Druckluftnagler-Kaufberatung 2021

So finden Sie in einem Druckluftnagler Test das beste Produkt

Die besten Druckluftnagler 2021

Mit einem Druckluftnagler können Sie Nögel in Material wie Holz, Kunstoffe, Beton und Stahl schießen.

Ein Druckluftnagler wird vermehrt in der Holzverarbeitung eingesetzt. Damit können Leisten und kleinere Bretter schnell und mühelos befestigt werden. Für Tischler, Zimmerer oder Dachdecker gehört der Elektrotacker zu den wichtigsten Arbeitsgeräten.

Die Nägel durchdringen spielend leicht das Material. Sie können sich also das Hantieren mit einem Hammer sparen und eine stabile Verbindung auf Knopfdruck schaffen. Wir verraten Ihnen nun, welche Arten von Druckluftnaglern es gibt, wie diese funktionieren und warum ein Druckluftnager nicht ohne Kompressor auskommt.

Einzel- oder Kombigeräte entsprechend der eigenen Ansprüche auswählen

In einem Druckluftnagler Vergleich finden einfache Nagler und Kombigeräte Erwähnung. Für die Kaufentscheidung ist es von Belang, ob Sie lediglich einfache Arbeiten mit dem Nagler durchführen wollen oder auf Vielseitigkeit beim Einsatz von Druckluftnaglern setzen.

Einfache Druckluftnagler arbeiten schnell und präzise

Ein einfacher Druckluftnager beschränkt sich in der Konstruktion auf das Wesentliche und kommt ohne zusätzliche Ausstattung aus. Wenn Sie sich ein schnelles Gerät für die Bearbeitung größerer Flächen wünschen, ist dieser Elektrotacker genau richtig. Die Druckluftnagler Nägel werden präzise ausgeworfen. In einem Druckluftnagler Test wird deutlich, dass diese Geräte wenig störanfällig sind und sich sehr gut für den Dauergebrauch eignen.

Kombigeräte können vielfältig eingesetzt werden

Ein Kombigerät ist ideal für einen vielseitigen Heimwerker, der die verschiedensten Materialien bearbeiten möchte. Kombigeräte vereinen den Funktionsumfang von Nagelgerät und Tacker.

Kombigeräte sind günstig in der Anschaffung und häufig gehören auch verschiedene Zubehörteile zum Lieferumfang.

Die Vor- und Nachteile der genannten Druckluftnagler Typen

Druckluftnagler Typ Vorteile Nachteile
einfacher Druckluftnager
  • zuverlässig
  • genaue Arbeitsweise
  • unterschiedliche Druckluftnägel verfügbar
  • teurer in der Anschaffung
  • kaum Zubehör enthalten
  • bleibt auf einen Arbeitsgang beschränkt
kombinierter Druckluftnagler
  • Verwendung als Nagler und Tacker
  • preisgünstig
  • umfangreicher Lieferumfang
  • arbeitet weniger genau
  • eignet sich nicht für den professionellen Einsatz

Ohne Kompressor geht nichts

Mit einem Druckluftnagler allein werden Sie nicht viel anfangen können. Auch der beste Druckluftnagler muss an einen Kompressor angeschlossen werden. Dieser liefert den notwendigen Druck. Für den Anschluss wird noch ein Druckluftschlauch benötigt.

Erst nach dem erfolgreichen Anschluss arbeitet der Druckluftnagler wie in diesem Video zu sehen:

Auf die Leistung kommt es an

Die in einem Druckluftnagler Test berücksichtigten Geräte besitzen eine unterschiedliche Leistung.

Für einen Druckluftnagler 90 Millimeter wird eine Leistung von zirka acht bar benötigt.

Auch auf den Anschluss des Druckluftschlauches ist zu achten. Hierfür sollte am Druckluftnagler ein ¼-Zoll-Anschluss vorhanden sein.

Bei häufigem Gebrauch kann das Gewicht zur Last werden

Auf das Gewicht achten

Druckluftnagler, die weniger als ein Kilogramm wiegen, lassen sich sehr gut handhaben.

Wenn Sie nur gelegentlich einige Sockelleisten befestigen, ist das Gewicht des Druckluftnaglers weniger relevant. Planen Sie den häufigen Einsatz, lohnt ein Blick auf das Gewicht in g.

Es wird Sie vielleicht verwundern, aber ein Elektrotacker ist ein wahres Kraftpaket. Ein günstiges Druckluft Set ist meist recht schwer und unhandlich. Liegt das Gewicht in g bei 2.500 werden Ihnen bei längeren Arbeiten schnell die Schweißperlen auf die Stirn treten. Weit müheloser lassen sich die Druckluftnagler Nägel mit einem leichteren Gerät einbringen.

Ein umstellbarer Abzug sorgt für Bedienkomfort

Wünschen Sie sich für Ihr Druckluftklammergerät Bedienkomfort, ist eine Tiefenregulierung von Vorteil. Die Geräte verfügen über einen Drehregler. Dort können Sie selbst regulieren, wie tief die Druckluftnagler Nägel in das Werkstück eindringen sollen.

Für den professionellen Gebrauch ist ein umstellbarer Abzug hilfreich. Dies ermöglicht Ihnen, sich für eine Einzel- oder eine Kontaktauslösung zu entscheiden. Bei längerem Gebrauch sorgt auch ein Überhitzungsschutz für ein sicheres und komfortables Arbeiten.

Das passende Zubehör erweitert den Funktionsumfang

Auch ein einfacher Druckluftnagler sollte über einen gewissen Vorrat an Druckluftnagler Nägeln verfügen. Das Zubehör hält sich bei diesen Geräten aber meist in Grenzen. Entscheiden Sie sich für Kombigeräte sind meist reichlich Tackerklammern, Druckluftnagler Nägel und Pflegeöl im Druckluft Set enthalten.

FAQ: Fragen und Antworten zu Kauf und Verwendung von Druckluftnaglern

Sie wissen nun, wie Ihnen Druckluft die Arbeit erleichtern kann und wie ein Tacker verwendet wird. Die Stiftung Warentest hat noch keinen Druckluftnagler Testsieger gekürt. (Stand: Okt. 2020) Mit unseren FAQs möchten wir Ihnen dabei helfen, die Geräte noch besser kennenzulernen und sich damit die Kaufentscheidung leichter zu machen.

Wie funktioniert ein Druckluftnagler?

Zum Betrieb eines Druckluftnaglers benötigen Sie einen Kompressor.

Damit ein Druckluftnagler funktioniert, benötigt er Energie. Diese wird durch den Anschluss an einen Kompressor bereitgestellt. Die notwendigen Nägel sind in einem Magazin untergebracht. Hierbei wird in Trommel- oder Streifenmagazin unterschieden.

Wird der Abzug betätigt, drückt es den Nagel mit einer Stärke zwischen fünf und zehn bar aus dem Magazin. Wenn Sie den Tacker flexibel handhaben wollen, können Sie anstatt eines Kompressors eine Druckluftkartusche anschließen.

Welche Hersteller für Druckluftnagler gibt es?

Das Sortiment an Druckluftnaglern ist recht vielfältig. Ein Blick auf die einzelnen Hersteller kann den Markt transparenter gestalten.

Folgende Marken sind verfügbar:

  • Makita
  • Prebena
  • Haubold
  • Bosch
  • Workzone
  • Bea
  • Güde

Was macht einen Druckluftnagler von Prebena aus?

Prebena bietet ein umfangreiches Sortiment an Druckluftnaglern. In einem Druckluftnagler Test wird die Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten deutlich. Die Magazine lassen sich mit Wellennägeln, Rundkopfnägeln, T-Nägeln oder Ankernägeln bestücken.

Die Geräte arbeiten mit Geräuschdämpfer und sind rückschlagfrei. Prebena liefert seine Nagler in praktischen Transportkoffern aus.

Warum können Druckluftnagler von Bosch empfohlen werden?

Bosch bietet leistungsstarke Druckluftklammergeräte für den professionellen Einsatz. Dabei kommt die Full Force Technology zum Einsatz. Die Geräte büßen auch bei hohen Schussfrequenzen nichts von ihrer Leistungsfähigkeit ein.

Das Magazin lässt sich einfach lösen. Sie benötigen dafür kein Werkzeug. Bosch Druckluftnagler finden häufig in der Holzverarbeitung oder beim Dachbau Verwendung.

Sind Druckluftnagler gefährlich?

Ein Druckluftnagler setzt sorgsames Arbeiten voraus und sollte niemals auf Lebewesen gerichtet werden.

Der Gebrauch von Druckluftnaglern ist nicht ganz ungefährlich. Wie Sie bereits erfahren haben, bringen die Nagler viel Power mit. Die meisten Geräte verfügen allerdings über eine eingebaute Sicherung, welche das ungewollte Auslösen der Nagler verhindert. Solange der Nagler auf keinen festen Gegenstand drückt, verhindert die Sicherung das Auslösen.

Etwas Übung verlangt der Gebrauch der Druckluftnagler. Beim Einschießen besteht die Gefahr, dass der Nagel durch das Holz dringt und in der Hand steckenbleibt. Es gilt, die Stärke des Materials und die Kraft des Nagels richtig einzuschätzen.

Beim Umgang mit dem Druckluftnagler sollten Sie Schutzkleidung tragen. Schützen Sie die Augen mit einer entsprechenden Brille und tragen feste Arbeitshandschuhe. Damit können gefährliche Verletzungen vermieden werden.

Machen Sie sich mit dem Gerät vorab vertraut und studieren die Hinweise der Hersteller. Bei einem sorgsamen Umgang besteht kein Risiko für die Gesundheit.

IMMER AG sagt zu unserem Vergleichssieger

Welche sind die besten Druckluftnagler aus unserem Vergleich?

Ihr persönlicher Testsieger kann vom Vergleichssieger abweichen. Folgende Produkte empfehlen wir in Betracht zu ziehen:

  • Platz 1 - sehr gut: Prebena 8XR-CNW90 - ab 253,50 Euro
  • Platz 2 - sehr gut: Makita AF635 - ab 155,99 Euro
  • Platz 3 - sehr gut: Mauk MCN55 - ab 132,99 Euro
  • Platz 4 - sehr gut: Prebena 2XR-J50 - ab 110,99 Euro
  • Platz 5 - gut: Makita AF506 - ab 79,99 Euro
  • Platz 6 - gut: Einhell TC-PN 50 - ab 58,94 Euro
  • Platz 7 - gut: DeWalt DPSB2IN1-XJ - ab 110,71 Euro
  • Platz 8 - gut: STIER SKN-15/50 - ab 59,87 Euro
  • Platz 9 - gut: Scheppach 7906100715 - ab 45,94 Euro
  • Platz 10 - gut: Man­nes­mann M15350 - ab 38,95 Euro
Mehr Informationen »

Welche Hersteller unterschiedlicher Druckluftnagler werden im Druckluftnagler-Vergleich präsentiert?

In unserem Druckluftnagler-Vergleich präsentieren wir Ihnen eine Mischung aus renommierten Herstellern und Newcomern. Sie finden hier unter anderem Produkte von Prebena, Makita, Mauk, Einhell, DeWalt, STIER, Scheppach und Mannesmann. Mehr Informationen »

Wie viel Geld muss man für hochwertige Druckluftnagler durchschnittlich ausgeben?

Der Preis entscheidet nicht zwangsläufig über die Qualität; im Schnitt liegen der Druckluftnagler aus unserem Vergleich preislich bei 104,79 Euro. Höherwertige Modelle können bis zu 253,50 Euro kosten, überzeugen dafür aber durch ihre Qualität. Qualitäts- und preisbewussten Kunden sei unser Preis-Leistungs-Sieger Makita AF506 für 79,99 Euro ans Herz gelegt. Mehr Informationen »

Welchem Druckluftnagler aus dem Druckluftnagler-Vergleich gaben Kunden die meisten Sterne?

4,8 von 5 möglichen Sternen erhielt der Prebena 2XR-J50. Kunden schätzen dieses Produkt und hinterließen bisher eine ganze Reihe von größtenteils positiven Rezensionen. Mehr Informationen »

Gab es unter den 8 Herstellern einige, die mit ihren Produkten im Druckluftnagler-Vergleich die Spitzennote "SEHR GUT" erzielen konnten?

Die Spitzennote "SEHR GUT" konnten 4 der 8 Hersteller mit ihren Produkten erzielen. Besonders positiv fielen der Redaktion folgende Druckluftnagler auf: Prebena 8XR-CNW90 , Makita AF635, Mauk MCN55 und Prebena 2XR-J50. Mehr Informationen »

Welche unterschiedlichen Druckluftnagler-Modelle fasst der Druckluftnagler-Vergleich zusammen?

Im Druckluftnagler-Vergleich können Sie sich einen Überblick über 10 verschiedene Druckluftnagler-Modelle verschaffen, die die Redaktion exklusiv für Sie zusammengetragen hat. Finden Sie Ihren Favoriten unter diesen Produkten: Prebena 8XR-CNW90 , Makita AF635, Mauk MCN55, Prebena 2XR-J50, Makita AF506, Einhell TC-PN 50, DeWalt DPSB2IN1-XJ, STIER SKN-15/50, Scheppach 7906100715 und Man­nes­mann M15350. Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchanfragen stellten Kunden, die sich für Druckluftnagler interessieren?

Kunden, die sich für einen Druckluftnagler interessieren, suchten unter anderem auch nach „Druckluft-Nagler“, „Prebena Nagler“ oder „Makita Nagler“. Mehr Informationen »

Druck­luft­nag­ler Ver­gleich­s­er­geb­nis Er­hält­lich ab Kun­den­wer­tung (Amazon) Druck­luft­nag­ler kaufen
Prebena 8XR-CNW90 Ver­gleichs­sie­ger 253,50 4,3 Sterne aus 37 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Makita AF635 155,99 4,5 Sterne aus 286 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Mauk MCN55 132,99 3,9 Sterne aus 17 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Prebena 2XR-J50 110,99 4,8 Sterne aus 207 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Makita AF506 Preis-Leis­tungs-Sieger 79,99 4,8 Sterne aus 1158 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Einhell TC-PN 50 58,94 4,7 Sterne aus 1540 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
DeWalt DPSB2IN1-XJ 110,71 4,6 Sterne aus 202 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
STIER SKN-15/50 59,87 4,5 Sterne aus 34 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Scheppach 7906100715 45,94 4,6 Sterne aus 628 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Mannesmann M15350 38,95 4,6 Sterne aus 570 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Mehr Tests und Vergleiche für Druckluftnagler gibt es hier: