Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Santokumesser Test 2019

Die besten Santokumesser im Vergleich

Vergleichssieger
KLAMER Premium Santoku Damastmesser
Bestseller
Kai Shun DM-0702
WMF Yari
Wüsthof 4176 Ikon
Preistipp
Heiso H00104700
Wakoli Edib
GRÄWE 074.56
Modell KLAMER Premium Santoku Damastmesser Kai Shun DM-0702 WMF Yari Wüsthof 4176 Ikon Heiso H00104700 Wakoli Edib GRÄWE 074.56
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Kundenbewertung
bei Amazon
21 Bewertungen
50 Bewertungen
7 Bewertungen
40 Bewertungen
23 Bewertungen
211 Bewertungen
231 Bewertungen
Klingenmaterial japanischer Damasznerstahl Damaszener-Stahl japanischer Spezialklingenstahl Edelstahl Edelstahl VG10-Stahl VG10-Stahl, Damaszener-Stahl
Klingenlänge 18 cm 18 cm 16.5 cm 17 cm 18 cm 17 cm 17.5 cm
Griffmaterial Pakkaholz Pakkaholz Pakkaholz Edelstahl Kunststoff Edelholz Hartholz
Rockwell Härte 61 HRC 60 HRC 58 HRC 58 HRC 56 HRC 60 HRC 60 HRC
Reinigung Handwäsche Handwäsche Handwäsche Handwäsche Handwäsche Handwäsche Handwäsche
Rostfrei
Für Gemüse und Obst
Für Fleisch und Fisch
Gesamtlänge
inkl. Griff
30cm 39 cm 31 cm 28 cm 33 cm 29 cm 30.5 cm
Gewicht 192g 99.8 g 200 g 184 g 250 g k.A. 185 g
Vor- und Nachteile
  • fugenlose Verarbeitung
  • sehr gut ausbalanciert
  • Kullenschliff verhindert das Ankleben von dünnen Scheiben
  • Anschliff beidseitig möglich
  • universale Anwendungsmöglichkeiten beim Schneiden von Fisch, Fleisch und Gemüse
  • außerordentliche Festigkeit und langanhaltende Schärfe
  • fugenlos verarbeiteter Griff aus hochwertigem Pakkaholz
  • aus einem Stück Edelstahl geschmiedet
  • lasergeprüfte Schneidgeometrie
  • Griffe sind fugenlos angebracht
  • nachhaltige Verpackung mit Zusatznutzen
  • in edler Geschenk- / Aufbewahrungsbox
  • edles Stahlende des Griffes
  • außen jeweils 33 Lagen Damaszener-Stahl
  • inklusive praktischer Aufbewahrungsbox
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
KLAMER Premium Santoku Damastmesser
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
Klingenmaterial japanischer Damasznerstahl
Klingenlänge 18 cm
Griffmaterial Pakkaholz
Rockwell Härte 61 HRC
Reinigung Handwäsche
Rostfrei
Für Gemüse und Obst
Für Fleisch und Fisch
Gesamtlänge
inkl. Griff
30cm
Gewicht 192g
  • fugenlose Verarbeitung
  • sehr gut ausbalanciert
  • Kullenschliff verhindert das Ankleben von dünnen Scheiben
Bestseller 1)
Kai Shun DM-0702
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
Klingenmaterial Damaszener-Stahl
Klingenlänge 18 cm
Griffmaterial Pakkaholz
Rockwell Härte 60 HRC
Reinigung Handwäsche
Rostfrei
Für Gemüse und Obst
Für Fleisch und Fisch
Gesamtlänge
inkl. Griff
39 cm
Gewicht 99.8 g
  • Anschliff beidseitig möglich
  • universale Anwendungsmöglichkeiten beim Schneiden von Fisch, Fleisch und Gemüse
WMF Yari
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
Klingenmaterial japanischer Spezialklingenstahl
Klingenlänge 16.5 cm
Griffmaterial Pakkaholz
Rockwell Härte 58 HRC
Reinigung Handwäsche
Rostfrei
Für Gemüse und Obst
Für Fleisch und Fisch
Gesamtlänge
inkl. Griff
31 cm
Gewicht 200 g
  • außerordentliche Festigkeit und langanhaltende Schärfe
  • fugenlos verarbeiteter Griff aus hochwertigem Pakkaholz
Wüsthof 4176 Ikon
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Klingenmaterial Edelstahl
Klingenlänge 17 cm
Griffmaterial Edelstahl
Rockwell Härte 58 HRC
Reinigung Handwäsche
Rostfrei
Für Gemüse und Obst
Für Fleisch und Fisch
Gesamtlänge
inkl. Griff
28 cm
Gewicht 184 g
  • aus einem Stück Edelstahl geschmiedet
  • lasergeprüfte Schneidgeometrie
Preistipp 1)
Heiso H00104700
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Klingenmaterial Edelstahl
Klingenlänge 18 cm
Griffmaterial Kunststoff
Rockwell Härte 56 HRC
Reinigung Handwäsche
Rostfrei
Für Gemüse und Obst
Für Fleisch und Fisch
Gesamtlänge
inkl. Griff
33 cm
Gewicht 250 g
  • Griffe sind fugenlos angebracht
  • nachhaltige Verpackung mit Zusatznutzen
Wakoli Edib
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Klingenmaterial VG10-Stahl
Klingenlänge 17 cm
Griffmaterial Edelholz
Rockwell Härte 60 HRC
Reinigung Handwäsche
Rostfrei
Für Gemüse und Obst
Für Fleisch und Fisch
Gesamtlänge
inkl. Griff
29 cm
Gewicht k.A.
  • in edler Geschenk- / Aufbewahrungsbox
  • edles Stahlende des Griffes
GRÄWE 074.56
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Klingenmaterial VG10-Stahl, Damaszener-Stahl
Klingenlänge 17.5 cm
Griffmaterial Hartholz
Rockwell Härte 60 HRC
Reinigung Handwäsche
Rostfrei
Für Gemüse und Obst
Für Fleisch und Fisch
Gesamtlänge
inkl. Griff
30.5 cm
Gewicht 185 g
  • außen jeweils 33 Lagen Damaszener-Stahl
  • inklusive praktischer Aufbewahrungsbox

Die besten Santokumesser 2019

Alles, was Sie über unseren Santokumesser Vergleich wissen sollten

Ein gutes Santokumesser ist bei vielen verschiedenen Herstellern erhältlich.

Ein gutes Santokumesser ist bei vielen verschiedenen Herstellern erhältlich.

Das Santoku ist so etwas wie der VIP unter den japanischen Messern. Es gibt kaum ein Messer, das heute so bekannt ist und mit der japanischen Messerkunst in Verbindung gebracht wird wie dieses. Santokumesser sind echte Küchenallrounder. Sie nutzen diese, um Fleisch und Fisch zu schneiden, aber auch um Gemüse zu zerkleinern. Auch außerhalb von Asien haben sie in den letzten Jahren einen regelrechten Erfolgszug hinlegen können und sind heute ausgesprochen beliebt in Deutschland. Mit Angeboten wie dem Santokumesser von Schulte Ufer und dem Santokumesser von Steffen Henssler haben die Allzweckmesser in vielen deutschen Küchen Einzug gehalten. Wir stellen Ihnen in diesem Ratgeber die unterschiedlichen Ausführungen der Santokumesser vor, zeigen welche Besonderheiten sie haben und worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Verschiedene Santokumesser-Arten in der Übersicht

Eines haben alle Messer in einem Santokumesser Test gemeinsam: Sie lassen sich für sämtliche Schneidarbeiten in der Küche verwenden. Wer einmal Erfahrungen mit einem Santoku gemacht hat, entscheidet sich in der Regel nicht mehr für ein anderes Messer. Doch wie in vielen Bereichen gibt es auch hier weit mehr als einen Vergleichssieger. Es fällt schwer, die auf dem Markt erhältlichen Santokumesser in verschiedene Typen aufzuteilen. Wir haben uns für eine Aufteilung nach dem Klingenmaterial entschieden. Hier haben sich drei Varianten etabliert. Es gibt Santokumesser mit Damaststahl-, Edelstahl- und Keramikklinge. Die folgende Tabelle verdeutlicht für Sie die Merkmale der unterschiedlichen Klingenmaterialien.

Santokumesser-Art Beschreibung
Santokumesser mit Edelstahlklinge Die Edelstahlklingen gelten als klassische Alternative zu den Damastmessern. Edelstahl Santoku Messer sind in der Anschaffung günstiger und glänzen zudem durch ihre Pflegeleichtigkeit. Sie können die Materialien einfach reinigen. Häufig dürfen diese Messer sogar in der Spülmaschine landen. Beim Schärfen sind die Edelstahlklingen ebenso wenig anspruchsvoll. Sie können hier verschiedene Hilfsmittel nutzen, um Ihren Messern auf die Sprünge zu helfen. Die Edelstahlklingen gibt es in verschiedenen Längen, sodass Sie hier bequem nach Ihrem Bedarf aussuchen können.
Santokumesser mit Damastklinge Die Damastklinge erkennen Sie meist schon auf den ersten Blick, denn durch das Herstellungsverfahren weisen diese Klingen immer eine typische Musterung auf. Damastmesser gelten als sehr scharf und zuverlässig. Sie versprechen eine hohe Lebensdauer, die der Herstellung geschuldet ist. Durch die hohe Schärfe sind sie die ideale Wahl für feine Schnitte, ohne dass dabei eine leichte Handhabung verloren geht. Der größte Nachteil ist die recht aufwändige Pflege, denn die Damastmesser dürfen nicht in der Spülmaschine gereinigt werden.
Santokumesser mit Keramikklinge Die Santokumesser mit Keramikklinge gibt es noch nicht allzu lange auf dem Markt, sie verdienen aber in jedem Fall eine Empfehlung, denn sie bieten einige Vorteile. Keramikklingen bestehen vorwiegend aus Zirkonoxid. Durch diesen keramischen Werkstoff haben sie vorwiegend gute Schneideigenschaften und begeistern außerdem durch ihre Pflegeleichtigkeit. Glatte und dichte Oberflächen sorgen dafür, dass die Messer wenig Anspruch an ihre Pflege haben. Darüber hinaus fallen sie durch ihre exzellente Schärfe auf, die sie außerdem etwa zehnmal länger halten als es bei den Stahlklingen der Fall ist. Keramik hat ein geringeres Gewicht als Stahl, wodurch die Messer insgesamt leichter sind.

Vor- und Nachteile verschiedener Santokumesser-Typen

Suchen Sie ein gutes Santoku Messer, haben Sie also bereits bei der Materialwahl der Klinge die Qual der Wahl. Edelstahl, Keramik und Damast bieten natürlich allesamt Vor- und Nachteile. Dabei ist es nicht selten eine Budgetentscheidung. Keramik Santokumesser sind die derzeit kostenintensivsten Modelle, die in einem Santokumesser Test Berücksichtigung finden können. Der Klassiker ist hier klar Damast, der aufgrund seiner speziellen Fertigung bereits an einem brillanten Design zu erkennen ist. Die anschließende Tabelle zeigt noch einmal übersichtlich die Vor- und Nachteile der Materialien.

Santokumesser-Typ Vorteile Nachteile
Santokumesser mit Edelstahlklinge
  • günstig in der Anschaffung

  • pflegeleicht

  • oft spülmaschinenfest
  • hält die Schärfe nicht so lange
  • oft nicht so scharf wie Damast oder Keramik
Santokumesser mit Damastklinge
  • markantes Design

  • hohe Schärfe und Festigkeit

  • lange Lebensdauer
  • sehr aufwändig in der Pflege
  • keine Reinigung in der Spülmaschine möglich
Santokumesser mit Keramikklinge
  • geringes Gewicht

  • gute Schneideigenschaften

  • sehr pflegeleicht

  • Schärfe bleibt lange erhalten
  • relativ teuer wegen aufwändiger Fertigung
  • nicht so universell nutzbar wie Stahlklingen

Welches Santokumesser ist für Sie geeignet?

Santoku oder Kochmesser: Was ist besser?

Wer sich mit einem Kochmesser Test auseinandersetzt, fragt sich in der Regel auch, warum japanische Kochmesser wie das Santoku dem deutschen Kochmesser vorzuziehen sind. Grundsätzlich sei vorweg genommen, dass nicht alle Santoku Modelle aus Japan oder vielleicht China kommen. Santokumesser von Schulte Ufer und Santokumesser von Zwilling sind deutsche Produktionen. Sie sind aber dem Japanmesser nachempfunden. Santoku und Kochmesser haben eine wesentliche Gemeinsamkeit: Sie sind echte Allrounder für die Küche und können für viele Arbeiten verwendet werden. Welche der beiden Varianten besser ist, ist Geschmackssache. Das Santoku Geheimnis liegt in der Klinge. Der Klingenbereich ist sehr speziell ausgeformt und hat einen etwa 60 Grad Winkel, der nach vorn spitz zuläuft. Die Klinge fällt relativ breit aus, wodurch in erster Linie dafür Sorge getragen wird, dass Sie geschnittenes Gemüse direkt mit dem Santokumesser in den Topf heben können. Wie ein Küchenmesser Test zeigt, schneiden Sie mit dem Santoku Gemüse, Fisch und Fleisch. Wobei Fleisch aufgrund der breiten Klinge ein wenig schwerer zu schneiden ist als mit dem klassisch deutschen Küchenmesser.

Tipp
Damit Sie lange Freude an Ihrem Santoku mit Damastklinge haben, müssen Sie die Klinge regelmäßig mit Klingenöl behandeln. Nur so wird der Stahl geschont und bleibt langfristig scharf.

Muss man das Santokumesser schärfen?

Ob Sie nun ein einzelnes Santoku oder ein ganzes Santokumesser Set haben, spielt keine Rolle. Auch die besten Messer müssen Sie irgendwann schärfen. Hier gilt es mit Bedacht vorzugehen, damit Sie die Messer nicht beschädigen. Japanische Messer werden ein wenig anders geschärft als es bei deutschen Küchenmessern der Fall ist. Dafür sind die verwendeten Materialien verantwortlich. Am besten verwenden Sie einen Schleifstein. Diesen gibt es mit unterschiedlicher Beschaffenheit. Der grobe Schleifstein ist die richtige Wahl, wenn die Klinge schon extrem stumpf ist und eventuell sogar Beschädigungen aufweist. Müssen Sie Ihr Santoku nur wieder auf Vordermann bringen, reicht der mittlere Schleifstein aus. Achten Sie darauf, dass die Schleifsteine intakt sind und keine Beschädigungen aufweisen. Vor dem Schleifen legen Sie diese ins Wasser. Circa 10 bis 15 Minuten reichen aus, um die Steine abzukühlen, sodass sie beim Schleifen nicht zu heiß werden. Im Winkel von 10 Grad ziehen Sie die Klinge des Santoku anschließend über den Schleifstein, dabei üben Sie leichten Druck mit dem Finger aus. Damit liegt die Klinge wirklich auf dem Schleifstein an. Sie bewegen es durchgehend vom Griff bis zur Spitze. Spüren Sie einen Grat mit dem Finger an der Klinge, drehen Sie das Santoku und schleifen die andere Seite.

Wo kaufen Sie die Santokumesser am besten?

Der Griff aus Bambus und die Klinge aus Damast: Das Santoku wirkt bereits aufgrund der Materialien sehr edel. Einzeln und im Messer Set werden sowohl das Zwilling Santokumesser als auch das WMF Santokumesser an verschiedenen Stellen angeboten. Markenmesser finden Sie insbesondere in den Online Shops sowie bei Anbietern wie Real, Rewe und Edeka. Auch Aldi und Lidl haben regelmäßig Santokumesser im Angebot. Auch hier gibt es das Messer Set sowie einzelne Messer, die Sie allerdings besonders günstig kaufen können. Weitere Anbieter, die Sie beim Preisvergleich berücksichtigen sollten, sind Pearl und Penny.

Was heißt Damast?

Santoku werden sehr oft als Damastmesser bezeichnet. Doch die Santokumesser aus Solingen müssen nicht unbedingt mit einer Damastklinge versehen sein. Unter Damast wird eine spezielle Schmiedeform des Stahls verstanden. Für den Damast falten die Hersteller den Stahl mehrfach zusammen und schmieden diesen nicht flach. Durch das Zusammenlegen von mehreren Schichten haben die Hersteller die Möglichkeit, unterschiedliche Stahlsorten miteinander zu kombinieren. Damit können verschiedene positive Eigenschaften miteinander kombiniert werden. Die Santokumesser aus Solingen sind oft mit einer Damastklinge versehen, da diese eine Vielzahl an praktischen Vorzügen bietet. So zeichnen sich die Klingen durch die Härte und Schnitthaltigkeit aus. Außerdem lassen sie sich gut nachschleifen.

Die beliebtesten Santokumesser-Hersteller und Marken

Santokumesser haben sich als asiatische Messer auch bei vielen deutschen Marken zum Standardangebot entwickelt und sind als treuer Begleiter in der Küche unverzichtbar. Hersteller, die das Allzweckmesser für den Haushalt im Angebot haben, sind:

  • Zwilling
  • Schulte Ufer
  • Thomas
  • Wüsthof
  • Fiskars
  • Auenthal
  • Arzberg
  • Berndorf
  • Berndes
  • Kai
  • Tupperware
  • Victorinox
  • Casa Linga
  • Miyabi
  • Rösle
  • Lion Sabatier

Modelle wie das WMF Grand Gourmet, das Zwilling Professional S und die Zwilling 5 Sterne Messer sind für ihre hohe Qualität bekannt. Die Hersteller achten hier genauestens auf die Auswahl der Materialien.

Kaufberatung für Santokumesser

Möchten Sie ein Santokumesser Set oder ein einzelnes WMF Santokumesser kaufen, sollten Sie sich die Angebote genauer ansehen. Grundsätzlich weisen die Angebote in einem Kochmesser Test oder Santokumesser Test gern Unterschiede auf. Kriterien, an denen Sie sich beim Kauf orientieren können, sind:

Auch ein Santokumesser sollte regelmäßig geschärft werden.

Auch ein Santokumesser sollte regelmäßig geschärft werden.

  • Material: Das markanteste Merkmal der Santokumesser ist die Klingenform. Bei der Materialwahl sind die Hersteller flexibel. Die Klingen können je nach Marke und Modell aus Keramik, Titan, Edelstahl oder Karbon bestehen. Die Griffe sind häufig aus Bambus, wobei auch andere Materialien infrage kommen. Wichtig ist, dass die Materialien eine gute Griffigkeit aufweisen.
  • Klingenlänge: Im Santokumesser Test werden oft Modelle mit unterschiedlicher Klingenlänge berücksichtigt. Diese sind insbesondere in Messersets recht häufig zu finden. Die Klingenlänge ist für die Anwendung der Messer nicht unwichtig. Es gibt Modelle mit 16,5 cm, 14 cm und 13 cm. Eine der längsten Klingen, die verarbeitet werden kann, ist die Ausführung mit 18 cm.
  • Schärfe: Sowohl für einen Profikoch als auch für einen Laien sind die Unterschiede bei der Messerschärfe spür- und sichtbar. Markenmesser wie das Santokumesser von Zwilling und das Thomas Santokumesser gelten gemeinhin als sehr scharf. Schauen Sie sich hier aber in einem Vergleich unbedingt die Details genau an und versuchen Sie sich ein Bild von der Schärfe zu machen.
  • Reinigung und Pflege: Um die Lebensdauer der Messer zu erhöhen, empfehlen die meisten Hersteller die Reinigung von Hand. Ausnahmen, bei denen Sie ein Santoku in der Spülmaschine reinigen können, gibt es stattdessen nur wenige.
  • Gewicht: In einem Küchenmesser Test , der deutsche und japanische Kochmesser einbezieht, fällt rasch auf, dass die japanischen Messer deutlich leichter sind als die Variante aus Europa. Die Santoku bringen es in der Regel auf 150 bis 400 Gramm. Sie liegen damit leicht in der Hand, wodurch das Handling maßgeblich vereinfacht wird.
  • Griff: Nicht nur die Klinge verdient beim Thomas Santokumesser oder dem Zwilling Santokumesser Aufmerksamkeit, sondern auch der Griff. Er ist nämlich für das Handling ausschlaggebend. Eine sichere Handhabung des Santokumessers ist wichtig, denn nur so können Verletzungen vermieden werden. Der Griff sollte daher immer rutschfest und ergonomisch sein. Achten Sie darauf, dass er gut in der Hand liegt.
  • Preis: Ein Punkt, der gern in einem Testbericht außen vorgelassen wird, ist der Preis. Doch auch dieser beeinflusst die Kaufentscheidung erheblich.

Für ein Santokumesser von Steffen Henssler müssen Sie in der Regel mehr zahlen als für ein Modell aus dem Discounter. Doch auch unter den Markenmessern lohnt ein umfassender Preisvergleich.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...
Vergleichssieger KLAMER Premium Santoku Damastmesser Bewertung: Sehr Gut
Preistipp Heiso H00104700 Bewertung: Gut