Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kurkuma-Kapseln Test 2019

Die besten Kurkuma-Kapseln im Vergleich

Vergleichssieger
Acurmin
Bestseller
Nature Love
Mount Natural
Nu U Nutrition
Kurkraft
Preistipp
gloryfeel
Vitactiv Natural Nutrition
Modell Acurmin Nature Love Mount Natural Nu U Nutrition Kurkraft gloryfeel Vitactiv Natural Nutrition
Aktueller Preis
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Kundenbewertung
bei Amazon
27 Bewertungen
532 Bewertungen
216 Bewertungen
229 Bewertungen
71 Bewertungen
390 Bewertungen
91 Bewertungen
Menge 60 Kapseln 240 Kapseln 90 Kapseln 240 Kapseln 240 Kapseln 400 Kapseln 60 Kapseln
Preis pro Kapsel 0,42 € 0,08 € 0,30 € 0,08 € 0,07 € 0,05 € 0,33 €
Dosierung pro Kapsel 300 mg 717 mg 400 mg 600 mg 500 mg 700 mg 300 mg
Empfohlene Tagesdosis 2 Kapseln 1 Kapsel 3 x 1 Kapsel 1 Kapsel 3 x 1-2 Kapseln 1 Kapsel 2 x 1 Kapsel
Zusatzstoffe
  • Cellulose (Kapselhülle)
  • Schwarzer Bio-Pfeffer (Hilfsstoff)
  • Cellulose (Kapselhülle)
  • Schwarzer Bio-Pfeffer (Hilfsstoff)
  • Cellulose (Kapselhülle)
  • Schwarzer Bio-Pfeffer (Hilfsstoff)
  • Cellulose (Kapselhülle)
  • Schwarzer Bio-Pfeffer (Hilfsstoff)
  • Cellulose (Kapselhülle)
  • Schwarzer Bio-Pfeffer (Hilfsstoff)
  • Cellulose (Kapselhülle)
  • Bio-Reismehl (Trennmittel)
  • Schwarzer Bio-Pfeffer (Hilfsstoff)
  • Cellulose (Kapselhülle)
Vegan
Ohne Magnesiumstearat
Bio-Qualität
Ohne Füllstoffe
Gewicht 181 g 204 g 56 g 181 g 181 g 100 g 41 g
Vor- und Nachteile
  • 100% Kurkuma ohne Zusätze
  • ohne Gentechnik
  • Verpackung ist nicht aus Plastik sondern aus Glas
  • mit Herkunftnachweis
  • magenschonende Kapseln
  • ohne Farb- und Konservierungsstoffe
  • leicht zu schlucken
  • Hergestellt in Deutschland
  • von Kleinbauern aus Indien mit nachhaltigem Anbau
  • Pfeffer unterstützt die Aufnahme des Kurkumas
  • Packung reicht bis zu 8 Monate
  • starke Dosierung
  • leichte Einnnahme
  • von indischen Kleinbauern
  • in einer vor Licht geschützden Dose
  • hoch dosierte Kapseln
  • ohne unerwünschte Zusatzstoffe
  • Pfeffer für eine bessere Aufnahme
  • besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen
  • stärkt das Immunsystem
  • frei von Farbstoffen
Preis prüfen
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
Acurmin
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • 100% Kurkuma ohne Zusätze
  • ohne Gentechnik
  • Verpackung ist nicht aus Plastik sondern aus Glas
Bestseller 1)
Nature Love
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • mit Herkunftnachweis
  • magenschonende Kapseln
  • ohne Farb- und Konservierungsstoffe
Mount Natural
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • leicht zu schlucken
  • Hergestellt in Deutschland
  • von Kleinbauern aus Indien mit nachhaltigem Anbau
Nu U Nutrition
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • Pfeffer unterstützt die Aufnahme des Kurkumas
  • Packung reicht bis zu 8 Monate
  • starke Dosierung
Kurkraft
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • leichte Einnnahme
  • von indischen Kleinbauern
  • in einer vor Licht geschützden Dose
Preistipp 1)
gloryfeel
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • hoch dosierte Kapseln
  • ohne unerwünschte Zusatzstoffe
  • Pfeffer für eine bessere Aufnahme
Vitactiv Natural Nutrition
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen
  • stärkt das Immunsystem
  • frei von Farbstoffen

Die besten Kurkuma-Kapseln 2019

Alles, was Sie über unseren Kurkuma-Kapseln Vergleich wissen sollten

Kurkuma hat viele positive Eigenschaften für unseren Körper.

Kurkuma gehört zu den Ingwergewächsen und ist für seine positive Wirkung auf die Gesundheit bekannt. Es handelt sich dabei um ein reines Produkt aus der Natur, das viele positive Eigenschaften besitzt. Die Kurkuma Pflanze (Gelbwurz) ist in Südasien, genauer gesagt in Indien, beheimatet und gilt mittlerweile wegen ihrer Heilwirkung als natürliche Wunderwaffe. Angeboten wird Kurkuma in verschiedenen Darreichungsformen. So zum Beispiel als Curcuma-Kapseln oder Kurkumapulver. Die Produkte gibt es als Nahrungsergänzungsmittel im Handel und können einfach eingenommen werden. Kurkuma Gewürz hat eine gelbe Farbe und ist daher auch unter der Bezeichnung E 100 (Curcumin) in verschiedenen Lebensmitteln als Farbstoff zu finden. Mit der Kurkumawurzel Anwendung können Sie Ihrem Körper etwas Gutes tun, denn die Pflanze wirkt entzündungshemmend, hilft bei Magen-Darm-Beschwerden und soll sogar Alzheimer und Krebs positiv beeinflussen können. Auch Ihr Immunsystem profitiert. Kurkuma bzw. Curcumin ist frei verkäuflich und nicht nur in der Apotheke, sondern auch in vielen anderen Geschäften in Form verschiedener Produkte (z. B. Mizell Kurkuma) erhältlich. Sie können Kurkuma-Kapseln auch als Kur über einen Zeitraum von vier bis sechs Wochen zu sich nehmen. Wenn Sie die gesundheitlichen Vorteile und die Kurkuma Kapseln Wirkung überzeugt haben, können Sie Kurkuma ganz einfach in den Speiseplan integrieren. Sie können wahlweise reines Pulver oder Kapseln verwenden, um Ihrer Gesundheit etwas Gutes zu tun oder verschiedene Beschwerden zu lindern. Ein Kurkuma Kapseln Test oder Vergleich hilft Ihnen, die besten Kapselhersteller auf dem Markt zu finden. Worauf Sie beim Kauf von Kurkuma-Kapseln sonst noch achten sollten, erfahren Sie hier in unserer Kaufberatung zu diesem Thema.

Verschiedene Arten von Kurkuma-Produkten

Im Handel bekommen Sie die Heilpflanze frei verkäuflich angeboten. Sie können sich zwischen verschiedenen Produkten entscheiden, die fertig dosiert sind oder für eine korrekte Curcuma Wirkung individuell dosiert werden müssen. Welche Mittel das im Allgemeinen sind, entnehmen Sie den Informationen in der folgenden Tabelle:

Kurkuma-Typ Beschreibung
Kurkuma-Kapseln Kurkuma Kapseln gehören zu den Nahrungsergänzungsmitteln (z. B. für die effektive Kurkuma Wirkung Abnehmen). Sie bestehen aus der Kapselhülle außen und dem Kurkuma Pulver innen. Das Pulver wird aus der getrockneten Kurkumawurzel gewonnen. Bei der Kapselhülle sollten Sie darauf achten, ob diese vegan ist, falls Sie das bevorzugen. Kaufen Sie Kapseln als Bio Curcuma (Kurkuma Kapseln Bio), erhalten Sie ein besonders gesundes Produkt (Kurkuma gesund). Curcumin Kapseln gibt es in verschiedenen Dosierungen, sodass Sie immer ganz genau Ihren persönlichen Bedarf abdecken können. Die Kapseln lassen sich leicht einnehmen und können auch geöffnet werden, sodass Sie das Pulver in ein Getränk oder eine kalte Speise mischen können. Den Kapseln werden oft auch andere Inhaltsstoffe beigemischt. Dazu zählt unter anderem Piperin. Kapseln mit Piperin werden von Allergikern nicht immer gut vertragen. Es handelt sich dabei um einen aus schwarzem Pfeffer gewonnenen Stoff, der die Kurkuma Wirkung verstärkt.
Kurkuma-Presslinge Presslinge aus Kurkuma benötigen keine Kapselhülle und sind so rein vegane Nahrungsergänzer. Die Presslinge bestehen aus dem getrockneten Pulver, das fest gepresst und in Form gebracht wird. Im Vergleich zu Kapseln haben Presslinge eine raue Oberfläche und können oft nur schwer geschluckt werden. Kapseln hingegen sind oft recht groß. Presslinge gibt es ebenfalls in unterschiedlichen Dosierungen. Sie können diese über den Tag verteilt nehmen und sollten auch dabei auf die richtige Dosierung achten.
Kurkuma-Paste Möchten Sie nicht direkt zum Nahrungsergänzungsmittel greifen, ist im Handel auch Kurkuma Paste erhältlich. Ähnlich wie Kurkuma Tee, von dem Sie täglich trinken können, lässt sich die Paste beim Kochen und zum Verfeinern verschiedener Speisen verwenden. So können Sie die Pflanze ganz gesund in den Speiseplan einbauen und müssen kein spezielles Mittel zu sich nehmen. Die Wirkung von Kurkuma Paste können Sie verstärken, wenn Sie gleichzeitig etwas Öl verwenden. Besonders gerne wird Kurkuma-Paste für die sogenannte Goldene Milch verwendet. Dabei wird die Paste in warme Milch eingerührt, wobei Sie die Menge selbst bestimmen können. Durch den in der Milch enthaltenen Fettanteil kann das Kurkuma besonders gut wirken.

Vorteile und Nachteile unterschiedlicher Kurkuma-Produkte

Welche Vor- und Nachteile die unterschiedlichen Kurkuma-Produkte zu bieten haben, sehen Sie in der folgenden Tabelle.

Kurkuma-Typ Vorteile Nachteile
Kurkuma-Kapseln
  • Einfache Dosierung
  • Können auch geöffnet werden
  • Sehr groß
  • Nicht immer vegan
  • Evtl. unangenehm zu schlucken
Kurkuma-Presslinge
  • Einfache Dosierung
  • Vegan
  • Raue Oberfläche
  • Evtl. unangenehm zu schlucken
Kurkuma-Paste
  • Zum Kochen und Verfeinern verschiedener Speisen
  • Für die gesunde Küche
  • Einfache Einnahme
  • Nicht so lange haltbar
  • Ungenaue Dosierung

Welche Kurkuma-Kapseln sind für Sie geeignet?

Wenn Sie Kurkuma nicht als Gewürz, Tee oder Paste verwenden möchten, bietet Ihnen der Handel Kurkuma-Kapseln (z. B. Kurkuma Kapseln hochdosiert) an. Diese sind leicht zu dosieren und in verschiedenen Mengen erhältlich. Was Sie beim Kauf beachten sollten und welche Faktoren wichtig sind, entnehmen Sie den folgenden Tipps und Informationen.

Inhaltsstoffe

Besonders wichtig sind die Inhaltsstoffe in den Kapseln, denn nicht immer sind diese ausschließlich mit reinem Kurkuma Pulver gefüllt. Oft finden sich darin weitere Zusätze, wie zum Beispiel Stoffe, die die Wirkung des Kurkumas (z. B. mit schwarzem Pfeffer) verstärken. In der Regel handelt es sich dabei um das sogenannte Piperin. Einige Hersteller ergänzen das Pulver in den Kapseln mit Calcium oder Vitaminen der B-Gruppe. Falls Sie allergisch auf bestimmte Stoffe reagieren, sollten Sie besonders viel Wert auf die Zusammensetzung legen und vorher einen genauen Blick auf die Produktbeschreibung werfen.

Verzehrempfehlung
Wenn Sie nicht jeden Tag aufs Neue viele Kapseln schlucken möchten, können Sie höher dosierte Produkte kaufen. Es gibt im Handel Kapseln, die viel Wirkstoff enthalten, aber auch solche, die sehr niedrig dosiert sind. Am besten ist es, wenn Sie als Erwachsener täglich zwischen 1,2 und 1,8 Gramm Kurkuma zu sich nehmen.

Nebenwirkungen

Da es sich um ein pflanzliches Produkt handelt, kommt es eher selten zu Nebenwirkungen. Natürlich können diese auftreten, wenn Sie allergisch reagieren, Zusatzstoffe nicht vertragen oder das Kurkuma in einer zu großen Menge zu sich nehmen. Zu den möglichen Nebenwirkungen zählen zum Beispiel Magen-Darm-Beschwerden. Daher ist es am besten, wenn Sie sich langsam an das Gewürz herantasten und zu Beginn nur eine kleine Menge täglich zu sich nehmen. Vertragen Sie diese, können Sie sie langsam bis zur benötigten Tagesmenge steigern.

Dosierung

Die Dosis spielt nicht nur bei der Wirkung und Verträglichkeit eine wichtige Rolle. Sie entscheidet auch, wie viele Kapseln Sie täglich schlucken müssen. Ist der Bedarf hoch, die Kapseln aber niedrig dosiert, müssen Sie dementsprechend viele am Tag davon schlucken. Bei höher dosierten Kurkuma-Kapseln hingegen ist das anders. Kapseln, die nur wenig Wirkstoff enthalten, sind zwar preiswerter als andere, allerdings können die Kosten schnell höher werden, da mehrere Kapseln am Tag genommen werden müssen.

Hersteller / Herkunft

Kapseln mit Kurkuma werden von vielen verschiedenen Herstellern angeboten. Sie sind in Apotheken, Reformhäusern, Drogeriemärkten, in Discountern und online erhältlich. Es gibt neben großen und bekannten Herstellern auch viele kleine Anbieter, die ebenfalls hochdosierte und gut wirksame Kapseln anbieten. Sie sollten sich also beim Kauf nicht zuerst von einem bekannten Markennamen, sondern eher von der guten Zusammensetzung und der Dosis leiten lassen. Bei Produkten aus dem Ausland ist dieser Aspekt besonders wichtig. Kaufen Sie die Mittel daher bevorzugt in dem Land, wo Sie wohnen.

Wie nimmt man Kurkuma-Kapseln ein?

Kurkuma Kapseln können Sie täglich zu sich nehmen. Die Kapseln haben eine glatte Oberfläche und können bei Schluckbeschwerden auch geöffnet werden, sodass Sie das Pulver aus der Kapsel einfach in etwas Flüssigkeit rühren und dann trinken können. Da es sich um keine echte Medizin handelt, ist das Produkt frei verkäuflich, wobei Sie selbst über die Dosierung entscheiden. Es ist jedoch wichtig, dass Sie zuerst nur eine kleine Menge zu sich nehmen. So wird schnell deutlich, ob Sie das Mittel ohne Curcuma Nebenwirkungen gut vertragen. Nehmen Sie dann über den Tag verteilt, am besten morgens, mittags und abends, eine Kapsel ein. Wird Kurkuma zu therapeutischen Zwecken eingesetzt, kann die Dosierung bis zu einem Teelöffel voll täglich betragen.

Kurkuma können Sie auch als Nahrungsergänzungsmittel in Form von Kapseln einnehmen.

Wofür sind Kurkuma Kapseln gut?

Kurkuma ist eine bekannte Pflanze, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken kann. Sie können das Mittel vorbeugend nutzen oder auch bei akuten Problemen verwenden. Unter anderem ist es entzündungshemmend und schmerzlindernd. Es greift Keime und Bakterien an. Zudem kann die Pflanze das Immunsystem stärken. Es regt den Magensaft an und kann daher auch bei Verdauungsbeschwerden helfen. Entzündliche Erkrankungen, wie zum Beispiel Gelenkbeschwerden, können ebenfalls mit Kurkuma behandelt werden. Ebenso sollen sich Krebs und Alzheimer positiv damit beeinflussen lassen. Kurkuma kann auch bei zu hohem Cholesterinspiegel, Diabetes, Rheuma und Gewichtsproblemen als natürlich wirkendes Mittel genommen werden.

Was bewirken Kurkuma-Kapseln?

Die Kapseln enthalten den Wirkstoff Curcumin. Durch die Bitterstoffe hat es eine anregende und reinigende Wirkung, daher helfen die Kapseln auch bei Entzündungen. Unter anderem wird die Magensaftproduktion angeregt, wodurch sich Kurkuma positiv auf Verdauungsbeschwerden auswirkt.

Wie lange sind Kurkuma-Kapseln haltbar?

Wie lange die Kurkuma-Kapseln haltbar sind, können Sie der Verpackung entnehmen. Am besten ist es, wenn Sie die Kapseln kühl und dunkel an einem möglichst trockenen Platz aufbewahren. Durchschnittlich hat Kurkuma-Pulver bei richtiger Lagerung eine Haltbarkeit von sechs Monaten.

Wie bewahre ich die Kapseln am besten auf?

Kapseln können unterschiedlich verpackt sein. Einige Hersteller schweißen die Kapseln zu mehreren Stück ein, andere bieten sie in einer verschließbaren Dose an. Es ist wichtig, dass Sie die Kapseln immer an einem trockenen Ort lagern. Das Badezimmer ist daher nicht geeignet. Lassen Sie die Kapseln am besten in der Verpackung und stellen Sie diese in den Schrank. Gut eignet sich der Vorratsschrank oder die Aufbewahrung im Schlafzimmer, da es dort etwas kühler als in den anderen Räumen ist.

Wo finden Sie gute Kurkuma Kapseln?

Günstige Kurkuma-Kapseln finden Sie in der Apotheke, im Reformhaus, in der Drogerie oder auch online. Ein Produkt, das im Kurkuma-Kapseln Vergleich als beste Kurkuma-Kapseln oder Kurkuma-Kapseln Vergleichssieger (z. B. Stiftung Warentest) abgeschnitten hat, finden Sie am schnellsten online.

Die beliebtesten Kurkuma Kapseln Hersteller und Marken

Sie möchten sich Kurkuma-Kapseln kaufen, die durch ihre Qualität überzeugen? Folgende Hersteller und Marken sind empfehlenswert.

  • Biotikon
  • Eco Gaia
  • Exvital
  • Fairvital
  • Manako
  • McVital
  • Vitabay
  • Vita World
  • nu3
  • Mount Natural

Auch andere Nahrungsergänzungsmittel wie etwa Acai Beeren oder Chia-Samen finden Sie hier.

Fazit

Ob Kapseln, Paste oder Presslinge – Kurkuma hat in allen Darreichungsformen eine positive Wirkung auf Ihre Gesundheit. Achten Sie beim Kauf auf jeden Fall auf die enthaltenen Inhaltsstoffe und halten Sie sich an die vorgegebene Verzehrempfehlung, um unangenehme Nebenwirkungen bzw. Unverträglichkeiten zu vermeiden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (77 Bewertungen, Durchschnitt: 4,19 von 5)
Loading...
Vergleichssieger Acurmin Bewertung: Sehr Gut
Preistipp gloryfeel Bewertung: Gut