Anzahl Vergleiche
5.331
Anzahl Produkte
52.633
dienstleistungen
zurück
Alle Vergleiche
Ähnliche Vergleiche anzeigen »

Parfum-Kaufberatung 2020
So finden Sie in einem Parfum Test das beste Produkt

Die facettenreiche Welt der Parfums entdecken

Parfum ist ein wichtiger Bestandteil von Kosmetik und Körperpflege, das ganz dezent Ihre Ausstrahlung ergänzt, unterstreicht oder verändert. Mit nur wenigen Sprühstößen fühlen Sie sich frisch, elegant oder sinnlich – je nach Anlass können Sie Ihren Duft variieren. Im Rahmen unserer Kaufberatung wollen wir Ihnen erläutern, was sich in den aufwendigen Flacons verbirgt. Wir stellen Ihnen diverse Inhaltsstoffe vor und gehen auf die Wirkung bestimmter Duftnoten näher ein.

Lassen Sie sich bei der Wahl eines Parfums nicht von der Werbung blenden

parfum in rosa flakon

Parfum gehört bei vielen Menschen täglich dazu.

Die Auswahl eines bestimmten Parfums ist für Männer und Frauen etwas sehr Persönliches und Individuelles. Lassen Sie sich daher stets von Ihren Sinnen leiten und beobachten Ihre Eindrücke, Reaktionen und Wahrnehmungen. Denn ganz intuitiv sperrt sich manche Nase gegen einen bestimmten Duft, auch wenn dieser noch so teuer ist oder in Verkaufsstatistiken ganz oben steht.

Wenn Sie nach einem neuen Duft für Damen oder Herren suchen, ist eine persönliche „Anprobe“ vorteilhaft. Direkt im Geschäft zeigt sich, ob das Eau de Parfum zu Ihnen passt und gekauft werden sollte. Lediglich bei Ihren bereits bekannten, bevorzugten Düften sollten Sie im Internet bestellen. Natürlich lässt sich bares Geld sparen, wenn Sie ein günstiges Parfum im Angebot kaufen – vorausgesetzt, Sie kennen und mögen den Duft bereits. Lassen Sie sich nicht von Trends, der Mode oder Beauty-Ratgebern diktieren, wonach Sie zu riechen haben.

Wir haben für Sie einen Parfum-Vergleich 2020 zusammengestellt, der auf den Erkenntnissen diverser Parfum-Tests beruht. Beim Vergleich gehen wir auf wichtige Kaufkriterien ein und widmen uns dabei weniger den unterschiedlichen Marken und Herstellern, sondern der Zusammensetzung der Parfums. In der Kaufberatung erfahren Sie, in welche Kategorien Fachleute jeden Duft einteilen und welche Rolle die unterschiedlichen Aromen in Parfüm-Tests spielen.

Eau de Parfum, Eau de Toilette oder doch Eau de Cologne?

Weniger ist oft mehr:
Auch wenn Ihnen der neue Duft besonders gut gefällt sollten Sie beim Kauf von 200 ml vorsichtig sein. Denn selbst das beste Parfum verfliegt mit der Zeit, sodass aus einem derart großen Parfümzerstäuber nach längerer Zeit kein großartiger Duft mehr heraus zu kitzeln ist.

Wer bei diesen drei Begriffen denkt, es handle sich um eine Unterscheidung der Parfums für Männer und Frauen, der irrt sich. Diese drei Typen von Parfum unterscheiden sich in der Art ihrer Verdünnungsklasse. Daher können sowohl Damen- als auch Herrendüfte ein Eau de Toilette oder ein Eau de Parfum sein.

Was Sie beim Kauf von Parfüm über die Verdünnungsklasse wissen müssen

Die bereits erwähnte Verdünnungsklasse gibt Auskunft darüber, wie hoch der prozentuale Ansatz des Duftstoffes im Parfum ist – anders gesagt, beschreibt die Verdünnungsklasse die Intensität eines Duftes. Die nachfolgende Tabelle gibt Ihnen Aufschluss über die unterschiedlichen Typen:

Parfum-ArtBeschreibung

Splash-Cologne

parfum-splash-cologne

Konzentration des Parfums zwischen 1 bis 3 Prozent, auch als EdS (Eau de Solide), Splash Perfume oder Eau Fraiche bekannt.
Eau de Cologneparfum-eau-de-cologneKonzentration des Parfums zwischen 3 bis 5 Prozent, auch als Kölnisch Wasser oder EdC bekannt.

Eau de Toilette

parfum-eau-de-toilette

Konzentration des Parfums zwischen 4 bis 9 Prozent, kurz EdT. Produkte mit den Zusätzen „Intense“ oder „Extreme“ können hochdosierter sein.

Eau de Parfum

parfum-eau-de-parfum

Konzentration des Parfums zwischen 8 bis 14 Prozent, kurz EdP. Produkte mit dem Zusatz „Intense“ bis zu 20 Prozent konzentriert.

Extrait bzw. reines Parfum

parfum-extrait

Konzentration des Parfums zwischen 10 bis 30 Prozent, Produkte mit dem Zusatz „Intense“ bis zu 40 Prozent konzentriert.

Bei Perfum kann man viel falsch machen

Was in vielen Parfum-Tests nicht berücksichtigt wird, ist der Umgang mit dem Duft für Damen oder Herren. Wir alle kennen sicherlich die Erfahrung mit Menschen, neben denen man es in einem Aufzug kaum aushalten kann, weil das Parfum zu stark aufgetragen ist. Auch im Raum hängende Wolken bestimmter Düfte, wenn Träger oder Trägerin das Zimmer längst verlassen haben, kennen viele nur zu gut. Daher sollten Sie ein paar Tipps beherzigen, um Parfum in einem gesunden Maß zu verwenden. Wichtige Kriterien sind hier:

  • Menge
  • Anlass
  • Anwendungsbereich
frau sprueht parfum auf

Es gibt viele verschiedene Parfums für Damen und Herren.

Die Menge macht häufig den Unterschied zwischen einem angenehm wirkenden Duft und einem Angriff auf die Sinneszellen aus. Als Faustregel gilt dabei, dass zwei bis drei Sprühstöße aus dem Flacon vollkommen ausreichen. Sie selbst verlieren nach einer gewissen Zeit die Wahrnehmung des neuen Duftes und neigen daher zur Überdosierung. Vermeiden Sie außerdem wilde Geruchs-Mixe, bei denen Sie ein fruchtiges Shampoo mit einer Körpermilch aus Kokosnuss zum blumigen, schweren Parfum verwenden.

Die Intensität des Duftes dem Anlass anpassen

Auch der Anlass macht einen Unterschied bei der Wahl des Parfums. Im beruflichen Alltag reichen zwei bis drei Spritzer eines Eau de Toilettes vollkommen aus. Bei wichtigen Meetings oder Vorstellungsgesprächen gilt: Weniger ist mehr. Denn im Zweifelsfall missfällt die Wahl Ihres Duftes dem Gegenüber und hinterlässt bei Überdosierung einen bleibenden, leider nicht positiven Eindruck. Denn Düfte funktionieren unterbewusst. So können Sie auch anstrengende Gesprächspartner mit beruhigenden Lavendelnoten unbemerkt in eine entspannte Stimmung versetzen. Bei einem Candle-Light-Dinner sind aufdringliche Duftwolken ebenso unangebracht, wie bei einem Business-Lunch. Lediglich beim Feiern von Festen oder beim Flirten dürfen Sie etwas mehr von dem Duft tragen, der Ihre Persönlichkeit unterstreicht und Sie in bester Erinnerung bleiben lässt.

Idealerweise tragen Sie Parfum nicht auf Kleidung oder den Haaren auf, sondern bestäuben Ihre Haut. Hinter den Ohren ein paar Tröpfchen, rund um Nacken und Hals oder auch im Dekolleté entfalten sich die Aromen Ihres Parfums besonders gut.

Sie wollen nach einem langen Flug durch einige Spritzer Parfum wieder frisch und gepflegt auftreten, fürchten aber die Bestimmungen für Flüssigkeiten im Handgepäck? Kein Problem, greifen Sie einfach zu kleinen Probefläschchen Ihres Lieblingsduftes, in denen sich nur 2 ml befinden.

Jeder Duft besteht aus einem Dreiklang von Duftnoten, die alle ihre Vor- und Nachteile haben

Ob Sie Ihren Duft nun im Internet bestellen, sich für Parfum-Miniaturen entscheiden oder in der Filiale ein Parfum kaufen – jeder gute Duft besteht aus einem bestimmten Dreiklang. Der Fachmann spricht von Kopf-, Herz- und Basisnote. Diese drei Komponenten sorgen auch dafür, dass sich ein Geruch nach und nach aufbaut. Wir wollen Ihnen die Eigenschaften bzw. Vor- und Nachteile aller drei Noten kurz darstellen:

Duftnoten-TypVorteileNachteile
Kopfnote
  • erster, sofort wahrnehmbarer Duft-Eindruck
  • leichte, frische Nuancen
  • verfliegt bereits nach kurzer Zeit
Herznote
  • stellt den wahren, lange riechbaren Charakter des Parfums dar
  • präsentiert sich erst nach etwa 10 Minuten
Basisnote
  • haftet besonders lange auf der Haut
  • ist sehr lange nach dem Auftragen noch wahrnehmbar
  • kann beim ersten Riechen kaum beurteilt werden

Bei modernen Parfum-Kompositionen achten die Hersteller darauf, dass sich die gesamte Komplexität des Duftes möglichst lange gleichbleibend präsentiert. Falls Sie sich für diese ursprüngliche, aufeinander aufbauende Komposition interessieren, probieren Sie zuerst mit Parfum-Miniaturen, ob diese zu Ihren Bedürfnissen passen.

Beliebte Marken und Hersteller namhafter Parfums

In den unterschiedlichen Parfum-Tests erzielten bestimmte Hersteller immer wieder die besten Ergebnisse. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich beim Inhalt um 100 ml, 50 ml oder 30 ml handelt. Folgende Hersteller werden immer wieder ausgezeichnet:

  • Jil Sander
  • Chloé
  • Nivea
  • Gucci
  • Tom Ford
  • Hugo Boss
  • Lancôme
  • Versace

Wenn Sie erfahren wollen, wie ein hochwertiger Duft entsteht, empfehlen wir Ihnen dieses Video:

.

Einen Parfum-Vergleichssieger für jede Nase gibt es nicht

parfum vor schwarzem hintergrund

Machen Sie nach Möglichkeit immer erst eine Geruchsprobe, bevor Sie ein neues Parfum kaufen.

Im Gegensatz zu den vergleichbaren Eigenschaften eines Reinigungsmittels oder eines Rasenmähers lässt sich bei Parfum kein allgemeinverbindlich bester Duft ermitteln. Einen Vergleichssieger der Stiftung Warentest können Sie also nicht einfach wählen. Nehmen Sie sich für die Wahl eines neuen Duftes ausreichend Zeit und probieren sich im Fachhandel durch.

Lassen Sie sich von einer Fachkraft beraten und nähern sich so Schritt für Schritt dem richtigen Duft. Das Empfinden zu bestimmten Düften verändert sich das ganze Leben hindurch, sodass Sie immer wieder das passende Parfum zu bestimmten Lebensabschnitten finden.

Fragen und Antworten rund um Parfum

Nachfolgend beantworten wir Ihnen einige der am häufigsten gestellten Fragen rund um Parfum.

Wie trägt man Parfum richtig auf?

Verteilen Sie zwei Sprühstöße rund um Hals, Nacken und Dekolleté. Den dritten Sprühstoß geben Sie auf die Innenseite der Handgelenke, verreiben den Duft dort und hinter den Ohren.

Warum ist Parfum so teuer?

Nur in sehr wenigen Fällen hängen hohe Preise mit teuren Inhaltsstoffen zusammen. Vielmehr kostet die Entwicklung eines neuen Duftes viel Geld und auch die gesamte Werbung treibt den Preis enorm nach oben.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (47 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Parfum
Loading...
Bildnachweise: © Anneleven – stock.adobe.com, Greendoor - amazon.de, 4711 - amazon.de, Hugo Boss - amazon.de, Calvin Klein - amazon.de, Asperias - amazon.de, © Africa Studio – stock.adobe.com, © PixieMe – stock.adobe.com