SIDAS Gel - 2012

  • optimale Druckentlastung
  • sehr hoher Komfort
  • verhindert Reibung

Einlegesohlen Test 2017

Die besten Einlegesohlen im Vergleich

Vergleichssieger
SIDAS Gel - 2012
Bestseller
AODOOR Einlegesohlen
HappyStep Gel-Einlegesohle
Premium Luxus Fußbett
SCHOLL GelActiv
PUMA Evercushion Pro
Preistipp
SIENOC Schuheinlagen
ModellSIDAS Gel - 2012AODOOR EinlegesohlenHappyStep Gel-EinlegesohlePremium Luxus Fußbett SCHOLL GelActivPUMA Evercushion ProSIENOC Schuheinlagen
Unsere WertungSo kommen unsere Testergebnisse zustande
warenvergleich.de
BewertungSEHR GUT
warenvergleich.de
BewertungSEHR GUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
TypSporteinlageSporteinlageSporteinlageFersensporn EinlageFersensporn EinlageSporteinlageOrthopädische Einlage
Größen EU
  • S: 37-38
  • M: 39-41
  • L: 42-43
  • XL: 44-45
  • M: 36-40
  • L: 41-45
  • S: 35-37
  • M: 38-41
  • L: 41-45
  • M/L: 39-44
  • M: 38-42
  • L: 42-48
  • M/L: 39-45
  • M: 35-39
  • L: 40-46
Größe Anpassbar
Gel-EinlageKunststoff
Atmungsaktiv
Gewicht inkl. Verpackung200 g200 g118 g141 g181 gk. A.100 g
Vor- und Nachteile
  • optimale Druckentlastung
  • sehr hoher Komfort
  • verhindert Reibung
  • langlebig dank Kunststoff
  • geeignet für schmale und enge Schuhe
  • sehr guter Belüftungseffekt
  • sehr robuste Gelpads
  • dank Rückstellschaum sehr weich
  • aktive Geruchsunterdrückung
  • ein Model für alle Größen
  • ergonomische Form
  • effektive Dämpfung
  • ergonomisch geformter Gelkern
  • weiche Gelschicht als "Stoßdämpfer"
  • verstärkte Schaumpolsterung
  • antistatisch
  • anatomisch geformt
  • schnelltrocknend
  • orthopädische Einlagen
  • unterstützt Bogen und Ferse
  • Perfekt für Sport
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
  • Amazon
  • Ebay
  • Otto
Vergleichssieger1)
SIDAS Gel - 2012
SIDAS Gel - 2012
  • optimale Druckentlastung
  • sehr hoher Komfort
  • verhindert Reibung
Bestseller1)
AODOOR Einlegesohlen
AODOOR Einlegesohlen
  • langlebig dank Kunststoff
  • geeignet für schmale und enge Schuhe
  • sehr guter Belüftungseffekt
HappyStep Gel-Einlegesohle
HappyStep Gel-Einlegesohle
  • sehr robuste Gelpads
  • dank Rückstellschaum sehr weich
  • aktive Geruchsunterdrückung
Premium Luxus Fußbett
Premium Luxus Fußbett
  • ein Model für alle Größen
  • ergonomische Form
  • effektive Dämpfung
SCHOLL GelActiv
SCHOLL GelActiv
  • ergonomisch geformter Gelkern
  • weiche Gelschicht als "Stoßdämpfer"
  • verstärkte Schaumpolsterung
PUMA Evercushion Pro
PUMA Evercushion Pro
  • antistatisch
  • anatomisch geformt
  • schnelltrocknend
Preistipp1)
SIENOC Schuheinlagen
SIENOC Schuheinlagen
  • orthopädische Einlagen
  • unterstützt Bogen und Ferse
  • Perfekt für Sport

Die beste Einlegesohle 2017

Alles, was Sie über unseren Einlegesohle Vergleich wissen sollten

Einlegesohlen sind besonders für Menschen mit Fersenschmerzen ratsam.

Einlegesohlen sind besonders für Menschen mit Fersenschmerzen ratsam.

Mit einer guten Einlegesohle kann man das Tragegefühl von Schuhen steigern. Allerdings gibt es auch orthopädische Einlagen, die für eine bessere Haltung sorgen. Zusätzlich gibt es auch Fersensporn Einlagen, die vor allem bei Fersenschmerzen helfen und auch weiteren Fußschmerzen vorbeugen. Im Einlegesohle Test 2017 werden die verschiedenen Schuheinlagen etwas näher vorgestellt. Besonders beliebt ist dabei die Scholl Einlegesohle, die es auch im Drogeriemarkt oder in der Apotheke gibt.

Verschiedene Einlegesohle-Arten in der Übersicht

Die beste Einlegesohle gibt es nicht, denn die Sohlen müssen immer in Abhängigkeit vom Bedarf des Trägers angepasst werden. Allerdings gibt es beispielsweise Scholl Einlagen, die auch für den täglichen Gebrauch in allen Schulen geeignet sind. Bei einer Fehlstellung des Fußes kann eine orthopädische Einlegesohle Abhilfe schaffen und für einen besseren Bewegungsablauf sorgen. Der Einlegesohle Vergleich macht deutlich, dass es die Sohlen aus verschiedenen Materialien gibt. Einige Nutzer bevorzugen dabei die Einlegesohle mit Gel, die Leder Einlegesohle oder die beheizbaren Einlegesohlen für kältere Tage. Speziell für den Freizeitsport gibt es auch die Einlegesohle für Wanderschuhe oder auch die Sport Einlegesohle, die das Fußbett optimal stützt. Der Einlegesohle Test gibt einen Überblick über die einzelnen Einlegesohle-Arten.

Einlegesohle-Art Beschreibung
Orthopädische Einlage Die orthopädische Einlage gibt es teilweise mit Fußbett und ist meist als Einlegesohle aus Leder konzipiert. Sie wird nicht nur beim Sport, sondern auch beim täglichen Bedarf getragen. Grund hierfür können beispielsweise eine Fußfehlstellung oder eine Fehlstellung der Wirbelsäule sein. Mithilfe der Einlegesohle soll der Bewegungsablauf geschmeidiger und die Schmerzen des Trägers minimiert werden. Im Fachhandel gibt es dafür unter anderem Senkfuß Einlagen oder auch Sporteinlagen aus der Orthopädie. Richtig angepasste orthopädische Einlagen sind auch als Einlegesohle für Kinderschuhe, für Sicherheitsschuhe oder als Einlegesohle für Sandalen konzipiert.
Fersensporn Einlagen Die Fersensporn Einlagen gibt es wahlweise als Gel Einlegesohle oder auch als Einlegesohle für Arbeitsschuhe. Als Alternative gibt es auch die Einlage mit Memory Foam. Damit lassen sich die Schmerzen, die durch den Fersensporn verursacht werden, etwas minimieren. Die Fersensporn Einlagen gibt es allerdings nicht zwangsläufig in Drogerien. Sie müssen meist speziell durch den Orthopäden verschrieben und im Sanitätshaus angefertigt werden.
Sporteinlagen Die Sporteinlagen sollen dem Träger einen erhöhten Tragekomfort gewährleisten und die Füße sowie den Knöchelbereich abdämpfen. Gerade im Leistungssport sind solche Einlagen in den meisten Schuhen vorhanden. Sie werden passgenau für die Füße des Trägers angepasst und bieten daher optimale Merkmale bei der sportlichen Betätigung.
Einlagen gegen Schweißfüße Die Einlagen für die Schweißfüße haben die Eigenschaft, dass sie besonders gut luftdurchlässig sind und den Schweiß aufnehmen. Gerade bei der Tendenz zu Schweißfüßen ist eine gute Luftzirkulation im Schuh unerlässlich. Aus diesem Grund sollten die Einlagen auch beim täglichen Tragen nicht fehlen.
Einlegesohlen für High Heels Geleinlagen sind bei Absatzschuhen besonders bequem und geben einen sicheren Halt. Dabei gibt es die Einlegesohle für High Heels in verschiedenen Ausführungen. Mittlerweile sind sie in den meisten Drogerien zu finden. Dabei können die Trägerinnen aus verschiedenen Varianten wählen. So gibt es beispielsweise Einlegesohlen als halbe Variante, die nur für den vorderen Bereich des Fußes Verwendung findet. Zudem gibt es auch komplette Einlegesohlen, die vor allem gern in geschlossenen Absatzschuhen genutzt werden. Die Vorteile bei diesen Einlegesohlen sind, dass die Trägerinnen ein komfortableres Gefühl beim Laufen und bei der Dämpfung ihre Schritte haben, so die Erfahrungsberichte. Die Einlegesohlen können aber auch als Einlegesohle für zu große Schuhe genutzt werden.

Geleinlagen sind vor allem bei Frauen und für Absatzschuhe besonders beliebt. Durch das Gel in den Einlegesohlen wird der Gang abgedämpft und das Laufen auf hohen Hacken bequemer. Aus diesem Grund greifen immer mehr Frauen zu den Geleinlagen. Der Hersteller Scholl hat gerade in diesem Bereich sein Sortiment massiv aufgestockt und bietet für nahezu jeden Schuh die passende Einlage.

Vor- und Nachteile verschiedener Einlegesohle-Typen

Testberichte zeigen, dass es verschiedene Einlegesohlen gibt. Dabei hat jedes einzelne Exemplar seine spezifischen Vorteile und Nachteile. Im Einlegesohle Test werden die einzelnen Artikelmerkmale aufgrund von Erfahrungen der Träger gegenübergestellt.

Einlegesohle-Typ Vorteile Nachteile
Orthopädische Einlage
  • passgenau

  • verbessertes Tragegefühl

  • Verbesserung der Haltung
  • muss angefertigt werden

  • teuer
Fersensporn Einlagen
  • bringt Linderung bei Schmerzen

  • individuelle Anpassung

  • kann Sporn minimieren
  • preisintensiv
Sporteinlagen
  • besserer Halt

  • Stützung des Skeletts

  • höhere Leistung möglich
  • keine
Einlagen gegen Schweißfüße
  • lindert Schweißfüße

  • gute Lüftung im Schuh
  • oft häufiger Nachkauf notwendig
Einlegesohlen für High Heels
  • besserer Halt

  • verschiedene Varianten

  • preislich attraktiv
  • keine

Welche Einlegesohle ist für Sie geeignet?

Orthopäde hilft:
Das zu viele Sitzen und der wenige Sport belasten nicht nur die Wirbelsäule, sondern sorgen auch für eine gestörte Haltung. Hier können speziell angefertigte orthopädische Einlegesohlen Abhilfe schaffen. Wichtig hierbei ist allerdings zunächst der Gang zum Orthopäden. Er kann den Körper genau vermessen und sieht, wenn der Fuß nicht optimal ausbalanciert ist. In diesem Fall wird er speziell konzipierte Einlegesohlen verschreiben, die eine Linderung der Problematik bringen können.

Gibt es Sohlen für Sommer und Winter?
Ja, es gibt verschiedene Einlegesohlen, die wahlweise für Sommer oder Winter geeignet sind. Bei den Einlegesohlen für den Sommer geht es eher darum, den Füßen eine bessere Beschriftung und sicheren Halt zu geben. Die Einlegesohlen für den Winter hingegen können Sonnenwärme speichern und sind daher aus anderen Materialien gefertigt.

Wo kann man die Einlegesohle günstig kaufen?
Die Einlegesohle kann man beispielsweise im Einlagen Shop im Internet günstig kaufen oder auch in der Drogerie vor Ort. dm beispielsweise hat ein großes Sortiment verschiedener Einlegesohle. Ebenso verhält es sich bei Deichmann. Zwar gibt es hier keine speziell konzipierten Versen Einlagen oder Fußbetteinlagen, aber dennoch eine Vielzahl klassischer Einlagen für alle Schuhe. Vor dem Kauf ist allerdings der Preisvergleich entscheidend, denn auch bei den Einlagen gibt es besonders günstige aber auch teurere Preise. Billig sind die Einlagen, die meist nur einmal benutzt werden können.

Sind Gesundheitsschuhe empfehlenswert?
Gesundheitsschuhe sind eine gute Alternative zu den Einlagen in den Schuhen. Sie empfehlen sich vor allem in den Berufen, in denen man viel laufen oder stehen muss. Merkmale der Gesundheitsschuhe sind ein speziell konzipiertes Fußbett, was den Schritt bei jedem Gang etwas abfedert und damit die Wirbelsäule zusätzlich entlastet.

Was tun bei schmerzenden Fersen?
Schmerzende Fersen können vielerlei Ursachen haben. Ein Fersensporn beispielsweise oder eine ungerade Wirbelsäule können hierfür Gründe sein. Um die genaue Ursache abzuklären, ist ein Gang zum Orthopäden empfehlenswert. Er kann dann auch eine entsprechende Einlage für die Ferse verschreiben, welche im Sanitätsfachhandel angefertigt wird.

Die beliebtesten Einlegesohle-Hersteller

Für den alltäglichen Gebrauch sind vor allem die Einlegesohlen von Scholl beliebt.

Für den alltäglichen Gebrauch sind vor allem die Einlegesohlen von Scholl beliebt.

Der Einlegesohle Test zeigt nicht nur die verschiedenen Modelle, sondern auch die zahlreichen Hersteller. Scholl ist sicherlich vielen Kunden ein Begriff, denn der Hersteller offeriert zahlreiche Angebote in diesem Bereich. Welche weiteren Marken es noch gibt, zeigt die nachfolgende Übersicht.

  • Scholl
  • Meindl
  • Bama
  • Bergal
  • Pedag
  • SQlab
  • Salomon
  • Currex
  • Therm-ic

Zubehör für Einlegesohle

Auch für die Einlegesohle gibt es das passende Zubehör. Damit lässt sich nicht nur die Langlebigkeit steigern, sondern auch das Klima an den Füßen. Welches Zubehör dafür infrage kommt, wird nachfolgend beschrieben.

  • Desinfektion: Das Desinfektionsmittel oder Desinfektionsspray kann nach jedem Tragen der Einlegesohle genutzt werden. Damit werden Bakterien oder Keime abgetötet und die Einlegesohle erfrischt. Auch der entstehende Schweißgeruch wird durch eine Desinfektion gelindert. Das Desinfektionsmittel gibt es wahlweise in der Apotheke oder der Drogerie.
  • Pflaster: Durch das Tragen von Schuhen kann es schnell zu Druckstellen oder auch Blasen kommen. Auch mit der passenden Einlegesohle kann dies oftmals nicht verhindert werden. Ein Pflaster bietet hierbei Abhilfe, um die gereizten Stellen zu bedecken und für Linderung zu sorgen. Die Pflaster gibt es in verschiedenen Größen in Drogerien oder der Apotheke.
  • Feile: Schöne Füße gehören für viele Frauen und Männer gleichermaßen zum Schönheitsbild dazu. Auch wer bequemes Schuhwerk anhat, möchte gepflegte Füße haben. Mithilfe einer Feile können die Fußnägel in Form gebracht werden. Empfehlenswert ist dies vor allem, wenn man Sandalen oder andere offene Schuhe trägt. Kurz gefeilte und pedikürte Nägel können sich auch in geöffneten Schuhen sehen lassen.
  • Socken: Das Wohlfühlklima an den Füßen kann auch durch die passenden Socken unterstützt werden. So gibt es beispielsweise für Sportler speziell konzipierte Socken, die den Abtransport vom Schweiß beschleunigen und den Fuß zusätzlich stützen. Diese Socken gibt es von zahlreichen Sportartikelherstellern oder in ausgesuchten Drogeriemärkten.