Die besten Akupressurmatten 2019

Alles, was Sie über unseren Akupressurmatte Vergleich wissen sollten

Für den Rücken kann eine Akupressurmatte sehr angenehm sein.

Die Akupressur stammt aus der chinesischen Medizin und wird häufig zur Behandlung von Beschwerden eingesetzt, die sich durch die Schulmedizin nicht verbessern lassen. Eine Akupressurmatte, die im Handel auch häufig unter der Bezeichnung Blumenfeldmatte, Vitalmatte, Akupunkturmatte oder Fakirmatte zu finden ist, ist mit kleinen Dornen versehen, die sich auf Ihr Gewebe und dessen Durchblutung anregend auswirken. Sie finden im Handel verschiedene Akupressurmatten sowie auch eine elektrische Variante, sodass sie sich genau das Modell auswählen können, das bei Ihren Beschwerden am besten hilft und für Sie am einfachsten anzuwenden ist. Auch in der Physiotherapie und für alternative Behandlungsmethoden kommen diese Matten häufig zum Einsatz. Ob für den privaten oder professionellen Gebrauch – gute Akupressurmatten (z. B. Akupressurmatte Joyletics) oder ein ganzes Akupressurmatte Set finden Sie am schnellsten online, wenn Sie einen kurzen Akupressurmatte Test oder Vergleich durchführen. Auch unsere Kaufberatung gibt Ihnen wertvolle Tipps sowie alle wichtigen Kaufkriterien an die Hand, damit Sie sich leichter entscheiden können.

Verschiedene Matten-Arten in der Übersicht

Sie finden im Handel Akupressurmatten wie die Akupressurmatte Yantra, Akupressurmatte Shakti oder auch die elektrische Massagematte, die mit Akupressurnoppen ausgestattet ist. In der folgenden Tabelle erklären wir Ihnen die Unterschiede der verschiedenen Varianten näher.

» Mehr Informationen
Akupressur-Matten-Art Beschreibung
Akupressurmatte Yantra Eine Yantra Akupressurmatte ist eine Matte, die auf der Oberseite mit circa 6.000 Noppen ausgestattet ist. Diese Noppen verteilen sich so, dass Sie damit verschieden Akupressurpunkte behandeln können. Besonders zum Lösen von Verspannungen eignet sich diese Yantramatte, aber auch zum Meditieren. Vorteilhaft sind die Druckspitzen bzw. Noppen, die nicht nur die Durchblutung anregen, sondern auch tiefenentspannend wirken. Sie finden die Akupressurmatte Yantra in zahlreichen Größen und Farben im Handel.
Akupressurmatte Shakti Die Shakti Matte ist speziell für die Behandlung des Rückens konzipiert. Hier löst sie dank der Akupressurpunkte Verspannungen im Nacken-, Hals-, Rücken- und Schulterbereich. Weiche Noppen sorgen dafür, dass sich der Druck nicht zu intensiv oder gar schmerzhaft anfühlt. Nachteilig ist eventuell der etwas höhere Preis.
Elektrische Massagematte Statt einer Akupressurmatte können Sie auch eine elektrische Massagematte verwenden. Diese wird einfach über einen Stecker ans Stromnetz angeschlossen und kann auf Knopfdruck gestartet werden. Es gibt hier meist noch verschiedene Zusatzfunktionen, wie zum Beispiel Vibration oder wärmendes Rotlicht. Für die Akupressur sorgen bewegliche Noppen, die Sie an an den entsprechenden Bereichen des Körpers zur Durchblutungsförderung und zum Lösen von Verspannungen anwenden.

Vor- und Nachteile verschiedener Akupressur-Matten

Um für Ihre Beschwerden genau die Matte zu finden, die zu Ihnen passt, haben wir hier nochmal alle Vor- und Nachteile zusammengestellt.

» Mehr Informationen
Akupressur-Matten-Art Vorteile Nachteile
Akupressur-Matte Yantra
  • Einfache Anwendung
  • Leicht und handlich
  • Sehr effektiv in der Wirkung
  • Viele Farben erhältlich
  • Keine
Akupressur-Matte Shakti
  • Einfache Anwendung
  • Leicht und handlich
  • Sehr effektiv in der Wirkung
  • Etw. teurer
  • Weniger Farbvielfalt
Elektrische Massagematte
  • Einfache Anwendung
  • Mehrere Funktionen in einem Gerät
  • Sehr effektiv
  • Relativ teuer
  • Stromkabel muss anschlossen werden

Welcher Akupressurmatte ist für Sie geeignet?

Ob Akupressurmatte Blumenfeld, Nagelmatte, Spikamatte oder ein anderes Produkt zur Entspannung und Massage – bevor Sie sich eine Akupressurmatte kaufen, sollten Sie sich einen Überblick über die wichtigsten Produktmerkmale verschaffen. Hier finden Sie deshalb eine Liste mit allen Kriterien, die bei der Auswahl behilflich sein können.

» Mehr Informationen

Material

Achten Sie beim Kauf auf ein hochwertiges Material, das robust und somit auch lange haltbar ist. Es sollte nicht abfärben, keine schädlichen Weichmacher enthalten und gut hautverträglich sein. Ob Weichmacher enthalten sind, erkennen Sie oft schon an der Beschreibung des Herstellers. Manchmal ist auch ein starker Geruch nach Chemie, der nach dem Auspacken entweicht, ein Hinweis auf schädliche Inhaltsstoffe. Es gibt im Handel Modelle aus synthetischen Stoffen, aber auch natürliche Materialien aus Baumwolle oder Schurwolle.

» Mehr Informationen
Tipp
Achten Sie darauf, dass sich die Akupressurmatte nach den Akupressurmatte Übungen leicht reinigen oder am besten sogar in der Waschmaschine waschen lässt. Wichtig ist ein separater Waschgang, damit die Noppen nicht beschädigt werden. Einen Hinweis darauf finden Sie auch in der Pflegeanleitung.

Rutschfestigkeit

Wichtig ist auch eine sichere Anwendung der Akupressurmatte. Die Matte sollte daher absolut rutschfest sein, wenn Sie sich darauf legen. Gute Matten sind mit einer rutschfesten Unterseite ausgestattet, die Unfälle verhindert. Fehlt diese Beschichtung, sollten Sie darauf achten, eine rutschfeste Unterlage unter die Akupressur-Matte zu legen.

» Mehr Informationen

Größen

Es gibt die Akupressur-Matten in unterschiedlichen Größen (z. B. Akupressurmatte XXL mit Kissen oder Akupressurmatte 80×51), sodass Sie sie nur für Teilbereiche oder auch für die Behandlung des ganzen Körper nutzen können. Je größer die Matte ausfällt, desto mehr Noppen sind vorhanden und desto intensiver kann die Wirkung der Akupressur auf Ihren gesamten Körper ausfallen. Auch bei der Dicke unterscheiden sich die Matten. Eine Mindestdicke von 2 cm ist hier zu empfehlen, damit die Matte stabil genug und bequem ist.

» Mehr Informationen

Farben

Es gibt Akupressur-Matten in unterschiedlichen Farben. Die Noppen sind dabei oft farblich vom Rest der Matte abgehoben , sodass diese in einem Kontrast zueinander stehen. Ob Sie eine blaue, schwarze, rote oder grüne Matte auswählen, bleibt Ihrem persönlichen Geschmack überlassen.

» Mehr Informationen

Zubehör

Für den einfachen Transport der Matte gibt es praktische Aufbewahrungstaschen. Die Akupressurmatten sollten aus möglichst flexiblen Materialien bestehen, damit Sie sie leicht zusammenrollen und in der Tasche verstauen können. In der Tasche können Sie die Matte auch überall mit hinnehmen, wo Sie eine Akupressur-Behandlung durchführen wollen. So zum Beispiel in den Urlaub oder auf Geschäftsreise, um abends noch mal so richtig entspannen oder Verspannungen schneller lindern zu können.

» Mehr Informationen

Eine Akupressurmatte können Sie für verschiedene Bereiche verwenden.

Für wen ist die Akupressurmatte nicht geeignet?

Generell sollten Sie auf eine Anwendung mit der Akupressurmatte verzichten, wenn Sie unter Hautproblemen mit sehr trockener Haut leiden oder offene Stellen haben. Die bereits strapazierte Haut würde unter der Behandlung mit den Akupressur-Noppen noch mehr beansprucht und eventuell weiter geschädigt werden. Auch Schwangere sollten im letzten Schwangerschaftsdrittel, also ab dem 7. Monat, auf die Anwendung einer Akupressur-Matte verzichten. Denn die Wirkung der Akupressur kann auch wehenauslösend sein und eine Geburt vorzeitig einleiten. Bis zum sechsten Monat ist aber die Anwendung zur Behandlung von typischen Schwangerschaftsbeschwerden, wie etwa Rückenschmerzen und Verspannungen, kein Problem und wird sogar empfohlen.

» Mehr Informationen

Dürfen Kinder eine Akupressurmatte verwenden?

Aufgrund der Akupressur-Dornen ist die Matte für eine Anwendung bei Kindern unter 8 Jahren nicht geeignet. Ältere Kinder sollten die Matte zudem nur unter Aufsicht eines Erwachsenen anwenden.

» Mehr Informationen

Für welche Anwendungsbereiche ist die Akupressurmatte geeignet?

Sie können Sie zur gezielten Behandlung von Verspannungen nutzen. Dazu legen Sie sich mit den verspannten Bereichen auf die Akupressur-Matte und genießen die Stimulation durch die Noppen, die aktiv gegen die Verspannungen wirken, indem sie die Durchblutung anregen und die natürlichen Heilkräfte des Körpers aktivieren. Auch gegen Nacken Schmerzen, Rückenschmerzen und Schlafstörungen ist der Einsatz einer Akupressur-Matte zu empfehlen.

» Mehr Informationen

Um Ihren Schlaf zu verbessern, legen Sie sich etwa eine halbe Stunde, bevor zu Sie zu Bett gehen, auf die Akupressur-Matte. Hören Sie entspannende Musik und versuchen Sie, in der Zeit Ihre Gedanken abzuschalten. Die verbesserte Durchblutung und die Entspannung helfen Ihnen bei verschiedenen Schlafproblemen.

Was ist der Unterschied zwischen Akupressur und Akupunktur?

Beides kommt aus der traditionellen chinesischen Medizin. Der Unterschied liegt hier darin, dass bei der Akupunktur zur Behandlung Akupunkturnadeln in die Haut gestochen werden und bei der Akupressur nur Noppen für die äußere Stimulation zum Einsatz kommen. Die Akupressur behandelt den Körper eher flächig verteilt, bei der Akupunktur werden die Nadeln ganz gezielt an bestimmten Stellen gesetzt.

» Mehr Informationen

Woher kommt die Akupressur?

Die Akupressur kommt ursprünglich aus China und wird dort schon sehr lange alternativ zur Schulmedizin angewendet. Als Basis dient hier immer die Erkenntnis, dass der Körper auf die Reizung bestimmter Punkte am Körper mit einer Schmerzreduzierung reagiert und auch andere Beschwerden gelindert werden können. Auch in anderen Ländern kommen schon lange ähnliche Behandlungsmethoden zum Einsatz, zum Beispiel in Indien das Nagelbrett, aber auch in anderen Ländern das Nagelkissen, Nagelbett oder die Nadelreizmatte.

» Mehr Informationen

Wo finden Sie eine gute Akupressur-Matte?

Eine gute Akupressur-Matte finden Sie im Fachgeschäft für Sanitätsbedarf oder natürlich auch in großer Vielfalt online. Hier gibt es zum Beispiel in Shops für Massage- und Akupressur-Zubehör passende Matten, aber auch bei Amazon, Ebay und Co werden Sie schnell fündig, wenn Sie eine günstige Akupressurmatte suchen. Soll es für die Behandlung Ihrer Beschwerden nur die beste Akupressurmatte aus seinem Akupressurmatte Vergleich sein oder sogar der Akupressurmatte Vergleichssieger aus der Stiftung Warentest, sollten Sie einen Blick in die entsprechenden Tests und Testzeitschriften werfen. So finden Sie leicht genau das Modell, das in der Praxis aktuell am besten abschneidet.

» Mehr Informationen

Die beliebtesten Akupressur-Hersteller

Sie wollen sich eine gute Akupressur-Matte kaufen, die Ihnen am besten gegen Ihre Beschwerden hilft? Folgende Hersteller und Marken können wir Ihnen laut Akupressurmatte Test oder Vergleich empfehlen.

» Mehr Informationen
  • Ergotopia
  • Sissel
  • White Lotus
  • DoYourFitness
  • Joyletics

Fazit

Ob Akupressurmatte Migräne, Akupressurmatte Rückenschmerzen, Akupressurmatte Füße, Akupressurmatte Bauch oder gegen Schlafstörungen – es gibt laut einem Akupressurmatte Test oder Vergleich verschiedene Anwendungsbereiche, in denen eine Akupressurmatte Wirkung positiv ausfällt. Mit Akupressur Nebenwirkungen brauchen Sie dabei in der Regel nicht zu rechnen. Lediglich für Schwangere im letzten Schwangerschaftsdrittel oder für Personen mit starken Hautproblemen ist ein Anwendung nicht zu empfehlen.

» Mehr Informationen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Bewertungen, Durchschnitt: 4,28 von 5)
Loading...