Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Füller Test 2019

Die besten Füller im Vergleich

Vergleichssieger
PARKER IM
Bestseller
Pelikano Up
Lamy Füllhalter Safari
Füller aus Holz
ZenZoi Bamboo
Faber-Castell Scribolino
Preistipp
Pelikan Twist
Modell PARKER IM Pelikano Up Lamy Füllhalter Safari Füller aus Holz ZenZoi Bamboo Faber-Castell Scribolino Pelikan Twist
Aktueller Preis
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Kundenbewertung
bei Amazon
84 Bewertungen
67 Bewertungen
410 Bewertungen
52 Bewertungen
63 Bewertungen
14 Bewertungen
379 Bewertungen
Material eloxiertes Aluminium, Metall Aluminium ABS Kunststoff Holz Bambus Kunststoff Kunststoff
Federbreite F = Fein, M= Mittel, B= Breit, A= für Anfänger M M F M M A M
Federmaterial Edelstahl Iridium Stahl Iridium Iridium Iridium Edelstahl
Farbe Dark Espresso
in 12 weiteren Farben erhältlich
Golden Glam
in 2 weiteren Farben erhältlich
Umbra
in 7 weiteren Farben erhältlich
Kirschholz
in 2 weiteren Holzfarben erhältlich
Bambus Schwarz
in 4 weiteren Farben erhältlich
Rosé
in 10 weiteren Farben erhältlich
Art der Patronen Parker-Tintenpatronen Standardpatronen Großraum-Tintenpatronen T10 Standardpatronen Standardpatronen Standardpatronen Standardpatronen
Ergonomische Griffe
Für Rechts- und Linkshänder erhältlich
Konverter anwendbar
Maße 17.7 x 5.2 x 3.7 cm 14.5 x 3.5 x 1.8 cm 16 x 3 x 3 cm 14.5 x 1 x 1 cm 17.5 x 4.3 x 0.8 cm 15.4 x 2 x 2 cm 23.5 x 2.1 x 6.4 cm
Gewicht 113 g 18.1 g 9 g 18.1 g 113 g 27.2 g 18.1 g
Vor- und Nachteile
  • ergonomische Form
  • robuste Feder
  • inklusive Geschenkbox
  • hochwertiger Metallfüllhalter
  • Soft-Griffzone für ermüdungsfreies Schreiben
  • aus robustem Material
  • mit Metallklipp
  • integriertes Sichtfenster für Füllstand der Patrone
  • inklusive Tinten-Konverter
  • Holz aus nachhaltigem Anbau
  • inklusive Tinten-Konverter
  • funktioniert mit Tintenpatronen aller Art
  • ideal für Schulanfänger
  • asymmetrische Griffzone
  • für Rechts- und Linkshänder geeignet
  • edles Design
  • liegt gut in der Hand
Preis prüfen
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
PARKER IM
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
Material eloxiertes Aluminium, Metall
Federbreite F = Fein, M= Mittel, B= Breit, A= für Anfänger M
Federmaterial Edelstahl
Farbe Dark Espresso
in 12 weiteren Farben erhältlich
Art der Patronen Parker-Tintenpatronen
Ergonomische Griffe
Für Rechts- und Linkshänder erhältlich
Konverter anwendbar
Maße 17.7 x 5.2 x 3.7 cm
Gewicht 113 g
  • ergonomische Form
  • robuste Feder
  • inklusive Geschenkbox
Bestseller 1)
Pelikano Up
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
Material Aluminium
Federbreite F = Fein, M= Mittel, B= Breit, A= für Anfänger M
Federmaterial Iridium
Farbe Golden Glam
in 2 weiteren Farben erhältlich
Art der Patronen Standardpatronen
Ergonomische Griffe
Für Rechts- und Linkshänder erhältlich
Konverter anwendbar
Maße 14.5 x 3.5 x 1.8 cm
Gewicht 18.1 g
  • hochwertiger Metallfüllhalter
  • Soft-Griffzone für ermüdungsfreies Schreiben
Lamy Füllhalter Safari
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
Material ABS Kunststoff
Federbreite F = Fein, M= Mittel, B= Breit, A= für Anfänger F
Federmaterial Stahl
Farbe Umbra
in 7 weiteren Farben erhältlich
Art der Patronen Großraum-Tintenpatronen T10
Ergonomische Griffe
Für Rechts- und Linkshänder erhältlich
Konverter anwendbar
Maße 16 x 3 x 3 cm
Gewicht 9 g
  • aus robustem Material
  • mit Metallklipp
  • integriertes Sichtfenster für Füllstand der Patrone
Füller aus Holz
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
Material Holz
Federbreite F = Fein, M= Mittel, B= Breit, A= für Anfänger M
Federmaterial Iridium
Farbe Kirschholz
in 2 weiteren Holzfarben erhältlich
Art der Patronen Standardpatronen
Ergonomische Griffe
Für Rechts- und Linkshänder erhältlich
Konverter anwendbar
Maße 14.5 x 1 x 1 cm
Gewicht 18.1 g
  • inklusive Tinten-Konverter
  • Holz aus nachhaltigem Anbau
ZenZoi Bamboo
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Material Bambus
Federbreite F = Fein, M= Mittel, B= Breit, A= für Anfänger M
Federmaterial Iridium
Farbe Bambus
Art der Patronen Standardpatronen
Ergonomische Griffe
Für Rechts- und Linkshänder erhältlich
Konverter anwendbar
Maße 17.5 x 4.3 x 0.8 cm
Gewicht 113 g
  • inklusive Tinten-Konverter
  • funktioniert mit Tintenpatronen aller Art
Faber-Castell Scribolino
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Material Kunststoff
Federbreite F = Fein, M= Mittel, B= Breit, A= für Anfänger A
Federmaterial Iridium
Farbe Schwarz
in 4 weiteren Farben erhältlich
Art der Patronen Standardpatronen
Ergonomische Griffe
Für Rechts- und Linkshänder erhältlich
Konverter anwendbar
Maße 15.4 x 2 x 2 cm
Gewicht 27.2 g
  • ideal für Schulanfänger
  • asymmetrische Griffzone
Preistipp 1)
Pelikan Twist
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Material Kunststoff
Federbreite F = Fein, M= Mittel, B= Breit, A= für Anfänger M
Federmaterial Edelstahl
Farbe Rosé
in 10 weiteren Farben erhältlich
Art der Patronen Standardpatronen
Ergonomische Griffe
Für Rechts- und Linkshänder erhältlich
Konverter anwendbar
Maße 23.5 x 2.1 x 6.4 cm
Gewicht 18.1 g
  • für Rechts- und Linkshänder geeignet
  • edles Design
  • liegt gut in der Hand

Die besten Füller2019

Alles, was Sie über unseren Füller Vergleich wissen sollten

Einen guten Füller bekommen Sie unter anderem bei dem Hersteller Herlitz.

Füller gibt es in diversen Ausführungen. Hierbei sprechen wir jedoch nicht von dem Füller, der als Lack beim Auto mit der Grundierung unter der Decklackschicht vorhanden ist und der beispielsweise als Pulverlack für die Pulverlackierung angeboten wird. Stattdessen meinen wir die Füllfederhalter, die auch als Füllfeder, Füllhalter und Füller bekannt sind. Hierbei handelt es sich um einen Stift, der durch eine Edelstahl- oder Goldfeder Tinte auf ein Papier übertragen kann. Geeignet sind diese Füller beispielsweise für Briefe, für Kalligraphie oder auch für den Alltag. Warum mit Füller schreiben vorteilhaft sein kann, hat insbesondere zwei Gründe: Füller können nämlich für eine angenehme Handhabung sowie für ein individuelles Schriftbild sorgen. Möchten Sie schließlich einen Füller kaufen, können Sie viele Modelle auf dem Markt entdecken. Das Angebot reicht von den Premium Modellen, die edel gestaltet sind und teils über eine Feder aus Gold verfügen, über die Füller mit einem Gehäuse aus Holz für die Schule bis hin zum Washington Redskins Stylus Pen. Produziert werden die Füller von verschiedenen Unternehmen. Beliebt sind zum Beispiel die Lamy Füller, die Füller Faber Castell Modelle, die Füller Montblanc Modelle sowie die Pelikan Füller, wie beispielsweise der Pelikan Füller „Pelikan Twist“. Weitere bekannte Hersteller sind unter anderem Waterman, Schneider, Kaweco, Herlitz, Ixon, Rotring und Jinhao.

Verschiedene Füller-Arten in der Übersicht

In einem Füller Test können Sie normalerweise viele unterschiedliche Füllfederhalter von Pelikan, Jinhao, Schneider, Waterman und anderen Marken entdecken. Diese sind teils für Kinder und teils für Erwachsene gedacht. Grundsätzlich können die Füller in verschiedene Kategorien aufgeteilt werden. Zu diesen gehören die Schulfüller, die Premium Füller sowie die Füller für Linkshänder.

Füller-Art Beschreibung
Schulfüller Schulfüller, wie beispielsweise der Pelikan Füller „Pelikan Griffix“ oder die Füller Faber Castell Modelle der Scribolino-Linie, werden auch als Schreiblernfüller bezeichnet. Meist wird ein solcher Füller in der ersten oder zweiten Klasse der Grundschule gebraucht. Denn häufig lernen die Kinder in dieser Zeit, wie Füller halten gelingt und wie sie mit dem Füller umgehen können. An vielen Schulen können die Kinder sogar einen Füllerführerschein erhalten. Dabei sind diese Füller für Kinder speziell für Anfänger gedacht und somit auf deren Anforderungen angepasst. Viele Füller für Grundschule besitzen daher eine robuste Feder, die die Stärke A aufweist, und sind mit einem rutschfesten sowie ergonomischen Griff ausgestattet. Warum Füller in der Schule genutzt werden, hat vor allem einen Grund: Meist ist die Handschrift beim Schreiben mit einem Füller schöner als beim Schreiben mit anderen Stiften.
Premium Füller Premium Füller, wie zum Beispiel verschiedene Füller Montblanc Modelle, werden oft als hochwertige oder edle Füller bezeichnet. Sie sind in der Regel hochwertig verarbeitet worden und bestehen normalerweise aus Materialien, die eine hohe Qualität besitzen. Dazu sind die Premium Füllhalter häufig edel gestaltet. Außerdem liegen diese Füller meist sehr gut in der Hand und können ein besonderes Schreibgefühl ermöglichen. Möchten Sie den Füller günstig kaufen, ist ein Premium Füllfederhalter allerdings keine besonders gute Wahl. Denn diese Füller sind meist mit einem hohen Preis verbunden. Es gibt sogar edle Füller, die einen Kaufpreis im vierstelligen Bereich aufweisen.
Füller für Linkshänder Zahlreiche Marken halten spezielle Füller für Linkshänder bereit. Diese können Sie häufig an der Bezeichnung „L-Feder“ erkennen“. Normalerweise ist ein Füller für Linkshänder mit einer speziellen Feder und einem speziellen Griff ausgestattet. Dabei ist der Tintenauftrag der Feder in der Regel trockener. Dazu weist der Schreibkorn einen rundlichen Schliff auf. Außerdem ist dieser an der rechten Seite leicht angeschliffen bzw. abgeschrägt. Dadurch soll gewährleistet werden, dass der Füllfederhalter nicht in das Papier gekratzt bzw. gegraben wird.

Vor- und Nachteile verschiedener Füller-Typen

Bevor Sie einen Füller kaufen, ist es ratsam, sich in einem Füller Test sowie in unterschiedlichen Geschäften oder Online Shops nach den verschiedenen Modellen umzuschauen. Dabei sollten Sie die Füller im Hinblick auf mehrere Aspekte genau unter die Lupe nehmen. Wichtig ist zudem, dass Sie sich für eine Art entscheiden. Zu den Füller Typen zählen die Füller für Linkshänder, die edlen Füllfederhalter sowie die Füller für Kinder bzw. für Anfänger.

Füller-Typ Vorteile Nachteile
Schulfüller
  • Optimal für Schreibanfänger geeignet

  • Meist mit stabiler Feder versehen

  • Oft ergonomischer und rutschfester Griff
  • Auslaufen der Füllertinte rasch möglich
Premium Füller
  • In der Regel hohe Qualität

  • Die Füller können für ein besonderes Schreibgefühl sorgen

  • Edles Design

  • Sehr gute Haptik
  • Hoher Anschaffungspreis
Füller für Linkshänder
  • Speziell für Linkshänder gedacht
  • Die Tinte kann rasch auslaufen

Welcher Füller ist für Sie geeignet?

Welche Federtypen gibt es?

Je nach Modell, ist ein Füller entweder mit einer geraden Feder, einer abgeschrägten Feder, einer Kursivfeder oder einer abgeschrägten Kursivfeder ausgestattet. Weit verbreitet ist vor allem der Füller mit der geraden Feder. Diese Feder wird sehr häufig genutzt und teilweise auch Rundfeder genannt. Insbesondere für Anfänger ist diese Feder optimal gedacht. Abgeschrägte Federn sind hingegen nicht allzu leicht zu handhaben und deshalb nicht besonders gut für Einsteiger geeignet. Dabei werden die Striche, die Sie mit diesem Füller nach oben ausführen, feiner ausfallen. Striche, die Sie mit einem solchen Füller nach unten ziehen, erscheinen breiter. Eine Kursivfeder besitzt wiederum eine Spitze, die gerade und geschliffen ist. Die Schriftbilder können bei einem Füller mit dieser Feder variieren und sind von der Federbreite sowie dem Druck abhängig. Abgeschrägte Kursivfedern sind hingegen vor allem für Schreiber, die ziemlich viel Übung hatten, gedacht und können ein auffallendes bzw. deutliches Schreibbild ermöglichen.

Eine regelmäßige Füller-Reinigung ist wichtig
Wenn Sie einen Füller, wie beispielsweise einen Patronenfüller, besitzen, sollten Sie diesen regelmäßig säubern. Durch das Reinigen des Füllers können Sie dafür sorgen, dass dieser länger hält. Doch wie Füller reinigen? Als erstes sollten Sie die Patrone herausnehmen. Danach ist es wichtig, dass Sie die Feder unter klarem Wasser durchspülen. Falls die Füllertinte bereits eingetrocknet ist, kann es hilfreich sein, die Feder im Wasser einweichen zu lassen.

Welche Federbreite sollte ich verwenden?

Neben der Federart sollten Sie sich die Federstärke genauer anschauen. Ob Sie letztendlich einen Füller mit breiter Feder oder eine nicht allzu breite Feder benötigen, richtet sich nach Ihrem Geschmack und Ihren Schreibgewohnheiten. Falls Sie eine kleine Handschrift haben, könnte zum Beispiel die Schriftbreite F (Fein) ideal für Sie geeignet sein. Für noch filigranere Schriften könnte hingegen die Breite EF (Extrafein) passend sein. Üblich sind jedoch vor allem Füller mit Federn, die die Breite M (Medium) besitzen. Falls Sie wiederum eine größere Schrift haben, können Sie die Breite B (Breit) auswählen. Wenn Sie hingegen eine breite Feder für große Unterschriften suchen, könnte auch die Federstärke BB (Extra breit) ideal für Sie geeignet sein. Möchten Sie einen Füller mit breiter Feder erwerben, können allerdings ebenso die Federbreiten OM, OB oder OBB in Frage kommen.

Mit welchen Patronen und Konverter ist der Füller kompatibel?

Einige Modelle können nur mit speziellen Patronen oder Konverter des jeweiligen Herstellers verwendet werden. Diese Patronen und Konverter sind jedoch meist mit einem höheren Preis verbunden. Andere Modelle sind hingegen auch für Standardpatronen geeignet. Diese sind meist günstiger erhältlich.

Ist ein Füller, Kugelschreiber oder Tintenroller besser geeignet?

Sowohl Füller als auch Kugelschreiber und Tintenroller besitzen Vor- und Nachteile. Ein Füller ist zum Beispiel optimal für Briefe, Unterschriften oder Notizen geeignet. Vorteilhaft ist hierbei vor allem, dass Sie den Texten ein wenig mehr Persönlichkeit durch Ihre eigene Schreibweise verleihen können. Nachteilhaft ist jedoch, dass die geschriebenen Texte leicht verschmieren können und dass die Füllertinte auslaufen kann. Kugelschreiber sind weit verbreitet und gelten sogar als das Schreibgerät, welches weltweit am meisten benutzt wird. Die Tinte bietet in der Regel eine lange Haltbarkeit und kann häufig nicht so leicht verschmieren. Geeignet sind Kugelschreiber vor allem für den Alltag. Ein Tintenroller, auch Rollerball genannt, kann hingegen optimal für Protokolle oder Notizen verwendet werden. Zwar kann die Tinte hierbei, genau wie bei einem Füller, schnell verwischen, dafür bieten Tintenroller in der Regel ein recht professionelles Schreibbild. Zudem ist es mit einem Tintenroller möglich, fließend sowie rasch zu schreiben.

Die beliebtesten Füller-Hersteller

Auf dem Markt können Sie viele unterschiedliche Füller erwerben. Fragen Sie sich, wo Füller verkaufen bzw. kaufen gelingt, sollten Sie zunächst wissen, dass im Internet ein großes Füller Angebot vorhanden ist. Bei verschiedenen Online Shops können Sie auch Füller mit Gravur bestellen. Doch auch in beispielsweise lokalen Schreibwarengeschäften können Sie verschiedene Füller entdecken. Häufig können Sie hier außerdem das passende Zubehör, wie beispielsweise ein Tintenfass, ein Fülleretui sowie Füllerpatronen in Schwarz, Pink, Blau, Rot und anderen Farben, sowie Kugelschreiber bzw. das eine oder andere Kugelschreiber Set vorfinden. Möchten Sie hingegen Ihren alten Füller verkaufen, können Sie dies zum Beispiel bei eBay. Dabei gibt es letztendlich viele Hersteller, die die Füller für Grundschule und/oder andere Füller produzieren. Bekannt sind zum Beispiel die Lamy Füller, wie der Lamy Füller „Lamy Safari“ und der Lamy Füller „Lamy Nexx“, sowie die Pelikan Füller, wie der Pelikan Füller „Pelikan Twist“. Weitere bekannte Füller Marken sind unter anderem:

  • Faber Castell
  • Schneider
  • Waterman
  • Montblanc
  • Parker
  • Kaweco
  • Herlitz
  • Jinhao
  • Ixon
  • Rotring

Kaufberatung für Füller

Egal ob Sie einen Kalligraphie Füller, einen Füller für Schreibanfänger oder einen anderen Füller suchen, vor dem Kauf ist es sinnvoll, sich den einen oder anderen Füller Vergleich anzuschauen. Zwar gibt es noch keinen Füller Test der Stiftung Warentest, dafür können Sie jedoch viele andere Tests und Testberichte zum Thema Füllhalter im Internet finden. Um herauszufinden, welcher Füller für Sie der passende ist, sollten Sie beim Kauf am besten auf die folgend vorgestellten Kriterien achten.

Kinder benötigen in der Regel einen ganz speziellen Füller, um Ihnen das Schreibenlernen möglichst einfach zu machen.

  • Das Gehäuse-Material: Wenn Sie nach einem Füller für Kinder Ausschau halten, kann durchaus ein Füller mit einem Gehäuse aus Holz empfehlenswert sein. Es gibt jedoch ebenso Füller mit einem Gehäuse aus Edelstahl oder aus Edelharz. Diese bieten eine ziemlich gute Haptik. Doch auch ein Füller mit einem Gehäuse aus Aluminium liegt meist recht gut in der Hand. Verzichten sollten Sie laut einem Füller Vergleich auf Füller mit einem Kunststoffgehäuse. Diese verfügen teilweise über scharfe Kanten oder Ecken und bieten meist keinen besonders angenehmen Griff.
  • Der Griffbereich: Möchten Sie einen Füller mit Gravur, wie beispielsweise einen Füller mit Namen, oder einen Füller ohne Gravur kaufen, sollten Sie darauf achten, dass dieser gut in der Hand liegt. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie den Füller zur Grundschule Einführung oder für einen anderen Zweck benötigen. Deshalb ist es ratsam, neben dem Material den Griffbereich zu überprüfen. Manche Füller sind mit ausgeprägten Griffmulden ausgestattet. Diese sind vor allem für ungeübte Schreiber gedacht. Denn diese Griffmulden können hilfreich sein, wenn Sie die korrekte Handhaltung noch üben müssen. Jedoch passen diese Griffmulden nicht zwangsläufig zu jeder Hand. Für geübte Schreiber kann daher auch optimal ein Füller, der nicht ergonomisch geformt ist, in Frage kommen. Grundsätzlich hängt es von Ihren eigenen Bedürfnissen ab, welche Griffform am besten ist.
  • Die Druckstabilität: Durch die Druckstabilität können Sie erfahren, wie weit die Feder nachgibt. Wenn die Feder nicht besonders druckstabil ist, kann der Füller ein Schriftbild mit dünnen Abstrichen sowie mit breiteren Aufstrichen ermöglichen. Moderne Füller besitzen jedoch häufig eine Feder, die druckstabiler ist. Ob die Feder letztendlich starr oder flexibel sein soll, richtet sich vor allem nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen.
  • Das Schreibgefühl: Der beste Füller sollte ein möglichst gutes Schreibgefühl bieten. Ob dies der Fall ist, richtet sich oftmals nach der Feder. Dabei werden die Federn häufig aus Gold oder Edelstahl hergestellt. Neben dem Material hängt das Schreiberlebnis außerdem von dem Federschliff, der Federbreite, der Federart sowie der Federgröße ab.
  • Der Tintenfluss: Egal ob Sie Links- oder Rechtshänder sind, Sie sollten beim Kauf eines Füllers einen Blick auf den Tintenfluss werfen. Dabei wird die Nässe des Tintenauftrags und die Breite des Strichs insbesondere durch die Beschaffenheit des Tintenleitsystems beeinflusst. Sofern der Tintenauftrag ziemlich stark ist, ist der Tintenverbrauch größer. Zudem sollten Sie bedenken, dass eine nassere Schrift in der Regel langsamer trocknet und schneller verwischen kann.
  • Der Patronenwechsel: Sofern Sie sich einen Patronenfüller wünschen, sollten Sie am besten überprüfen, wie die Patronen gewechselt werden können.

Bei einem Füller Vergleichssieger sollte das Gewinde nicht besonders nah an der Feder und dem Griff platziert sein. Denn wenn das Gewinde zu nah an der Feder und dem Griffbereich positioniert ist, kann die Füllertinte schnell an Ihre Finger gelangen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...
Vergleichssieger PARKER IM Bewertung: Sehr Gut
Preistipp Pelikan Twist Bewertung: Gut