Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Fensterreiniger Test 2018

Die besten Fensterreiniger im Vergleich

Vergleichssieger
AEG WX7-90A2B
Bestseller
Kärcher WV 5 Premium
Bosch GlassVAC
Leifheit Dry & Clean
Teccpo TDWC01G
Sichler NX9063-944
Preistipp
Vileda Windomatic
Modell AEG WX7-90A2B Kärcher WV 5 Premium Bosch GlassVAC Leifheit Dry & Clean Teccpo TDWC01G Sichler NX9063-944 Vileda Windomatic
Unsere Wertung
So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
warenvergleich.de
Bewertung GUT
Reichweite pro Akkuladung bis zu 270 m² bis zu 105 m² k.A. bis zu 100 m² bis zu 105 m² keine Angabe bis zu 120 m²
Arbeitsbreite Bei mehreren Aufsätzen werden alle Arbeitsbreiten angegeben. 290 | 170 mm 170 | 280 mm 133 | 266 mm 170 | 280 mm 280 mm 282 mm 270 mm
Wassertank Volumen 110 ml 100 ml 100 ml 100 ml 70 ml 50 ml 100 ml
Max. Laufzeit pro Akkuladung 90 min 35 min 30 min 35 min 30 min 35 min 40 min
Lieferumfang
  • Fenstersauger
  • Saugdüsen + Abziehlippe
  • Sprühflasche
  • Mikrofaserwischbezug
  • Glasreinigerkonzentrat
  • Fenstersauger
  • Sprühflasche
  • Microfaser Wischbezug
  • Glasreinigerkonzentrat
  • Saugdüsen + Absauglippe
  • Ladegerät
  • Fenstersauger
  • Sprühflasche
  • Aufsätze + Abziehlippe
  • Handschlaufe
  • Ladegerät
  • Fenstersauger
  • Click-System Stiel
  • Einwascher
  • Netzteil
  • Fenstersauger
  • Reinigungstuchhalter
  • Reinigungstuch
  • Sprühflasche
  • Fenstersauger
  • Aufsatz
  • Teleskopstab
  • Mikrofasertuch
  • Sprühflasche
  • Ladegerät
  • Fenstersauger
  • Saugdüse
  • Ladegerät
Kabelloser Betrieb
360° anwendbar
Maße 15 x 29 x 27 cm 12.5 x 28 x 32.5 cm 29 x 19 x 15 cm 15 x 28 x 31.5 cm k.A. 54.8 x 14.4 x 12 cm 30 x 30 x 30 cm
Gewicht 649 g 699 g 699 g 739 g 1.020 g 1.240 g 640 g
Vor- und Nachteile
  • Abziehlippen aus Naturkautschuk
  • lange Akkulaufzeit
  • leise
  • gute Verarbeitung
  • auch für Fliesen oder Duschkabinen geeignet
  • manuell einstellbare Abstandhalter
  • leise
  • vielseitige Anwendungsmöglichkeiten
  • kompakte Bauweise
  • Standby-Automatik
  • einfache Bedienung
  • volle Leistung in jeder Lage
  • 180° schwenkbar
  • Düse mit drei verschiedenen Modi
  • Teleskopstab bis 119 cm ausziehbar
  • 2 in 1 Aufsatz mit Gummilippe und Mikrofaser-Tuch
  • flexibler Kopf
  • ergonomisch
  • zeitsparend
Zum Angebot
Erhältlich bei
Vergleichssieger 1)
AEG WX7-90A2B
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • Abziehlippen aus Naturkautschuk
  • lange Akkulaufzeit
  • leise
Bestseller 1)
Kärcher WV 5 Premium
warenvergleich.de
Bewertung SEHR GUT
  • gute Verarbeitung
  • auch für Fliesen oder Duschkabinen geeignet
  • manuell einstellbare Abstandhalter
Bosch GlassVAC
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • leise
  • vielseitige Anwendungsmöglichkeiten
  • kompakte Bauweise
Leifheit Dry & Clean
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • Standby-Automatik
  • einfache Bedienung
  • volle Leistung in jeder Lage
Teccpo TDWC01G
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • 180° schwenkbar
  • Düse mit drei verschiedenen Modi
Sichler NX9063-944
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • Teleskopstab bis 119 cm ausziehbar
  • 2 in 1 Aufsatz mit Gummilippe und Mikrofaser-Tuch
Preistipp 1)
Vileda Windomatic
warenvergleich.de
Bewertung GUT
  • flexibler Kopf
  • ergonomisch
  • zeitsparend

Die besten Fensterreiniger 2018

Alles, was Sie über unseren Fensterreiniger Vergleich wissen sollten

Fertiger Glasreiniger wird einfach auf die Scheibe gesprüht und mit einem Tuch oder einem Abzieher entfernt.

Fertiger Glasreiniger wird einfach auf die Scheibe gesprüht und mit einem Tuch oder einem Abzieher entfernt.

Ganz gleich, ob im Auto oder zu Hause, die Fenster sind nicht immer leicht sauber zu halten. Zumeist sammeln sich mit schöner Regelmäßigkeit Fingerabdrücke, Staub und andere Schmutzpartikel auf den Glasscheiben. Um die Scheiben sauber und die Sicht wieder frei zu bekommen, sind Fensterreiniger das geeignete Mittel. Welche Arten von Fensterreinigern es gibt und worin sich die Reinigungsmittel bei einem Fensterreiniger Test unterscheiden, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Arten von Fensterreinigern in der Übersicht

Wenn es an die Reinigung von Fenstern oder Spiegeln geht, kommen zwei Arten von Fensterreinigern in Betracht. Die erste Kategorie von Fensterputzmitteln sind die Glasreiniger zum Aufsprühen. Sie werden in Kunststoffflaschen mit Sprühdüse angeboten. Der zweite Typ von Fensterputzmittel sind die Scheibenreiniger-Konzentrate. Die Glasreiniger-Konzentrate müssen vor Gebrauch mit Wasser gemischt und dann mit einem Schwamm aufgetragen und anschließend mit einem Fensterwischer abgezogen werden. Beide Typen eignen sich sowohl zum Autoscheiben reinigen als auch zum Fenster putzen in der Wohnung. Mit den Fensterreiniger-Konzentraten können, nachdem sie entsprechend verdünnt wurden, auch Fenstersauger befüllt werden. Ein Teil der Fensterreiniger bringt während des Reinigungsvorgangs eine Nanoversiegelung auf die Scheibenoberfläche auf. Dadurch entsteht der sogenannte Lotuseffekt, der zum Abperlen von Regentropfen führt und das Anhaften von Schmutzpartikeln verhindern soll.

Fensterreiniger-Art Beschreibung
Sprüh-Fensterreiniger Die Attraktivität der Sprüh-Fensterreiniger liegt darin, dass sie sofort einsatzbereit sind. Mehrmaliges Pumpen genügt, um den Reiniger auf die Glasfläche aufzutragen. Anschließend wird das Reinigungsmittel samt Schmutz mit einem Abzieher oder einem Lappen wieder entfernt.
Fensterreiniger-Konzentrat Die Konzentrate zum Fenster reinigen werden meist in etwas größeren Behältern angeboten. Sie müssen vor dem Gebrauch entsprechend den Angaben des Herstellers mit Wasser verdünnt werden.

Vor- und Nachteile verschiedener Fensterreiniger-Typen

Wenn Sie einen Fensterreiniger zum Aufsprühen benutzen, können Sie nach dem Kauf ohne jede Vorbereitung sofort loslegen. Als Ausrüstung benötigen Sie lediglich den Sprüh-Glasreiniger und ein weiches, fusselfreies Tuch zum Nachwischen. Durch das Sprühen während der Fenster-Reinigung kommt es zur Bildung eines feinen Nebels, der sich in der Umgebung der Scheiben niederschlägt. Je nach Zusammensetzung können dadurch Pflanzen geschädigt oder die Gesundheit empfindlicher Personen in Mitleidenschaft gezogen werden. Wenn Sie sich bei Ihrem Glasreiniger Test für ein Fensterreiniger-Konzentrat entscheiden, haben Sie mit diesen Problem nicht zu kämpfen. Das Scheibenreiniger-Konzentrat wird vor dem Fenster putzen in einem Eimer mit Wasser gemischt und anschließend mit einem Schwamm aufgetragen. So können gröbere Verschmutzungen bemerkt und durch kreisende Bewegungen vom Spiegel oder von der Scheibe gelöst werden können. Anschließend werden die Rückstände des Fensterputzmittels mitsamt dem Schmutz mit einem Fensterwischer abgezogen.

Fensterreiniger-Typ Vorteile Nachteile
Sprüh-Fensterreiniger
  • sofort einsatzbereit
  • einfache Anwendung
  • Entstehung eines Sprüh-Nebels
Fensterreiniger-Konzentrat
  • variable Konzentration des Reinigers
  • große, preisgünstige Gebinde (mehrere Liter)
  • Anmischen notwendig

Eine weitere Anwendungsmöglichkeit des Glasreiniger-Konzentrats sind die Fenstersauger. Dabei handelt es sich um zumeist akkubetriebene Handgeräte, mit denen der Fensterreiniger aufgebracht und anschließend wieder abgesaugt werden kann.

Zum Thema Fenstersauger und Fensterputz-Roboter hält auch die Stiftung Warentest in der Ausgabe 09/2016 wissenswerte Informationen bereit. Des Weiteren finden Sie in der Ausgabe 04/2018 einen Glasreiniger Vergleich.

Welcher Fensterreiniger ist für Sie geeignet?

Vor allem im Sommer, wenn die eigenen vier Wände lichtdurchflutet sind, legen viele Wert auf streifenfreie, saubere Scheiben und eine freie Sicht. Die Vorgehensweise, um dem Schmutz auf den Scheiben mit einem Fensterreiniger zu Leibe zu rücken, sind dabei recht vielfältig. Eine Möglichkeit besteht darin, das Reiniger-Konzentrat nach dem Mischen mithilfe eines Putzschwamms auf die Scheiben aufzutragen. Anschließend kann dann mit einem Fensterwischer abgezogen oder mit einem Mikrofaser- oder Ledertuch nachgewischt werden.

Eine bequeme Option zum Fensterputzen bieten Fenstersauger, in die der Reiniger eingefüllt wird.

Eine bequeme Option zum Fensterputzen bieten Fenstersauger, in die der Reiniger eingefüllt wird.

Wer es komfortabler mag, kann zum Fenster reinigen einen Fensterputzer von Kärcher zu Hilfe nehmen. Das Kärcher-Modell wurde von der „Stiftung Warentest“ im Rahmen eines Fensterreiniger Tests zum Fensterreiniger Vergleichssieger gekürt. Um besonders hohe Fenster zu reinigen, kann eine Teleskop-Stange eine wertvolle Hilfe sein. Sie ermöglicht beim Fensterreinigen einen sicheren Stand.

Wie kann man Fensterreiniger selbst herstellen?

Das Herstellen von Fensterreiniger ist nicht schwierig und bedarf auch keiner ausgefeilten Ausrüstung. Ein wirksames Rezept, das ohne besonders gefährliche Substanzen auskommt, ist die Mischung von Wasser und Spiritus. Zu jeweils 0,25 Liter Wasser und Spiritus geben Sie noch zwei bis drei Teelöffel Apfelessig und für einen angenehmen Geruch den Saft einer Zitrone hinzu.

Welche Arten von Fensterreinigern gibt es?

Neben den herkömmlichen Fensterreinigern, die lediglich den Schmutz von den Scheiben oder Spiegeln entfernen, gibt es mittlerweile Produkte mit Nanoversiegelung. Damit ist das Aufbringen einer hauchdünnen Schutzschicht gemeint, die das Abperlen von Wasser bewirken und das Anhaften von Schmutz verhindern soll.

Welcher ist der beste Fensterreiniger?

Ein guter Fensterreiniger sollte nicht nur streifenfreie Scheiben hinterlassen, er sollte zudem ungiftig sein und gut riechen. Ein weiteres Kriterium für den besten Fensterreiniger ist ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wofür eignet sich Fensterreiniger noch?

Fensterreiniger eignet sich nicht nur zur Reinigung aller Glasflächen im Haushalt. Auch Möbeln mit glatter Oberfläche kann mit Fensterreiniger zu neuem Glanz verholfen werden. Wenn Sie sich bezüglich der Oberflächenbeschaffenheit unsicher sind, sollten Sie an einer unauffälligen Stelle eine Prüfung durchführen.

Was macht man, wenn man Fensterreiniger in die Augen bekommen hat?

Wenn es sich lediglich um ein Tröpfchen handelt, sollten Sie das Auge umgehend mit viel Wasser spülen. Handelt es sich um eine größere Menge Reiniger oder um einen Reiniger mit unbekannter Zusammensetzung, sollten Sie das Auge mit Wasser ausspülen und sich dann ohne weitere Verzögerung auf den Weg in die Notaufnahme des nächsten Krankenhauses machen.

Die beliebtesten Fensterreiniger-Marken und Hersteller

Im Bereich der Fensterreiniger sind altbekannte Namen wie beispielsweise Fensterreiniger von Vileda oder Frosch ebenso vertreten wie die Produkte der Discounter. Aldi bietet Fensterreiniger ebenso an wie Lidl und Netto. Wir haben eine Liste aktuell beliebter Marken für Sie zusammengestellt:

  • Viss
  • Sidolin
  • Mr. Muscle
  • Frosch
  • Vileda

Tipps für den Kauf von Fensterreinigern

Gut zu wissen
Wenn sie am Aquarium für freie Sicht sorgen möchten, ist Sorgfalt geboten. Viele Wasser-Organismen reagieren äußerst empfindlich auf jede Art von Chemikalien. Bereits kleinste Verunreinigungen des Aquarien-Wassers mit einem Reinigungsmittel können schädlich sein.

Wer seinen Fensterreiniger besonders günstig einkaufen möchte, ist in der Regel mit Fensterreiniger-Konzentrat in einem großen Behältnis gut bedient. Die bis zu mehrere Liter fassenden Kanister sind preislich zumeist deutlich attraktiver als kleinere Flaschen. Bei einer Kaufberatung für Fensterreiniger sollte zudem nicht unbeachtet bleiben, dass Glasreiniger neben der Reinigungsleistung noch weitere Eigenschaften mitbringen sollten. Insbesondere, wenn kleine Kinder und Tiere zum Haushalt gehören, sollten Sie auf Reinigungsmittel mit giftigen Substanzen verzichten. Der direkte Hautkontakt ist hier ebenso gefährlich wie das versehentliche Verschlucken der Reiniger. Ein weiterer Aspekt, dem Sie vor dem Kauf eines Fensterreinigers Beachtung schenken sollten, ist der Geruch. Ein Teil der Reiniger bietet zwar eine hervorragende Reinigungsleistung, hinterlässt jedoch einen stechenden oder alkoholartigen Geruch. Andere Mittel hingegen sorgen für einen frischen Blumen- oder Zitronenduft.

Fazit

Fensterreiniger gibt es bereits fertig in Sprüh-Flaschen zu kaufen. Die Sprüh-Reiniger sind unkompliziert in der Anwendung, verursachen jedoch einen Sprühnebel, der sich in der Umgebung der Fenster ausbreitet. Die Fensterreiniger-Konzentrate erfordern etwas Vorbereitung vor den Reinigungsarbeiten. Sie müssen mit Wasser gemischt und dann von Hand oder mit einem Fenster-Sauger aufgebracht werden. Die Reiniger-Konzentrate bieten häufig einen preislichen Vorteil gegenüber den Sprüh-Reinigern.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...
Vergleichssieger AEG WX7-90A2B Bewertung: Sehr Gut
Preistipp Vileda Windomatic Bewertung: Gut