Anzahl Vergleiche
6.160
Anzahl Produkte
60.818
Ähnliche Vergleiche anzeigen »
Vergleichssieger
Durex Fun Explosion
Bestseller
Billy Boy Alles Lust
Preistipp
MY.SIZE
Einhorn
Lelo Hex
Ritex
Vibratissimo
Modell*
Durex Fun Explosion Billy Boy Alles Lust MY.SIZE Einhorn Lelo Hex Ritex Vibratissimo
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
505 Bewertungen
156 Bewertungen
3223 Bewertungen
301 Bewertungen
735 Bewertungen
291 Bewertungen
857 Bewertungen
Stückzahl 40 Stk.
verschiedene Sorten
40 Stk.
verschiedene Sorten
36 Stk. 49 Stk.
verschiedene Sorten
6 Stk. 40 Stk.
verschiedene Sorten
100 Stk.
Preis pro Stück 0,97 €/Stück 0,71 €/Stück 0,40 €/Stück 0,79 €/Stück 2,58 €/Stück 0,36 €/Stück 0,15 €/Stück
Material Naturkautschuklatex Naturkautschuklatex Naturkautschuklatex Naturkautschuklatex Latex Naturkautschuklatex Naturkautschuklatex
Geschmack
  • neutral
  • Erdbeere
  • neutral
  • Erdbeere
  • vanille
  • neutral
  • neutral
  • neutral
  • mit Duftstoff
  • neutral
Farbe
  • transparent
  • rot
  • transparent
  • rot
  • transparent
  • transparent
  • naturfarben
  • transparent
  • transparent
  • transparent
Nominale Breite 56 mm 52 mm | 55 mm 60 mm 54 mm 54 mm 53 mm | 55 mm 53 mm
Schaftform anatomisch
mit Reservoir
zylindrisch
mit Reservoir
zylindrisch glockenförmig
mit Reservoir
anatomisch
mit Reservoir
anatomisch
mit Reservoir
anatomisch
Befeuchtung
Gefühlsecht
Gewicht *inkl. Verpackung 118 g* 322 g* 181 g* 358 g* 18.1 g* 159 g* 281 g*
Vor- und Nachteile
  • verschiedene Sorten im 40er Pack
  • von hauchzart bis extra feucht
  • elektronische Prüfung auf Reißfestigkeit
  • dermatologisch geprüft
  • hergestellt und geprüft in Deutschland
  • entspricht EN ISO 4074
  • fühlt sich wie eine zweite Haut an
  • in verschiedenen Größen erhältlich
  • vegan
  • frei von Hormonen
  • fair und nachhaltig produziert
  • Sechskant-Struktur
  • schmiegen sich optimal an
  • hohe Widerstandskraft
  • praktischer Schüttspender
  • gute Hautverträglichkeit
  • von glatter bis genoppter Oberfläche
  • extra feucht
  • kaum spürbar
  • ver- oder abrutscht nicht
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
Durex Fun Explosion
  • verschiedene Sorten im 40er Pack
  • von hauchzart bis extra feucht
  • elektronische Prüfung auf Reißfestigkeit
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Billy Boy Alles Lust
  • dermatologisch geprüft
  • hergestellt und geprüft in Deutschland
  • entspricht EN ISO 4074
Erhältlich bei
Preistipp 1)
MY.SIZE
  • fühlt sich wie eine zweite Haut an
  • in verschiedenen Größen erhältlich
Erhältlich bei
Einhorn
  • vegan
  • frei von Hormonen
  • fair und nachhaltig produziert
Erhältlich bei
Lelo Hex
  • Sechskant-Struktur
  • schmiegen sich optimal an
  • hohe Widerstandskraft
Erhältlich bei
Ritex
  • praktischer Schüttspender
  • gute Hautverträglichkeit
  • von glatter bis genoppter Oberfläche
Erhältlich bei
Vibratissimo
  • extra feucht
  • kaum spürbar
  • ver- oder abrutscht nicht
Erhältlich bei

Kondom-Kaufberatung 2020
So finden Sie in einem Kondom Test das beste Produkt

Die Auswahl an Kondomen ist riesig und reicht von perlgenoppt über im Dunkeln leuchtend und vegan bis hin zu aromatisiert

banane ueber die ein kondom gezogen wurde vor pinkem hintergrund

Insbesondere bei wechselnden Sexualpartnern sollte großer Wert auf Safer-Sex gelegt werden.

Um das Liebesspiel aufregender und abwechslungsreicher zu gestalten, lassen sich auch Kondom-Hersteller immer wieder neue Variationen einfallen. Daher gilt es, neben grundlegenden Kaufkriterien wie Größe oder Material, auch Extra-Funktionen wie ausgefallene Geschmäcker oder Strukturen abzuwägen.

Wir helfen Ihnen dabei, das beste Kondom für sich und Ihren Partner oder Ihre Partnerin zu finden und stellen Ihnen in unserer großen Kaufberatung 2020 nicht nur verschiedene Kategorien von Kondomen vor, sondern liefern Ihnen auch interessante Zusatzinfos.

Wussten Sie zum Beispiel, dass Kondome 18 Volumenliter Luft fassen können müssen ohne zu platzen, um als sicher eingestuft zu werden?

Zu große oder zu kleine Kondome können reißen oder stecken bleiben

Die Größe der verwendeten Kondome ist das wohl entscheidendste Kaufkriterium. Schließlich können Kondome, die zu klein sind, schnell reißen oder platzen. Eine zu groß gewählte Kondomgröße kann wiederum zu einem Abrutschen und damit ebenfalls zur Übertragung von Krankheiten oder einer ungewollten Schwangerschaft führen.

Aber welche Kondomgröße ist nun die richtige? Wir haben für Sie die unterschiedlichen Größen und ihre Eigenschaften zusammengefasst:

Kondom-ArtBeschreibung
kleine Kondome
  • Für schmalere und/oder kürzere Penisse sind kleine Kondome geeignet.
  • Sie tragen häufig Bezeichnungen wie XS oder Slim.
  • Kleine Kondome sind etwa 17 cm lang und 49 bis 51 mm breit.
normalgroße Kondome
  • Der durchschnittliche Penis ist 11 bis 18 cm lang und misst 3 bis 5 cm im Durchmesser
  • Für eben diesen wurde die Standard-Kondomgröße mit etwa 18,5 cm Länge und einer Breite von 52 bis 54 mm entwickelt
große Kondome
  • Für einen langen und dicken Penis sind Kondome ab 55-57 mm Breite und bis zu 20 cm Länge ideal
  • Oft tragen diese Bezeichnungen wie XXL oder King.
  • Überdurchschnittlich große Kondome finden Sie auch bis 60 mm und sogar 64 mm Breite.
  • Einige Hersteller haben auch Kondome bis 69 mm im Angebot.

Die Stärke der Kondomwand sollte vorab an die Art des Liebesspiels angepasst werden

Möchten Sie Kondome kaufen, müssen Sie einige wichtige Kriterien beachten. Dazu gehören unter anderem:

  • Kondomgröße
  • Kondom mit Geschmack oder ohne Aroma
  • Farbe
  • Stärke der Kondomwand
  • Material
  • Struktur (Noppenkondom, Rautenmuster, etc.)

Um die richtige Kondomgröße bestimmen zu können, sollten Sie zuerst Ihren Penis bzw. den Penis Ihres Partners ausmessen. Die Länge spielt dabei eine eher untergeordnete Rolle, da diese bei Kondomen üblicherweise genormt ist.

Allerdings ist der Umfang von entscheidender Bedeutung. Um diesen zu ermitteln, legen Sie entweder ein flexibles Maßband um Ihren Penis oder messen Sie die Breite, indem Sie ein Lineal auf die breiteste Stelle des Schafts (etwa mittig) legen.

Multiplizieren Sie die gemessene Zahl mit 3,14 und Sie erhalten den Durchmesser. Dieser ist als Kondomgröße auf der Verpackung bzw. online unter den Herstellerangaben vermerkt.

Die Wandstärke kann ebenfalls entscheidend sein. Wer möglichst wenig von dem Kondom spüren und vor allem Vaginalverkehr praktizieren möchte, sollte auf ein möglichst dünnwandiges Präservativ zurückgreifen. Diese sind zum Teil dünner als 0,04 mm.

Für Analverkehr eignen sich eher etwas dickwandigere Kondome von 0,06 bis 0,1 mm. Achten Sie dabei unbedingt vorab auf die Gleitmittelverträglichkeit. Auch um den männlichen Orgasmus hinauszuzögern, können stärkere Kondome eine gute Lösung sein.

Struktur, Farbe und Geschmack: Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt

viele bunte kondome im mix

Kondome finden Sie heute in allen möglichen Farben, Formen und sogar Geschmacksrichtungen.

Die Form des Kondoms kann ein zusätzliches Highlight bieten. So werden einige Kondome mit eingearbeiteten Ringen unterhalb oder auf Höhe der Eichel angeboten, was ein längeres Vergnügen unterstützen soll.

Rillen- und Noppenkondome können eine weitere Stimulation sein. Allerdings sollten Sie bei Kondomen, die strukturiert oder perlgenoppt sind, zunächst testen, ob beide Partner das Gefühl als angenehm empfinden.

Einige Kondome verfügen zudem über spezielle Zusätze. So werden etwa Präservative mit Spermizid-Schicht angeboten, die zusätzlich Spermien abtöten. Einige Kondome, mit denen man den männlichen Orgasmus hinauszögern kann, enthalten zudem leicht betäubende Mittel.

Darüber hinaus können Farbe und Geschmack inzwischen aus einem breiten Sortiment gewählt werden – ganz nach persönlichen Vorlieben. Einige empfinden allerdings gerade aromatisierte Kondome als eher abstoßend, wohingegen andere den untypischen Geruch gerne mögen. Zudem können Kondome mit Geschmack den Spaß am Oralverkehr steigern.

Kondome aus Polyurethan sind besonders gefühlsecht

Zwar werden die meisten Kondome aus Latex hergestellt, doch leiden einige Menschen unter einer Latexallergie, was Alternativen erforderlich macht. In Deutschland sind etwa zwei Prozent aller Bürger von einer Latexallergie betroffen. Sollten Sie dazugehören, finden Sie im Folgenden auch gängige Latex-Alternativen für Kondome sowie ihre jeweiligen Vor- und Nachteile.

Kondom-TypVorteileNachteile
Latexkondome
  • große Auswahl
  • günstiger Preis
  • ggf. Allergie-auslösend
  • nicht zusammen mit fetthaltigen Gleitmitteln, Ölen, Lotionen oder Cremes anwendbar
  • oft etwas dickwandiger
  • leichter Latexgeruch häufig als störend empfunden
Polyisopren- und Polyurethan-Kondome
  • nur sehr selten allergische Reaktionen möglich
  • sehr dünnwandig und gefühlsecht
  • hochelastisch und reißfest, was Sicherheit erhöht
  • geruchlos
  • auch mit fetthaltigen Gleitmitteln, etc. anwendbar
  • Kunststoff-Kondome im Vergleich teurer als Latexkondome
  • kleineres Angebot
Kondome aus Schafs-Naturdarm
  • natürliche Grundinhaltsstoffe
  • können tatsächlich ebenfalls Schwangerschaft verhindern
  • kein Schutz vor Krankheiten, die durch Sex übertragen werden könnten
  • teuer und nur schwer zu bekommen
  • generell eher veraltete und unsichere Methode im Vergleich zu Latex- oder Kunststoffkondomen

Durex und Billy Boy werden in Deutschland am liebsten gekauft

Bekannteste Kondomhersteller sind streng überwacht:
Um den hohen Sicherheitsansprüchen gerecht zu werden, sind die größten und bekanntesten Kondomproduzenten, wie Billy Boy, Durex, Ritex oder Fromms, Mitglieder der Deutschen Latex-Forschungsgemeinschaft Kondome. Sie unterliegen in dieser Funktion besonders strengen Auflagen und Prüfverfahren, weshalb beim Kauf von einer hohen Qualität ausgegangen werden kann.

Möglicherweise haben Sie bereits jahrelange gute Erfahrungen mit einem bestimmten Hersteller gemacht. Doch neben beinahe schon traditionellen und gern gekauften Marken, wie Billy Boy oder Durex, erweitern auch neue und unbekanntere Hersteller den Kondommarkt. Zu den beliebtesten Anbietern zählen unter anderem:

  • Durex
  • Billy Boy
  • My Size
  • Feelissimo
  • Einhorn
  • Lelo

Während die meisten Kondome mit Preisen zwischen 15 und 80 Cent pro Stück in einer Kondompackung zu Buche schlagen, bieten Marken wie Lelo Kondome mit besonderer Struktur für fast 3 Euro pro Stück an. Einhorn bietet zudem Kondome, die vollkommen vegan produziert wurden.

Sind Sie auf der Suche nach einem besonders exklusiven Kondom, finden Sie sogar bekannte Designer wie Louis Vuitton unter den Herstellern. Dabei weisen die einzelnen Kondome einen stolzen Preis auf. Mit 68 Dollar pro Einzelpäckchen liegen sie im obersten Preissegment.

Stiftung Warentest vergibt im Kondom-Test durchgängig die Note „gut“

Der letzte Test von Kondomen durch die Stiftung Warentest erfolgte im Jahr 2009. Dabei stellte das Institut fest, dass alle 24 Testpräservative, darunter auch günstige Kondome, die Anforderungen erfüllten.

Sie erhielten die Note „gut“, da ein „sehr gut“ nur bei 100-prozentiger Sicherheit hätte vergeben werden können. Diese ist bei Kondomen, wie auch bei allen anderen Verhütungsmitteln, nicht gegeben.

Vergleichssieger unter den Kondomen mit der Gesamtnote 1,9 wurden daher unter anderem Amor Nature, Billy Boy, Blausiegel, Durex, Fromms und Ritex.

Da Kondome als medizinische Produkte gelten, unterliegen Hersteller strengen Richtwerten. Daher kann es bei Produkten mit einem CE-Siegel, DLF-Siegel, einem Hinweis auf die DIN EN ISO 4074 und noch nicht verstrichenem Haltbarkeitsdatum theoretisch zu keinen gravierenden Produktfehlern kommen.

Auch Öko-Test untersuchte sieben Kondome auf ihre Haltbarkeit und Verträglichkeit. Dabei stellte das Institut fest, dass alle getesteten Kondome Druck-, Reißfestigkeits- und Hygienetests standhielten. Vor allem höhere Latexprotein und Nitrosamin-Anteile führten jedoch zu einer Bewertung, die nicht „sehr gut“ oder „gut“ lautete.

Häufig gestellte Fragen zu Kondomen

Da es bei der Auswahl des richtigen Kondoms um Ihre und die Sicherheit Ihres (Sexual-)Partners geht, sollten keine Fragen offen bleiben. Daher beantworten wir abschließend einige häufig gestellte Fragen.

Wie zieht man ein Kondom richtig über?

kondompackung die aus einer hosentasche herausguckt

Kondome, die in der Hosentasche oder dem Portemonnaie aufbewahrt werden, können durch Reibung und Wärme Schaden nehmen.

Haben Sie geprüft, ob das Kondom noch haltbar und die einzelne Kondompackung unbeschädigt ist, können Sie die Packung vorsichtig aufreißen. Benutzen Sie keine spitzen Gegenstände, Messer oder Scheren, um das Präservativ nicht zu beschädigen.

Halten Sie nun das Reservoir (den kleinen „Zipfel“ am vorderen Ende des Kondoms, in dem sich das Ejakulat sammelt) mit zwei Fingern fest. Ziehen Sie Ihre bzw. die Vorhaut Ihres Partners zurück, setzen Sie das Kondom mit dem gewölbten Rand nach außen auf die Eichel und rollen Sie es nach unten ab.

Der Penis sollte nach dem Überziehen komplett bedeckt sein und nicht stark abgedrückt werden. Ebenso wenig sollte das Kondom zu locker sitzen und sich über den Schaft bewegen lassen.

Sollte es beim Abrollen zu Problemen kommen, haben Sie das Präservativ beschädigt oder es zunächst falsch herum aufgesetzt, müssen Sie es unbedingt entsorgen. Bereits vor der Ejakulation können sich Krankheitserreger oder Spermien am Penis befinden, die bei weiterer Benutzung eine Schwangerschaft verursachen oder eine Geschlechtskrankheit übertragen können.

Wie sollte man Kondome entsorgen?

Nach dem Geschlechtsakt sollten Sie Ihren Penis unbedingt vor dem Erschlaffen aus Ihrer Partnerin bzw. Ihrem Partner ziehen. Halten Sie das Kondom dabei fest. Nur so kann gewährleistet werden, dass es sich nicht frühzeitig löst.

Entsorgen Sie das Präservativ im Restmüll und spülen Sie es nicht in der Toilette herunter. Denken Sie außerdem daran, sich die Hände zu waschen, um eventuelle Spermareste zu entfernen.

Wie sicher ist ein Kondom?

Laut Pearl-Index, dem gängigen Bewertungsmaß für die Verhütungsmittel-Sicherheit, kommt es mit der Benutzung von Kondomen zu zwei bis zwölf Schwangerschaften unter 100 Frauen im Laufe eines Jahres. Der Pearl Index für Kondome liegt also bei 2 bis 12.

Die Verhütung mit Kondomen ist damit zwar deutlich unsicherer als mit der Pille, anderen hormonellen Methoden oder Kupferspiralarten, dafür aber hormonfrei und noch immer unter den Top10-Verhütungsmethoden. Zudem werden Anwendungsfehler berücksichtigt. Wenn Sie das Kondom richtig benutzen, erhöht sich die Verhütungssicherheit.

Ist das Kondom doch einmal während des Geschlechtsverkehrs gerissen, sollten Frauen wie Männer eine äußerliche Reinigung des Genitalbereichs vornehmen. Vermeiden Sie Vaginal- oder Analspülungen, da diese das Infektions- und Schwangerschaftsrisiko noch erhöhen können.

Außerdem sollten Sie schnellstmöglich die Toilette benutzen, um Krankheitserreger bzw. Spermien auszuscheiden. Wer eine ungewollte Schwangerschaft oder eine Ansteckung befürchtet, sollte zudem umgehend eine gynäkologische bzw. urologische Praxis aufsuchen.

Die FAQ konnte nicht angezeigt werden.Die FAQ Tabelle konnte nicht angezeigt werden.1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (34 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Kondom
Loading...
Bildnachweise: freie-kreation © stock.adobe.com, urubank © stock.adobe.com/, freie-kreation © stock.adobe.com
Vergleichssieger Durex Fun Explosion Bewertung: Sehr Gut
Preistipp MY.SIZE Bewertung: Gut