Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Fahrradhandschuhe Test 2018

Die besten Fahrradhandschuhe im Vergleich

Die besten Fahrradhandschuhe 2018

Alles, was Sie über unseren Fahrradhandschuhe Vergleich wissen sollten

Gute Fahrradhandschuhe bekommen Sie von dem Hersteller Scott.

Wenn Sie am liebsten mit dem Fahrrad unterwegs sind, werden Sie das Problem sicher kennen: schmerzende Hände, die ungeschützt auf den Lenkergriffen liegen und sich dabei unangenehm aufreiben. Besonders auf längeren Fahrradtouren sollten Sie Ihre Hände schützen, damit Sie unterwegs nicht pausieren müssen. Einen guten Schutz bieten hier Radhandschuhe, die es in verschiedenen Varianten sowie für Groß und Klein als Fahrradhandschuhe Männer, Fahrradhandschuhe Damen oder Fahrradhandschuhe Kinder Varianten gibt. Ein Fahrradhandschuh ist weich gepolstert – und zwar genau an den Stellen, an denen durch die Griffhaltung die größte Belastung entsteht. Dabei können Sie aus einem großen Sortiment genau die Fahrradhandschuhe wählen, die zur jeweiligen Jahreszeit und Temperatur passen. Um aus der Vielzahl der Fahrradhandschuh Modelle das richtige Paar zu finden, empfehlen wir Ihnen einen Fahrradhandschuhe Test oder Vergleich. Auch ein Blick in unsere Kaufberatung zu diesem Thema könnte Ihnen beim Kauf weiterhelfen.

Arten von Fahrradhandschuhen in der Übersicht

Radbekleidung wie Fahrradbrille, Fahrradhose oder einfache Radlerhose sind nützlich, aber nicht zwingend notwendig. Viel eher sollte hier auf gute Fahrradgriffe und einen komfortablen Fahrradlenker sowie vor allem auf geeignete Fahrradhandschuhe Wert gelegt werden. Es gibt Fahrradhandschuhe für den Sommer und Fahrradhandschuhe für den Winter, extra gepolsterte Fahrradhandschuhe Gel Modelle oder auch MTB Handschuhe, die besonders hohen Belastungen standhalten. Unterschieden werden die Handschuhe auch nach der Länge der Fingerabdeckung. So gibt es Kurzfinger-, Halbfinger- und Langfinger-Handschuhe, die sich jeweils für Sommer, Übergangszeit oder Winter eignen. So sollten Fahrradhandschuhe kurz sein, wenn diese im Sommer genutzt werden. Genau anders herum sollten Fahrradhandschuhe lang sein, wenn diese Fahrradhandschuhe Winter geeignet sein sollen. So wird ein übermäßiges Schwitzen im Sommer, aber auch ein Frieren der Fingerspitzen im Winter vermieden. Wasserdichte Fahrradhandschuhe sind dagegen genau das Richtige, wenn Sie auch bei Regen nicht auf Ihre Fahrradtouren verzichten möchten.

Fahrradhandschuhe-Art Beschreibung
Kurzfinger-Fahrradhandschuhe Bei diesen Handschuhen sind nur die Handflächen bedeckt und die Finger bleiben komplett frei. Das hat den Vorteil, dass Ihre Hände beim Fahren zwar gut gepolstert liegen und einen guten Grip am Lenker haben, die Finger selbst aber nicht ins Schwitzen kommen. Die richtige Wahl sind diese Fahrradhandschuhe im Sommer oder wenn Sie auch im Frühling oder Herbst zu schwitzigen Händen neigen. Der Luftstrom, der beim Fahren entsteht, kann bei diesen Modellen die Finger optimal kühlen und so dem Schwitzen vorbeugen. Besonders atmungsaktiv sind hier sogenannte Rennradhandschuhe, die beim professionellen Radrennen dem Schwitzen vorbeugen.
Halbfinger-Fahrradhandschuhe Auch bei diesen Modellen sind die Handflächen optimal geschützt und Sie haben einen guten Halt am Lenker. Diese Variante ist eine gute Zwischenlösung für Sie, wenn Sie sich weder für Kurz- noch Langhandschuhe entscheiden können. Wählen Sie diese Handschuhe auch, wenn Ihnen die Kurzhandschuhe nicht genügend Halt am Lenker oder Wärme bieten.
Langfinger-Fahrradhandschuhe Diese Modelle sind optimal als Winterhandschuhe geeignet, denn sie bedecken die Finger komplett, sodass diese auch bei kälteren Temperaturen nicht frieren und angenehm warm bleiben. Diese Winterhandschuhe bestehen oft aus wärmenden Materialien wie Leder und Fleece, damit es unterwegs nicht zu unangenehm kalten Fingerspitzen oder gar Erfrierungen kommt. Sind die Fahrradhandschuhe lang, sind sie häufig auch mit zusätzlichen Protektoren ausgestattet und so als MTB Handschuhe besonders geeignet. Mountain Biking ist ein Sport, bei dem die Belastung der Hände aufgrund des anspruchsvollen und abwechslungsreichen Geländes oft besonders groß ist.

Vor- und Nachteile verschiedener Fahrradhandschuh-Typen

Sie können sich noch nicht für ein bestimmtes Paar Fahrradhandschuhe entscheiden, geschweige denn für ein Markenmodell wie etwa den Roeckl Fahrradhandschuh? Dann werfen Sie doch einmal einen kurzen Blick in die folgende Tabelle, um mehr zu den Vorzügen und Schwächen zu erfahren.

Fahrradhandschuhe-Typ Vorteile Nachteile
Kurzfinger-Fahrradhandschuhe
  • leicht
  • angenehmes Tragegefühl
  • kein Schwitzen
  • Polsterung an der Hand
  • an kälteren Tagen können Finger leicht frieren
Halbfinger-Fahrradhandschuhe
  • Polsterung an der Hand
  • guter Kompromiss zwischen kurz und lang
  • gut für Sommertouren mit dem Mountainbike
  • perfekt für die Übergangszeit
  • an kälteren Tagen können Finger frieren
Langfinger-Fahrradhandschuhe
  • wärmen gut
  • optimaler Halt am Lenker
  • maximaler Kälteschutz
  • etwas teurer
  • für warme Tage weniger geeignet

​Welche Fahrradhandschuhe sind für Sie geeignet?

Damit Sie bei der Auswahl Ihrer Fahrradhandschuhe wissen, worauf Sie achten müssen, haben wir Ihnen hier alle wichtigen Kaufkriterien im Überblick zusammengestellt.

Material

Für einen angenehmen Tragekomfort sollten Sie Fahrradhandschuhe aus einem hochwertigen Material mit einer guten Verarbeitung wählen. Ob Leder, Kunstleder oder Polyester, wichtig ist eine schützende Schicht auf der Handflächenseite, zum Beispiel eine raue Gummierung, die ein Abrutschen am Lenker zuverlässig verhindert. Wenn Ihre Handschuhe möglichst atmungsaktiv sein sollen, sollten Sie sich für eine Mischung aus Wildleder und rauem Kunstleder entscheiden, da Fahrradhandschuhe aus Leder das Schwitzen eher fördern.

Tipp
Wenn Sie häufiger abends oder nachts unterwegs sind, empfehlen wir Ihnen Fahrradhandschuhe mit eingebauten Reflektoren. Diese sorgen für eine gute Sichtbarkeit im Straßenverkehr und verhindern so das Risiko eines Unfalls.

Polsterung

Je dicker die Handschuhe gepolstert sind, desto weicher liegen Sie auf den Lenkergriffen auf. Gepolstert wird mit verschiedenen Materialien wie Schaumstoff oder Gel. Zu dick sollte diese Polsterung allerdings auch nicht ausfallen, damit Sie noch ein Gefühl für das Fahrrad bzw. die Lenkung haben und den Lenker stets fest im Griff haben. Im Sommer ist eine minimierte Polsterung vorzuziehen, damit Sie nicht zu sehr schwitzen. Dank Klettverschlüssen halten die Fahrradhandschuhe jederzeit fest an den Händen und lassen sich sehr einfach und schnell an- und ausziehen.

Größe

Achten Sie darauf, dass die Fahrradhandschuhe richtig passen und weder zu groß noch zu klein ausfallen. Das ist wichtig, damit Ihre Hände beim Fahren weder schmerzhaft eingeengt werden noch unangenehm hin- und herrutschen und dabei keinen optimalen Halt am Lenker bieten. Um die richtige Größe zu finden, können Sie bereits vor dem Kauf Ihre Handgröße ausmessen. Messen Sie dazu an der Stelle, wo Ihre Hand am breitesten ist, den Umfang mit einem Maßband. Im Web finden Sie Tabellen, in denen Sie die Größe passend zum Handumfang ablesen können. Da einige Modelle der Hersteller manchmal eher klein oder groß ausfallen, ist ein Anprobieren vor dem Kauf zu empfehlen.

Reflektoren und Protektoren

Viele Fahrradhandschuhe sind für mehr Sicherheit mit zusätzlichen Protektoren ausgestattet, die ein Umknicken der Handgelenke verhindern können. Auch integrierte Reflektoren erhöhen die Sicherheit im Straßenverkehr und sind zu empfehlen, wenn Sie mit Ihrem Bike viel nachts oder in den Abendstunden unterwegs sind.

Wie sollten Fahrradhandschuhe an der Hand sitzen?

Die Fahrradhandschuhe sollte eng anliegend aber nicht einschnürend sitzen. So bieten sie den besten Halt am Lenker und verhindert ein Abrutschen.

Was bringen Fahrradhandschuhe?

Fahrradhandschuhe bieten Ihnen einen zusätzlichen Schutz für Ihre Hände, vor allem, wenn Sie länger mit dem Fahrrad unterwegs sind, werden Sie den zusätzlichen Komfort einer weichen Polsterung sicher zu schätzen wissen.

Auch das Abrutschen von den Lenkergriffen kann durch Fahrradhandschuhe mit einer rutschhemmenden Beschichtung an den Handflächeninnenseiten gut verhindert werden.

Wo gibt es gute Fahrradhandschuhe?

Sie möchten sich neue Fahrradhandschuhe kaufen, die nicht nur eine gute Qualität bieten, sondern auch nicht allzu teuer sind? Dann sollten Sie unbedingt einen Online Fahrradhandschuhe Test oder Fahrradhandschuhe Vergleich durchführen, um die Variante zu finden, die als beste Fahrradhandschuhe oder als Fahrradhandschuhe Vergleichssieger (Stiftung Warentest) abgeschnitten haben. Möchten Sie Fahrradhandschuhe günstig erwerben, finden Sie diese auch in Fahrradläden vor Ort sowie in Online-Shops, die sich auf den Verkauf von Fahrradzubehör spezialisiert haben. Die großen Versandriesen wie Ebay oder Amazon haben ein vielfältiges Sortiment an Fahrradhandschuhen, in dem Sie sicherlich nach kurzer Suche ein passendes Paar finden werden.

Die beliebtesten Fahrradhandschuh-Marken und Hersteller

Auf der Suche nach Fahrradhandschuhen werden Ihnen verschiedene Hersteller und Marken begegnen, die sich zum Teil auch in unterschiedlichen Preisklassen bewegen. Eine gute Hilfe ist hier immer ein detaillierter Fahrradhandschuhe Test , um die beliebtesten Produkte noch schneller herauszufiltern. Besonders häufig schneiden die folgenden Hersteller mit guten Ergebnissen ab:

Neben einem Helm sollten Fahrradhandschuhe grundsätzlich zu Ihrer Ausrüstung gehören.

  • Roeckl
  • Ziener
  • IXS
  • Endura
  • Scott

Als recht beliebt bei Käufern hat sich der Roeckl Fahrradhandschuh erwiesen. Von allen diesen Herstellern erhalten Sie unterschiedliche Varianten von Fahrradhandschuhen. Ob wasserdichte Fahrradhandschuhe, Fahrradhandschuhe für Damen, Fahrradhandschuhe für Kinder oder Fahrradhandschuhe für Männer – die Auswahl je nach Kategorie ist riesig. Auch weiteres Fahrradzubehör wie etwa Radbekleidung (z. B. Fahrradhose, Radlerhose), Fahrradgriffe, Fahrradlenker oder Fahrradbrille finden Sie bei vielen dieser Hersteller.

Fazit

Ob Radhandschuhe für die anspruchsvolle Mountainbike Tour oder für ein rasantes Rennen mit dem Rennrad – es gibt viele Gründe, in gute Fahrradhandschuhe zu investieren und so Ihren Händen einen besseren Schutz zu bieten. Wichtig ist, dass diese gut sitzen und Ihnen am Lenker einen optimalen Halt bieten. Die Finger sollten im Handschuh aber noch genügend Bewegungsfreiheit haben und nicht eingeengt werden. Eine weiche Polsterung, wie sie zum Beispiel Fahrradhandschuhe Gel Modelle haben, erhöht den Tragekomfort zusätzlich.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (22 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...