Lauflernwagen-Kaufberatung 2020
So finden Sie in einem Lauflernwagen Test das beste Produkt

Ein Lauflernwagen ist die ideale Unterstützung wenn Ihr Kleinkind gerade mit dem Laufen startet.

Ihr Nachwuchs kann bereits gut krabbeln und sitzen und macht auch erste Anstalten, das Laufen zu lernen? Aller Anfang ist schwer und es wird sicherlich einige Zeit dauern, bis Ihr Baby richtig stehen und erste Schritte laufen kann. Sobald es sicher auf den Beinen steht und die ersten Gehversuche macht, können Sie es unterstützen, indem Sie die Hand halten oder auch einen Laufwagen anbieten. Dies ist natürlich nur ein Hilfsmittel, das Ihr Kind beim Laufen lernen unterstützen, aber nicht komplett übernehmen soll. Lauflernwagen, auch Baby Gehhilfe oder Lauflernhilfe genannt, gibt es in vielen unterschiedlichen Varianten im Handel, wobei nicht jedes Modell wirklich zu empfehlen ist. Abzuraten ist von Lauflernhilfen, in die Babys nur hineingesetzt werden und die Beine unten hinaushängen. Diese oft als „Gehfrei“ bezeichneten Lauflernwagen schränken die natürlichen Bewegungsabläufe zu sehr ein. Viel besser ist ein kleines Laufwägelchen, an dem sich das Kind hochziehen und durch Schieben leicht vorwärts bewegen kann. Diese Lauflernwagen sollten sehr stabil und sicher vor Umfallen geschützt sein. Worauf es hier noch ankommt, damit Ihr Kind damit sicher unterwegs ist, erfahren Sie hier in unserer Kaufberatung zu Lauflernhilfen. Auch ein Lauflernwagen Test , Laufwagen Test oder Vergleich kann hier durchaus sehr hilfreich sein, um herauszufinden, welche Modelle (z. B. Chicco Lauflernwagen, Fisher Price Lauflernwagen, Ikea Lauflernwagen) für Kinder wirklich gut geeignet sind und welche eher nicht.

Verschiedene Lauflernwagen-Arten in der Übersicht

Lauflernwagen gibt es aus Holz oder aus Kunststoff. Je nach Modell sind hier noch zusätzliche Spielfunktionen angebracht, es gibt aber auch einfache Modelle, die nur zum Schieben und Transportieren von kleinen Spielzeugen dienen. Beide Modelle stellen wir Ihnen hier näher vor.

Lauflernwagen-TypBeschreibung
Lauflernwagen HolzDer Lauflernwagen aus dem natürlichen Material Holz ist bei vielen Eltern beliebt, vor allem, wenn es sich um schadstofffreies und unbehandeltes Holz handelt. Eine stabile Holzkonstruktion auf 4 Rädern bietet hier Kindern alles, was sie für die ersten Gehversuche brauchen. Für mehr Sicherheit sorgen feststellbare Räder und ein stabiler Griff, an dem sich das Kind jederzeit gut festhalten und hochziehen kann. Viele Holzmodelle sind zudem mit einer Ablagefläche ausgestattet, auf der das Kind seine Lieblingsspielzeuge durch die Wohnung schieben kann. Viele Holzlauflernwagen haben hochwertige Räder, die auf verschiedenen Böden zu Hause gut rollen und beim Fahren keine lauten Geräusche machen. Diese sollten allerdings nicht zu leichtgängig sein, damit Ihr Kind mit dem Wagen nicht zu schnell unterwegs ist und es möglicherweise zu Unfällen kommt. Viele Räder sind aus diesem Grund extra gebremst, das heißt, sie rollen nur langsam über den Boden. Preislich sind die hochwertigen Holzmodelle meist teurer als Lauflernwagen aus Kunststoff. Nachteilig beim Lenken ist auch das höhere Gewicht, das gute Holz-Lauflernwagen meist auf die Waage bringen.
Lauflernwagen KunststoffEin Lauflernwagen aus Kunststoff ist leichter als die Holzvariante. Das hat den Vorteil, dass Sie ihn leichter von A nach B transportieren und auch für unterwegs gut mitnehmen können. Das geringe Gewicht geht allerdings oft zulasten der Stabilität bzw. Kippsicherheit. Wählen Sie daher ein Modell, das trotz weniger Gewicht immer noch kippsicher ist. Für das Kind ist die Steuerung dieses Lauflernwagens einfach und durch zahlreiche Spielzeugfunktionen oft besonders attraktiv. Es gibt hier je nach Modell zum Beispiel kleine Motorikspielzeuge, aber auch Melodien, die auf Knopfdruck abgespielt werden. Vorteilhaft ist der günstige Preis, zu dem es einige Modelle aus Kunststoff im Handel gibt.

Vor- und Nachteile verschiedener Lauflernwagen

Sie brauchen als Eltern oder Großeltern noch eine kleine Entscheidungshilfe, um für das Kind das beste Lauflernwagen Modell zu finden? Hier haben wir Ihnen alle Vor- und Nachteile nochmal übersichtlich zusammengefasst.

Lauflernwagen-TypVorteileNachteile
Lauflernwagen aus Holz
  • Robust
  • Stabil
  • Natürliches Material
  • Schwer
Lauflernwagen aus Kunststoff
  • Leicht
  • Einfache Handhabung
  • Oft mit Motorikspielzeug erhältlich
  • Preiswert
  • Evtl. nicht kippsicher

Welcher Lauflernwagen ist für Sie und Ihr Kind geeignet?

Ob Pinolino Lauflernwagen, Haba Lauflernwagen oder Vtech Lauflernwagen – ein guter Lauflernwagen muss aus einem stabilen Material gefertigt und sicher in der Anwendung sein. Worauf Sie hier konkret bei der Auswahl achten können, zeigen wir Ihnen mit allen wichtigen Kaufkriterien. Auch einige wichtige Fragen im Umgang mit Lauflernwagen beantworten wir Ihnen hier. Achten Sie darauf, dass der Lauflernwagen das Kind in der Entwicklung unterstützt und die natürlichen Bewegungsabläufe beim Laufen nicht behindert. Zu viele Funktionen können das Kind zudem leicht überfordern – weniger ist mehr, lautet hier oft die Devise.

Material

Ein Lauflernwagen kann aus Plastik oder Holz bestehen. Am natürlichsten ist die Holzvariante, wenn es sich um Holz ohne schädliche Lacke und Farben handelt. Holz ist das natürlichere Material, aber dafür auch deutlich schwerer, während ein Kunststoffwagen nicht ganz so kippsicher, dafür aber oft mit zusätzlichen Spielfunktionen ausgestattet ist.

Tipp
Wichtig ist, dass Sie Ihr Kind niemals unbeaufsichtigt mit einem Lauflernwagen fahren lassen. Vor allem an Gefahrenstellen wie Türschwellen, Balkontür und Treppen sollten Sie Ihr Kind zusätzlich absichern.

Kippsicherheit

Sicherheit ist das A und O, wenn Ihr Kind die ersten Gehversuche macht. Ihr Lauflernwagen sollte daher möglichst stabil und kippsicher sein, sodass Ihr Kind sich gut daran festhalten und hochziehen kann. Ist das Gewicht zu gering oder der Aufbau nicht ganz kippsicher konzipiert, kann es sonst zu ernsthaften Verletzungen kommen. Probieren Sie vorab aus, mit welchem Modell Ihr Kind am besten zurecht kommt und möglichst sicher unterwegs ist. Fällt der Wagen dennoch einmal um, sollte dieser aufgrund des integrierten Schwerpunkts möglichst nicht nach hinten auf das Kind kippen.

Gewicht

Ein Lauflernwagen sollte nicht so schwer sein, dass er sich kaum lenken lässt, aber auch nicht so leicht, dass er umkippt, sobald sich das Kind mit seinem Körpergewicht darauf lehnt. Entscheiden Sie sich daher möglichst passend zum Lebensalter und Gewicht Ihres Kindes für ein geeignetes Modell, das möglichst mehrere Monate oder besser zwei bis drei Jahre lang sicher benutzt werden kann.

Bremsen

Die am Lauflernwagen angebrachten Räder sollten sich nicht allzu schnell drehen. Sonst läuft Ihr Kind Gefahr, zu schnell zu werden und dann mit erhöhter Geschwindigkeit nicht mehr abbremsen zu können. Durch eine integrierte Bremsung der Räder ist ein leichter Widerstand vorhanden, der ein Vorwärtskommen ermöglicht, aber dennoch zuverlässig verhindert, dass das Kind zu schnell wird. Um Ihr Kind zusätzlich zu schützen, sind Stoppersocken oder Lauflernschuhe mit einem rutschfesten Profil zu empfehlen. Ein Lauflernwagen mit Bremse, die per Hand betätigt werden muss, ist für kleinere Kinder meist ungeeignet, weil die Bremsen motorisch noch nicht sicher bedient werden können.

Räder

Bevorzugen Sie möglichst Räder aus Gummi, statt aus Kunststoff. Diese sind nicht nur deutlich leiser auf Fliesen, Laminat und Parkett, sie bieten dem Wagen auch mehr Halt als einfache Kunststoffräder.

Griff

Ein wichtiges Kriterium für die Lauflernwagen Sicherheit ist auch der Griff, an dem sich ihr Kind festhalten und hochziehen kann. Dieser sollte möglichst stabil und rutschfest gestaltet sein. Er sollte mit beiden Händen leicht umfasst werden können und sich in der optimalen Höhe zum Vorwärts- und Rückwärtsschieben befinden.

Ein Lauflernwagen kann auch als Spielstation kombiniert sein.

Was ist ein Lauflernwagen?

Ein Lauflernwagen ist ein gutes Hilfsmittel, wenn ihr Kind die ersten Erkundungen durch die Wohnung machen will. Es kann sich daran hochziehen und durch Schieben die ersten Schritte wagen. Die Höhe des Wagens ist optimal an die Größe des Kindes angepasst und die gute Standfestigkeit sorgt für eine sichere Anwendung. Viele Modelle der Lauflernwagen sind aber nicht nur zum Laufen bzw. Schieben und Ziehen gedacht, sondern bieten noch weitere Nutzungsmöglichkeiten. So können zum Beispiel die Lieblingsspielzeuge darin transportiert oder auch kleine Motorikspiele geübt werden. Je nach Modell unterscheiden sich die integrierten Funktionen stark.

Ist ein Lauflernwagen pädagogisch wertvoll?

Das kommt darauf an, was Sie Ihrem Kind sonst noch anbieten und wofür es den Wagen benutzt. Ist er eher eine Ergänzung zum sonstigen Bewegungsangebot, ist der Wagen durchaus eine sinnvolle Investition, um das Kind zum Erkunden der Wohnung zu animieren. Auch die integrierten Spielfunktionen sind teilweise sehr sinnvoll, da sie die Geschicklichkeit und Hand-Auge-Koordination fördern. Generell sollten Sie den Wagen aber nicht zu lange einsetzen und mit Ihrem Kind an den Händen laufen oder es zum freien Laufen animieren. Denn das Laufen ohne Hilfsmittel ist wichtig für die motorische Weiterentwicklung.

Lauflernwagen bis zu welchem Alter geeignet?

Ein Lauflernwagen (z. B. Lauflernwagen Mädchen oder Jungen) ist nicht nur für die ersten Gehversuche geeignet, sondern kann die ersten drei bis vier Lebensjahre als Transportwagen für Spielzeuge dienen. Für größere Kinder empfiehlt sich meist ein Modell mit einer großen Ladefläche, auf der Puppen, Spielzeuge und andere Schätze genügend Platz finden.

Welche Lauflernwagen sind gut?

Gute Lauflernwagen sind kippsicher, mit gebremsten Rädern ausgestattet und bieten dem Kind eine sichere Möglichkeit, sich durch die Wohnung zu bewegen. Zudem sollte sich der Wagen möglichst vielseitig nutzen lassen, zum Beispiel als Fortbewegungsmittel, Spielgerät oder Transportwagen, damit Ihr Kind länger daran Freude hat und ihn nicht schon nach kurzer Zeit ungenutzt stehen lässt.

Was bringt ein Lauflernwagen?

Eine Baby Lauflernhilfe bringt dem Kind Spaß an der Bewegung und fördert die Motorik und Koordination. Darüber hinaus ist er kein Ersatz für das eigenständige Laufen und sollte daher nur zeitlich begrenzt sowie nur unter Aufsicht zur Verfügung stehen..

Ab wann ist ein Lauflernwagen zu empfehlen?

Das hängt vom Modell ab, einige werden bereits ab 9 Monaten empfohlen, andere wiederum erst ab dem ersten Lebensjahr. Wann Sie Ihrem Kind den Wagen anbieten, sollten Sie aber weniger von den Empfehlungen der Hersteller abhängig machen, sondern vielmehr vom Entwicklungsstand des Kindes.

Der richtige Zeitpunkt ist dann gekommen, wenn sich Ihr Kind bereits am Sofa oder an anderen Möbelstücken hochziehen und sicher stehen kann. Sind die Beine also kräftig genug, um ohne Hilfe hochzukommen, kann auch das Laufen mit einem Lauflernwagen funktionieren.

Wo finden Sie einen guten Lauflernwagen?

Einen guten Lauflernwagen finden Sie im Fachhandel für Baby- und Kinderzubehör, zum Beispiel bei Spielemax. Wenn es nicht unbedingt der Lauflernwagen Vergleichssieger aus der Stiftung Warentest sein muss, gibt es auch günstige Lauflernwagen zahlreich online bei den großen Versandriesen wie etwa Amazon oder Ebay. Um hier ein sicheres Modell zu finden, das in der Praxis schon vielfach überzeugt hat, sollten Sie allerdings vorab noch einen kurzen Lauflernwagen Test , Lauflernhilfe Test oder Lauflernwagen Vergleich durchführen. Der beste Lauflernwagen aus diesem Vergleich muss nicht zwangsläufig immer der teuerste sein, was viele Erfahrungen von anderen Nutzern bereits mehrfach bewiesen haben.

Die beliebtesten Lauflernwagen-Hersteller und Marken

Einen guten Lauflernwagen kaufen Sie zum Beispiel von den folgenden Herstellern und Marken. Auch andere Spielgeräte und tolles Kinderspielzeug für mehr Abwechslung im Kinderzimmer finden Sie hier. Zum Beispiel ein Schaukelpferd oder einen Puppenwagen.

  • Chicco
  • Fisher Price
  • Ikea
  • Pinolino
  • Haba
  • Vtech

Fazit

Ob ein Modell aus Kunststoff oder Holz, ein Lauflernwagen rosa oder in einer anderen Farbe – laut einem Lauflernwagen Test , Baby Gehhilfe Test und Vergleich haben verschiedene Varianten ihre ganz eigenen Vor- und Nachteile. Achten Sie auf schadstofffreie Materialien und dass der Wagen immer kippsicher steht sowie gebremste Räder hat. Je nach Alter und Vorlieben des Kindes können weitere Motorikfunktionen, Sound oder eine Transportfläche sinnvoll sein.

Welche sind die besten Lauflernwagen aus unserem Vergleich?

  • Platz 1 - sehr gut: Chicco 65261 - ab 39,95 Euro
  • Platz 2 - sehr gut: Small Foot Design by Legler Unser Sandmännchen - ab 76,90 Euro
  • Platz 3 - gut: Small Foot Design by Legler Werkstatt - ab 44,99 Euro
  • Platz 4 - gut: BINO Europe 70416 - ab 58,99 Euro
  • Platz 5 - gut: Tidlo T-0214 - ab 53,41 Euro
  • Platz 6 - gut: Eichhorn 100001833 - ab 19,99 Euro
  • Platz 7 - gut: Fantasy Fields Magic Garden TD11639A - ab 99,00 Euro
  • Mehr Informationen »

Welche Hersteller wurden im Lauflernwagen-Vergleich berücksichtigt?

In unserem Lauflernwagen-Vergleich finden Sie zahlreiche Produkte von renommierten Herstellern, wie z. B. Artsana Germany, Small Foot Design, small foot, Bino Europe, Tidlo, SIMF5 und Fantasy Fields by Teamson. Mehr Informationen »

In welchem preislichen Rahmen bewegen sich ein Lauflernwagen im Lauflernwagen-Vergleich?

Im Lauflernwagen-Vergleich stellen wir Ihnen Produkte vor, die zwischen 19,99 Euro und 99,00 Euro kosten. Mehr Informationen »

Zu welchem der im Lauflernwagen-Vergleich vorgestellten Modelle existieren bisher die meisten Kundenbewertungen?

Über den Chicco 65261 äußersten sich bisher 861 Kunden. Ihre Bewertungen können Ihnen bei der Kaufentscheidung eine große Hilfe sein. Mehr Informationen »

Welche der 7 Lauflernwagen-Modelle aus unserem Lauflernwagen-Vergleich haben Spitzennoten erhalten?

Folgende Lauflernwagen-Modelle wurden aufgrund ihrer hervorragenden Produkteigenschaften und der ausgezeichneten Qualität von unserer Redaktion mit "SEHR GUT" bewertet: Chicco 65261 und Small Foot Design by Legler Unser Sandmännchen. Mehr Informationen »

Welche Produkte aus dem Bereich Lauflernwagen werden im Vergleich berücksichtigt?

Es finden 7 verschiedene Modelle von vielen renommierten Herstellern Berücksichtigung im Lauflernwagen-Vergleich. Folgende Produkte stehen zur Auswahl: Chicco 65261, Small Foot Design by Legler Unser Sandmännchen, Small Foot Design by Legler Werkstatt, BINO Europe 70416, Tidlo T-0214, Eichhorn 100001833 und Fantasy Fields Magic Garden TD11639A. Mehr Informationen »

Nach welchen Produkten suchten Kunden, die sich für Lauflernwagen interessieren, noch?

Wer sich für Lauflernwagen interessiert, sucht häufig auch nach „Gehfrei“, „Lauflernwagen Holz“ oder „Lauflernhilfe“. Mehr Informationen »

Lauf­lern­wa­genVer­gleich­s­er­geb­nisEr­hält­lich abKun­den­wer­tung (Amazon)Lauf­lern­wa­gen kaufen
Chicco 65261Ver­gleichs­sie­ger39,954,3 Sterne aus 861 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Small Foot Design by Legler Unser Sand­männ­chenBest­sel­ler76,903,0 Sterne aus 7 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Small Foot Design by Legler Werk­statt44,993,8 Sterne aus 63 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
BINO Europe 7041658,994,2 Sterne aus 2 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Tidlo T-0214Preis­tipp53,414,3 Sterne aus 66 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Eichhorn 10000183319,994,2 Sterne aus 143 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Fantasy Fields Magic Garden TD11639A99,002,2 Sterne aus 8 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Lauflernwagen
Loading...
Bildnachweise: © Kristin Gründler - stock.adobe.com, © foto_don - stock.adobe.com