Vogelfutter-Kaufberatung 2021

So finden Sie in einem Vogelfutter Test das beste Produkt

Die besten Vogelfutter 2021

Vögel wie Meisen, Finken und Sperlinge überwintern in unseren Gefilden, finden im Winter aber kaum noch Nahrung.

Ob im Futterhaus oder im Online Shop für Tierbedarf: Vogelfutter in guter Qualität gibt es jedes Jahr an zahlreichen Stellen. Wintervogelfutter ist dabei in der Regel die erste Wahl. Damit das Vogelfutter im Winter die Tiere mit allen wichtigen Nährstoffen und ausreichend Fett versorgt, setzt es sich aus verschiedenen Körnern, Saaten und Weichfutter zusammen.

Das in einem Vogelfutter Test berücksichtigte Futter unterscheidet sich nicht nur durch die Zusammensetzung und Inhaltsstoffe, sondern auch durch die generelle Ausführung voneinander. Damit Sie jedem Vogel in Ihrem Garten gerecht werden, können Sie aus Streufutter und Futter zum Aufhängen wählen.

Letzteres wird Ihnen beispielsweise als Meisenknödel angeboten. Wenn Sie kein Vogelfutterhäuschen, sondern eine Futtersäule verwenden, können Sie ebenso auf ein spezielles Nabu-Vogelfutter zurückgreifen.

Wenn Sie gutes Vogelfutter für Wildvögel suchen, sollten Sie sich bevorzugt für Futtermittel entscheiden, das ambrosiafrei ist. Zwar sind die Ambrosiasamen in der Vogelfutterstation für den Vogel selbst nicht gefährlich, es kann aber zu allergischen Reaktionen beim Menschen führen. Aus diesem Grund sollte Vogelfutter ambrosiafrei sein.

Möchten Sie günstiges Vogelfutter kaufen, sollten Sie besonders auf die angebotene Futtermenge achten. Bei vielen Vögeln im Garten lohnt sich in der Regel Wildvogelfutter ab 25 kg. Viele Hersteller bieten Ihnen hier einen Preisvorteil.

Während sich ein Nistkasten an bestimmte Vögel richtet, spricht das Vogelfutter kleine und große Vögel an. Möchten Sie ein Vogelfutterhaus bauen, sollten Sie vor allem darauf achten, dass es verschiedene Möglichkeiten für die Futterbereitstellung bietet.

Vogelfutter-Typen: Diese Futtermittel stehen zur Verfügung

Vogelfutter von der Nabu oder einem anderen Hersteller wie Vivara finden Sie laut einem Vogelfutter Test mittlerweile in verschiedenen Ausführungen. Neben Streufutter können Sie sich auch für Vogelfutter Anhänger entscheiden. Weiterhin gibt es spezielle Mischungen für die Futterstation für Wildvögel.

Vogelfutter-Anhänger sind einfach zu handhaben

Beim Kauf von Vogelfutter ist eine artgerechte Zusammensetzung unheimlich wichtig.

Gerade kleine Vögel haben es am Futterhaus oft nicht so leicht und können sich gegenüber ihren deutlich größeren Artgenossen kaum durchsetzen. Möchten Sie kleine Vögel füttern im Winter, können Sie sich für Anhänger entscheiden. Sie lassen sich am Nistkasten, aber auch am Vogelbadehaus befestigen. Der Inhalt der Anhänger wird durch ein Netz gehalten.

Streufutter lässt sich besonders flexibel nutzen

Sie können sich beim Nabu-Vogelfutter auch für sogenanntes Streufutter entscheiden. Es bietet zwei entscheidende Vorteile. So lässt es sich flexibel dosieren und kann darüber hinaus sowohl im Futterhaus als auch auf der Wiese ausgestreut werden. Das Streufutter setzt sich aus verschiedenen Inhaltsstoffen zusammen. So gibt es das Vogelfutter mit Sonnenblumenkernen. Sie können sich aber auch für Vogelfutter mit Haferflocken oder Vogelfutter mit Erdnüssen entscheiden.

Futtersäulenmischung ist als Fettfutter für Vögel geeignet

Gerade im Winter sind viele Vögel auf sogenanntes Fettfutter angewiesen. Hier ist eine spezielle Futtersäulenmischung ideal. Sie enthält häufig geschälte Sonnenblumenkerne, ist aber auch reich an Nüssen und großen Kernen. Die Futtersäulen lassen sich sehr einfach befüllen. Besonders wichtig, dass die Vögel hier auch die Gelegenheit haben, sich niederzulassen, sodass sie in Ruhe fressen können.

Vor- und Nachteile der verschiedenen Futterarten

Bevor Sie beispielsweise das Vivara Vogelfutter oder ein anderes Produkt als bestes Vogelfutter auswählen, sollten Sie die verschiedenen Vor- und Nachteile vergleichen. Von der Stiftung Warentest gibt es bislang übrigens noch keinen offiziellen Vogelfutter Test (Stand: Juni 2021).

Variante Vorteile Nachteile
Streufutter lässt sich leicht verteilen
flexibel anwendbar
für Futterhaus und Boden geeignet
lässt sich leicht dosieren
xenthält kein spezielles Fettfutter
Futter Anhänger ideal für kleine Vögel
werden durch Netz zusammengehalten
leicht zu dosieren
können an Nistkästen angebracht werden
xnicht für große Vögel geeignet
Futtersäulenmischung große Kerne und Nüsse
Fettfutter
ideal für den Winter
lässt sich leicht auffüllen
xnicht für alle Vögel geeignet

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zum Vogelfutter

In der kalten Jahreszeit ist durch Sie bereitgestelltes Futter für viele Tiere die einzige, sichere Futterquelle. Damit Sie das richtige Vogelfutter für Ihre gefiederten Freunde auswählen können, fassen wir für Sie an dieser Stelle die wichtigsten Fragen und Antworten zusammen.

Welche ist die geeignete Futterstelle?

Im eigenen Garten sollten Sie Vögel mit Hilfe eines Vogelfutters füttern. Sie können hier Streufutter auslegen. In der Regel bietet Ihnen ein Vogelhaus auch Platz für Futterknödel. Damit die Vögel das Futter bedenkenlos zu sich nehmen können, sollten Sie darauf achten, dass das Vogelhaus so aufgehangen wird, dass es für Fressfeinde nicht zugänglich ist.

Sie können es beispielsweise in der Nähe vom Nistkasten aufhängen.

Welche Vögel brauchen welches Futter?

Wie finden Vögel Vogelfutter?

Gerade im Winter nehmen Vögel Vogelfutter in der Regel sehr gut an und kehren auch zu dem Ort zurück, an dem sie Futter gefunden haben. Weiterhin reagieren sie positiv auf Futter, wenn dieses bereits von anderen Vögeln gefressen wird.

Für die Vogelfütterung im Garten stehen verschiedene Futterangebote und Mittel zur Verfügung. Die meisten Vogelfutter Testsieger, die Sie im Handel kaufen können, sind Mischfutter, die sich durch ihre Inhaltsstoffe an verschiedene Vogelarten richten. Sie können auch verschiedenes Wildvogelfutter miteinander kombinieren.

Kann Vogelfutter schlecht werden?

Wie zum Beispiel Hundefutter kann natürlich auch Vogelfutter verderben. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass Sie Vogelfutter richtig lagern. Achten Sie darauf, dass es trocken und gut verschlossen gelagert wird. Ansonsten wird das Futter schnell von Motten oder auch Mäusen befallen. Damit ist es unbrauchbar für die Tiere.

Ab wann Vogelfutter streuen?

Auch wenn Sie Ganzjahresfutter für Vögel im Handel finden, sollten Sie Wildvögel nur füttern, wenn es erforderlich ist. Empfehlenswert ist es, bei Schnee und Eis Futter für Gartenvögel bereitzustellen. Wildvögel finden dann nur noch schwer Futter. Die Winterfütterung beginnt in der Regel immer im November und reicht bis Ende Februar.

Welches Fett für Vogelfutter?

Für Wildvogelfutter eignet sich insbesondere Pflanzenfutter. Als Fettfutter können Sie auf Kokosfett zurückgreifen. Besonders wichtig ist, dass das Fett auch bei einer Temperatur von 10 Grad Celsius noch fest ist. Wenn Sie kein Kokosfett zur Hand haben, können Sie für die Vögel in Ihrem Garten auch auf Schweineschmalz und Rindertalg zurückgreifen.

Kann ich auch Vogelfutter selber machen?

Im Internet finden Sie zahlreich Rezepte für Vogelfutter.

Möchten Sie im Garten Vögel füttern und wollen Sie bei der Qualität und den Inhaltsstoffen auf Nummer sicher gehen, können Sie Ihr Vogelfutter selber machen. Mischen Sie für das Wildvogelfutter die verschiedenen Futtermittel wie

  • Sonnenblumenkerne,
  • Erdnussbruch und
  • Hanf,

um das ideale Körnerfutter zusammenzustellen. Hierbei kann Ihnen das eine oder andere Vogelfutter-Rezept helfen.

Welches Vogelfutter im Winter?

Setzen Sie im Winter auf Fettfutter, das vorwiegend Nüsse und große Kerne enthält. Es liefert sehr viel Energie für kalte Tage.

Welches Vogelfutter für Wildvögel?

Was das richtige Vogelfutter angeht, sind die meisten Vögel ausgesprochen flexibel und passen sich verschiedenen Angeboten an. Trotzdem gibt es natürlich diverse Futterangebote, die die Tiere favorisieren. Die folgende Liste ermöglicht Ihnen einen Überblick:

  • Rotkehlchen, Amsel und Drossel: Weichfutter wie Rosen und Äpfel, auch Mehlwürmer
  • Specht und Kleiber: Fettfutter, Mohn, Erdnüsse und Hanf
  • Buchfink, Kernbeißer Gimpel: Sonnenblumenkerne, Mohn, Hanf, Erdnüsse

Meisen und Sperlinge bevorzugten Sonnenblumenkerne. Sie können hier aber auch auf Fettfutter ausweichen, was gerade in besonders kalten Wintern ideal ist. Hier können Sie auf Meisenfutter und Meisenknödel zurückgreifen.

Welches sind die besten Vogelfutter aus unserem Vergleich?

Ihr persönlicher Testsieger kann vom Vergleichssieger abweichen. Folgende Produkte empfehlen wir in Betracht zu ziehen:

  • Platz 1 - sehr gut: Dehner Natura Streufutter - ab 9,99 Euro
  • Platz 2 - sehr gut: Welzhofer Mischfutter - ab 40,27 Euro
  • Platz 3 - gut: Ida Plus Vogelstreufutter - ab 9,95 Euro
  • Platz 4 - gut: Eggersmann Volaris Streufutter - ab 23,99 Euro
  • Platz 5 - gut: Lyra Pet Streufutter - ab 21,49 Euro
  • Platz 6 - gut: Dehner Natura Wildvogelfutter - ab 6,99 Euro
  • Platz 7 - gut: dobar Gefüllte Kokosnüsse - ab 20,55 Euro
  • Platz 8 - gut: wildtier herz Vogeltraum Premium Vogelfutter - ab 16,90 Euro
  • Platz 9 - gut: Dehner Natura Wildvogelfutter mit Netz - ab 21,99 Euro
  • Platz 10 - gut: Erdtmanns Streufutter - ab 9,05 Euro
  • Platz 11 - gut: Samore Vogelfood 2379 - ab 21,99 Euro
  • Platz 12 - gut: Dehner Natura Insekten-Knödel - ab 9,99 Euro
  • Platz 13 - gut: Bird`s Garden Fettfutter - ab 25,59 Euro
Mehr Informationen »

Leser des Vogelfutter-Vergleichs können aus Produkten von welchen Herstellern auswählen?

Für Leser des Vogelfutter-Vergleichs haben wir exklusiv 13 Vogelfutter-Modelle von 11 Herstellern ausgewählt, damit sicher für jeden etwas dabei ist. Mehr Informationen »

Ab welcher Preisklasse erhält man ein Vogelfutter, welches hohen Qualitätsansprüchen genügt?

Das günstigstes Vogelfutter aus unserem Vergleich kosten 6,99 Euro. Wenn Sie jedoch höhere Ansprüche haben, sollten Sie in ein teureres Modell investieren. Dafür bietet sich unser Preis-Leistungs-Sieger Welzhofer Mischfutter für 40,27 Euro an. Mehr Informationen »

Welches Vogelfutter aus dem Vogelfutter-Vergleich glänzt durch die besten Kundenrezensionen?

Kunden begeisterten sich vor allem für das Dehner Natura Wildvogelfutter mit Netz. Sie gaben dazu eine Kundenbewertung von durchschnittlich 4,7 Sternen ab. Mehr Informationen »

Welches Vogelfutter aus unserem Vergleich konnten aufgrund ihrer hervorragenden Qualität mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet werden?

Qualitativ konnten 2 Vogelfutter die Redaktion völlig überzeugen und wurden deshalb mit der Spitzennote "SEHR GUT" ausgezeichnet: Dehner Natura Streufutter und Welzhofer Mischfutter. Mehr Informationen »

Wie viele verschiedene Modelle und Hersteller haben Eingang in den Vogelfutter-Vergleich gefunden?

Im Vogelfutter-Vergleich werden 13 Vogelfutter-Modelle von 11 unterschiedlichen Herstellern miteinander verglichen – so bekommen Sie einen optimalen Überblick über das Angebot. Es stehen folgende Produkte zur Auswahl: Dehner Natura Streufutter, Welzhofer Mischfutter, Ida Plus Vogelstreufutter, Eggersmann Volaris Streufutter, Lyra Pet Streufutter, Dehner Natura Wildvogelfutter, dobar Gefüllte Kokosnüsse, wildtier herz Vogeltraum Premium Vogelfutter, Dehner Natura Wildvogelfutter mit Netz, Erdtmanns Streufutter, Samore Vogelfood 2379, Dehner Natura Insekten-Knödel und Bird`s Garden Fettfutter. Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchanfragen stellten Kunden, die sich für Vogelfutter interessieren?

Kunden, die sich für ein Vogelfutter interessieren, suchten unter anderem auch nach „Wildvogelfutter“, „Pauls Mühle Vogelfutter“ oder „Pauls Mühle Vogelfutter“. Mehr Informationen »

Vo­gel­fut­ter Ver­gleich­s­er­geb­nis Er­hält­lich ab Kun­den­wer­tung (Amazon) Vo­gel­fut­ter kaufen
Dehner Natura Streufutter Ver­gleichs­sie­ger 9,99 4,5 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Welzhofer Mischfutter Preis-Leis­tungs-Sieger 40,27 4,4 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ida Plus Vogelstreufutter 9,95 4,6 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Eggersmann Volaris Streufutter 23,99 4,7 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Lyra Pet Streufutter 21,49 4,2 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Dehner Natura Wildvogelfutter 6,99 4,6 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
dobar Gefüllte Kokosnüsse 20,55 4,5 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
wildtier herz Vogeltraum Premium Vogelfutter 16,90 4,6 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Dehner Natura Wildvogelfutter mit Netz 21,99 4,7 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Erdtmanns Streufutter 9,05 4,6 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Samore Vogelfood 2379 21,99 4,3 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Dehner Natura Insekten-Knödel 9,99 4,6 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bird`s Garden Fettfutter 25,59 4,2 Sterne aus Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Mehr Tests und Vergleiche für Vogelfutter gibt es hier: