FineSell Funkalarmsystem

  • bis auf 100 Sensoren erweiterbar
  • für Außen- und Innenüberwachung
  • großes LCD Touch Display
  • einfache Steuerung mit einer Taste möglich

Alarmanlagen Test 2017

Die besten Alarmanlagen im Vergleich

Vergleichssieger
FineSell Funkalarmsystem
Bestseller
Multi Kon Trade Funk-Alarmanlagen-System
Olympia Protect Sicherheit Plus Alarmanlage
iSmartAlarm Preferred Package Überwachungssystem
Preistipp
OLYMPIA Protect Alarmanlagenset
Gigaset elements starter kit
ModellFineSell FunkalarmsystemMulti Kon Trade Funk-Alarmanlagen-SystemOlympia Protect Sicherheit Plus AlarmanlageiSmartAlarm Preferred Package Überwachungssystem OLYMPIA Protect AlarmanlagensetGigaset elements starter kit
Unsere Wertung1)So kommen unsere Testergebnisse zustande
warenvergleich.de
BewertungSEHR GUT
warenvergleich.de
BewertungSEHR GUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungGUT
warenvergleich.de
BewertungBEFRIEDIGEND
Alarmanlagen-Typ Es wird zwischen Alarmanlagen für das gesamte Haus und Alarmanlagen speziell für Türen und Fenster unterschieden. Anlagen für das gesamte Haus sind Funksysteme, während Öffnungsmelder lediglich das unrechtmäßige Öffnen von Türen und Fernstern registrieren und dementsprechend warnen.FunksystemFunksystemFunksystemFunksystemFunksystemFunksystem
Anzahl mitgelieferter Sensoren10 Stk.13 Stk.8 Stk.3 Stk.5 Stk.2 Stk.
Funk-Reichweite100 m100 m75 mk.A.30 mk.A.
Integrierte Sirene
Stiller Alarm
  • SMS
  • Anruf
  • SMS
  • Anruf
  • SMS
  • Anruf
  • SMS
  • Anruf
  • App-Benachrichtigung
  • Anruf
  • SMS
  • Anruf
Drahtlos
Mit Notstromversorgung
Vor- und Nachteile
  • bis auf 100 Sensoren erweiterbar
  • für Außen- und Innenüberwachung
  • großes LCD Touch Display
  • einfache Steuerung mit einer Taste möglich
  • Steuerung der Anlage mit App möglich
  • für Außen- und Innenüberwachung
  • Anschluss von 99 Sensoren möglich
  • einfache Eingabe über Tasten am Gerät
  • Großes beleuchtetes LC-Display
  • Rauchmelder sind in das system integrierbar
  • Einfaches Anlernen weiterer Sensoren
  • von überall praktisch per Smartphone, Tablet oder PC steuerbar
  • Aktivierung und Steuerung per App problemlos möglich
  • unbegrenzte Erweiterungsmöglichkeiten
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • robuste Verarbeitung
  • einfache steuerung
  • einfache und schnelle Installation
  • App-basierte Steuerung
  • Überwachung in Ech
  • [ltzeit möglichist_end]
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • plus.de
  • Allyouneed.com – Shopping powered by DHL
  • Rakuten.de
  • Rakuten.de
  • Rakuten.de
Vergleichssieger1)
FineSell Funkalarmsystem
FineSell Funkalarmsystem
  • bis auf 100 Sensoren erweiterbar
  • für Außen- und Innenüberwachung
  • großes LCD Touch Display
  • einfache Steuerung mit einer Taste möglich
Bestseller1)
Multi Kon Trade Funk-Alarmanlagen-System
Multi Kon Trade Funk-Alarmanlagen-System
  • Steuerung der Anlage mit App möglich
  • für Außen- und Innenüberwachung
  • Anschluss von 99 Sensoren möglich
  • einfache Eingabe über Tasten am Gerät
Olympia Protect Sicherheit Plus Alarmanlage
Olympia Protect Sicherheit Plus Alarmanlage
  • Großes beleuchtetes LC-Display
  • Rauchmelder sind in das system integrierbar
  • Einfaches Anlernen weiterer Sensoren
iSmartAlarm Preferred Package Überwachungssystem
iSmartAlarm Preferred Package Überwachungssystem
  • von überall praktisch per Smartphone, Tablet oder PC steuerbar
  • Aktivierung und Steuerung per App problemlos möglich
  • unbegrenzte Erweiterungsmöglichkeiten
Preistipp1)
OLYMPIA Protect Alarmanlagenset
OLYMPIA Protect Alarmanlagenset
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • robuste Verarbeitung
  • einfache steuerung
Gigaset elements starter kit
Gigaset elements starter kit
  • einfache und schnelle Installation
  • App-basierte Steuerung
  • Überwachung in Ech
  • [ltzeit möglichist_end]

Die besten Alarmanlagen 2016 / 2017

Alles, was Sie über unseren Alarmanlage Vergleich wissen sollten

Mit der Alarmanlage von Gigaset elements sind Sie auf der sicheren Seite.

Für viele Menschen weltweit ist die Sicherheit einer der wichtigsten Faktoren, wenn es um ihr Zuhause oder Geschäft geht. Dieses möchte schließlich vor Einbrüchen und sonstigen Gefahren gut geschützt sein, wenn man sich um seine Sicherheit in der Nacht keine Sorgen mehr machen möchte. Um Risiken zu minimieren und sich zumindest weitestgehend zu schützen, schaffen sich deshalb viele Menschen eine Alarmanlage für ihr Haus, ihre Wohnung oder auch das eigene Gewerbe an, die rechtzeitig vor Gefahren warnen soll. Eine Anlage zum Alarm Schlagen kann nach einem Alarmanlage Test auf verschiedene Weisen funktionieren. Eines haben alle Modelle jedoch gemeinsam: wird rund um das Haus, die Wohnung oder auch die Haustür eine Bewegung, ein Eindringen oder Ähnliches erkannt, löst dies einen recht lauten Alarm aus. Die besten Alarmanlagen schrecken Einbrecher schon im Voraus ab und verhindern so einen Einbruch. Entscheidet man sich für ganz bestimmte Anlagen, kann man sogar die Förderung der dadurch entstehenden Kosten beantragen.

Verschiedene Alarmanlage-Arten in der Übersicht

In der Regel kann man drei verschiedene Alarmanlage-Typen erwerben, die sich nach unserem Alarmanlage Vergleich durch weitere Faktoren unterscheiden können. So gibt es beispielsweise die Funk Alarmanlage, die verkabelte Alarmanlage und die relativ neue IP Alarmanlage, die durch Netzwerktechniken funktioniert.

Zur Überwachung von Rauchentwicklung eignet sich dagegen ein Rauchmelder, der wiederum eine andere Art der Alarmanlage für das Haus und die Wohnung darstellt.

Was die einzelnen Typen nach unserem Alarmanlage Vergleich ausmacht, erfahren Sie nachfolgend.

Alarmanlagen-Art Beschreibung
Funk Alarmanlage Fast alle Komponenten der Funk Alarmanlage sind batteriebetrieben und kommunizieren per Funk miteinander. Durch diesen Übertragungsweg ist die Alarmanlage besonders flexibel, aber auch sehr einfach am Haus anzubringen. Sensoren sind dabei dafür verantwortlich, Sabotagen an Türen oder Fenstern wahrzunehmen, und der Alarmzentrale der Anlage zu melden. Ist ein Einbruch der Fall, sendet der Sensor ein Funksignal an die Alarmzentrale. Diese wiederum wertet das Signal aus und startet einen nicht zu überhörenden Alarm. Gute Alarmanlagen dieser Art lassen sich nach dem Alarmanlagen Vergleich außerdem mit einem Telefonwahlgerät erweitern, wodurch im Ernstfall nicht nur ein akustischer Alarm ausgelöst wird, sondern auch ein Freund oder Bekannter angerufen werden kann.
kabelgebundene Alarmanlage Ist die Anlage kabelgebunden, beziehungsweise drahtgebunden, funktioniert sie statt über Funk durch verschiedene Kabel. Der Sensor der Anlage sendet seine Signale durch elektrische Impulse über das Kabel zur Alarmzentrale, die bei Bedarf ein akustisches Signal auslöst. Eine kabelgebundene Alarmanlage eignet sich vor allem für einen geplanten Neubau, da man beim Hausbau zu verlegende Kabel und Standorte der einzelnen Komponenten besser mit einplanen kann. Soll die kabelgebundene Anlage dagegen nachgerüstet werden, steht oftmals ein komplizierterer Einbau an.
IP Alarmanlage Eine IP Alarmanlage bietet dem Nutzer die neueste Alarmtechnik der Branche. Sie sendet Signale weder über Funk, noch über Kabel, sondern stattdessen per WLAN. Daher wird sie nicht selten auch als WLAN Alarmanlage bezeichnet. Durch diese moderne Technik lässt sich die WLAN Alarmanlage mittels einer App auch mit einem Smartphone wie zum Beispiel dem iPhone verbinden, sodass man seine Wohnungen oder Häuser auch von Unterwegs auch überwachen kann. Durch das Smart Home System können außerdem durch dieselbe App Alarmanlagen ein- und auch ausgeschaltet werden.
Rauchmelder Rauchmelder sind eine ganz eigene Art der Alarmanlagen. Sie dienen zur Innenraumüberwachung im Bezug auf Brandgefahr und lösen erst dann akustische Signale aus, wenn ihr Sensor ein bestimmtes Volumen an Rauch in den Räumlichkeiten entdeckt hat. Rauchmelder sind eine besonders wichtige Variante der Alarmanlagen, da sie zum rechtzeitigen Verlassen der gefährdeten Räume auffordern.

Vor- und Nachteile verschiedener Alarmanlage-Typen

Alarmanlagen-Typ Vorteile Nachteile
Funk Alarmanlage

  • lässt sich besonders leicht installieren

  • sendet Signale auf verschlüsseltem Weg, was der Sabotage entgegenwirkt

  • neue Komponenten wie Videokameras können einfach hinzugeschaltet werden

  • sind sehr anfällig für Störungen

  • können theoretisch von einem professionell ausgestatteten Einbrecher ausgeschaltet werden

kabelgebundene Alarmanlage

  • alle Komponenten sind immerzu mit Strom versorgt

  • der Batteriestand muss nicht kontrolliert werden

  • keine Ausfälle durch Funkstörungen möglich

  • die Installation und vor allem das Nachrüsten gestalten sich sehr aufwendig

  • von Einbrechern entdeckte Kabel könnten durchtrennt und somit die Sensoren ausgeschaltet werden

IP Alarmanlagen

  • bieten eine Menge zusätzlicher Funktionen

  • lässt sich durch das Internet vom Nutzer kontrollieren

  • kann auch unterwegs über den aktuellen Stand informieren

  • wird die Internetverbindung unterbrochen, hat man keine Kontrolle mehr

  • auch Hacker könnten sich an der Anlage zu schaffen machen

Rauchmelder

  • signalisieren Brandgefahr rechtzeitig

  • machen sich durch den lauten Alarm auch in der Nacht gut bemerkbar

  • fordern zum rechtzeitigen Verlassen der Räumlichkeiten auf, was Leben retten kann

  • müssen des Öfteren ausgetauscht werden

  • sind anfällig für Störungen

Welche Alarmanlage ist für Sie geeignet?

Sie möchten Ihre neue Alarmanlage schnell installieren können, ohne dafür einen Fachmann anheuern zu müssen?
Dann ist nach unserem Alarmanlagen Vergleich eine Funk Alarmanlage die beste Wahl. Sie ist in der Regel batteriebetrieben und lässt sich daher ganz einfach an die gewünschten Stellen anschrauben. Mit einer hohen Reichweite ausgestattet, kann man die Sensoren außerdem oft beliebig platzieren. Schaut man sich dagegen die kabelgebundene Alarmanlage im Vergleich an, lässt sich diese fast nur vom Fachmann anbringen. Auch die IP Alarmanlage benötigt unserem Alarmanlage Vergleich 2016 / 2017 zu Folge mehr Aufwand bei der Montage.

Sie möchten Ihre neue Alarmanlage günstig kaufen können?
Betrachtet man die Preise für das professionelle Verlegen und Anbringen einer kabelgebundenen Alarmanlage, sowie die Angebote für das Installieren einer WLAN Alarmanlage, kommen nämlich weitaus höhere Kosten auf Sie zu. Beim Alarmanlagen Kaufen sollten Sie auch auf ein ganzes Alarmanlage Set achten, wenn Sie Ihre neue Alarmanlage günstig kaufen möchten. Hier erhalten Sie meist mehrere Komponenten wie einen Bewegungsmelder und weitere Sensoren zu der Alarmzentrale dazu, und können dadurch ein wenig Geld sparen.

Sie möchten Ihr Zuhause auch von Unterwegs aus kontrollieren können?
Dann ist nach unserer Bewertung eine WLAN Alarmanlage der Alarmanlagen Vergleichssieger für Sie. Mit Hilfe von Apps und speziellen Programmen können Sie die WLAN Alarmanlage auch dann kontrollieren und einschalten, wenn Sie sich gerade im Urlaub oder auf Geschäftsreise befinden. Den Empfehlungen nach sollte die WLAN Alarmanlage aber auch mit einer Videokamera verbunden sein, damit Sie ihre Räumlichkeiten immerzu beobachten können. Findet ein Einbruch statt, können Sie dies somit in Echtzeit der Polizei melden.

Sie möchten vor Funkstörungen geschützt sein und sich immer auf die Einbruchmeldeanlagen verlassen können?
Testberichte und die Erfahrung zeigen, dass kabelgebundene Alarmmelder in diesem Fall das Richtige für Sie sind. Sie lassen sich durch Funkstörungen nicht beeindrucken, da alle Signale per Kabel weitergeleitet werden – dafür kosten sie aber auch unserem Preisvergleich zu Folge etwas mehr.

Sie möchten lediglich bei Brandgefahr gewarnt werden?
Dann sollten Sie sich einen Alarmanlage Vergleichssieger im Bereich der Rauchmelder zulegen. Sie erhalten hierbei zwar keinen Einbruchschutz, werden dafür aber bei einer übermäßigen Rauchentwicklung rechtzeitig vor einem Brand gewarnt – so haben Sie die Möglichkeit, rechtzeitig zu reagieren und den Brand vielleicht sogar noch selbst zu löschen. Alarmanlage Vergleichssieger aus dieser Kategorie zeichnen sich durch langlebige 10-Jahres-Batterien aus, die man nur einmal in einer Dekade auswechseln muss.

Die beliebtesten Alarmanlage-Hersteller

Moderne Alarmanlagen (z.B. von Blaupunkt) sind mit technischen Erweiterungen ausgestattet.

Der Markt bietet einige Hersteller, die sehr gute oder beste Alarmanlagen Vergleichssieger zu vernünftigen Preisen anbieten. Zu diesen Marken zählen unter anderem:

  • AMG
  • Bosch
  • Sectra
  • Telenot
  • Honeywell
  • Oasis
  • Elro
  • Safety First
  • Clifford
  • Homematic
  • Chuango (bietet vor allem GSM Alarmanlagen an)
  • Smanos
  • ABUS (die Marke ist bekannt für die Terxon SX Alarmzentrale)

Jeder Sicherheitsanlage Hersteller bietet mehrere Lösungen für Ihren Einbruchschutz an, sodass Sie unter den Herstellern die für Sie passenden Einbruchmeldeanlagen finden können sollten. Wenn Sie besonders große Sicherheit vor einem Einbruch wünschen, können Sie hier nicht nur auf eine Tür Alarmanlage setzen, sondern auch die ein oder andere mobile Alarmanlage erwerben und sogar auf so manche Auto Alarmanlage zurückgreifen.

Passendes Zubehör für Alarmanlagen

Wer für noch mehr Sicherheit in und rund um sein Haus sorgen möchte, kann seine Alarmanlage oder seinen Alarmmelder mit verschiedenstem Zubehör nachrüsten. Welches Zubehör sich für die Sicherheitssysteme fürs Haus eignet, erfahren Sie nachfolgend.

  • Attrappen: passend zu oder auch anstelle einer Alarmanlage fürs Haus kann man sich eine Alarmanlage Attrappe anschaffen, oftmals auch Dummy genannt. Dieser Dummy wird an einer für Einbrecher gut sichtbaren Stelle untergebracht und leuchtet oder verhält sich genau so, wie eine Alarmanlage fürs Haus das tun würde. Mit dem einzigen Unterschied, dass diese Hausalarmanlage nur zur Abschreckung der potenziellen Einbrecher angebracht wird, ohne wirklich bei einem Einbruch Alarm zu schlagen. Dieser Dummy kann übrigens auch als Auto Alarmanlage eingesetzt werden und sogar das Motorrad oder den Roller in der Garage vor dem Diebstahl bewahren.
  • Videoüberwachung: eine Alarmanlage mit Kamera ist besonders sinnvoll, da sie bei einem Einbruch alle Einbrecher und Diebe durch Videoüberwachung aufnimmt. Dadurch schlägt die Hausalarmanlage nicht länger nur Alarm, sondern filmt auch mit Hilfe einer HD Kamera Beweismaterial für die Meldung bei der Polizei. Übrigens ist es nicht schwierig, seine bereits vorhandene Alarmanlage mit Kamera nachzurüsten.
  • LED Licht: wer seine Alarmanlage nachrüsten oder sinnvoll erweitern möchte, kann dies auch mit einem LED Strahler vornehmen. Nimmt der Sensor oder Bewegungsmelder der Alarmanlage nämlich Einbrecher wahr, wird ein Signal an den Strahler gesendet. Infolge dessen schaltet sich das grelle LED Licht ein, was den Dieb entblößt und meist zur Fluch bewegt. Das beugt Einbrüchen zusätzlich vor.

Tipps zum Kauf der Alarmanlagen

Unser Tipp:
Achten Sie beim Kauf bitte nicht zu sehr darauf, eine Alarmanlage günstig zu bekommen – schließlich geht es um Ihre eigene Sicherheit.

Sie sollten sichergehen, dass Sie ein sehr gutes Modell bestellen, dessen Preis auch den Sicherheitsfaktor widerspiegelt. Dafür können Sie sich auch von einem Fachmann beraten lassen, der sich Ihre häuslichen Gegebenheiten, sowie Ihren Hof und Garten vor Ort ansieht.

Er kann Schlupflöcher für Einbrecher schnell ausmachen und mit dem richtigen Einbruchmelder versorgen, sodass Sie sich sicher sein können, eine gut auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Gefahrenmeldeanlage erhalten zu haben.