 Sterne aus 34 Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Fein-Lötkolben 230V/30W 8,77 4,3 Sterne aus 795 Rezensionen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Mehr Tests und Vergleiche für Lötkolben gibt es hier: