GAO 7777-2A

  • bis zu 15 Steckdosen pro Router möglich
  • niedriger Stromverbrauch

Funksteckdosen Test 2017

Die besten Funksteckdosen im Vergleich

Vergleichssieger
GAO 7777-2A
Bestseller
LOPOO Funksteckdosen
Manax MX-RCS12
Etekcity Funksteckdosen Set
GangWang Smart Steckdose
mumbi Funksteckdosen Set
Preistipp
Brennenstuhl 1507450
ModellGAO 7777-2ALOPOO FunksteckdosenManax MX-RCS12Etekcity Funksteckdosen SetGangWang Smart Steckdosemumbi Funksteckdosen SetBrennenstuhl 1507450
Unsere Wertung1)So kommen unsere Testergebnisse zustande
warenvergleich.de
BewertungSEHR GUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
Reichweite~ 10 m~ 30 m~ 30 m~ 30 m~ 30 m~ 30 m~ 25 m
Steckdosen enthalten2 Stk.5 Stk.4 Stk.3 Stk.1 Stk.3 Stk.3 Stk.
Leistungsaufnahme3.500 W2.300 W | 10 A1.100 W | 5 A2.300 W | 10 A2.200 W | 10 A1.100 W1.000 W
WLAN | App-Steuerung
Fernbedienungper Smartphoneper Smartphone
Kindersicherung
Maße25 x 13.5 x 5 cmk.A.40 x 20 x 20 cm10 x 6 x 5 cm10 x 6 x 4 cm24.5 x 21 x 7 cm27 x 22 x 7 cm
Gewicht300 g739 g499 g721 g105 g422 g558 g
Vor- und Nachteile
  • bis zu 15 Steckdosen pro Router möglich
  • niedriger Stromverbrauch
  • einfache Bedienung
  • speziell geeignet für körperlich beeinträchtigte Menschen
  • geprüfte Sicherheit
  • einfache Inbetriebnahme und Installation
  • Lernfunktion
  • Signal geht durch Wände und Fenster
  • Nutzung spart Strom
  • einfach zu installieren
  • Timing-Funktion
  • USB-Anschluss
  • schnelle und einfache Installation
  • Set enthält 2 Fernbedienungen
  • Basis Set, das erweiterbar ist
  • integrierte Kindersicherung
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger1)
GAO 7777-2A
GAO 7777-2A
  • bis zu 15 Steckdosen pro Router möglich
  • niedriger Stromverbrauch
Bestseller1)
LOPOO Funksteckdosen
LOPOO Funksteckdosen
  • einfache Bedienung
  • speziell geeignet für körperlich beeinträchtigte Menschen
Manax MX-RCS12
Manax MX-RCS12
  • geprüfte Sicherheit
  • einfache Inbetriebnahme und Installation
Etekcity Funksteckdosen Set
Etekcity Funksteckdosen Set
  • Lernfunktion
  • Signal geht durch Wände und Fenster
  • Nutzung spart Strom
GangWang Smart Steckdose
GangWang Smart Steckdose
  • einfach zu installieren
  • Timing-Funktion
  • USB-Anschluss
mumbi Funksteckdosen Set
mumbi Funksteckdosen Set
  • schnelle und einfache Installation
  • Set enthält 2 Fernbedienungen
Preistipp1)
Brennenstuhl 1507450
Brennenstuhl 1507450
  • Basis Set, das erweiterbar ist
  • integrierte Kindersicherung

Die beste Funksteckdose 2016 / 2017

Alles, was Sie über unseren Funksteckdose Vergleich wissen sollten

Funksteckdosen gibt es sowohl für den Gebrauch im Haus als auch für den Einsatz draußen.

Mit dem passenden Aufsatz für die Steckdose kann man ganz bequem zahlreiche elektrische Geräte mittels Fernbedienung von der Stromzufuhr trennen oder sie hinzuschalten. Dafür gibt es die sogenannte Funksteckdose, die in zahlreichen Varianten erhältlich ist. Der Funksteckdose Test zeigt, dass es die Steckdosen nicht nur für innen, sondern auch für außen gibt. Mit dem passenden Funkempfänger kann man die Funksteckdose bereits in die Wand integrieren und sogar Unterputz legen. Welche Vorteile und Nachteile die Steckdosen haben, zeigt der Funksteckdose Vergleich.

Verschiedene Funksteckdose-Arten in der Übersicht

Der Einsatz der Funksteckdose ist besonders vielseitig. Oftmals werden sie als Outdoor Funksteckdose genutzt. Wer es ein wenig unsichtbarer mag, kann die Funksteckdose für Unterputz ebenfalls nutzen. Welche Leistungsparameter die einzelnen Steckdosen haben, zeigt der Funksteckdose Test . Hier wird auch deutlich, welche Einsatzmöglichkeiten und Übertragungswege es bei den Geräten gibt. Erfahrungsberichte von Kunden spiegeln wider, dass vor allem die neuen Technologien besonders effizient sind. So lassen sich die Steckdosen programmieren oder der Stromverbrauch einstellen. Reguliert werden diese Parameter meist über eine App.

Funksteckdose-Art Beschreibung
Funksteckdose außen Die Funksteckdose für außen ist vor allem als Gartensteckdose beliebt. Mit einem Funkschalter kann man die Stromzufuhr problemlos regulieren oder die Steckdose ansteuern. Auch im Außenbereich funktioniert die Steckdose mit Fernbedienung. Angesteuert wird die Funksteckdose mit WLAN. Um beispielsweise die Gartenbeleuchtung automatisiert betreiben zu können, gibt es als Option die programmierbare Funksteckdose. Das Programmieren ist dabei verhältnismäßig einfach. Eine exakte Anleitung dazu findet sich meist auf den Herstellerseiten oder in der Bedienungsanleitung der Steckdose.
Funksteckdose dimmbar Die Funksteckdose mit Dimmer kommt vor allem im Innenbereich zur Anwendung. Sie gibt es wahlweise auch als Funksteckdosen Set mit verschiedenen Empfängern. Enthalten ist darin nicht nur der Funkschalter, sondern auch die Fernbedienung und zusätzliche Elemente. Vor allem bei der Steckdose mit Funk ist es wichtig, dass die WLAN Steckdose stets eine optimale Verbindung mit den einzelnen Komponenten aufweist. Andernfalls ist eine Übertragung des Signals nicht möglich, wie der Funksteckdosen Test zeigt. Bei der dimmbaren Funksteckdose kommt die Option hinzu, dass man die Lichtquellen in unterschiedlichen Nuancen regulieren kann. Damit kann man eine ganz eigene Lichtstimmung kreieren. Das Dimmen wird dabei über die Fernbedienung oder einen separaten Dimmer gesteuert.
Funksteckdose Unterputz Besonders beliebt ist die Funksteckdose für Unterputz. Sie wird direkt in die Wand eingebracht und im Anschluss verputzt. Daher ist sie unsichtbar, lässt sich aber dennoch mittels WLAN Verbindung ansteuern. Auch bei der Funksteckdose für Unterputz gibt es die Möglichkeit, sie als 3-fach Set oder als 4er Set zu erwerben. Die durchschnittliche Leistungsfähigkeit liegt hierbei bei 868 MHz.

Die Funksteckdose ist zwar besonders komfortabel und praktisch, kann aber auch zu störenden Quelle werden. Vor allem für Nutzer von älteren Hörgeräten kann dies der Fall sein. Durch die Frequenz der Funkübertragung kann der Empfang empfindlich gestört werden. Teilweise wird sogar ein störender Piepton im Ohr erzeugt. Ist dies der Fall, sollte man die Frequenz der Funksteckdose wechseln oder das Hörgerät entsprechend anpassen lassen.

Vor- und Nachteile verschiedener Funksteckdose-Typen

Die Modelle, wie die Rasperry Pi Funksteckdose, die Intertechno Funksteckdose, die Elro Funksteckdose, die Brennstuhl Funksteckdose oder die Fritz dect 200, haben alle ihre Vorteile und Nachteile. Im Funksteckdose Test 2016 / 2017 wird deutlich, dass es für jeden Anspruch das passende Modell der kabellosen Übertragung gibt. Wahlweise sind sie auch als Zwischensteckdose für den Garten oder den Innenbereich geeignet. Welche vorteilhaften oder weniger positiven Leistungsparameter die Steckdosen aufweisen, zeigt die nachfolgende Übersicht.

Funksteckdose-Typ Vorteile Nachteile
Funksteckdose außen
  • kabellose Übertragung

  • einfache Handhabung
  • oft teuer im Set
Funksteckdose dimmbar
  • variable Einstellungen der Lichtquellen

  • kabellose Übertragung

  • mehrere Komponenten gleichzeitig zur Regulierung möglich
  • preisintensiv
Funksteckdose Unterputz
  • nicht sichtbar

  • Ansteuerung der Geräte ohne Kabel
  • muss verputzt werden

  • wenn Steckdose defekt, muss Wand aufgebrochen werden

Welche Funksteckdose ist für Sie geeignet?

Einschalten von unterwegs:
Das Steuern und Einschalten von unterwegs geht dank der heutigen Technologie ganz einfach. Dafür muss die Funksteckdose lediglich mit einer App kompatibel und verbunden sein. Dann kann man auch die einzelnen Geräte ansteuern und aktivieren, ohne dabei im eigenen Haushalt sein zu müssen.

Gibt es die beste Funksteckdose?
Es gibt zahlreiche Steckdosen, die über gute Leistungsparameter verfügen. Die Erfahrungen von Kunden zeigen allerdings, dass es die beste Funksteckdose per se nicht gibt. Beim Kauf sollte man immer darauf achten, dass die Funksteckdose auf die persönlichen Ansprüche und die Anforderungen im eigenen Haushalt ausgelegt sind. Zu guten Modellen zählen beispielsweise die Belkin WeMo Switch, der Gigaset elemts plug, die AVM FRITZ!DECT oder die Elro AB440S.

Wo kann man die Funksteckdose günstig kaufen?
Günstig kaufen kann man die Funksteckdose beispielsweise bei den Discountern Aldi oder Lidl. Auch in zahlreichen Baumärkten ist eine große Vielfalt vertreten. Einen Preisvergleich kann man besonders gut im Internet einstellen, da dort alle Preise übersichtlich bei den einzelnen Shops aufgelistet sind. Hier lassen sich auch viele Schnäppchen bei den Online Händlern machen, wie die Testberichte zeigen.

Was ist bei der Montage zu beachten?
Eine gute Funksteckdose ist besonders einfach zu montieren und hat eine hohe Reichweite. Welcher Montageaufwand ansteht, hängt ganz von der Konzeptionierung der Funksteckdose ab. Eine genaue Anleitung dafür finden die Kunden meist als Montageanleitung des Herstellers, wenn sie die Funksteckdose kaufen.

Eignen sich alle Funksteckdosen für den Außenbereich?
Nein, es eignen sich nicht alle Funksteckdosen auch für die Nutzung im Außenbereich. Grund hierfür ist, dass die Outdoor Funksteckdosen speziell wetterfest und robust konzeptioniert sind. Zudem sind die Dichtungen der Funksteckdosen für den Außenbereich noch einmal verstärkt, um den Eintritt von Wasser zu verhindern.

Die beliebtesten Funksteckdose-Hersteller

In Testberichten schneiden vor allem die Funksteckdosen der Marke Brennenstuhl mit super Ergebnissen ab.

Brennstuhl ist einer der führenden Hersteller, wenn es um Funksteckdosen geht. Dennoch zeigt der Funksteckdose Test deutlich, dass es auch noch weitere namhafte und qualitativ hochwertige Anbieter in diesem Segment gibt.

  • Brennstuhl
  • Elro
  • Rasperry Pi
  • Intertechno
  • Fhem
  • Rev-Ritter
  • AVM
  • Philips
  • Gigaset
  • Belkin

Zubehör für Funksteckdose

Mit dem passenden Zubehör lässt sich die Funksteckdose adäquat nutzen und im Bedienkomfort erhöhen. Welche verschiedenen Möglichkeiten es hierfür gibt, zeigen nicht nur die Erfahrungen der Kunden, sondern auch die nachfolgende Übersicht.

  • Fernbedienung: Die Funksteckdosen können nur mit einer entsprechenden Fernbedienung genutzt werden. Im Set ist meist eine Fernbedienung von Haus aus enthalten. Für einen erhöhten Bedienkomfort ist es allerdings von Vorteil, wenn sich mehrere Fernbedienungen im Haushalt befinden. Daher kann man die entsprechenden Bedienungen auch zusätzlich zu den Funkempfängern nachkaufen.
  • Batterien: Batterien sind essenziell, um die Fernbedienung nutzen zu können. Da in der Regel 2-3 Batterien pro Fernbedienung benötigt werden, empfehlen sich hier Batterien, die wieder aufladbar sind.
  • App: Gerade bei den neueren Varianten der Funksteckdose ist eine Bedienung mittels App möglich. Hierfür wird die Steckdose mit dem Mobiltelefon gekoppelt. Die Apps stehen kostenlos als Download von den Herstellern zur Verfügung und müssen lediglich auf dem Smartphone oder auf dem Tablet installiert werden. Hierüber kann man dann ganz gezielt die einzelnen Steckdosen anwählen.