Daunenjacke-Kaufberatung 2021

So finden Sie in einem Daunenjacke Test das beste Produkt

Die besten Daunenjacken 2021

Daunenjacken halten auch bei tiefen Temperaturen schön warm.

Im Winter kann es im Freien schon einmal ungemütlich werden. Umso wichtiger ist es, dass Sie angefangen von den Hosen über die Accessoires bis hin zur Winterjacke bestmöglich gekleidet sind. Während Röcke und Hemden im Sommer als luftige Fashion begeistern, ist im Winter Mode gefragt, die warm hält und obendrein funktional ist. Warme Schuhe gehören hierzu ebenso wie eine dicke Jeans und eine warme Jacke wie die Ice-Winterjacke der Firma Bogner, die es für Damen und Herren gibt, zur Pflichtausstattung.

Eine gute Daunenjacke von Hilfiger Denim oder s.Oliver ist atmungsaktiv, hält warm und ist mit Kapuze und ausreichend Taschen versehen, in denen Sie Ihre Winter-Accessoires verstauen können. Angeboten wird sie mittlerweile in allen erdenklichen Farben. So kann die Daunenjacke rot, black, aber auch blau oder gelb sein. Sie können die Damen- und Herrenjacke damit optimal auf Ihren Look abstimmen, sodass mit Shirts und Jeans ein ansprechendes Mode-Outfit entsteht.

Daunenjacke Typen: Diese drei Varianten haben sich durchgesetzt

Wie Kleider, Schuhe und Shirts gibt es von der Daunenjacke verschiedene Modelle. Marken wie Bogner Ice oder Esprit spielen hier nicht nur mit der Farbe, die von Schwarz über Orange bis hin zu Blau und Gelb reicht, sondern auch mit Länge und Ausstattung der Bekleidung. Alle drei etablieren Varianten gibt es auch als Light-Ausführung, also mit weniger Füllung für die Übergangstage.

Klassische Daunenjacke schützt nur den Oberkörper

Besonders groß ist die Auswahl bei der klassischen Daunenjacke, die es für Damen und Herren in vielen Designs gibt. Die Daunenjacke wird meistens mit Kapuze angeboten und kann mit verschiedenen Accessoires kombiniert werden. Sie bedeckt ausschließlich den Oberkörper und reicht bis zur Hüfte. Es gibt sie als Light-Modell mit wenig Füllung für Frühling und Herbst, aber auch als dicke Winterjacke. Meistens wird die Daunenjacke mit einem Sack angeboten, sodass Sie diese sicher verstauen können, wenn Sie die Jacke nicht brauchen.

Daunenmantel ist deutlich länger

Schuhe kombinieren:

Wie Kleider können Sie auch die Daunenmäntel vielseitig kombinieren. Achten Sie vor allem auf die passenden Schuhe. Diese sollten die Farbe der Mäntel aufgreifen.

Neben der recht kurzen Daunenjacke gibt es auch den Daunenmantel. Er reicht bis über den Po und hält dadurch den Rücken angenehm warm. Auch hier können Sie zwischen der Light-Variante und dem Mantel mit reichlich Füllung wählen. Zur Standardausstattung gehören ebenso Kapuze und Taschen. Bei einem Mantel ist es nicht immer so leicht, die richtige Größe zu finden. Achten Sie hier darauf, dass Sie die Artikel von Hilfiger Denim, Bogner Ice oder auch Jack Wolfskin unbedingt anprobieren.

Daunenweste ist ideal für die Übergangszeit

Um auch im Frühling und Herbst nicht auf warme Daunen verzichten zu müssen, bieten viele Labels wie Hilfiger Denim als Light-Variante eine Daunenweste. Die Westen gibt es in zahlreichen Farben von schwarz (black) über braun bis hin zu pink und rot. Bei den Westen ist der Preis oft ein bisschen niedriger, allerdings reichen sie für kalte Tage nicht mehr aus. Die Westen sind ideal für Sportliebhaber und besonders aktive Menschen. Die Arme bleiben hier frei.

Mit einem reinen Daunenjacke-Test hat sich die Stiftung Warentest bislang zurückgehalten (Stand: Mai 2021). Derweil finden Sie bei der Organisation lediglich einen Test von Funktionsjacken verschiedener Marken.

Vor- und Nachteile der verschiedenen Daunenjacken

Eine gute Daunenjacke ist nicht billig. Möchten Sie beim Kauf von Markenmodellen wie Hilfiger Denim oder Jack Wolfskin sparen, empfiehlt sich ein Blick in den Sale. Hier werden die Jacken mit deutlichem Rabatt angeboten. Die folgende Tabelle fasst Vor- und Nachteile der Daunenjacken für Sie zusammen:

Variante Vorteile Nachteile
Klassische Daunenjacken große Auswahl
schützt den Oberkörper
lässt sich vielseitig kombinieren
mit verschiedenen Füllstärken verfügbar
oftmals günstig im Sale erhältlich
x reicht nur bis zum Po
Daunenmantel hält Rücken angenehm warm
reicht bis über den Po
vielseitig kombinierbar
ideal für besonders kalte Tage
x perfekte Passform lässt sich nicht so leicht finden
Daunenweste perfekt als Übergangslösung
maximale Bewegungsfreiheit
hält angenehm warm
Arme bleiben frei
x an kalten Tagen nicht ausreichend
x kein Kälte- und Witterungsschutz für die Arme

Neben den reinen Daunenjacken für den Winter gibt es zahlreiche weitere Fashion-Artikel, die auf Daunen zurückgreifen. Hierzu gehören Daunenmantel, Übergangsjacke, Daunenweste.

Bekannte Daunenjacken-Marken

  • Marc Cain
  • Tommy Hilfiger
  • Tom Tailor
  • Armani
  • Bogner
  • Hugo Boss
  • s.Oliver
  • Esprit
  • Jack Wolfskin

Kommt eine Daunenjacke mit Echtpelz für Sie nicht in frage, können Sie sich nach einer künstlichen Alternative umsehen. Viele bekannte Marken bieten mittlerweile die Daunenjacke mit Fell-Imitat.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zur Daunenjacke

Daunenjacke waschen: Wie reinigt man eine Daunenjacke?

Möchten Sie eine Daunenjacke in der Waschmaschine reinigen, prüfen Sie vorher unbedingt die Waschempfehlungen des Herstellers im Etikett.

Egal ob es sich um eine Winterjacke für Damen oder Herren oder eine leichte Daunenjacke handelt: Bei der Reinigung müssen Sie sich generell an die Empfehlungen der Hersteller halten. Schauen Sie hierfür immer auf das Etikett der Jacke. Hier finden Sie genaue Hinweise zu Waschtemperatur, Programm und Trocknung. Verwenden Sie für Ihre Daunenjacken generell ein Daunenwaschmittel. Waschen Sie die Steppjacke, aber auch alle anderen Jacken mit Daunen immer allein und achten Sie darauf, dass Ihre Waschmaschine ein Fassungsvermögen von wenigstens sechs Kilogramm hat. Wählen Sie ein Fein- oder Wollprogramm mit maximal 30 Grad. Die Jacken dürfen nur leicht geschleudert werden.

Kann ich maschinell eine Daunenjacke trocknen?

Hat die Daunenjacke die Waschmaschine hinter sich, geht es an die Trocknung. Denken Sie daran: Auch hier sind zwischen Yeti Daunenjacke und Adidas Daunenjacke Unterschiede möglich. In der Regel können Sie diese Winterjacken für Herren und Damen bedenkenlos im Trockner behandeln. Geben Sie hierfür noch ein paar Tennisbälle in den Trockner, sodass sich die Daunen in der Jacke wieder gut verteilen.

Welches ist die beste Daunenjacke?

Einen klaren Daunenjacke Testsieger, der sich für jeden gleichermaßen gut empfiehlt, gibt es leider nicht. Möchten Sie eine gute Jacke kaufen, empfehlen wir Ihnen einen Daunenjacke Vergleich. Achten Sie dabei besonders auf folgende Merkmale:

  • Größe
  • wasserdicht
  • winddicht
  • atmungsfunktion
  • Thermofunktion
  • Farbe
  • mit Kapuze
  • Material

Wenn Sie eine Daunenjacke kaufen, spielt natürlich auch immer der Preis eine wichtige Rolle. Während No Name Anbieter hin und wieder durch eine günstige Daunenjacke überraschen, müssen Sie bei großen Marken wie Tom Tailor, Tommy Hilfiger und Armani schon einen deutlich höheren Preis zahlen laut einem Daunenjacke Test. Solche Marken verpflichten sich dann aber auch, für diese Winterjacke keine Daunen aus Lebendrupf zu verwenden.

Wie muss eine Daunenjacke sitzen?

Wie bei Jeans kommt es bei Daunenjacken vor allem darauf an, dass sie wirklich gut sitzen. Bei Jacken ist es weniger wichtig, dass diese eng sitzen. Vielmehr sollten sie ein wenig legerer sein, sodass Sie unter die Jacke noch problemlos einen Pullover ziehen können. In Verbindung mit dem Pullover darf die Jacke dann aber nicht zu weit sein, da sie sonst windanfällig ist und Sie schließlich trotz Daunen unangenehm frieren. Die Winterjacken für Damen und Herren sind unterschiedlich geschnitten und an die jeweiligen Besonderheiten des männlichen und weiblichen Körpers angepasst. Probieren Sie die Jacken auch immer an, denn die Marken arbeiten bei den Konfektionsgrößen mit unterschiedlichen Maßen.

Was machen, wenn die Daunenjacke federt?

Prüfen Sie die Nähte und das Material der Daunenjacke, falls sie Federn verliert.

Wenn Daunenjacken Daunen verlieren, sind dafür häufig kleinere Schäden im Stoff verantwortlich. Nach dem Kauf ist ein Federn ebenso möglich. Dieses legt sich aber, wenn Sie die Winterjacken das erste Mal wie empfohlen waschen und reinigen. Durch das Waschen verdichtet sich das Obermaterial der Winterjacken oder auch der Steppjacke noch einmal. Verliert die Jacke immer noch Daunen, sollten Sie das Material nach kleinen Löchern und Rissen absuchen.

Seit wann gibt es Daunenjacken?

Die Daunenjacke ist eine klassische Winterjacke. Die erste Jacke dieser Art wurde im Winter 1936 auf den Weg gebracht. Das Angebot ist heute umfangreicher denn je. Mittlerweile werden auch Mäntel und Hosen sowie Westen mit Daunen angeboten.

Warum riechen Daunenjacken?

Eine gute und hochwertige Daunenjacke, wie sie von s.Oliver und Tommy Hilfiger beispielsweise angeboten wird, riecht in der Regel nicht laut verschiedener Daunenjacke Tests im Netz. Die Daunen dieser Mode-Hersteller haben eine gute Qualität und keinerlei Eigengeruch. Anders sieht es dagegen bei billigen Jacken aus. Weiterhin kann eine Steppjacke oder eine Winterjacke mit Daunen unangenehm riechen, wenn die Daunen nicht richtig getrocknet sind.

justin sagt zu unserem Vergleichssieger

Welche sind die besten Daunenjacken aus unserem Vergleich?

Ihr persönlicher Testsieger kann vom Vergleichssieger abweichen. Folgende Produkte empfehlen wir in Betracht zu ziehen:

  • Platz 1 - gut: CMP Dau­nen­ja­cke - ab 110,00 Euro
  • Platz 2 - gut: Vaude Kabru Hooded II - ab 140,89 Euro
  • Platz 3 - gut: Jack Wolfskin Helium (Herren) - ab 109,99 Euro
  • Platz 4 - gut: James & Ni­chol­son Dau­en­ja­cke - ab 74,07 Euro
  • Platz 5 - gut: The North Face Ther­mo­ball - ab 187,60 Euro
  • Platz 6 - gut: Trespass Zuri - ab 252,00 Euro
  • Platz 7 - gut: Jack Wolfskin Helium - ab 64,75 Euro
  • Platz 8 - gut: Trespass Reeva - ab 266,00 Euro
  • Platz 9 - gut: Cherry Chick Ultra Light Down - ab 36,31 Euro
  • Platz 10 - gut: Indicode Bacon Step­p­ja­cke - ab 69,95 Euro
  • Platz 11 - gut: Navahoo Über­gangs­ja­cke Kimuk - ab 49,90 Euro
  • Platz 12 - gut: Tommy Jeans DM0DM08762 - ab 119,80 Euro
  • Platz 13 - gut: Indicode Is­ling­ton Step­p­ja­cke - ab 36,95 Euro
  • Platz 14 - gut: Pengniao Dau­nen­ja­cke - ab 32,09 Euro
  • Platz 15 - gut: Hö­hen­horn Balmhorn Über­gangs­ja­cke - ab 54,90 Euro
Mehr Informationen »

Von welchen Herstellern stammen die Produkte, die im Daunenjacken-Vergleich berücksichtigt werden?

Die Produkte aus dem Daunenjacken-Vergleich stammen von 12 unterschiedlichen Herstellern, unter anderem CMP, Vaude, Jack Wolfskin, James & Nicholson, The North Face, Trespass, Cherry Chick, Indicode, Navahoo, Tommy Jeans, Pengniao und Höhenhorn. Mehr Informationen »

In welcher Preisklasse bewegen sich die Produkte, die im Daunenjacken-Vergleich vorgestellt werden?

Bereits ab 32,09 Euro erhalten Sie gute Daunenjacken. Teurere Modelle können bis zu 266,00 Euro kosten, bieten Ihnen dafür aber auch eine höhere Qualität. Mehr Informationen »

Welche Daunenjacke hat besonders viel Feedback von Käufern bekommen?

Am häufigsten bewerteten Kunden die Navahoo Über­gangs­ja­cke Kimuk. Dazu können Sie 2250 hilfreiche Rezensionen lesen. Mehr Informationen »

Wie viele Daunenjacken aus dem Daunenjacken-Vergleich konnten unsere Redaktion überzeugen?

Zwar konnte keines der Daunenjacke-Modelle unsere Redaktion restlos überzeugen, jedoch finden sich in unserem Vergleich insgesamt 15 Modelle, unter denen sicher für jeden das passende dabei ist. Mehr Informationen »

Welche Daunenjacke-Modelle werden im Daunenjacken-Vergleich präsentiert und bewertet?

Unser Vergleich präsentiert 15 Daunenjacke-Modelle von 12 verschiedenen Herstellern. Zusätzlich bekommen Sie Hilfestellung durch unsere Auswahl von Test- und Preis-Leistungs-Siegern. Treffen Sie Ihre Wahl aus folgenden Produkten: CMP Dau­nen­ja­cke, Vaude Kabru Hooded II, Jack Wolfskin Helium (Herren), James & Ni­chol­son Dau­en­ja­cke, The North Face Ther­mo­ball, Trespass Zuri, Jack Wolfskin Helium, Trespass Reeva, Cherry Chick Ultra Light Down, Indicode Bacon Step­p­ja­cke, Navahoo Über­gangs­ja­cke Kimuk, Tommy Jeans DM0DM08762, Indicode Is­ling­ton Step­p­ja­cke, Pengniao Dau­nen­ja­cke und Hö­hen­horn Balmhorn Über­gangs­ja­cke. Mehr Informationen »

Nach welchen Produkten suchten Kunden, die sich für Daunenjacken interessieren, noch?

Wer sich für Daunenjacken interessiert, sucht häufig auch nach „Winterjacke Damen“, „Daunenjacke Damen“ oder „Daunenmantel Damen“. Mehr Informationen »

Dau­nen­ja­cke Ver­gleich­s­er­geb­nis Er­hält­lich ab Kun­den­wer­tung (Amazon) Dau­nen­ja­cke kaufen
CMP Daunenjacke Ver­gleichs­sie­ger 110,00 4,1 Sterne aus 66 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Vaude Kabru Hooded II 140,89 3,9 Sterne aus 3 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Jack Wolfskin Helium (Herren) 109,99 4,3 Sterne aus 158 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
James & Nicholson Dauenjacke Preis-Leis­tungs-Sieger 74,07 Bisher keine Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
The North Face Thermoball 187,60 4,5 Sterne aus 256 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Trespass Zuri 252,00 4,4 Sterne aus 10 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Jack Wolfskin Helium Preis-Leis­tungs-Sieger 64,75 4,1 Sterne aus 24 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Trespass Reeva 266,00 3,8 Sterne aus 12 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Cherry Chick Ultra Light Down 36,31 4,2 Sterne aus 515 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Indicode Bacon Steppjacke 69,95 4,4 Sterne aus 172 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Navahoo Übergangsjacke Kimuk 49,90 4,3 Sterne aus 2250 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Tommy Jeans DM0DM08762 119,80 4,5 Sterne aus 755 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Indicode Islington Steppjacke 36,95 4,0 Sterne aus 1126 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Pengniao Daunenjacke 32,09 3,3 Sterne aus 239 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Höhenhorn Balmhorn Übergangsjacke 54,90 4,3 Sterne aus 888 Re­zen­sio­nen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Mehr Tests und Vergleiche für Daunenjacke gibt es hier: